BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 356 von 493 ErsteErste ... 256306346352353354355356357358359360366406456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.551 bis 3.560 von 4929

Kosovo und die Statusverhandlungen NEWS

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 15.11.2005, 15:34 Uhr · 4.928 Antworten · 156.299 Aufrufe

  1. #3551
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    ich glaube eher das die gut 30% serben welche diese partei gewählt habendrohen mit krieg;
    ist schon krass das so eine gestörte partei 30% hatte.

  2. #3552

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von albaner Beitrag anzeigen
    vergiss nicht die einigen serbischen affen zu erwähnen de mit krieg gedroht haben falls kosovo unabhängig wird. wer fragt die serben überhaupt oder die albaner ? keiner von beiden hat was bei der sache zu sagen.

    Und du vergisst das in einem Land die Regierung und nicht die Oppostition das sagen hat. Und bei den Kosovo Albanern droht jede Seite. Opposition, Regierung und andere Organisationen.

    Denkt ihr eigentlich nach bevor ihr etwas schreibt?
    In Serbien wurden die Paramilitärischen Vereinigungen ausgehoben, ihre Waffen beschlagnahmt etc.

    Wohingegen im Kosovo noch immer eine Paralelstruktur der UCK herrscht die sich jederzeit erneut aktivieren kann um für Unruhen zu sorgen.

    Fakt ist, das die Teilung die einzig annehmbare Lösung ist, ein Kompromiss und wie ihr schon sagtet wird keiner den kleinen Mann fragen auf welcher Seite der Grenze er leben wird, siehe Bosnien.

    Das, aber die Teilung nicht in frage kommt weil es, wie Skenderbegi vier Posts vorher geschrieben hat, den Kosovo-Albanern nicht passt, lässt die Entscheidung nicht weniger richtig sein.

    Es gibt keinen anderen Weg. Ihr wollt nicht unter Serbien leben und Serbien will dem Kosovo keine Unabhängigkeit geben ergo Teilung.

    Und dies lässt sich nicht durch drohende Unruhen einiger ehmaligen UCK wirrköpfe und Neofaschisten widerlegen.

    @albaner
    Was aber bedeutet dass die anderen Parteien 70% haben ....also kannst du dir leicht ausrechnen wer die Mehrheit hat.

  3. #3553
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    Und du vergisst das in einem Land die Regierung und nicht die Oppostition das sagen hat. Und bei den Kosovo Albanern droht jede Seite. Opposition, Regierung und andere Organisationen.

    Denkt ihr eigentlich nach bevor ihr etwas schreibt?
    In Serbien wurden die Paramilitärischen Vereinigungen ausgehoben, ihre Waffen beschlagnahmt etc.

    Wohingegen im Kosovo noch immer eine Paralelstruktur der UCK herrscht die sich jederzeit erneut aktivieren kann um für Unruhen zu sorgen.

    Fakt ist, das die Teilung die einzig annehmbare Lösung ist, ein Kompromiss und wie ihr schon sagtet wird keiner den kleinen Mann fragen auf welcher Seite der Grenze er leben wird, siehe Bosnien.

    Das, aber die Teilung nicht in frage kommt weil es, wie Skenderbegi vier Posts vorher geschrieben hat, den Kosovo-Albanern nicht passt, lässt die Entscheidung nicht weniger richtig sein.

    Es gibt keinen anderen Weg. Ihr wollt nicht unter Serbien leben und Serbien will dem Kosovo keine Unabhängigkeit geben ergo Teilung.

    Und dies lässt sich nicht durch drohende Unruhen einiger ehmaligen UCK wirrköpfe und Neofaschisten widerlegen.

    @albaner
    Was aber bedeutet dass die anderen Parteien 70% haben ....also kannst du dir leicht ausrechnen wer die Mehrheit hat.

    wann hat die regierung mit krieg gedroht ? in kosovo werden keine militärischen gruppen zugelassen. du denkst doch nicht im ernst die uck ( oder eine ähnliche) formatiert sich neu? die wissen genau das es kein sinn hat weil die nato da ist. ja klar, serbien hat die paramilitärischen gruppen ausgehoben.. du willst jetzt bestimmt sagen das es keine paramilitärischen gruppen gibt die sich vorbereiten.. allein das serbien nicht mladic oder karaditz ausliefert sagt schon viel, bei uns wurden ALLE ausgeliefert und es wurden sogar welche in kosovo verurteilt. mir ist schon klar das 70% mehr sind aber 30% für so eine partei sind sehr viel.

