BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 120

Kosovos Norden komplett auser Kontrolle!! 60 Seiten Bericht!!

Erstellt von @rdi, 24.05.2011, 21:23 Uhr · 119 Antworten · 7.404 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    ich habe das ganze übersetzt, frohes lesen!!

    Prishtina 24. Mai

    Der überwiegend von Serben bewohnte Norden Kosovos entzieht sich weiter der Kontrolle Prishtinas. Die Rechtsstaatlichkeit funktioniere nicht, die Polizei sei zumeist machtlos. "Es gibt keine Justiz. Die EULEX-Mission ist vollkommen eingeschränkt", steht im jüngsten Bericht des Koordinators der kosovarischen Regierung für den Norden, Ylber Hysa, auf welchen sich am Dienstag die Tageszeitung "Koha Ditore" beruft. Laut dem 60-Seiten-Bericht Hysas würden neben serbischen Parallelstrukturen im Norden auch kriminelle Gruppen und Hooligans regieren. Nicht alle Institutionen und Gruppen stünden unter der Kontrolle Belgrads.

    Dieser Bericht macht auch deutlich die Gründe Belgrads klar über die Belagerung des Nordens

    Was man deutlich am Titel des Berichts lesen kann
    " Belgrad einen Fuss in Norden Kosovas und mit der offenen Tür in Brüssel"
    Dieser Bericht macht ebenfalls klar das nicht alle parallelen Institutionen und Strukturen unter Belgrads Macht stehen, und das Sie oftmals in Rivalität mit sich sind.
    Belgrad hält seine Presenz im Norden mit gezieltem, mehrfachen Grund. Das Spiel Belgrads im Norden und um den Norden ist Vielfältig, in dem Sie mal den Helfer mal den Verhienderer spielen dieser Strukturen. Mal ist wieder Belgrad der Bedroher für Trennung dieses Territoriums, mal der Monopol eines Staus Quo, hält Belgrad den Norden als ein Reccourc der zwischen Brüssel, Prishtina als Druckmittel dienen soll, für Bedrohungen einer neuen Prezedenzfall der Territorien Trenunng angefangen im Norden Kosovo, Republika Serbska bis zu Mazedonien.

    Dieser Bericht , über desen Inhalt die Staatsinstitutionen und die Ausländischen informiert worden sind, bestättigt das die Verhandlunegn zwischen Prishtina und Serbien das NordProblem nicht lösen werden und erklärt im Detail den Mangel an Unternehumung Seitens der Regierung und Eulex, was zwingend erforderlich ist für die Änderung dieser Lage.

    Dem Bericht nach, in 7 Komunen des Kosovo, 4 im Norden des Flusses Iber und 3 im Süden handeln 67 Gruppen des Verbrechens, welche in ethnisch Zusammenarbeit albanisch-serbisch handeln.

    4 nördlichen Komunen sind: Nord Mitrovica, Zveqan,Zubin Potok und Leposavic. Die anderen 3 im Süden sind: Süd-mitrovica,Vushtrri, und Skenderaj.

    Dieser Krimineller Verband hat die zerbrochene Lage des geteilten Stadtes und Landes zu ihren Gunsten ausgenutzt.

    Die Wahrheit ist, im Norden handeln parallele Strukturen Serbiens welche nicht nur eine Dynamik gegen Prishtina haben und der Westlichen Gemeindschaft sondern auch unter sich selbst.

    Dieser Bericht spricht über massive Feindschafften zwischen der serbischen Gruppen in den verschiedenen Städten des Nordens und nennt die Gruppen bei Namen sowie Mitglieder bei Vor-und Nachnamen.

    Dieser Bericht kritisiert massiv die Toleranz von UNMIK, EULEX und der kosovarischen Regierung gegenüber dieser Krimineller Strukturen.
    Die Unabhängigkeit hat einen politischen Misch-Masch Effekt erschaffen in dem manche Ausländische Missionen unter UNO und der Resulution 1244 operieren und andere welche die Unabhängigkeit anekennen wie die EULEX. Das ganze führt zu keinen Ergebniss im Kampf um Recht und Ordnung.

