BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 43 von 96 ErsteErste ... 333940414243444546475393 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 954

Krim Und Kosovo wo liegt der Unterschied?

Erstellt von El Mero Mero, 16.03.2014, 02:41 Uhr · 953 Antworten · 40.039 Aufrufe

  1. #421
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    6.782
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Wow, was du so alles in Inhalte hineininterpretierst. Wer hat denn hier geschrieben das Albaner geschlachtet wurden und dies gut sei?
    Niemand! Aber wenn man von gewissen Geschehnissen redet , die stattgefunden haben und über die jetzige Lage der Serben im Kosovo, die von albanischer Bevölkerung terrorisiert werden, dann will man sofort "die eigen Opferkarte" ins Spiel bringen und relativiert bis der Hahn kräht.

    Is schon witzig wie manche getriggert werden und auf teufel komm raus zu den Guten und zu den Besseren und zu den Opfern gehören wollen.

    Nur zu gebt Stoff!
    Schwätz doch nicht dumm herum, nenn mal einen einzigen Zwischenfall von Gewalt gegen Serben seit der kosovarischen Staatsgründung, also seit dem 17.02.2008.

  2. #422

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Verbrechen gegen die Serben in Kosovo. Nenn mir mal einen einzigen Zwischenfall in den letzten 10 Jahren, du Trottel. Aber anderen vorwerfen sie fallen auf Propaganda rein
    Genau, weil da fast niemand mehr ist und die letzten Serben die noch da sind haben keine Kraft mehr das LAnd zu verlassen und sie werden von der UNO und ihrer Einheiten geschützt, damit sie nicht auch massakriert und vertrieben werden.

    Und das so viele Kosovoalbaner das Land verlassen zeigt natürlich auch wie großartig dieses Land geworden ist.

    Ein Mafiastaat und ihr feiert das auch noch.

    Sogar Arte TV hat ausführlich über die Drogen-Menschenhandel und Organmafia berichtet.
    Ach ja, ich vergaß, is ja alles Lügenpresse.

    Ach Hitler fand "Euch" schon toll.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Schwätz doch nicht dumm herum, nenn mal einen einzigen Zwischenfall von Gewalt gegen Serben seit der kosovarischen Staatsgründung, also seit dem 17.02.2008.
    Ohne scheiss Lorne, halt doch einfach deine dumme Fresse. Wenn du der Meinung bist ich würde schwätzen, dann schau dir die Dokus über den Kosovo an, die hier in Deutschland von den öffentlich rechtlichen ausgestrahlt wurden. Es gibt noch viel mehr Material und Infos über diesen Sumpf.

    Viel Spaß damit UCK Fanboy

  3. #423
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    6.782
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Genau, weil da fast niemand mehr ist und die letzten Serben die noch da sind haben keine Kraft mehr das LAnd zu verlassen und sie werden von der UNO und ihrer Einheiten geschützt, damit sie nicht auch massakriert und vertrieben werden.

    Und das so viele Kosovoalbaner das Land verlassen zeigt natürlich auch wie großartig dieses Land geworden ist.

    Ein Mafiastaat und ihr feiert das auch noch.

    Sogar Arte TV hat ausführlich über die Drogen-Menschenhandel und Organmafia berichtet.
    Ach ja, ich vergaß, is ja alles Lügenpresse.

    Ach Hitler fand "Euch" schon toll.
    Also als ich vor ein paar Monaten dort war war dort keine UNO und NATO auf den Straßen, alles nur kosovarische Polizei.

    Hockt der Shkavell in Deutschland vor seinem Computer und wirft den Albanern vor, dass sie auswandern

  4. #424
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.979
    Du laberst so viel müll da kann man nur den kopf schütteln.
    Du hast geschrieben das das kosovo schon immer serbisch war und du warst es der hier die opferrolle den serben gab.
    Diese vorfälle die du hier beschreibst fanden alle nach dem krieg statt also ist daran nichts aktuell da diese vorfälle über 10jahre her sind, und dein argument von wegen kosovo sei vorher mehrheitlich serbisch gewesen ist genau so falsch was ich dir auch aufgezeigt habe wohin du sonst auswandern könntest, war ja immerhin dein argument.
    Mit dir kann man aber seitenlang diskutieren bringen wird es nichts. Tung.

