BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 44 von 96 ErsteErste ... 344041424344454647485494 ... LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 953

Krim Und Kosovo wo liegt der Unterschied?

Erstellt von El Mero Mero, 16.03.2014, 02:41 Uhr · 952 Antworten · 36.732 Aufrufe

  1. #431
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695


    Dich sollte man wirklich zurück nach russland verfrachten. Der balkan war früher slawenfrei, also hush hush.

  2. #432
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    6.041
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Nein, mit den Roma ist es nur noh schlimmer. Die sind der Willkür wirklich voll und ganz ausgeliefert.
    Wie er jetzt einen auf Minderheitenlieb macht, obwohl dir der Hass auf alles nicht-slawische aus allen Poren trieft.

  3. #433
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.668
    Also als ich von Kosovo mal nach Mazedonien gefahren bin ist das einzige, was mir aufgefallen ist, dass die Straßen deutlich schlechter geworden sind und die Häuser alle deutlich kleiner und ärmer aussahen.
    Wenn Balkaner über andere Balkanländer herziehen ist das schon lustig. Glupenica dein USA-Hass ist kein Grund serbische Verbrechen in Schutz zu nehmen und hier über andere Balkanvölker zu hetzen, die keine Putinvasallen sein wollen wie ihr vielleicht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Alles Made by USA.....der Dank.....Camp Bondsteel.
    Wenn man solche Nachbarn hat, die uns feindlich gesinnt sind wie du Glupenica es uns hier zeigst bräuchte man eigentlich zehn solcher Camp Bondsteels.

  4. #434
    Lalla Aisha
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Da nn rennst du einfach blind durch die Gegend. Das die Menschen den Verbrechern teils hilflos ausgeliefert sind macht es eben auch nicht besser.

    Schau dir die Auswanderungszahlen der Kosovoalbaner an. Schau dir die Asylgesuche an.

    Irgendwie scheinst du nix mitzubekommen. Auch da gibt es Reportagen und Dokus.

    Kosovo lieg eben auch in unserer Nachbarschaft. Man bekommt sehr viel mit.
    Wie hohl bist du eigentlich? gehst auf nichts ein und kommst jetzt mit Arte Reportagen über Asylgesuche von Kosovaren... was haben diese Asylgesuche mit angeblichen Angriffen auf Serben zu tun du hohle Nuss? Dass der Kosovo grosse Probleme hat, hat kein einziger Albaner bestritten, aber immerhin haben wir keine rassistische Kultur gepflegt und unsere Nachbarn wegen ihrer Ethnie massakriert wie gewisse Nachbarn es getan haben... oder willt du all die Beweis-Dokumente samt Filmmaterial leugnen?

  5. #435
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    10.020
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Über Kosovo braucht man glaube ich nicht diskutieren. Dass es nicht mehr unter serbischem Hoheitsgebiet steht, haben die Serben selbst verschuldet mindestens in einem Jahrzehnt übelsten nationalistischen Trances, der schlimmstes Leid über die albanische Bevölkerung brachte.

    Insofern sehe ich keine gemeinsame Basis für einen Vergleich mit der Krim. Die Annexion war rechtswidrig. Die Ukrainer haben in jedem Fall zu dem Zeitpunkt keine Bedrohung für die Bevölkerung dargestellt. Ob es ohne die höflichen grünen Menschschen (und so wurden und werden sie da bis heute bezeichnet. ist wirklich so) zu einem Krieg wie in Donbass gekommen wäre. Auf jeden Fall nicht auszuschließen. Und ohne dass es rechtfertigen soll. Ukrainischerseits sind im Rahmen der Maidaneuforie man muss leider schon fast sagen Fehler imo passiert. Absehbar war ja das Anstreben eines kompletten Bruchs, eines kompletten Abkapselns von den Russen. Und das bei einem sehr starken Anteil russischstämmiger Menschen in der Ukraine. Sowie dass man in diesen Monaten nicht verhindert hat, dass schlimme Banden von Rechten Sektor, Swoboda prägend in der Maidanbewegung mitmischten. Wie gesagt, zu dem Zeitpunkt gab es keine Bedrohung der russischen Mehrheitsbevölkerung der Krim. Es wäre der normale, der richtige Gang gewesen, innerhalb der Ukraine und in Verbleib unter ukrainischer Hoheit selbst bei vorgezogenen Neuwahlen für jene Angelegenheiten und Personen etc. zu stimmen, die man in seinem Interesse sieht, durch die man sich vertreten sieht. Dieser Gang war leider, tragischer-, und auch peinlicherweise wohl der "unrealistischste". Weil es zugelassen und befördert wurde, von beiden Seiten und jener die dahinter stehen, dass zweifelhafteste Typen und Waffen die Bewegungen von Maidan wie Antimaidan prägen konnten. Mit all der radikalen Stimmung beiderseits, die damit verbreitet wurde.

