BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Kriegsverbrechen und Organhandel im Kosovo

Erstellt von Dmitar, 26.01.2012, 07:37 Uhr · 36 Antworten · 4.287 Aufrufe

  1. #31
    Pejan
    Zitat Zitat von Viljuška Beitrag anzeigen
    Ist sogar auf der Hauptseite der UcK zu lesen:
    KLA - Kosovo Liberation Army
    Das ist nicht die Hauptseite der UCK, Freundchen.

    Neben Organhandel hat die UCK wohl noch mal schnell schnell im Krieg eine Website erstellt und diese schön ausgeschmückt. Multitalente, die UCK-Terroristen.

  2. #32
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Das ist nicht die Hauptseite der UCK, Freundchen.

    Neben Organhandel hat die UCK wohl noch mal schnell schnell im Krieg eine Website erstellt und diese schön ausgeschmückt. Multitalente, die UCK-Terroristen.

  3. #33
    Pejan
    Nichts, aber auch gar nichts auf dieser Welt kann die ehrenhaften Taten der UCK in den Schatten stellen. Völlig unabhängig davon, ob irgendwelche Individuen innerhalb der UCK kriminell agiert haben; der Grund, weshalb die UCK kämpfte, war das Aufhalten der Unterdrückung und den Anschluss dieses albanischen Landes an das Mutterland, denn dieses Land hat nichts mit Serbien zu tun. Eure hundertjährige Kosovo-Geschichte ist einfach lächerlich, bemessen mit der, die die Albaner an diesem Ort haben. Nichts rechtfertigt irgendeinen Verbleib des Kosovo bei Serbien.

    Hingegen war der Krieg, den Serbien dort geführt hat, ein weiterer Schandfleck in der Geschichte der Serben. Während die Albaner aufstanden, um ihr Land zu verteidigen, kamen die serbischen Polizisten und Soldaten, um Verwüstung, Terror und Vertreibung zu bringen.






  4. #34
    Avatar von Sheqa

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    1.561
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Das ist nicht die Hauptseite der UCK, Freundchen.

    Neben Organhandel hat die UCK wohl noch mal schnell schnell im Krieg eine Website erstellt und diese schön ausgeschmückt. Multitalente, die UCK-Terroristen.
    Weil es ja 1999 überall im Kosovo Internetzugang gab.

  5. #35

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    351
    Zitat Zitat von adler-ks Beitrag anzeigen
    Propaganda alla Serbia!

    пропаганда !
    Zitat Zitat von Dodon Beitrag anzeigen
    wurde niemals bewiesen außer wahllosen Behauptungen hat man nie was gefunden
    und wenn wäre es mir auch egal
    wollt ihr etwa mit ein paar wenigen verbrechen von Organhandel
    zig tausendeee getötete und über einer Millionen vertriebene Menschen entschuldigen ??

    wieder mal ein neuer Tiefpunkt für die Serben
    laut dem UN Bericht von 2003 ist es bewiesen.

    Zitat Zitat von Hamzë Jashari Beitrag anzeigen
    Die größte serbische Propaganda seit es serbische Hijstorjija gibt
    Wenn dann ist die Doku deutsche Propaganda, weil es eine rein deutsche produktion ist.

    Zitat Zitat von T-Pain Beitrag anzeigen
    Hier geht es doch um Kriegsverbrechen im Kosovo?
    Dann bleiben wir doch einfach beim Thema!
    Hier geht es um UCK Kriegsverbrechen im kosovo Krieg.

    Zitat Zitat von Dodon Beitrag anzeigen
    da gibt es ja mehr als genug Beispiele
    da frage ich mich wie kann man nur
    Natürlich gab es auch serbische verbrechen im kosovo krieg. Ich glaube das bestreitet auch niemand.