  5. #425
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    6.782
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Genau, weil da fast niemand mehr ist und die letzten Serben die noch da sind haben keine Kraft mehr das LAnd zu verlassen und sie werden von der UNO und ihrer Einheiten geschützt, damit sie nicht auch massakriert und vertrieben werden.

    Und das so viele Kosovoalbaner das Land verlassen zeigt natürlich auch wie großartig dieses Land geworden ist.

    Ein Mafiastaat und ihr feiert das auch noch.

    Sogar Arte TV hat ausführlich über die Drogen-Menschenhandel und Organmafia berichtet.
    Ach ja, ich vergaß, is ja alles Lügenpresse.

    Ach Hitler fand "Euch" schon toll.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ohne scheiss Lorne, halt doch einfach deine dumme Fresse. Wenn du der Meinung bist ich würde schwätzen, dann schau dir die Dokus über den Kosovo an, die hier in Deutschland von den öffentlich rechtlichen ausgestrahlt wurden. Es gibt noch viel mehr Material und Infos über diesen Sumpf.

    Viel Spaß damit UCK Fanboy
    Also kannst du keinen einzigen nennen. Das wundert mich nicht, denn seit der Gründung des Staates gibt es keine Übergriffe auf Serben. Scheinst die Serben mit den Zigeunern zu verwechseln, kann schon mal vorkommen. Die werden nämlich wirklich diskriminiert, wie überall in Osteuropa, interessiert bloß keinen. Bist wahrscheinlich selbst einer von der Sorte.

  6. #426

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Also als ich vor ein paar Monaten dort war war dort keine UNO und NATO auf den Straßen, alles nur kosovarische Polizei.

    Hockt der Shkavell in Deutschland vor seinem Computer und wirft den Albanern vor, dass sie auswandern
    Da nn rennst du einfach blind durch die Gegend. Das die Menschen den Verbrechern teils hilflos ausgeliefert sind macht es eben auch nicht besser.

    Schau dir die Auswanderungszahlen der Kosovoalbaner an. Schau dir die Asylgesuche an.

    Irgendwie scheinst du nix mitzubekommen. Auch da gibt es Reportagen und Dokus.

    Kosovo lieg eben auch in unserer Nachbarschaft. Man bekommt sehr viel mit.

  7. #427
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    20.571
    Über Kosovo braucht man glaube ich nicht diskutieren. Dass es nicht mehr unter serbischem Hoheitsgebiet steht, haben die Serben selbst verschuldet mindestens in einem Jahrzehnt übelsten nationalistischen Trances, der schlimmstes Leid über die albanische Bevölkerung brachte.

    Insofern sehe ich keine gemeinsame Basis für einen Vergleich mit der Krim. Die Annexion war rechtswidrig. Die Ukrainer haben in jedem Fall zu dem Zeitpunkt keine Bedrohung für die Bevölkerung dargestellt. Ob es ohne die höflichen grünen Menschschen (und so wurden und werden sie da bis heute bezeichnet. ist wirklich so) zu einem Krieg wie in Donbass gekommen wäre. Auf jeden Fall nicht auszuschließen. Und ohne dass es rechtfertigen soll. Ukrainischerseits sind im Rahmen der Maidaneuforie man muss leider schon fast sagen Fehler imo passiert. Absehbar war ja das Anstreben eines kompletten Bruchs, eines kompletten Abkapselns von den Russen. Und das bei einem sehr starken Anteil russischstämmiger Menschen in der Ukraine. Sowie dass man in diesen Monaten nicht verhindert hat, dass schlimme Banden von Rechten Sektor, Swoboda prägend in der Maidanbewegung mitmischten. Wie gesagt, zu dem Zeitpunkt gab es keine Bedrohung der russischen Mehrheitsbevölkerung der Krim. Es wäre der normale, der richtige Gang gewesen, innerhalb der Ukraine und in Verbleib unter ukrainischer Hoheit selbst bei vorgezogenen Neuwahlen für jene Angelegenheiten und Personen etc. zu stimmen, die man in seinem Interesse sieht, durch die man sich vertreten sieht. Dieser Gang war leider, tragischer-, und auch peinlicherweise wohl der "unrealistischste". Weil es zugelassen und befördert wurde, von beiden Seiten und jener die dahinter stehen, dass zweifelhafteste Typen und Waffen die Bewegungen von Maidan wie Antimaidan prägen konnten. Mit all der radikalen Stimmung beiderseits, die damit verbreitet wurde.