    Kurz und gut: Über den Status von Kosovo in Bezug zu Serbien braucht man gar nicht philosophieren. Und die Krim: Zumindest eine friedliche Rückgabe vorzubereiten, dass wird ein langer und schwieriger, aber nicht unmöglicher Prozess imo.
    Erzähl mal über das Jahrzehnt der Leidens ... ich bin sehr gespannt

    Zitat Zitat von Lalla Aisha Beitrag anzeigen
    Wie hohl bist du eigentlich? gehst auf nichts ein und kommst jetzt mit Arte Reportagen über Asylgesuche von Kosovaren... was haben diese Asylgesuche mit angeblichen Angriffen auf Serben zu tun du hohle Nuss? Dass der Kosovo grosse Probleme hat, hat kein einziger Albaner bestritten, aber immerhin haben wir keine rassistische Kultur gepflegt und unsere Nachbarn wegen ihrer Ethnie massakriert wie gewisse Nachbarn es getan haben... oder willt du all die Beweis-Dokumente samt Filmmaterial leugnen?
    Nicht in dem Umfang wie die Serben im Kosovokrieg, aber ausreichend um ein eigenes Verbrechertribunal zu bekommen. Über die rassistische Haltung vieler möchte ich erst garnicht sprechen.

  6. #436
    Lalla Aisha
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Erzähl mal über das Jahrzehnt der Leidens ... ich bin sehr gespannt



    Nicht in dem Umfang wie die Serben im Kosovokrieg, aber ausreichend um ein eigenes Verbrechertribunal zu bekommen. Über die rassistische Haltung vieler möchte ich erst garnicht sprechen.
    Das ziehst du dir wie immer aus den Haaren.. typisch für Leute die Kosovo und die Albaner nur aus serbischem TV oder Zeitungen kennen...

  7. #437
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    1.029
    Lubenica ist nicht hohl. Er ist einfach ein Vaterschlagender, der in seiner Kindheit wahrscheinlich von seinen Eltern abgeschoben wurde. Kann ich nachvollziehen, bei so nem Dreckskind.

  8. #438
    Lalla Aisha
    Zitat Zitat von RegiEpirotarum Beitrag anzeigen
    Lubenica ist nicht hohl. Er ist einfach ein Vaterschlagender, der in seiner Kindheit wahrscheinlich von seinen Eltern abgeschoben wurde. Kann ich nachvollziehen, bei so nem Dreckskind.

    Es hat einige hohle Dinge rausgelassen und versucht uns das, als angebliche zusammenhängend zu verkaufen...

    Zum Rest; Mich interessiert seine Familiengeschichte nicht.... Bin kein Fan von solchen Beleidigungen und obendrein ists kindisch diese Geschichte hervorzukramen... Es reicht völlig wenn man ihm seine falschen Argumente um die Ohren haut oder den Blödsinn von ihm gänzlich ignoriert...

  9. #439
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    1.029
    Zitat Zitat von Lalla Aisha Beitrag anzeigen
    Es hat einige hohle Dinge rausgelassen und versucht uns das, als angebliche zusammenhängend zu verkaufen...

    Zum Rest; Mich interessiert seine Familiengeschichte nicht.... Bin kein Fan von solchen Beleidigungen und obendrein ists kindisch diese Geschichte hervorzukramen... Es reicht völlig wenn man ihm seine falschen Argumente um die Ohren haut oder den Blödsinn von ihm gänzlich ignoriert...
    Ich hab gar nichts gegen seine Familie. Man sollte sie sogar respektieren, dass sie es mit so einem Dreckskind ausgehalten hat.

  10. #440

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Ihr seid wirklich lustig. Und diese reflexartigen, "Nein, "wir" sind die Opfer, die Serben sind die Täter und Mörder und du bist ein Hetzer und du hast ja keine Ahnung und du Albanerhasser und deine Eltern und du und du und du....." Das schon niedlich.

    Leute, ihr seid Diasporas, ihr lebt dort ebenso wenig wie ich. Also was habt ihr denn mit dem Menschen- Organ- und Drogenhandel und den ganzen anderen kriminellen und korrupten Geschäften im Kosovo zu tun. Ihr hab doch auch keine Serben ermordet oder terrorisiert.
    Ihr fahrt doch nich da hin um jeden Sommer die Clinton Statue zu polieren. Also bleibt doch gechillt.

    Helft lieber euren Brüdern und Schwestern die dieser Katastrophe entkommen wollen. Überedet sie dazu, das sie ihre Kinder wenigstens in Deutschland zur Schule schicken. Nich so wie es damals in YU Zeiten war, wo es flächenddeckend von Kosovoalbanern boykotiert wurde, das die Kinder in die Schule gehen. Schulpflicht, wie auch hier in Deutschland.

    Und wenn die deutschen Behörden einen dann zwingen , dann heisst es plötzlich. "Oh, die Deutschen unterdrücken uns, lasst und schnell den UCK-Chapter-Germany bilden"

    Was seid "ihr" denn eigentlich für ein haufen witziger Goblins!!!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 01:56
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 11:15
  3. Was ist der Unterschied von einen Türken und einen Sachsen
    Von Albanesi2 im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 08:56
  4. Was ist der Unterschied einer Frau und eines Fahrrads?
    Von Memedo im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 21:39