BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 452 von 493 ErsteErste ... 352402442448449450451452453454455456462 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.511 bis 4.520 von 4929

Kosovo und die Statusverhandlungen NEWS

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 15.11.2005, 15:34 Uhr · 4.928 Antworten · 156.691 Aufrufe

  1. #4511

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    serbien hat nicht mal CRO,BiH und CG so nachgeheult wie uns albanern.
    ich sag mal so,
    sie kennen ihre wurzeln...


  2. #4512

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von drenicaku Beitrag anzeigen
    serbien hat nicht mal CRO,BiH und CG so nachgeheult wie uns albanern.
    ich sag mal so,
    sie kennen ihre wurzeln...
    Wer die Kroaten? Laut Ustasa sind die Albaner ja ein kroatisches Völkchen, die bei der Völkerwanderung falsch abgebogen ist.

    Die Serben weinen den Albanern keine Träne nach. Es geht um etwas, dass ich Dir nicht zu erklären habe. Hat etwas mit Kultur, Geschichte, Tradition u.s.w. zu tun, aber da kennst Du Dich nicht aus.

  3. #4513

    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Schnauze Kosova Paversi.................

    Beschlossene Sache.................

    P.s. Die Eu hat sich heute nochmal getroffen.........
    ja ja beschloßene Sache Terrorist Thaci ruft am 10.12 die unabhängigkeit aus.

    Heute 11.12... Kosovo je srbija

  4. #4514
    cro_Kralj_Zvonimir
    Nach Scheitern der Kosovo-Verhandlungen[h1]Serbien will Kosovo-Unabhängigkeit vor Gericht stoppen[/h1]
    [Bildunterschrift: Wild entschlossen: Veteranen der Kosovo-Befreiungsarmee UCK demonstrieren in Pristina für eine Unabhängigkeit der Provinz. ]
    Im Kampf gegen die unabwendbar scheinende Unabhängigkeit der Provinz Kosovo im Süden Serbiens will Belgrad jetzt auch den Internationalen Gerichtshof in Den Haag einschalten. Serbiens Präsident Boris Tadic sagte am Abend im serbischen Fernsehen RTS, Belgrad werde jetzt dem Weltsicherheitsrat der Vereinten Nationen vorschlagen, das Tribunal in Den Haag nach der Rechtmäßigkeit der Abspaltung des Kosovos zu befragen. Serbien werde seine diplomatische Offensive zum Erhalt seiner Souveränität und territorialen Integrität fortsetzen.
    In seinen Bemühungen wurde Serbien von seinem Verbündeten Moskau unterstützt, das vor einer eigenmächtigen Interpretation von UN- Resolutionen zum Kosovo warnte. Außenminister Sergej Lawrow bezweifelte, dass die EU ohne neue Resolution des UN- Sicherheitsrates eine 1800 Personen starke "Rechtsstaats-Mission" in das Kosovo entsenden kann.
    [h2]Kann ein russisches Veto umgangen werden?[/h2]
    In der EU wird erwogen, angesichts der bisherigen Blockade einer neuen Kosovo-Resolution durch ein von Russland im Sicherheitsrat angedrohtes Veto die Entsendung der Mission von Polizisten, Richtern und Staatsanwälten auf die sogenannte "Kosovo-Resolution" 1244 von 1999 zu stützen. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon kann dieser Interpretation zufolge selbst über die im Kosovo nötige "internationale Präsenz" entscheiden.
    "Eine einseitige Interpretation der Resolution ist sehr gefährlich", warnte Lawrow. "Wir sind der Auffassung, dass der Generalsekretär nicht zulassen sollte, dass er kompromittiert wird."
    Die Kosovo-Albaner hatten gestern nach dem Scheitern der Verhandlungen über die Zukunft der Provinz angekündigt, sich "deutlich früher als Mai" von Serbien loszulösen. Die EU zeigte sich über eine Unabhängigkeit des Kosovo uneinig. Vor allem Zypern will ein unabhängiges Kosovo selbst dann nicht anerkennen, wenn dies alle anderen EU-Staaten tun würden.
    Umstrittene Provinz Kosovo - Eine Chronologie: 1989 verliert das Kosovo seinen Autonomiestatus.