  4. #3554

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von albaner Beitrag anzeigen
    wann hat die regierung mit krieg gedroht ? in kosovo werden keine militärischen gruppen zugelassen. du denkst doch nicht im ernst die uck ( oder eine ähnliche) formatiert sich neu? die wissen genau das es kein sinn hat weil die nato da ist. ja klar, serbien hat die paramilitärischen gruppen ausgehoben.. du willst jetzt bestimmt sagen das es keine paramilitärischen gruppen gibt die sich vorbereiten.. allein das serbien nicht mladic oder karaditz ausliefert sagt schon viel, bei uns wurden ALLE ausgeliefert und es wurden sogar welche in kosovo verurteilt. mir ist schon klar das 70% mehr sind aber 30% für so eine partei sind sehr viel.
    Ich will dich nicht im unklaren lassen, du kannst nicht lesen.
    Es geht darum, dass jede albanische Seite immer wieder betont das es unruhen gibt wenn keine rasche Unabhängigkeit kommt. Nenn es wie du willst, aber das ist Erpressung.

    Für eine Partei sind 51% viel, darunter jedoch nicht.

    In der Republik Serbien werden alle paramilitärischen Einheiten gnadenlos bekämpft, denn wir besitzen eine Reguläre Armee.

    http://www.shn.ch/pages/archivartike...da=&startrow=1
    Allein in den letzten Tagen wurden bereits zwei Waffenlager ausgehoben. Und du willst mir weiss machen, dass es keine bewaffneten Gruppierungen gibt die aus den UCK Terroristen hervorgegangen sind?

  5. #3555
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von albaner Beitrag anzeigen
    wann hat die regierung mit krieg gedroht ? in kosovo werden keine militärischen gruppen zugelassen. du denkst doch nicht im ernst die uck ( oder eine ähnliche) formatiert sich neu? die wissen genau das es kein sinn hat weil die nato da ist. ja klar, serbien hat die paramilitärischen gruppen ausgehoben.. du willst jetzt bestimmt sagen das es keine paramilitärischen gruppen gibt die sich vorbereiten.. allein das serbien nicht mladic oder karaditz ausliefert sagt schon viel, bei uns wurden ALLE ausgeliefert und es wurden sogar welche in kosovo verurteilt. mir ist schon klar das 70% mehr sind aber 30% für so eine partei sind sehr viel.

    man hat ja gesehen wie die lazar truppen daran gehindert wurden sich in kragujevc? sich zu besammeln?

    das war übrigens nicht vor langer zeit!!!

    diese wollten gar zur feier des gloreichensieges von 1389 einen besuch in kosova abstatten!!!!

    erst als die veteranen der uck verbänden dagegen protestiert haben haben die kfor-truppen davon abgeraten.....

    und das man kustunica einen demokraten nennen kan ist mir schleierhaft wo doch seine partei geholfen hat das nikolic für eine woche parlament-präsident war!!!!

    in welchem land kann schon einer ministerpräsident werden obwohl seine partei nicht mal 15 % der stimmen hat?

    die albaner sind in der glücklichen lage ,dass diese sich nicht damit beschäftigen müssen ob irgendwelche cetnik-verbände gegen die unabhängigkeit sind oder nicht.....

    denn die serbische seite scheint immer noch zu vergessen das diese absolut keine befugnisse in kosova haben ausser in mitrovica selbst.

    den vom krieg können nur die reden welche diesen niemals erlebt haben oder ihre verwandten vertrieben und getötet wurden.

