BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Kosovo in Washington

Erstellt von Beograd, 21.07.2008, 14:04 Uhr · 29 Antworten · 1.339 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    US President to meet with Kosovo President and Premier Source: White House Friday, 11 July 2008 The President of the United States, George W. Bush, will welcome President Fatmir Sejdiu and Prime Minister Hashim Thaci of the Republic of Kosovo to the White House on July 21, 2008.


    The President looks forward to meeting with President Sejdiu and Prime Minister Thaci during their first visit to the United States as leaders of an independent Kosovo.

    The visit will provide an opportunity for the President to discuss with President Sejdiu and Prime Minister Thaci his strong support for the efforts of the Kosovo Government to build a democratic, prosperous, multiethnic state with institutions that serve all of Kosovo's citizens.

    The statement was issued today by the White House press.




    New Kosova Report - US President to meet with Kosovo President and Premier

    und weiterhin fordert ein ks-serbe alle ks-serben sich endlich im neuen staat zu integrieren:

    Kosovo Serb analyst: Serbs need to integrate Source: Radio Free Europe Sunday, 20 July 2008 During an interview for Radio Free Europe, the Kosovo Serb analyst Radomir Radiq explains the road to Kosovo independence, emphasizing his reasons for supporting it and why he thinks Kosovo Serbs need to integrate in the Kosovar society.

    "The independence of Kosovo did not happen when the Parliament of Kosovo declared it. It happened way before February 17; Kosovo was de facto independent since 1999; however, we must explain the main reasons to what brought the Kosovo independence," says Radiq.

    "Certainly, the policies of Slobodan Miloseviq played large role in this event. I have reiterated numerous times that that policy has been a complete regression and it has been a policy purely indented to ethnically cleanse Kosovar Albanians," says Radiq

    Meanwhile, after the Kumanova Agreement that ended the NATO actions against Serbia, Radiq says that "Kosovo established its independent insitutions, a separate judicial and economic system, independent monetary and fiscal policy were completely established and they were under full control of Kosovar Albanians."

    Later, Kosovo established its constitution as a guarantor of its sovregnity, and before that the declaration of its independence. “We also must accept the fact that the Republic of Kosovo has been recognized by most European nations, the United States, Japan, Canada and Australia. It is a matter of time when we will witness the recognition by two thirds of the world," says Radiq.

    Regarding the new reality Radiq adds that "only the blind could not see that Kosovo is an independent state. On the other hand, if the Serbia wants to continue to deceive Serb people and try to build its existence upon this deception, particularly its political existence, that's a different story. As a realistic person and in the position of the director of the Multiethnic Society Association, I only want to accept the reality of the situation, meaning that all the institutions that a sovereign state must have, the Republic of Kosovo indeed does have them."

    Whereas Serbia must take a different approach and perceive the new reality in Kosovo, if it truly cares about the lives of Serbs in Kosovo and Serb people in Serbia.

    "Serbia must change its course towards Kosovo and let Kosovo Serbs decide their fate. Serbs must integrate into the Kosovo institutions which are the only way to better their daily lives. Overall, Kosovo must continue to remain multiethnic. Its constitution gives full protection to all minorities with high European standards, and especially to Serbs. I am confident that Kosovo Serbs can integrate and find a bright future in the independent Kosovo," says Radiq.

    Radiq is hopeful of the future and believes that Albanians and Serbs relations will change as Kosovo state continues to builds its democratic institutions.

    "Also I want to take this opportunity to appeal to all Kosovo Serbs to accept the reality, and begin to build new healthy Albanian-Serb relations not upon the past but future," concludes Radiq.

  2. #12

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von Marko Boqari Beitrag anzeigen
    verschlossen, nur die freien sender ria novosty und peking tv haben ausschnitte...
    ja dachte ich mir. rtk sendete ja nichts. nur im nachhinein wurden einige bilder gesendet, und die medien waren wieder raus. keine protokolleure nichts.

  3. #13
    Shpresa
    [h1]Bush sagt Kosovo-Führung Unterstützung zu[/h1]
    21.07.2008 | 22:46 | (APA)

    US-Präsident Bush hat der politischen Führung des Kosovo zugesagt, die internationale Anerkennung des erst seit fünf Monaten unabhängigen Landes voranzutreiben. Die USA würden "Staaten, die ein eigenständiges Kosovo bisher nicht anerkennen, davon zu überzeugen versuchen, dies so schnell wie möglich zu tun", sagte Bush nach einem Treffen mit Kosovo-Präsident Sejdiu und Regierungschef Thaci.


    "Ich bin ein starker Verfechter der Unabhängigkeit des Kosovos. Ich bin gegen jede Teilung des Kosovos", betonte der US-Präsident. Er unterstrich darüber hinaus seine Unterstützung für eine Mitgliedschaft des armen, südosteuropäischen Landes in der Europäischen Union wie auch in der NATO.
    Der Kosovo mit seiner mehrheitlich albanisch-stämmigen Bevölkerung hatte am 17. Februar seine Unabhängigkeit von Serbien verkündet, die neue Verfassung trat Mitte Juni in Kraft. Über 40 Staaten, darunter die USA, Japan und die Mehrheit der EU-Mitglieder, haben den neuen Staat inzwischen anerkannt. Serbien erkennt die Unabhängigkeit nicht an. Auch andere Länder, darunter Russland und China, lehnten die Anerkennung eines unabhängigen Kosovo ab.