    Kurz und gut: Über den Status von Kosovo in Bezug zu Serbien braucht man gar nicht philosophieren. Und die Krim: Zumindest eine friedliche Rückgabe vorzubereiten, dass wird ein langer und schwieriger, aber nicht unmöglicher Prozess imo.

  8. #428
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    6.782
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Da nn rennst du einfach blind durch die Gegend. Das die Menschen den Verbrechern teils hilflos ausgeliefert sind macht es eben auch nicht besser.

    Schau dir die Auswanderungszahlen der Kosovoalbaner an. Schau dir die Asylgesuche an.

    Irgendwie scheinst du nix mitzubekommen. Auch da gibt es Reportagen und Dokus.

    Kosovo lieg eben auch in unserer Nachbarschaft. Man bekommt sehr viel mit.
    Also als ich von Kosovo mal nach Mazedonien gefahren bin ist das einzige, was mir aufgefallen ist, dass die Straßen deutlich schlechter geworden sind und die Häuser alle deutlich kleiner und ärmer aussahen.

  9. #429
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.824
    Also verteidigst du das verbrecherischen Vorgehen gegen die serbische Minderheit im Kosovo.
    Welche verbrecherischen Vergehen finden denn aktuell statt du Spast? Seit 2004 sind keine größeren interethnischen Auseinandersetzungen vorgekommen. Von den Minderheitenrechten, die die serben und andere im Kosovo genießen können andere Minderheiten in anderen diktatorischen Ländern, die du in Schutz nimmst nur träumen. Ihr seid doch schon hysterisch geworden als man in Mazedonien in Betracht zog Albanisch als zweite Amtssprache einzuführen. In der Republik Kosovo dagegen ist serbisch zweite Amtssprache. Um mal den Vergleich zu ziehen.

  10. #430

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Lazarat Beitrag anzeigen
    Du laberst so viel müll da kann man nur den kopf schütteln.
    Du hast geschrieben das das kosovo schon immer serbisch war und du warst es der hier die opferrolle den serben gab.
    Diese vorfälle die du hier beschreibst fanden alle nach dem krieg statt also ist daran nichts aktuell da diese vorfälle über 10jahre her sind, und dein argument von wegen kosovo sei vorher mehrheitlich serbisch gewesen ist genau so falsch was ich dir auch aufgezeigt habe wohin du sonst auswandern könntest, war ja immerhin dein argument.
    Mit dir kann man aber seitenlang diskutieren bringen wird es nichts. Tung.
    Tut mir leid wenn du keine Argumente bringen kannst. Dafür kannst du aber den Messenger attacken!
    Ich hab alles gesagt was Sache ist. Kosovo hat ne Kriminelle Regierung , alle sind korrupt, die Vernünftigen und Marginalisierten hauen alle ab oder wollen weg. Menschenhandel, Drogen, vor allem Heroin, Waffen, Organhandel. Wurde alles dokumentiert und wurde zur genüge drüber berichtet. Sind also keine Märchen. Alles Made by USA.....der Dank.....Camp Bondsteel.
    Dann wird da ne lächerliche Statue von Clinton aufgestellt und jetzt wollen die Kosovaren den Amis für drei Jahrhunderte die Eier lutschen. Erbärmliche Scheisse.

    Und nein, dort gan es nie Provokation und Agiteure. Die Kosovoalbaner sind alles Engel!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Also kannst du keinen einzigen nennen. Das wundert mich nicht, denn seit der Gründung des Staates gibt es keine Übergriffe auf Serben. Scheinst die Serben mit den Zigeunern zu verwechseln, kann schon mal vorkommen. Die werden nämlich wirklich diskriminiert, wie überall in Osteuropa, interessiert bloß keinen. Bist wahrscheinlich selbst einer von der Sorte.
    Nein, mit den Roma ist es nur noch schlimmer. Die sind der Willkür wirklich voll und ganz ausgeliefert.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 01:56
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 11:15
  3. Was ist der Unterschied von einen Türken und einen Sachsen
    Von Albanesi2 im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 08:56
  4. Was ist der Unterschied einer Frau und eines Fahrrads?
    Von Memedo im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 21:39