BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 23 ErsteErste ... 12181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 228

Kosovos Forderungen an Mazedonien

Erstellt von D-ZAR, 28.05.2009, 21:19 Uhr · 227 Antworten · 12.741 Aufrufe

  1. #211

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von BOSs Beitrag anzeigen

    Und die Albaner spalten sich dort noch mehr auf.
    ja

  2. #212

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    DAS EURE MEINUNG SO ABHÄNGIG VON DER POLITIK BZW. VON DEN POLITIKERN IST, IST EINFACH UNFASSBAR...:angry3:

    Ihr könnt sicher sein, dass der Merheit der Mazedonier die Politik am Arsch vornei geht..wir ihr das hier sogar im Forum auch merkt.....kein einziger Mazedonier öffnet irgendwelche Politik-Threads..ausser ihr die Kosovo Albaner..und ein paar Mazedonische...aber die Mazedonier selber interessieren sich eher für andere Sachen...man sollte sich nicht soviel mit Politk beschäftigen weil die Politik überall Scheisse und Falsch ist!! Und jeder Politiker zuerst nur auf Profit aus ist unzwar überall!!

    Die jungen Albaner hier sind wirklich sehr politisch eingestellt...ich kann das beim besten Willen nicht verstehen.....mann sollte sich eher um Frauen und Autos etc.etc. kümmern als um irgendwelchen Alten und Dummen Balkan-Politiker..:angry3:

  3. #213

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    DAS EURE MEINUNG SO ABHÄNGIG VON DER POLITIK BZW. VON DEN POLITIKERN IST, IST EINFACH UNFASSBAR...:angry3:

    Ihr könnt sicher sein, dass der Merheit der Mazedonier die Politik am Arsch vornei geht..wir ihr das hier sogar im Forum auch merkt.....kein einziger Mazedonier öffnet irgendwelche Politik-Threads..ausser ihr die Kosovo Albaner..und ein paar Mazedonische...aber die Mazedonier selber interessieren sich eher für andere Sachen...man sollte sich nicht soviel mit Politk beschäftigen weil die Politik überall Scheisse und Falsch ist!! Und jeder Politiker zuerst nur auf Profit aus ist unzwar überall!!

    Die jungen Albaner hier sind wirklich sehr politisch eingestellt...ich kann das beim besten Willen nicht verstehen.....mann sollte sich eher um Frauen und Autos etc.etc. kümmern als um irgendwelchen Alten und Dummen Balkan-Politiker..:angry3:
    Die albanische Jugend ist die Zukunft Albaniens.


    Wenn wir vergessen und uns nicht mitmischen werden wir alles verlieren...

  4. #214

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Die albanische Jugend ist die Zukunft Albaniens.


    Wenn wir vergessen und uns nicht mitmischen werden wir alles verlieren...

    Das einzige was solche wie du verlieren bzw. schon längst verloren haben, ist das gehirn..und der gesunde Menschenverstand.

  5. #215

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von TBA Beitrag anzeigen
    Jein, die Mazedonische Regierung muss ja wissen was die machen, aber wenn die die Anerkennung des Kosovos zurückziehen, dann wirds dort unten sicherlich nicht friedlich bleiben !
    Unwichtige, kleine Staaten (und alle Westbalkanstaaten gehören dazu) dürfen ihre Meinung sowieso nicht vertreten und tanzen nach fremder Pfeife. Oder denkst du, dass die Montenegriner zufrieden damit sind, dass ihre Regierung KS anerkannt hat?

  6. #216
    Bloody
    Zitat Zitat von SRBiH Beitrag anzeigen
    Unwichtige, kleine Staaten (und alle Westbalkanstaaten gehören dazu) dürfen ihre Meinung sowieso nicht vertreten und tanzen nach fremder Pfeife. Oder denkst du, dass die Montenegriner zufrieden damit sind, dass ihre Regierung KS anerkannt hat?
    Keine Ahnung, aber die Montenegriner haben eben diesen Präsidenten gewählt und der hat die Entscheidung getroffen und das müssten die Bürger eben normal akzeptieren ..



    Klar spielt da auch der EU-USA Druck eine Rolle, aber wäre ich in diesr Situation, würde ich ganz klar für eine Anerkennung sein, denn kann ja auch sein, das wegen sowas die Beziehungen zur EU verschlechtert werden ..

  7. #217

    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    DAS EURE MEINUNG SO ABHÄNGIG VON DER POLITIK BZW. VON DEN POLITIKERN IST, IST EINFACH UNFASSBAR...:angry3:

    Ihr könnt sicher sein, dass der Merheit der Mazedonier die Politik am Arsch vornei geht..wir ihr das hier sogar im Forum auch merkt.....kein einziger Mazedonier öffnet irgendwelche Politik-Threads..ausser ihr die Kosovo Albaner..und ein paar Mazedonische...aber die Mazedonier selber interessieren sich eher für andere Sachen...man sollte sich nicht soviel mit Politk beschäftigen weil die Politik überall Scheisse und Falsch ist!! Und jeder Politiker zuerst nur auf Profit aus ist unzwar überall!!