  4. #14

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Der rote Teppich fehlte. Hat die USA keinen roten Teppich?

  5. #15
    Avatar von A.S Puschkin

    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    506
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Taci und Bush... Terroristen unter sich. Ein Glück geht der eine in paar Monaten.
    Na und? Kommt ein genauso schlimmer Nachfolger, wie bei jeder US Wahl.

  6. #16

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Ich habe gerade gehört, dass Taci und Sejdiu auf einem roten Teppich gelaufen sind und mit Militärparade empfangen wurden. Jedoch in Kosovo nicht in USA. Leider am falschen Ort.

    Bush sprach von Kompetenzenübergabe von UNMIK zu EULEX, nicht wie die Albaner sprechen, Kompetenzengabe auf kosovarische Institutionen.
    Da Serbien gegen diese Kompetenzenübergabe auf die EULEX ist, müssen Kosovo und Serbien die Gespräche führen. Dafür ist Zanieri in Belgrad, um Belgrad dafür zu überreden.
    Die EULEX wird so lange in Kosovo bleiben, bis Serbien in die EU kommt.

  7. #17
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    [h1]Kosovo-Spitzenpolitiker betrachten USA als Schutzpatron für Unabhängigkeit[/h1]

    10:31 | 24/ 07/ 2008
    BELGRAD, 23. Juli (RIA Novosti). Die USA haben dem Kosovo seine territoriale Integrität als souveränen Staates garantiert.
    Das erklärte Kosovo-Präsident Fatmir Sejdiu in der kosovarischen Hauptstadt Pristina nach seiner Rückkehr aus Washington, wo er und Premier Hashim Thaci mit US-Präsident George W. Bush, Außenamtschefin Condoleezza Rice und Verteidigungsminister Robert Gates zusammengetroffen waren.
    "Wir haben von Präsident Bush, der sich stets für Frieden und Stabilität eingesetzt hat, eine große Unterstützung für unsere Unabhängigkeit bekommen", sagte Thaci.
    Beide bewerteten ihren US-Besuch als "historisch". Dies sei eines der bedeutendsten Ereignisse der Republik nach der Verkündung der Unabhängigkeit im Februar gewesen.
    Nach der einseitigen Unabhängigkeitserklärung der serbischen Provinz Kosovo am 17. Februar ist die Republik von 43 der 192 UN-Staaten anerkannt worden.
    Serbien und Russland verweigern eine Anerkennung des Kosovo und bewerten die Unabhängigkeitserklärung als illegitim und als einen Verstoß gegen das Völkerrecht.



    Ich kann mir nicht vorstellen, dass er das selbst glaubt. Dabei meine ich nicht den Part der Unabhängigkeit sondern den des Friedens und der Stabilität.

  8. #18

    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    187
    Zitat Zitat von Serbian Beitrag anzeigen
    Sejdiu lacht richtig aber Thaci die Schlange hat ein aufgesetztes Lachen

    Haha wie Sejdiu Bush im 2.Bild anschaut
    mach dir thaqi angst wie all die anderen serben auch angst von thaqi haben hahahahahahah

  9. #19

    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    187
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    War es öffentlich? Oder hinter verschlossenen Türen?
    das was mit unterschtuezung gesprochen wurde bleibt oeffentlich,aber das was in Pentagon gesprochen wurde und was die fuer plaene gemacht haben bleibt natuerlich geheim.

  10. #20

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade gehört, dass Taci und Sejdiu auf einem roten Teppich gelaufen sind und mit Militärparade empfangen wurden. Jedoch in Kosovo nicht in USA. Leider am falschen Ort.

    Bush sprach von Kompetenzenübergabe von UNMIK zu EULEX, nicht wie die Albaner sprechen, Kompetenzengabe auf kosovarische Institutionen.
    Da Serbien gegen diese Kompetenzenübergabe auf die EULEX ist, müssen Kosovo und Serbien die Gespräche führen. Dafür ist Zanieri in Belgrad, um Belgrad dafür zu überreden.
    Die EULEX wird so lange in Kosovo bleiben, bis Serbien in die EU kommt.
    ja, genau so steht es in den serbischen medien....



    wo steht eigentlich das Kosova eigene Pässe drucken darf???
    warum hat die uno ihre arbeit eingestellt??
    warum werden keine unmik pässe ausgestellt??

    sollten nicht diese befugnisse an die eulex übertragen werden???



    wir haben sogar Republika e kosoves in kyrillischer form geschrieben



    Nastrovje

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anschlagspläne in Washington
    Von Dikefalos im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 18:52
  2. Jesse Washington
    Von TurkishRevenger im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 18:27
  3. Hashim Thaci-George Washington der Republik Kosovo
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 18:10
  4. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.01.2007, 14:36
  5. drashkoviq in washington
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.02.2006, 23:36