BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 108

Kosovos Ex-Premier Ceku in Bulgarien festgenommen

Erstellt von specialForces, 24.06.2009, 09:10 Uhr · 107 Antworten · 4.352 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von Bihoraj Beitrag anzeigen
    Vielleicht hängt es damit zusammen das es keine Terroristen sind .^^
    Nicht vielleicht sondern es steht sicher dass es sich bei Ceku und Thaqi nicht um Terroristen handelt.
    Terror sind die Verbrechen der serbischen Armee.

  2. #82

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    8
    Serbia dont exist (Serbien existiert nicht)

    man sollte Tadic und Jermic verhaften

    eines Tages werden die schon sehen was sie davon haben

    armselige Politiker die ganze Zeit sich um kosovo kümmern die sollen sich um ihren eigen sheiß kümmern

    eure Serbischen Politiker sind eine Schande für den ganzen Balkan

  3. #83
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht.

    Nach Angaben von Interpol sei Çeku zu keinem Zeitpunkt Subjekt eines internationalen Haftbefehls (Red Notice) gewesen, sondern durch eine von serbischen Behörden am 4. Juni 2002 über National Central Bureau (Interpol) in Belgrad übermittelte Verbreitungsanzeige (Diffusion Notice) in einer Interpol-Datenbank als gesuchte Person vermerkt gewesen

    Agim Çeku ? Wikipedia

    Er wird nur von Serbien international gesucht. In den Augen der UN und der meisten Staaten dieser Erde völlig grundlos. Deswegen wird er auch frei kommen.
    Schwachsinn

    Interpol lässt einen internationalen Haftbefehlt aufrecht obwohl selbst Interpol keine Handlungsweise sieht und dieser Person dadurch schon soviele Unanehmlichkeiten gemacht wurden??

    Also ich an der Stelle von Ceku hätte schon längst gegen Interpol geklagt weil das ist ja Rufschädigung.

    Warum macht er es denn nicht?

  4. #84

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von 62fidan62 Beitrag anzeigen
    Serbia dont exist (Serbien existiert nicht)

    man sollte Tadic und Jermic verhaften

    eines Tages werden die schon sehen was sie davon haben

    armselige Politiker die ganze Zeit sich um kosovo kümmern die sollen sich um ihren eigen sheiß kümmern

    eure Serbischen Politiker sind eine Schande für den ganzen Balkan
    Und das muss man sich von einem Idioten anhören, dessen nicht anerkannte fake Präsidenten groß an Massenmorden, Drogen und Waffengeschäften beteiligt waren oder gar noch sind

  5. #85
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Sollte er frei gelassen werden, zeugt das nur noch mehr von Korruption


    Schaut euch mal das entzückende Foto an, Thaci, Ceku mit dem NATO-Oberhaupt und dem General der britischen Armee

    Seit wann arbeiten staatliche Institutionen öffentlich mit Terroristen zusammen?



    Guckt euch mal den hinter Ceku an
    ALLSAMT SOLLTE DIESES ABSCHAUM IN DEN HAAG

  6. #86

    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Und das muss man sich von einem Idioten anhören, dessen nicht anerkannte fake Präsidenten groß an Massenmorden, Drogen und Waffengeschäften beteiligt waren oder gar noch sind
    Ihr Serben hättet gerne dass unsere Politiker sich so wie eure verhielten.
    Thaqi oder Ceku sind nicht Milosevic, der tausende serbische Kriminelle versammelt und sie wie Hund nach Bosnien,Kosovo und Kroatien schickte.
    Unsere Politiker haben nie den Zigarettenschmuggel staatlich organisiert oder Raubzüge durch den gesamten Balkan unternommen.
    Im Gegensatz unsere Politiker und Soldaten haben gegen einenn Mafia-Staat gekämpft, der international verachtet war und immer noch wird.

  7. #87

    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von Serbian Eagle Beitrag anzeigen
    ALLSAMT SOLLTE DIESES ABSCHAUM IN DEN HAAG
    Wie sprichst du den mit deinem Präsidenten.

    Ich finde dass Thaqi einen guten Haarschnitt hat und dass ihm der schöne Anzug gut steht.
    Cekus Sonnenbrille finde ich super.

  8. #88
    Grasdackel
    Schon wieder ?

    Man sollte dem Trottel, der diesen Haftbefehl ausgestellt hat, denselbigen in den Allerwertesten schieben.

  9. #89
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    Schwachsinn

    Interpol lässt einen internationalen Haftbefehlt aufrecht obwohl selbst Interpol keine Handlungsweise sieht und dieser Person dadurch schon soviele Unanehmlichkeiten gemacht wurden??

    Also ich an der Stelle von Ceku hätte schon längst gegen Interpol geklagt weil das ist ja Rufschädigung.

    Warum macht er es denn nicht?
    Das steht doch da.

    Serbien hat über Interpol mitteilen lassen, dass dieser Mann von der serbischen Justiz gesucht wird. Interpol selber sucht ihn nicht.

