BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 12 ErsteErste ... 456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 120

Kosovos Norden komplett auser Kontrolle!! 60 Seiten Bericht!!

Erstellt von @rdi, 24.05.2011, 21:23 Uhr · 119 Antworten · 7.402 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    tadic meinte ja wir kriegen den norden die albaner den rest KOSOVOS NICHT PRESHEVA

    er wollte keinen tausch sondern so viel wie möglich rausholen also seinem volk zeigen dass er und die regierung nicht auf kosovo scheisst denn darauf legen die wähler ja wert drauf

  2. #72
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Ohr denkt doch nicht serbien würde nichts dagegen sagen würde sich ks mit alb vereinen

  3. #73

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von Aktivist Vetevendosje Beitrag anzeigen
    Ohr denkt doch nicht serbien würde nichts dagegen sagen würde sich ks mit alb vereinen

    ob irgendeiner unserer nachbarn dagegen was hätte kann uns recht egal sein wenn das volk es so will kan NIEMAND was dagegen tun

  4. #74
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    serbien will den norden um es so aussehen zu lassen dass man nicht kosovo verloren hat und die serben verraten hat sondern nur ein albanisch reines siedlungsgebiet verloren hat und die meisten serben noch in serbien leben , verstehst du ? die wissen doch dass trepca den albanern gehört selbst nach einem tausch
    ah bre cicco... spo kupton edhe ti, serbis kari si han per nord e per shkije qe jan atje atyne ju intereson veq trepca.

    prej qatyne 550 milionve qe i ka investu serbia ne kosove. 95% kan shku ne nord
    mi financu bandat e nordit, qka don me than qe serbis nuk intereson populla po trepca. ndryshe nuk sqarohet kjo pse serbia investon 550 miljon kosove e tan kosoven 5% per shkije e ne nord 95%.


    a po kupton tash??

  5. #75
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    tadic meinte ja wir kriegen den norden die albaner den rest KOSOVOS NICHT PRESHEVA

    er wollte keinen tausch sondern so viel wie möglich rausholen also seinem volk zeigen dass er und die regierung nicht auf kosovo scheisst denn darauf legen die wähler ja wert drauf
    jetzt hast du es geblickt. serbiens politik ist nicht friedlich etc leben nach dem motto verloren ja!!

    jetzt machen wir s´beste draus.

    d.h norden + trepca!!

    nix da mit tauschen!! das weiss prishtina.

  6. #76

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    ah bre cicco... spo kupton edhe ti, serbis kari si han per nord e per shkije qe jan atje atyne ju intereson veq trepca.

    prej qatyne 550 milionve qe i ka investu serbia ne kosove. 95% kan shku ne nord
    mi financu bandat e nordit, qka don me than qe serbis nuk intereson populla po trepca. ndryshe nuk sqarohet kjo pse serbia investon 550 miljon kosove e tan kosoven 5% per shkije e ne nord 95%.


    a po kupton tash??

    falsch , sie wissen dass sie nur noch den norden holen können deshalb investieren sie auch nur dort hin weil es rein serbisch ist !!!!!!!!!!!!!!!

    würden sie im rest kosovos investieren hätten sie nichts davon weil alle serbischen gebiete umzingelt von albanischen sind und nichts dort holen können !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    einer meinte zu mir er kennt einen arbeiter von trepca und der hat ihm gesagt dass trepca komplett auf albanischem teil liegt also ist dieses trepca argument falsch !!!!!!!!!!!!!

  7. #77

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    aufm balkan ging es , geht es und wird es zukünftig auch noch um land gehen und nichts anderes

    trepca liegt auf albanischem gebiet , serbien will sein serbisches gebiet im norden haben

  8. #78
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Dieser Bericht ist kompletter Bullshit, was kann man auch anderes von der Kosovoregierung erwarten??? Man versucht die meisten Serben als kriminell abzustempel um ein gewaltätiges Vorgehen zu rechtfertigen. Aber Verbrechen gegen die serbische Minderheit werden einfach Vebrechen gegen die serbische Minderheit bleiben, basta!