    Vorallem EULEX wird massiv kritisiert über das Versagen im Norden.

    Andere Beweisse dieses Berichts zeigen Dokumente und Schrifftstücke der Belgrader Parallel Strukturen wie Gerichtseinladungen der letzten Wochen, polizeilche Dokummnte welche die Stempel des serbisch MPB zeigen und rausgelasen im Norden Kosvos, sowie Administartive Befehle in den befeligt wird die kosovarischen Institutionen nicht anzuerkennen, und anderes wie Kennzeichen der Republik Kosovo und Dokkumentation.
    In diesen Bericht werden ebenfalls bei Namen Polizeimitglieder genannt die bei der Kosovo Polizei arbeiten und gleichzeititg mit MUP kooperieren (wurden übrigens diese Woche entlasen).

    (ausfürhrlich berichten wir in der Zeitung "Koha Ditore hete"

    Quelle : Koha.net Internetseite des Koha Ditore und Fernsehanstalts KTV.

  2. #32

    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    ich habe das ganze übersetzt, frohes lesen!!

    Prishtina 24. Mai

    Der überwiegend von Serben bewohnte Norden Kosovos entzieht sich weiter der Kontrolle Prishtinas. Die Rechtsstaatlichkeit funktioniere nicht, die Polizei sei zumeist machtlos. "Es gibt keine Justiz. Die EULEX-Mission ist vollkommen eingeschränkt", steht im jüngsten Bericht des Koordinators der kosovarischen Regierung für den Norden, Ylber Hysa, auf welchen sich am Dienstag die Tageszeitung "Koha Ditore" beruft. Laut dem 60-Seiten-Bericht Hysas würden neben serbischen Parallelstrukturen im Norden auch kriminelle Gruppen und Hooligans regieren. Nicht alle Institutionen und Gruppen stünden unter der Kontrolle Belgrads.

    Dieser Bericht macht auch deutlich die Gründe Belgrads klar über die Belagerung des Nordens

    Was man deutlich am Titel des Berichts lesen kann
    " Belgrad einen Fuss in Norden Kosovas und mit der offenen Tür in Brüssel"
    Dieser Bericht macht ebenfalls klar das nicht alle parallelen Institutionen und Strukturen unter Belgrads Macht stehen, und das Sie oftmals in Rivalität mit sich sind.
    Belgrad hält seine Presenz im Norden mit gezieltem, mehrfachen Grund. Das Spiel Belgrads im Norden und um den Norden ist Vielfältig, in dem Sie mal den Helfer mal den Verhienderer spielen dieser Strukturen. Mal ist wieder Belgrad der Bedroher für Trennung dieses Territoriums, mal der Monopol eines Staus Quo, hält Belgrad den Norden als ein Reccourc der zwischen Brüssel, Prishtina als Druckmittel dienen soll, für Bedrohungen einer neuen Prezedenzfall der Territorien Trenunng angefangen im Norden Kosovo, Republika Serbska bis zu Mazedonien.

    Dieser Bericht , über desen Inhalt die Staatsinstitutionen und die Ausländischen informiert worden sind, bestättigt das die Verhandlunegn zwischen Prishtina und Serbien das NordProblem nicht lösen werden und erklärt im Detail den Mangel an Unternehumung Seitens der Regierung und Eulex, was zwingend erforderlich ist für die Änderung dieser Lage.

    Dem Bericht nach, in 7 Komunen des Kosovo, 4 im Norden des Flusses Iber und 3 im Süden handeln 67 Gruppen des Verbrechens, welche in ethnisch Zusammenarbeit albanisch-serbisch handeln.

    4 nördlichen Komunen sind: Nord Mitrovica, Zveqan,Zubin Potok und Leposavic. Die anderen 3 im Süden sind: Süd-mitrovica,Vushtrri, und Skenderaj.

    Dieser Krimineller Verband hat die zerbrochene Lage des geteilten Stadtes und Landes zu ihren Gunsten ausgenutzt.

    Die Wahrheit ist, im Norden handeln parallele Strukturen Serbiens welche nicht nur eine Dynamik gegen Prishtina haben und der Westlichen Gemeindschaft sondern auch unter sich selbst.

