BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71

Kosovo - Wirtschaftliche und soziale Lage eine "tickende Bombe"

Erstellt von aki, 27.11.2009, 16:22 Uhr · 70 Antworten · 4.255 Aufrufe

  1. #1
    aki

    Registriert seit
    22.02.2009
    Beiträge
    5.255

    Kosovo - Wirtschaftliche und soziale Lage eine "tickende Bombe"

    Studie: Wirtschaftliche und soziale Lage eine "tickende Bombe" - Kosovo - derStandard.at ? International

    Wien - Fast zwei Jahre nach Ausrufung seiner Unabhängigkeit sei der Kosovo ein "unfinished state" (unfertiger Staat), nur eingeschränkt souverän und de facto geteilt. Während die anhaltende hohe Arbeitslosigkeit und die weit verbreitete Armut eine "tickende Bombe" darstellten, habe die EU-Rechtsstaatsmission EULEX nur "bescheidene Erfolge" vorzuweisen...

  2. #2
    aki

    Registriert seit
    22.02.2009
    Beiträge
    5.255
    In allen anderen Bereichen sei die kosovarische Wirtschaft in einer "katastrophalen Lage", so die Analyse: Wirtschaftswachstum, Außenhandelsdefizit und Armuts- und Arbeitslosenraten würden eine negative Entwicklung aufweisen. Der Lebensstandard im Kosovo sei weit niedriger als in den Nachbarländern. Fast 40 Prozent der Kosovaren leben in Armut, davon etwa 15 Prozent in extremer Armut, was bedeutet, dass sie mit weniger als 90 Eurocent pro Tag auskommen müssen. Am prekärsten sieht die Lage auf dem Arbeitsmarkt mit einer Arbeitslosenquote von etwa 45 Prozent aus. Die Jugendarbeitslosigkeit in der jüngsten Gesellschaft Europas liegt gar bei 70 Prozent.
    Jetzt stellt euch nur mal vor die ehrenwerten Geldgeber würden den Geldhahn zudrehen...

  3. #3
    Ghostbrace
    Hast Du Dir schon einen drauf runter geholt?

  4. #4

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    im Kosovo kann nur besser werden, aber es war auch mal schlimmer auch wenn kein Krieg geherrscht hat.

  5. #5
    Avatar von Dukagjin

    Registriert seit
    17.12.2008
    Beiträge
    1.776
    Zitat Zitat von Berlin Beitrag anzeigen
    Jetzt stellt euch nur mal vor die ehrenwerten Geldgeber würden den Geldhahn zudrehen...
    wen meinst du mit "ehrenhafter Geldgeber"?

  6. #6
    aki

    Registriert seit
    22.02.2009
    Beiträge
    5.255
    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Hast Du Dir schon einen drauf runter geholt?
    Weshalb dieses pöbelhafte Benehmen?

    So einer wie du wäre der ideale Verteidigungsminister im kosovarischen Regierungskabinett

  7. #7
    Fan Noli
    "Der Lebensstandard im Kosovo sei weit niedriger als in den Nachbarländern."

    Das glaube ich nicht. Der Gegenteil ist der Fall. wenn ich von Kosovo nach Nord-Albanien, Süd-Serbien oder Nord-westmazedionien gehe, fällt mir eigentlich auf das es den Leuten im Kosovo besser geht. Die meinen jauch wir Kosovaren wären reich (hab es öfters gehört) Wenn es den Lueten dort so schelcht gehen würde (natürlich allgemein, vereinzelt gibt es natürlich Arme Luete) würde es dort nicht so viele Autos geben und so viel Leute die Internet haben etc. Das Kosovo lebt natürlich stark von den Transferleistungen der im Kosovo lebenden Leute (so etwa jeder Dritte vielleicht).

  8. #8

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    "Der Lebensstandard im Kosovo sei weit niedriger als in den Nachbarländern."

    Das glaube ich nicht. Der Gegenteil ist der Fall. wenn ich von Kosovo nach Nord-Albanien, Süd-Serbien oder Nord-westmazedionien gehe, fällt mir eigentlich auf das es den Leuten im Kosovo besser geht. Die meinen jauch wir Kosovaren wären reich (hab es öfters gehört) Wenn es den Lueten dort so schelcht gehen würde (natürlich allgemein, vereinzelt gibt es natürlich Arme Luete) würde es dort nicht so viele Autos geben und so viel Leute die Internet haben etc. Das Kosovo lebt natürlich stark von den Transferleistungen der im Kosovo lebenden Leute (so etwa jeder Dritte vielleicht).

    natürlich gibts Regionen denen allgemein schlecht geht, und den anderen etwas besser. dennoch muss man zugeben dass Kosovo erst mit "Anerkennungen" zu kämpfen hat. dass die Politiker selbst keine Strategie für die wirtschaftliche Entwicklung haben, das wissen wir alle dennoch Kosovo sollte seinen Bürgern mehr anbieten als das was jetzt angeboten wird. und natürlich Krieg das eine verwüstete Region hinterlassen hat, trägt noch dazu. wir wollen aber nicht von der politischen Komplexität des Kosovo reden, da die Entscheidungen über Kosovo nicht zwingend im Kosovo getroffen werden.

  9. #9
    Fan Noli
    Übrigens dieser Wendehals Dzihic kann einen schon auf die Eier gehen, von nichts ne Ahnung aber überall sein Senft dazugeben wollen. ich sage nur mal das die Eulex rechtsmission Verfahren gegen 50 Richter und Staanwälte im Kosovo begonnen hat, also einen rigurosen rundumschlag gegen die korrupte Justiz im Kosovo (ohne Vergleich!). Was glaubt der Dummkopft Dzihic was da für eine Arbeit dahinter steckt alleine 50 solche Verfahren vorzubereiten.

  10. #10

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Naja gut, man muss damit jetzt nicht immer rumhacken, es wurde schon gesagt.

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 23:02
  2. Kosovo ist eine "Banditenschöpfung"
    Von Zivan im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 07:12
  3. Antworten: 197
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 22:09
  4. "Lage im Kosovo ruhig aber nicht stabil"
    Von TigerS im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 21:14
  5. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 22:18