    Von wegen im Kosovo gibt es serbische Mafiabanden, ich selber habe Verwandte und Bekannte dort. Die Menschen dort sind einfach Bauern, die um einen gewissen Lebenstandard zu halten schmuggeln müssen. Und schmuggeln tut wirklich jeder auf dem Balkan. Die harte Kriminalität wie Drogenschmuggel, Prostitution, Mord, Schutzgelderpressung usw. existiert dort nicht. Wieso...?

    Um eine mafiaähnliche Organisation am Leben zu erhalten, oder besser gesagt, dass sie sich auch rentiert, dafür benötigt man Infrastruktur und diese haben die Serben einfach nicht, weil sie vom albanischen Landesteil abgeschnitten sind. Wollen wir mal festhalten das es in vielen serbischen Gemeinden kein Strom und keine Telekommunikation gibt, so lässt sich nicht mal eine normale Firma führen. Die Serben im Kosovo haben auch kein Zugang zum Meer oder einem Flughafen. Die einzigste Reisemöglichkeit ist der Landweg nach Serbien und hier greifen ja wieder die serbischen Sicherheitskräfte. Bei den Routen ins Kosovo hinein ist ja die EULEX und KFOR wieder am Zug. Man hat gar nicht die Infrastruktur um eine größere mafiaähnliche Organisation am Leben zu halten.

    Na klar gibt es einen starken Zusammenhalt der Serben im Kosovo. Ist mir selber aufgefallen, das jetzt nach der Unabhängigkeit die Leute zwanghaft zusammenhalten. Jugendliche und Erwachsene schließen sich auch zu Interessensgruppen im Sinne einer Miliz zusammen. Alles eine völlig normale Entwicklung, wie wir sie überall in Konfliktherden sehen.

    Sollte die kosovoalbanischen Behörden mit Gewalt gegen die Serben vorgehen, so wird sich dies eventuell rächen. Ich würde der Kosovoregierung einen sanften Ton und eine langsame Gangart vorschlagen. Denn bei Verbrechen gegen die Serben im Kosovo müsste ja die serbische Regierung reagieren, sollte sie es nicht machen, so werden radikale Kräfte ihren Platz einnehmen. Und was diese radikalen Kräfte wollen wissen wir alle. Der Konflikt wäre auf jeden Fall blutig und unschön!

    @Scuidigy
    Mal schauen was sich aus der brenzligen Lage so entwickelt. Ich hoffe es entspannen sich alle mal ein bischen Man kann das alles auch mit friedlichen Mitteln lösen.

    jaja
    die serben passen sich an
    bleiben friedlich achten die gesetze des kriminellen staates der zu unrecht auf serbischem boden errichtet wurde

    die albaner gehen weiter ihren geschäften nach
    darunter
    -das raus schneiden und verkaufen von organen
    -betrieben puffs
    -zerstören jegliche heilige abendländische kirchen und serbische kulturgüter
    -drogenhandel

    während die serben ganz friedlich ihr bauernleben leben-wie es in der bibel doch so schön beschrieben wurde


    diese banden -auch albanische-muss man entweder so oder so stoppen
    aber keiner dieser banden wird freiwillig aufhören seinen tätigkeiten nicht mehr nachzugehen

    blablabla
    man versucht hier die serben als kriminelle darzustellen
    davon war im text gar nicht die rede
    nicht explizit und auch nicht implizit

    Ich würde der Kosovoregierung einen sanften Ton und eine langsame Gangart vorschlagen. Denn bei Verbrechen gegen die Serben im Kosovo müsste ja die serbische Regierung reagieren, sollte sie es nicht machen, so werden radikale Kräfte ihren Platz einnehmen. Und was diese radikalen Kräfte wollen wissen wir alle. Der Konflikt wäre auf jeden Fall blutig und unschön!