    Dieser Bericht spricht über massive Feindschafften zwischen der serbischen Gruppen in den verschiedenen Städten des Nordens und nennt die Gruppen bei Namen sowie Mitglieder bei Vor-und Nachnamen.

    Dieser Bericht kritisiert massiv die Toleranz von UNMIK, EULEX und der kosovarischen Regierung gegenüber dieser Krimineller Strukturen.
    Die Unabhängigkeit hat einen politischen Misch-Masch Effekt erschaffen in dem manche Ausländische Missionen unter UNO und der Resulution 1244 operieren und andere welche die Unabhängigkeit anekennen wie die EULEX. Das ganze führt zu keinen Ergebniss im Kampf um Recht und Ordnung.

    Vorallem EULEX wird massiv kritisiert über das Versagen im Norden.

    Andere Beweisse dieses Berichts zeigen Dokumente und Schrifftstücke der Belgrader Parallel Strukturen wie Gerichtseinladungen der letzten Wochen, polizeilche Dokummnte welche die Stempel des serbisch MPB zeigen und rausgelasen im Norden Kosvos, sowie Administartive Befehle in den befeligt wird die kosovarischen Institutionen nicht anzuerkennen, und anderes wie Kennzeichen der Republik Kosovo und Dokkumentation.
    In diesen Bericht werden ebenfalls bei Namen Polizeimitglieder genannt die bei der Kosovo Polizei arbeiten und gleichzeititg mit MUP kooperieren (wurden übrigens diese Woche entlasen).

    (ausfürhrlich berichten wir in der Zeitung "Koha Ditore hete"

    Quelle : Koha.net Internetseite des Koha Ditore und Fernsehanstalts KTV.

    Dann solltet ihr wieder NJATO NJATO schreien,wenn euch das stört,denn alleine seid ihr sowieso viel zu dämlich es zu lösen.

  3. #33
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Jugovic74 Beitrag anzeigen
    Dann solltet ihr wieder NJATO NJATO schreien,wenn euch das stört,denn alleien seid ihr sowieso viel zu dämlich es zu lösen.
    allah allah ich würde dir so gerne ein paar njato schellen geben wenn ich dich so dummschwätzen höre.

  4. #34

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von Jugovic74 Beitrag anzeigen
    Dann solltet ihr wieder NJATO NJATO schreien,wenn euch das stört,denn alleine seid ihr sowieso viel zu dämlich es zu lösen.
    naja das ist verwarnungswürdig du sagst einfach pauschal albaner seien dumm volksverhetzungen!

  5. #35
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    ta qift kali at nane bre kurva shkijve

    maxhubja a ta ka qi bota nanen ty nqofse jo po te doka mo ta qi! bre gabelic!

    qfar krye ki ???
    qy budalla qu shko fli se neser t´ze gjumi in der sonderschule

  6. #36

    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    allah allah ich würde dir so gerne ein paar njato schellen geben wenn ich dich so dummschwätzen höre.

    Au,da hab ich aber Angst.

  7. #37
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    ich möschte das jugovic aus meinen thread gebannt wird. danke. und der spas gelöscht wird.

  8. #38

    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    ich möschte das jugovic aus meinen thread gebannt wird. danke. und der spas gelöscht wird.

    Warum,weil ich gesagt habe,das ihr ein Problem nicht alleine lösen könnt?

  9. #39

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    wieso wird yugobitch sein beitrag nicht verwarnt er bezeichnet uns albaner alle als viel zu dämlich ?

  10. #40
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Jugovic74 Beitrag anzeigen
    Warum,weil ich gesagt habe,das ihr ein Problem nicht alleine lösen könnt?
    ne weil du nur spamst und provozierst.

    ich hab nicht 15 minuten tekst übersetzt damit du in 10 sekunden was dummes schreibst.

Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 19:01
  2. Serbische Wahl im Norden Kosovos am 30 Mai
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 15:47
  3. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 22:48
  4. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 13:30
  5. Erneut Bombenexplosion im Norden Kosovos
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 11:28