    1990 löst Belgrad die Provinzregierung im Kosovo auf, nachdem sich die Kosovo-Albaner unabhängig erklärt hatten. Mehr als 100.000 werden aus Verwaltung und Betrieben entlassen.

    1998 kommt es zu Kämpfen zwischen serbischen Sicherheitskräften und der kosovarischen Untergrundarmee UCK. Viele Albaner fliehen.

    1999 fliegt die NATO Luftangriffe gegen serbische Ziele, nachdem internationale Friedensverhandlungen gescheitert sind. Unter dem militärischen Druck zieht der serbische Präsident Milosevic die Truppen zurück. Fortan steht das Kosovo unter UN-Verwaltung.

    1992 wird Ibrahim Rugova erster gewählter Präsident des kosovarischen Parlaments.

    2006 beginnen in Wien Verhandlungen über den zukünftigen Status des Kosovo.

    2007 schlägt der UN-Gesandte Martti Ahtisaari vor, das Kosovo in die "überwachte Unabhängigkeit" zu entlassen. Serbische Enklaven sollen sich weites gehend selbst verwalten. Während die Albaner den Plan begrüßen, lehnen die Serben Ihn ab.
    Serbien will Kosovo-Unabhängigkeit vor Gericht stoppen | tagesschau.de

  5. #4515

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    wird mich sehr interessieren, wieviele serben sich irgendwas aus dieser klage erhoffen?!

  6. #4516

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Slobi Beitrag anzeigen
    ja ja beschloßene Sache Terrorist Thaci ruft am 10.12 die unabhängigkeit aus.

    Heute 11.12... Kosovo je srbija
    jetzt will ich eine quelle sehen, wo Thaqi wörtlich sagt:
    am 10.12.2007 ruft er die unabhängigkeit aus.

    er kann nicht alleine die unabhängigkeit ausrufen.
    er braucht ein parlament, und eine regierung.
    hat er momentan nicht.

  7. #4517

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von drenicaku Beitrag anzeigen
    wir geben unseren ks-serben (max 7%) autonomierechte, die nur unabhängige staaten haben...

    wir bieten in ganz kosova die serbische sprache als amtssprache an,
    wir geben den serben und anderen minderheiten 20% der parlamentssitze,
    und viele andere rechte...
    "Ihr" könnt uns nie und nimmer mehr bieten, als uns bereits zugesteht im Kosovo.

  8. #4518

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    falls sich die ks-serben auch nach der anerkennung stur stellen, gehe ich davon aus, das mindestens jeder zweite nach serbien auswandert.

    dann bleiben noch ca. 2 % serben....

    diesen 2 % geben wir alle rechte...

  9. #4519

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von drenicaku Beitrag anzeigen
    serbien will in den haag klagen,
    liefert aber keine kriegsverbrecher aus,
    erklärt das tribunal mehrmals für unrechtmäßig und jetzt das...



    @pixi, dein komentar ist jetzt gefragt!
    Man seid ihr blöd. Nur wel beide Gerichte in der selben Stadt liegen, sind das trotzdem nicht dieselben! Das eine ist das ICTY (Gerichtshof für das ehem. Jugoslawien), welches in den 1990ern eingerichtet wurde und nicht länger als bis 2010 halten soll. Seit 1945 befindet sich in Den Haag aber deas Internationale Strafgericht (vor welchem BiH auch gegen Serbien geklagt hat), welches das Internationale Recht vertritt (UNO) und vor diesem will Serbien klagen. Nicht vor dem lächerlichen ICTY.

  10. #4520

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von drenicaku Beitrag anzeigen
    falls sich die ks-serben auch nach der anerkennung stur stellen, gehe ich davon aus, das mindestens jeder zweite nach serbien auswandert.

    dann bleiben noch ca. 2 % serben....

    diesen 2 % geben wir alle rechte...
    Abgelehnt!

Ähnliche Themen

  1. Kosovo NEWS
    Von Fushe Kosove im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 23:06
  2. Kosovo News
    Von SRB_boy im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:43
  3. Heute 2 Runde der Kosovo Statusverhandlungen begonnen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 13:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 17:45