    mehr kann man dazu nicht sagen
    wenn es bis jetzt nicht auf diese weise geklappt hat wird es auch in zukunft nicht klappen
    du glaubst doch nicht ,dass die regierung sich traut die zivile bevölkerung im norden zu terrorisieren


    Na klar gibt es einen starken Zusammenhalt der Serben im Kosovo. Ist mir selber aufgefallen, das jetzt nach der Unabhängigkeit die Leute zwanghaft zusammenhalten. Jugendliche und Erwachsene schließen sich auch zu Interessensgruppen im Sinne einer Miliz zusammen. Alles eine völlig normale Entwicklung, wie wir sie überall in Konfliktherden sehen.
    es gibt auch gute neuigkeiten
    es gab schon demos auf denen serben und albaner im norden friedlich für wasser protestiert haben


    um eine mafiaähnliche organisation zu betreiben braucht man eine infrastruktur
    mein freund
    ohne eine geht es viel leichter
    DE ist schließlich auch kein paradies für mafiabosse

    du kennst das leben in ks nur von außen
    man muss schon mehr hintergrundwissen besitzen um zu wissen wo das alles abläuft

    wer leugnet dass in ks keine kriminalität herrscht war nie dort für längere zeit

    ich stamme selbst aus dem kosovo
    in meinem dorf passiert wirklich nicht viel
    das ist auch sicher in den meisten dörfern so
    man könnte meinen dass die menschen dort ein normales leben führen

    das ist nur ein bildnis

    2002
    vll werden sich einige albaner an die schlagzeilen erinnern (ihr wisst schon der angeschossene mathelehrer)
    ist in meinem dorf ein relativ enger verwandter mit seiner familie meines clans angeschossen worden

    von albanern
    er hatte von seinem freund ein auto ausgeliehen
    die schützen hielten ihn für den besitzer des autos
    und schossen plötzlich mit mehreren mgs aus dem hinterhalt

    .

    die serbisch dominierten gebiete sind aus gutem grund unterentwickelt
    wer keine wirtschaftliche hilfe von der republik annimmt sie nicht anerkennt usw..
    also stur bleibt
    bei solchen menschen kann der fortschritt nicht einzug erhalten

    wenn sie nicht bereit sind mit den albanern und allen anderen ethnien zusammenzuarbeiten dann werden die von serben bewohnten gebiete noch in 1000 jahren so rückständig sein

    sie werden keinen schritt nach vorne oder nach hinten getan haben

  9. #79
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    falsch , sie wissen dass sie nur noch den norden holen können deshalb investieren sie auch nur dort hin weil es rein serbisch ist !!!!!!!!!!!!!!!

    würden sie im rest kosovos investieren hätten sie nichts davon weil alle serbischen gebiete umzingelt von albanischen sind und nichts dort holen können !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    einer meinte zu mir er kennt einen arbeiter von trepca und der hat ihm gesagt dass trepca komplett auf albanischem teil liegt also ist dieses trepca argument falsch !!!!!!!!!!!!!

    e qka thash une????


    ne ne.... teil von trepcaaa liegt im norden... trepca ist in zvecan,

    kenn auch einen der da gearbeitet hat. auserdem kommt das sehr oft auch im fernsehen. kenn mich da gut aus.

  10. #80
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Die Wahrheit ist, im Norden handeln parallele Strukturen Serbiens welche nicht nur eine Dynamik gegen Prishtina haben und der Westlichen Gemeindschaft sondern auch unter sich selbst.
    A
    Worüber regt man sich auf in Pristina? Die Albaner formten auch parallelstrukturen und boykottierte Belgrad! Da nannte man sowas noch Widerstand.....nun leisten die Serben Widerstand.....willkommen in der Realität!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 19:01
  2. Serbische Wahl im Norden Kosovos am 30 Mai
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 15:47
  3. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 22:48
  4. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 13:30
  5. Erneut Bombenexplosion im Norden Kosovos
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 11:28