BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 71

Kosovo - Wirtschaftliche und soziale Lage eine "tickende Bombe"

Erstellt von aki, 27.11.2009, 16:22 Uhr · 70 Antworten · 4.260 Aufrufe

  1. #11
    Fan Noli
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    natürlich gibts Regionen denen allgemein schlecht geht, und den anderen etwas besser. dennoch muss man zugeben dass Kosovo erst mit "Anerkennungen" zu kämpfen hat. dass die Politiker selbst keine Strategie für die wirtschaftliche Entwicklung haben, das wissen wir alle dennoch Kosovo sollte seinen Bürgern mehr anbieten als das was jetzt angeboten wird. und natürlich Krieg das eine verwüstete Region hinterlassen hat, trägt noch dazu. wir wollen aber nicht von der politischen Komplexität des Kosovo reden, da die Entscheidungen über Kosovo nicht zwingend im Kosovo getroffen werden.

    Nein, du verstehst mich falsch. Im Kosovo ist sehr viel zu tun und ich bin nicht zufrieden mit dem erreichten, aber das Problem liegt erstmal daran von was für einem Niveau wir im Kosovo gestartet sind und daran ist nicht die Unabhängigkeit schuld. Im Gegenteil, die neue Ära ist eine Chance für den Kosovo auf eigene Beine zu kommen (hier wird etwas versucht dei tatsachen zu verdrehen).

    Zu Endzeiten Jugos hatte Kosovo ein BIP umgerechnet von rund 400 €. Heute sind es laut Infos aus dem Wirtschaftsministerium ca. 1.500 €. Also wollen die mehr jetzt sagen das es dem Kosovo damals besser ging?^^

  2. #12
    Fan Noli
    PS:

    Die Rede ist von realen BIP in €.

  3. #13

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Nein, du verstehst mich falsch. Im Kosovo ist sehr viel zu tun und ich bin nicht zufrieden mit dem erreichten, aber das Problem liegt erstmal daran von was für ein Niveau Kosovo wir gestartet sind und daran ist nicht die Unabhängigkeit schuld. Im Gegenteil, die neue Ära ist eine Chance für den Kosovo auf eigene Beine zu kommen (hier wird etwas versicht dei tatsachen zu verdrehen).

    Zu Endzeiten Jugos hatte Kosovo ein BIP umgerechnet von rund 400 €. Heute sind es laut Infos aus dem Wirtschaftsministerium ca. 1.500 €. Also wollen die mehr jetzt sagen das es dem Kosovo damals besser ging?
    BIP 1.500? das ist aber wenig. aber "BIP" von Politiker ist viel viel höher und das ist das größte Problem denke ich.

  4. #14
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    BIP 1.500? das ist aber wenig. aber "BIP" von Politiker ist viel viel höher und das ist das größte Problem denke ich.
    Alter, das größte Problem ist dass niemand weiß wo man anfangen sollte zu verbessern.

  5. #15
    Fan Noli
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    BIP 1.500? das ist aber wenig. aber "BIP" von Politiker ist viel viel höher und das ist das größte Problem denke ich.
    Ja, aber real. was hier so im Forum kursiert sind meisten nominale Zahlen des BIP (real wären sie weit kleiner). Kosovo hat von einem sehr niedrigen Niveau angefangen.

  6. #16

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    BIP 1.500? das ist aber wenig. aber "BIP" von Politiker ist viel viel höher und das ist das größte Problem denke ich.



    BIP/Sesselwärmer

  7. #17

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    2.396
    ich weiß nicht wie ihr die sache sieht aber ich finde im kosovo sieht es viel besser aus als in süd-serbien oder montenegro (küstenregion ausgenommen)

    solche neuen gebäude und gute straßen wie im kosovo gibt es dort nicht

  8. #18
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Ich denke, man muß dem Land auch noch ein bißchen mehr Zeit geben. Es hat wohl niemand ernsthaft erwartet, daß über Nacht der Wohlstand ausbricht. Kosovo wird noch lange auf Hilfe angewiesen sein, das war von Anfang an klar. Die DDR existiert seit 19 Jahren nicht mehr, Billionen wurden in das Land gepumpt so richtig doll blühen die Landschaften immer noch nicht. Kosovo hat auf einem sehr viel niedrigerem Niveau begonnen und hat keinen reichen Nachbarn, der unentwegt Geld hinein pumpt, nur die internationale Gemeinschaft und viele Auslands-Kosovaren, deren Mittel sind zu Zeiten einer globalen Wirtschaftskrise aber auch nicht unbegrenzt. Entscheidend ist nur, daß es aufwärts geht.

  9. #19
    Mulinho
    Zitat Zitat von Berlin Beitrag anzeigen
    Jetzt stellt euch nur mal vor die ehrenwerten Geldgeber würden den Geldhahn zudrehen...
    Was wäre dann?

    Auf was willst du hinaus? Dass der Kosovo bescheiden ist, wissen alle...dazu benötigt niemand einen Artikel.

  10. #20

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 23:02
  2. Kosovo ist eine "Banditenschöpfung"
    Von Zivan im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 07:12
  3. Antworten: 197
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 22:09
  4. "Lage im Kosovo ruhig aber nicht stabil"
    Von TigerS im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 21:14
  5. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 22:18