BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 23 ErsteErste ... 101617181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 228

Kosovos Forderungen an Mazedonien

Erstellt von D-ZAR, 28.05.2009, 21:19 Uhr · 227 Antworten · 12.749 Aufrufe

  1. #191

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von Lorik Beitrag anzeigen
    so sehe ich dass auch..

    PS: its our macedonia..

    So ist es.....

  2. #192
    Avatar von Nobla

    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    321
    Also ich finde, dass sich in Mazedonien schon einige Dinge zum positiven geändert haben für die Albaner. Ich habe bisher in keinem meiner Urlaube unten stress mit Behörden oder sonstigem gehabt.

    Da war es früher schlimmer, vor 2000 hat man als Albaner schonmal einen dummen Spruch an der Grenze oder dumme pampige Fragen gestellt bekommen. Oder man musste bei Behördengeschichten von A bis Z rennen um trotzdem nichts zu bekommen.

    Ich hatte selber mal erlebt wie ein Mazedonischer Zollbeamter einer alten Albanischen Frau aus KS ganz dumme Fragen auf Mazedonisch stellte. Sie verstand nix (logisch da alt und eh keine Mazedonierin sondern aus dem KS) da wurde er richtig ätzend und beleidigend, so nach dem Motto: ihr seid zu dumm unsere Sprache zu lernen bla bla

    Ich bin dann dazwischen und habe ihm erklärt, dass Sie keine Mazedonische Staatsbürgerin ist und folglich nicht seine Sprache sprechen können muss. Er schaute mich komisch an aber sagte nichts, nur einen Blick in den pass und gut.

    Naja, mittlerweile ist es viel besser aber das liegt mit Sicherheit nur daran, dass der Westen dahinter steht und es jetzt auch genug Albanische Beamte gibt (gemischte Polizeistreifen z.B.) Ich denke, dass die Mazedonier ihre Schiene beibehalten hätten ohne den Druck aus dem Westen. Es gäbe immer noch Provokationen und dumme Sprüche.

  3. #193
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    sind die krajina-serben zurück gekehrt oder entschädidigt worden?
    Jedem steht die Rückkehr frei, aber was hat das mit dem Kosovo zu tun?
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    bekommt die rep. kroatien keine hilfen aus dem ausland?
    Nein, in Kroatien wird investiert, aus Eigeninteresse.

    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    wenn du und dein land eure eigenen probleme gelöst habt,kannst du dich wieder melden!
    Ich persönlich hab keine Probleme. Ja gut, ich habe Probleme damit, dass meine Sackhaare etwas zu schnell wachsen. Aber wozu hat man Rasierer?

    Kann sein, dass "mein" Land Probleme hat, eures dagegen ist ein Problem.

    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    warum lebst du nicht in Kroatien, sondern im ausland??
    Weil ich nicht aus Kroatien stamme, meine Ahnen stammen zwar aus Dalmatien aber das ist schon etliche Generationen her.

    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    ach ja...

    du wurdest wahrscheinlich angeworben...
    Steck die Nase aus dem Auspuff, die Dämpfe verwirren dich.

  4. #194

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Jedem steht die Rückkehr frei, aber was hat das mit dem Kosovo zu tun?

    Nein, in Kroatien wird investiert, aus Eigeninteresse.


    Ich persönlich hab keine Probleme. Ja gut, ich habe Probleme damit, dass meine Sackhaare etwas zu schnell wachsen. Aber wozu hat man Rasierer?

    Kann sein, dass "mein" Land Probleme hat, eures dagegen ist ein Problem.



    Weil ich nicht aus Kroatien stamme, meine Ahnen stammen zwar aus Dalmatien aber das ist schon etliche Generationen her.


    Steck die Nase aus dem Auspuff, die Dämpfe verwirren dich.
    mein land ist kein problem, du hast in deinem kopf viele probleme.
    ja klar, deinen ahnen stammen aus kroatien..
    deine probleme mit deinen genitalien kannst du für dich behalten.

    sicherlich wird investiert...


    fang an in dem land deiner ahnen zu helfen, wenn wir dich brauchen, melden wir uns.

    Kroatien sucht Ausweg aus der Gewalt der Mafia | tagesschau.de

  5. #195

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Nobla Beitrag anzeigen
    Also ich finde, dass sich in Mazedonien schon einige Dinge zum positiven geändert haben für die Albaner. Ich habe bisher in keinem meiner Urlaube unten stress mit Behörden oder sonstigem gehabt.

    Da war es früher schlimmer, vor 2000 hat man als Albaner schonmal einen dummen Spruch an der Grenze oder dumme pampige Fragen gestellt bekommen. Oder man musste bei Behördengeschichten von A bis Z rennen um trotzdem nichts zu bekommen.