    Zitat Zitat von Albaneso Beitrag anzeigen
    Armseelige arme Serben können icht aufhören zu lügen Als wäre es eure Bestimmung
    Ich wiederhole mich zwar ungerne, aber für dich mache ich es gerne. Die Doku ist eine deutsche Produktion. Dick Marty ist auch kein Serbe. Jose Pablo Baraybar, der damalige UN- Chefforensiker ist ebenfalls kein Serbe.


    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Nichts, aber auch gar nichts auf dieser Welt kann die ehrenhaften Taten der UCK in den Schatten stellen. Völlig unabhängig davon, ob irgendwelche Individuen innerhalb der UCK kriminell agiert haben; der Grund, weshalb die UCK kämpfte, war das Aufhalten der Unterdrückung und den Anschluss dieses albanischen Landes an das Mutterland, denn dieses Land hat nichts mit Serbien zu tun. Eure hundertjährige Kosovo-Geschichte ist einfach lächerlich, bemessen mit der, die die Albaner an diesem Ort haben. Nichts rechtfertigt irgendeinen Verbleib des Kosovo bei Serbien.

    Hingegen war der Krieg, den Serbien dort geführt hat, ein weiterer Schandfleck in der Geschichte der Serben. Während die Albaner aufstanden, um ihr Land zu verteidigen, kamen die serbischen Polizisten und Soldaten, um Verwüstung, Terror und Vertreibung zu bringen.





    Die UCK galt noch bis 1998 als Terroristische Organisation. Ob es dir passt oder nicht. Die UCK war nur eine Marionette, ein mittel zum zweck. Die Taliban saßen auch bei Reegan im weißen Haus am Anfang der 80er jahre. Einige jahre später galten sie als Terroristen. In der politik geht es um Interessen. Ich bin mir sicher das sich die Interessen im Kosovo bald genau so ändern werden wie damals mit den taliban und Hussein. Dann seid ihr wieder die bösen. Diese Tendenzen gibt es schon. Ob das gut oder schlecht ist? Keine Ahnung.

  6. #36
    Hamëz Jashari
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Nichts, aber auch gar nichts auf dieser Welt kann die ehrenhaften Taten der UCK in den Schatten stellen. Völlig unabhängig davon, ob irgendwelche Individuen innerhalb der UCK kriminell agiert haben; der Grund, weshalb die UCK kämpfte, war das Aufhalten der Unterdrückung und den Anschluss dieses albanischen Landes an das Mutterland, denn dieses Land hat nichts mit Serbien zu tun. Eure hundertjährige Kosovo-Geschichte ist einfach lächerlich, bemessen mit der, die die Albaner an diesem Ort haben. Nichts rechtfertigt irgendeinen Verbleib des Kosovo bei Serbien.

    Hingegen war der Krieg, den Serbien dort geführt hat, ein weiterer Schandfleck in der Geschichte der Serben. Während die Albaner aufstanden, um ihr Land zu verteidigen, kamen die serbischen Polizisten und Soldaten, um Verwüstung, Terror und Vertreibung zu bringen.






    Lavdi !


  7. #37

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von Mr. X Beitrag anzeigen

    Die UCK galt noch bis 1998 als Terroristische Organisation. Ob es dir passt oder nicht. Die UCK war nur eine Marionette, ein mittel zum zweck. Die Taliban saßen auch bei Reegan im weißen Haus am Anfang der 80er jahre. Einige jahre später galten sie als Terroristen. In der politik geht es um Interessen. Ich bin mir sicher das sich die Interessen im Kosovo bald genau so ändern werden wie damals mit den taliban und Hussein. Dann seid ihr wieder die bösen. Diese Tendenzen gibt es schon. Ob das gut oder schlecht ist? Keine Ahnung.
    ja wir sind dann wieder die bösen, so ein schmarrn

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 13:57
  2. Kosovo: Verdacht auf Organhandel
    Von Yunan im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 21:30
  3. Kriegsverbrechen und Organhandel im Kosovo
    Von delije1984 im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 14:58
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 17:28
  5. Organhandel im Kosovo
    Von Zurich im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 22:08