  6. #3556
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078

    Politik - International
    Serbien verwirft EU-Vorschlag über Teilung des Kosovo


    10:43 | 14/ 08/ 2007
    BELGRAD, 14. August (RIA Novosti). Serbien willigt in eine Abtrennung seiner südlichen Provinz Kosovo nicht ein, selbst wenn dies der Annäherung an die Europäische Union schaden wird.
    Das sagte Branislav Ristivojevic, Pressesprecher der Demokratischen Partei Serbien, der Agentur Tanjug.
    "Serbien tritt keinen Fußbreit seines Territoriums ab, selbst wenn das die europäische Integration des Landes gefährdet", kommentierte Ristivojevic die Äußerung des EU-Vermittlers Wolfgang Ischinger, dass die europäische Zukunft von Belgrad und Pristina von deren Kompromissbereitschaft abhänge. Laut Ristivojevic ist Serbien auch gegen eine Aufteilung des Kosovo in einen albanischen und einen serbischen Teil, für die sich Ischinger aussprach.
    Der ehemalige Außenminister der Bundesrepublik Jugoslawien, Goran Svilanovic, führte seinerseits aus, dass der Beitritt eines Vertreters Russlands zu der so genannten Kosovo-Kontaktgruppe die Verhandlungen über den zukünftigen Status "positiv beeinflussen kann". Moskau genieße großes Ansehen bei den serbischen Politikern inklusive Staatsführung.
    Die vier Monate, in denen die internationalen Kosovo-Vermittler einen Bericht für den UN-Generalsekretär erstellen sollen, würden von den führenden EU-Staaten wahrgenommen, um eine gemeinsame Position in Bezug auf das Kosovo zu vereinbaren, sagte Svilanovic. Diese Position soll ihm zufolge den künftigen Dialog zwischen Belgrad und Pristina bestimmen, zumal beide Seiten an einer Zusammenarbeit mit der EU interessiert sind.
    Das von der Kontaktgruppe gebildete Vermittler-Trio, bestehend aus Alexander Bozan-Chartschenko (Russland), Frank Wisner (USA) und Wolfgang Ischinger (EU), hatte am vergangenen Sonntag seine Gespräche in Belgrad und Pristina abgeschlossen, bei denen es mit der serbischen Staatsführung sowie mit den Führern der Kosovo-Albanern und mit Kosovo-Serben zusammengetroffen war.




    http://de.rian.ru/world/20070814/71367536.html

  7. #3557

    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    327
    sogar die serben sind gegen eine teilung

    ischinger hat keine ahnung

  8. #3558

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von Albobaner Beitrag anzeigen
    sogar die serben sind gegen eine teilung

    ischinger hat keine ahnung
    Natürlich sind beide gegen eine Teilung, aber es ist trotzdem die beste Lösung. Die einzigen die hier keine Ahnung haben sind du und Skenderbegi der ständig alles unterstreichen muss, was nervt.

    Kostunica ist an die Macht gekommen, weil er politisch gut kalkuliert hat.

    Seid ihr politisch eigentlich gebildet oder trälert ihr immer das was eure populistischen Volksverhetzer euch eintrichtern?

  9. #3559
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    ach halts maul lala. in wirklichkeit bist du das nationalistische stück scheis.se und nicht wir. du bist nicht mal in der lage dazu ,irgendwas gegen serbien zu sagen was negativ ist oder es zuzugeben wenn jemand was sagt obwohl es der wahrheit entspricht.

  10. #3560
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    Natürlich sind beide gegen eine Teilung, aber es ist trotzdem die beste Lösung. Die einzigen die hier keine Ahnung haben sind du und Skenderbegi der ständig alles unterstreichen muss, was nervt.

    Kostunica ist an die Macht gekommen, weil er politisch gut kalkuliert hat.

    Seid ihr politisch eigentlich gebildet oder trälert ihr immer das was eure populistischen Volksverhetzer euch eintrichtern?

    das sagt einer der kustunica unterstützt das dieser richtig kalkuliert und die serben in kosova in entklaven leben lässt???!!!

    und du musst ja probleme haben wenn dich schon unterstrichene passagen stören....

    und was für unterstellungen betreibst du wieder den albanern gegenüber?

    aber wenn man sagt serben haben in kosova gewütet wird man verwarnt was???!!!

    geh und fick deinen igel dies soll ja verbreitet sein als therapie in deinem land?????...

Ähnliche Themen

  1. Kosovo NEWS
    Von Fushe Kosove im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 23:06
  2. Kosovo News
    Von SRB_boy im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:43
  3. Heute 2 Runde der Kosovo Statusverhandlungen begonnen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 13:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 17:45