    Ich hatte selber mal erlebt wie ein Mazedonischer Zollbeamter einer alten Albanischen Frau aus KS ganz dumme Fragen auf Mazedonisch stellte. Sie verstand nix (logisch da alt und eh keine Mazedonierin sondern aus dem KS) da wurde er richtig ätzend und beleidigend, so nach dem Motto: ihr seid zu dumm unsere Sprache zu lernen bla bla

    Ich bin dann dazwischen und habe ihm erklärt, dass Sie keine Mazedonische Staatsbürgerin ist und folglich nicht seine Sprache sprechen können muss. Er schaute mich komisch an aber sagte nichts, nur einen Blick in den pass und gut.

    Naja, mittlerweile ist es viel besser aber das liegt mit Sicherheit nur daran, dass der Westen dahinter steht und es jetzt auch genug Albanische Beamte gibt (gemischte Polizeistreifen z.B.) Ich denke, dass die Mazedonier ihre Schiene beibehalten hätten ohne den Druck aus dem Westen. Es gäbe immer noch Provokationen und dumme Sprüche.
    Ich kann auch kein mazedonisch, es gibt viele Albaner aus Mazedonien in der Schweiz die dies nicht können.

    Ausserdem sind wir Albaner und eben keine Mazedonier.

  6. #196

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von TBA Beitrag anzeigen
    Mazedonien soll so bleiben wie es ist, ungeteilt !
    Genau, Mazedonien ist in Griechenland, ungeteilt.

  7. #197
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    mein land ist kein problem, du hast in deinem kopf viele probleme.
    ja klar, deinen ahnen stammen aus kroatien..
    deine probleme mit deinen genitalien kannst du für dich behalten.

    sicherlich wird investiert...


    fang an in dem land deiner ahnen zu helfen, wenn wir dich brauchen, melden wir uns.

    Kroatien sucht Ausweg aus der Gewalt der Mafia | tagesschau.de
    Ich bin nur auf deinen minderwertigen Post eingegangen, sry.

    Sagmal, habt ihr in Prishtina schon 24/7 Wasser und Strom?

  8. #198

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Ich bin nur auf deinen minderwertigen Post eingegangen, sry.

    Sagmal, habt ihr in Prishtina schon 24/7 Wasser und Strom?
    bekommst du strom und wasser, wenn du nicht zahlst??

    ein ehemaliger soldat will mir sagen, was in meinem land abgeht.

  9. #199

    Registriert seit
    23.11.2008
    Beiträge
    606
    Die Kosovoalbaner haben dort ein großes Recht.
    Weil die Mazedonier dort sie vertreiben wollten. Dann noch Mazedonien als unschuldig darstehn lassen.

    Sowas ist normal für ein Slawen.
    Jebote.

  10. #200

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Unterdessen geht die Provokation weiter

    Shtypi proqeveritar kërkon tërheqjen e njohjes për Kosovën
    Gazeta ”Veçer” e afërt me partinë maqedonase në pushtet në një shkrim të sotëm ka nënvizuar se Maqedonia duhet të mendojë për tërheqjen e vendimit për njohjen e Kosovës.
    Në shkrimin e saj kryesor kjo e përditshme shkruan se Shkupi ashtu siç ka njohur Kosovën, ashtu mundet ta tërheq vendimin e saj.
    “Fatin e njejtë e ka pasur Tajvani në vitin 1999 vendi i njohur nga Maqedonia, edhe përkundër kontestimit nga ana e Kinës. Por pas bllokadave të Kinës në Këshillin e Sigurimit, Maqedonia sërish vendosi marrëdhëniet me Kinën, duke tërhequr njohjen e Tajvanit si shtet. Ashtu që nëse Maqedonia nuk ka asnjë leverdi nga njohja që i bëri Kosovës dhe nëse vazhdojnë kërcënimet e njëpasnjëshme nga kosovarët dhe shqiptarët në Maqedoni me kushtëzime të ndryshme, atëherë Maqedonia ashtu siç kishte bërë njëzëri njohjen e Kosovës, ashtu mund të tërheq vendimin duke mos e njohur këtë vend fqinj”, shkruan “Veçer”, që konsiderohet si një nga të përditshmet më të afërta me partinë VMRO-DPME.

    Kjo gazetë shkruan gjithashtu edhe për kërcënimet dhe kushtëzimet e shqiptarëve për hyrjen e vendit në NATO dhe BE, duke pranuar kërkesat edhe për ndryshimin e identitetit të maqedonasve. (INA)


    Iliria News Agency

Ähnliche Themen

  1. Die unsinningen Forderungen der EU
    Von Hercegovac im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 15:57
  2. PKK stellt Forderungen
    Von El Greco im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 17:30
  3. Mazedonien ist gegen die Teilung Kosovos
    Von Lucky Luke im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 09:25
  4. Serbische Forderungen...
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 13:50
  5. Serbische Forderungen...
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 18:42