    Die Alternative zu Interpol wäre jedem Land der Welt eine entsprechende Fandungsnzeige zu übermitteln. Das wäre aber viel umständlicher, und außerdem ist eine ganz normale Prozedur, dass Fahndungsanzeigen über Interpol international verbreitet werden.

  10. #90
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von AK47-Psyko Beitrag anzeigen
    Peinlich was die Serben da machen echt.
    WAS ist bitteschön daran peinlich???Er hat in OLUJA veranlasst, daß 200.000 Serben flüchten mussten IHM wurde nachgewiesen, daß er 700 Serben erschossen hatte; aber natürlich, er ist ein Verbündeter der USA und einer der Mafia-Bosse und da wird natürlich nichts passieren!Ich bin mir auch sicher das er wieder freigelassen wird!

    Der neue Generalstabschef der UCK

    Agim Ceku für ethnische Säuberungen verantwortlich

    Von Peter Stavropoulos
    4. Juni 1999
    aus dem Englischen (29. Mai 1999)


    Die "provisorische Regierung des Kosovo" hat den ehemaligen Brigadegeneral der kroatischen Armee, Agim Ceku, zum neuen Generalstabschef der UCK (Kosovo Befreiungsarmee) ernannt. Ceku, der sich im Februar von seinem Posten in der kroatischen Armee zurückgezogen hatte, wird den UCK-Kommandanten Suleiman Selini ersetzen, dessen Fraktion beim US-Außenministerium in Ungnade gefallen ist, weil sie sich weigerte, an den Verhandlungen von Rambouillet teilzunehmen.
    Agim Ceku blickt auf eine lange Geschichte enger Zusammenarbeit mit der US-Regierung zurück, und seine Ernennung ist Teil einer Umorganisation der UCK-Führung in Übereinstimmung mit der amerikanischen Strategie für diese Region.
    Als Führungskader des kroatischen Militärs spielte Ceku eine zentrale Rolle dabei, die größte ethnische Säuberung auf dem Balkan vor Beginn der Nato-Bombardierung im Kosovo zu organisieren - die Vertreibung von fast 200.000 Serben aus der kroatischen Region Krajina. Seine Ernennung zum Führer der UCK - die zweifellos in Absprache mit den USA erfolgt - entlarvt die Heuchelei der Nato, die behauptet, der Krieg gegen Jugoslawien diene der Beendigung "ethnischer Säuberungen".
    Ceku ist gebürtiger Kosovo-Albaner; er studierte in Belgrad an der Militärakademie und diente als Artillerie-Hauptmann in der jugoslawischen Armee. Während der Auflösung Jugoslawiens 1991 lief er auf die Seite der neu gegründeten kroatischen Armee über, deren Ziel der Sezession er unterstützte. Wegen seiner Verdienste im Kampf gegen die Serben wurde er in Bosnien und in Kroatien nicht weniger als neunmal ausgezeichnet.
    Der Angriff der kroatischen Armee auf die Stadt Medak im September 1993 ging auf einen Plan Cekus zurück. Was als "Massaker von Medak" bekannt wurde, war ein derart brutales Blutbad gegen serbische Zivilisten, daß sich Soldaten der kanadischen UNO-Friedenstruppe zum Eingreifen gezwungen sahen. Es kam zu einer Schießerei, in der fast dreißig kroatische Milizionäre umkamen.
    Ceku wurde darauf zu einer Schlüsselfigur bei der Vorbereitung der "Operation Sturm" im August 1995, bei der kroatische Truppen die gesamte Krajina-Region im östlichen Kroatien überrannten, die von Milizen der serbischen lokalen Bevölkerung kontrolliert wurde. Laut Amnesty International führte die vier Tage dauernde Offensive zur Vertreibung von mindestens 180.000 Menschen, nahezu der gesamten serbischen Bevölkerung der Krajina, einer Gegend, in der über Jahrhunderte hinweg die Serben die Mehrheit gebildet hatten.
    Hunderte wurden ermordet, darunter viele, die zur Flucht nicht in der Lage waren, weil sie entweder zu alt oder behindert waren. Die Methoden der "Operation Sturm" unterschieden sich nicht von ähnlichen Angriffen nationalistischer Truppen in anderen Teilen des ehemaligen Jugoslawiens: systematische und vorsätzliche Bombardierung der Zivilbevölkerung, demonstrative Terrorakte zur Erzeugung von Panik, Niederbrennen von Siedlungen, Bauernhöfen und anderen Gebäuden und zahlreiche Vergewaltigungen.

Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 16:13
  2. Zurück zu Google News Kosovos Ex-Regierungschef Agim Ceku in Bulgarien verhaftet
    Von danijel.danilovic im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 10:11
  3. Kosovo-Premier Ceku
    Von danijel.danilovic im Forum Kosovo
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 14:17
  4. Kosovos Ex-Premier Ceku aus Kolumbien abgeschoben
    Von specialForces im Forum Kosovo
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 08:51
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2006, 18:42