    Die jungen Albaner hier sind wirklich sehr politisch eingestellt...ich kann das beim besten Willen nicht verstehen.....mann sollte sich eher um Frauen und Autos etc.etc. kümmern als um irgendwelchen Alten und Dummen Balkan-Politiker..:angry3:
    Wenn den Mazedoniern wirklich die Politik am Arsch vorbei geht weshlab wählen sie den dann so einen konservativ antialbanischen politiker zu ihrem präsidenten?
    Die deutschen wären froh wenn sich ihre Kinder wie die Albaner sich für Politik interessieren würden.

  8. #218

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von D-ZAR Beitrag anzeigen
    Wenn den Mazedoniern wirklich die Politik am Arsch vorbei geht weshlab wählen sie den dann so einen konservativ antialbanischen politiker zu ihrem präsidenten?
    Die deutschen wären froh wenn sich ihre Kinder wie die Albaner sich für Politik interessieren würden.

    Es wählen ca. 30% der Mazedonier,....der Rest machen die Albaner,Türken und die anderen Minderheiten aus....und wenn 30% der 70% wählen wirfst du also alle in einem Topf??



    Und auch wenn....die Mazedonier haben ihre Gründe wieso sie das nicht tun...und die sind sicherlich nicht Serbisch oder brüderlich gesinnt....und nein deine Meinung interessiert mich bzw. uns nicht....

  9. #219
    Bloody
    Mazedonien: Kosovo bleibt anerkannt





    Die Regierung in Skopje hat am Mittwoch Spekulationen zurückgewiesen, wonach Mazedonien die im Oktober vorgenommene Anerkennung des Kosovo unter Einfluss Belgrads wieder rückgängig machen könnte. Eine solche Möglichkeit werde von der Regierung in Skopje überhaupt nicht erwogen, versicherte der Minister für Lokalverwaltung Musa Xhaferi.


    Die Spekulationen in Pristina waren nach der Entscheidung des kosovarischen Präsidenten Fatmir Sejdiu, einen für vergangene Woche geplanten Besuch in Mazedonien kurzfristig abzusagen, aufgetaucht. Im Kabinett Sejdius wurde die Entscheidung mit einem veränderten Charakter des Besuches argumentiert. Der erste Besuch des kosovarischen Staatspräsidenten beim mazedonischen Staatsoberhaupt Gjorge Ivanov sollte nämlich nur Arbeitscharakter haben. Ein offizieller Empfang für Sejdiu stand nicht auf dem Programm.


    Xhaferi bekundete nun die Erwartung, dass die zwei Nachbarstaaten bald auch diplomatische Beziehungen aufnehmen würden. Skopje ist dazu unterdessen auch vom EU-Vertreter in Mazedonien, Erwan Fouere, aufgefordert worden.
    Im beiderseitigen Interesse

    Es sei nicht zu vergessen, dass Mazedonien gegenwärtig der größte Außenhandelspartner des Kosovo sei. Es wäre im Interesse der Bürger beider Staaten, alle Maßnahmen zu treffen, um die bilateralen Beziehungen zu fördern, meinte Fouere.
    Ein indirekter Versuch, die abgekühlten Beziehungen zwischen Pristina und Skopje aufzubessern, wurde am Dienstag in Albanien unternommen. Der mazedonische Staatschef kam in der albanischen Küstenstadt Durres mit dem albanischen Präsidenten Bamir Topi zusammen.


    Ivanov wurde kein offizieller Empfang zuteil. Dies dürfte auch ein Signal an Sejdiu sein. Man müsse nicht unbedingt den roten Teppich ausrollen, um auf Präsidenten-Ebene Gespräche zu führen.






    Nachrichten Europa

  10. #220

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    37
    Einige Albanische Kleinkinder haben sie nicht mehr alle.....unzwar heftig....über 500`000 haben wir aufgenommen und jeder hat jetzt nen Mazedonischen Pass..jeder bekam Sozialhilfe...wenn ich mir diese Kinder die hier posten ansehe wie sie schreiben etc.etc...einfach krank und undankbar....nicht zu fassen!

    ich weiss nicht von was du da redest. ihr habt uns nicht aufgenommen! die grenze war von den uck soldaten übernommen worden und die ganzen albaner sind illegal nach mazedonien geflohen. ihr slawen habt uns nicht aufgenommen. niemals also erzehl keinen müll von wegen wir sollen dankbar sein. mein onkel war selbst uck soldat und hat meine familie über die grenzen gebracht. meine familie hat dann bei anderen albanern gelebt. das nennt man brüderlichkeit und ihr slawen bekriegt euch gegenseitig. wenn europa und usa doch wirklich wissen würde wie es da zu ging. aber die sitzen vor dem tv und schauen sich dokus an und lesen in der zeitung herum. und bekommen dann millionen wenn sie über kosovo oder sonst was im balkan reden.

Ähnliche Themen

  1. Die unsinningen Forderungen der EU
    Von Hercegovac im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 15:57
  2. PKK stellt Forderungen
    Von El Greco im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 17:30
  3. Mazedonien ist gegen die Teilung Kosovos
    Von Lucky Luke im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 09:25
  4. Serbische Forderungen...
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 13:50
  5. Serbische Forderungen...
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 18:42