BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 51 von 96 ErsteErste ... 4147484950515253545561 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 954

Krim Und Kosovo wo liegt der Unterschied?

Erstellt von El Mero Mero, 16.03.2014, 02:41 Uhr · 953 Antworten · 40.100 Aufrufe

  1. #501
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    1.137
    Zitat Zitat von Lalla Aisha Beitrag anzeigen
    Es ist schon so das viele aus Angst vor Rache flüchteten... und Racheakt gab es auch... das betraf auch Albaner und Roma die mit den Serben kollaboriert hatten... was genau alles geschah weissich nicht...


    und das Sprichwort von Regi meint eigentlich nicht "Ehre" wir wir es hierzulande verstehen, sondern Ehre als etwas was mit Versprechen/Wort halten zu tun hat und in der albanischen Kultur eines der wichtigsten Grundsätze darstellt.... Deshalb ist das Vertrauen futsch und wird so wies aussieht niemals wieder hergestellt... Einerseits betont dieses Sprichwort den kulturellen Unterschied (aus albanischer Sicht) und andererseits wurde es durch die Gräuel noch verfestigt...
    Deine Geduld ist bewundernswert...

  2. #502
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.469
    Wo bleiben eigentlich die Boris Jelzin und Viktor Chernomyrdin Statuen in Pristina?

  3. #503
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.245
    Kein Unterschied.

  4. #504
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    6.792
    Also ein Unterschied wäre z.B., dass die Albaner keine Passagierflugzeuge abschießen.

  5. #505
    Lalla Aisha
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen

    - - - Aktualisiert - - -

    Meine Posts über Kosovo und über die Übergriffe auf Serben sind sicher aus deiner Sicht ziemlich einseitig dargestellt und weisen nicht auf die Verbrechen hin , die Serben an Albanern verübten aber bitte erläutere und zeige mir meine Lügen, decke sie auf.....denn es kann doch nicht sein, dass ich in dieser Tour mit dieser unerträglichen Art und Weise weiter lügen kann. Bitte hilf mir mich zu verbessern und zu korrigieren.
    Deine Beiträge sind nicht nur einseitig.. was man ja ignorieren könnte... deine Beiträge verhöhnen die Opfer von Massakern und sind lügnerisch... sie stellen es so dar, bzw DU stellst es so dar, dass die Aggression immer wieder von den Albanern ausging und das ist eine Lüge! Dann bedienst du dir der aktuellen Situation der Albaner um deine Behauptungen zu untermauern so im Sinne von "Seht her Kosovo ist korrupt und die Ursache ist weil die Albaner schon immer so waren und deshalb können all die Zahlen der Opfer, all die Repression vor dem Krieg ja nur damit begründet werden dass Albaner schlecht sind"... genau das transportierst du rüber... Mit Kritik könnte man schon ungehen aber du kannst das scheinbar nicht...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Stimmt. Wenigstens einer der hier mal die Wahrheit schreibt. Da sind wirklich ne Menge Menschen geflohen, weil sie mit dem kultivierten Konzept der Blutrache nicht mehr klargekommen sind.

    Der jetzige Zustand im Kosovo ist es, dass die kriminellsten der Kriminellen dort unter der Fuchtel der USA regieren.
    Mit anderen Worten, die korrekten Albanskis können einfach nix dafür, das auch der Grund weshalb so viele abhauen, ja sogar fliehen. Die USA mißbraucht den Kosovo und die Menschen dort und die Kriminellen blühen dort auf.

    So etwas was die Kosovobewohner, egal ob Serbe, Albaner, makedonier oder Vlache, im Kosovo unter YU Zeiten hatten, so etwas bekommen sie nie wieder. Es war gut und besser für die meisten, eben auch für Albaner, eben auch in ganz YU. Wer das nicht versteht, vergessen hat und leugnet, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Das sind Fakten.
    Kenne Albaner die es genauso sehen.

    - - - Aktualisiert - - -
    Siehst du? Deine Beiträge fangen direkt mit Lügen an...

    meine Verwandtschaft (Onkel, Tanten, Cousinen und Cousins) flohen nach Monenegro relativ spät... warum sollten sie sich all die Geschichten die sie zuvor erlebt haben und erzählten erfunden haben? für ein unabhängiges Kosovo? davon hätte man zu dem Zeitpunkt ja noch nicht mal zu träumen gewagt... man sieht einfach dass du aus deinem Wirrwarr völlig den Bezug zur Realität verloren hast...

    Und über Verbrechen an den Albanern während YU braucht man mit dir gar nicht erst anfangen... Diese Albaner die Jugoslawien gut fanden waren, vergleichen diese Zeit natürlich mit der Zeit danach... Besser heisst nicht gut! Ich fände es auch besser Diabetes zu haben als Bauchspeicheldrüsenkrebs... aber noch lieber binich gesund

  6. #506
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    6.792
    Lalla und die Cetnik-Freaks wieder in perfekter Harmonie.

  7. #507
    Lalla Aisha
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Lalla und die Cetnik-Freaks wieder in perfekter Harmonie.
    ?

    Solange deine beiden Gerhirnhälften nicht in Harmonie sind, solltest du keine Einschätzungen über andere tippen...

  8. #508
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    10.130
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Srebrenica leugnest du Stück Scheiße jetzt auch noch.
    Nein, Srebrenica ist ein Genozid gewesen.

    Deine Versuche sind schon lächerlich, hast du dich schlau gefühlt, als du das geschrieben hast?

  9. #509
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    56.029
    Lubenica ist ein kranker Linksfaschist der sich auf Massenmörder einen runterholt. In interessieren keine 100 000 Millionen toten da sie sie der Ideologie nicht entsprechen.

  10. #510
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.168
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Wovon redest du? Meinst du das christlich orthodoxe serbische Dorf , welches geschlossen fliehen wollte, weil sie keine Möglichkeit mehr sahen dort zu bleiben. Erst als sie von der Polizei geschützt wurden, konnten sie bleiben.

    Tragisch, dass die Kriminellen, die von den USA gefüttert werden, jetzt ihre eigenen Leute unterdrücken.

    Trepca ist natürlich auch nicht zu vergessen. Wem gehört diese Miene eigentlich, den Kosovoalbanern?

    Nein, ganz sicher nicht. Also wem gehört die Miene nochmal?

    Ihr könnt hier entweder auf Opferlamm machen oder auf Internetrambos. Das bringt euch alles nix. Ihr könnt ja für nüscht.

    Aber schon witzig wie ihr die Serben immer als Tätervolk deklariert, wo doch ganze serbische Dörfer geschlossen fliehen wollten. Und viele Serben sind auch tatsächlich geflohen. Is ja kein Geheimnis
    Ich glaub du würdest selbst den Serben hier ein großen Gefallen tun, wenn du aufhören würdest weiter zu schreiben. Ich mein, selbst die wissen, dass deine Geschichten völliger Schwachsinn sind und das obwohl sie Interesse gehabt hätten, wenn jemand was in der Richtung schreibt.

    Wenn nicht mal Serben in Belgrad leben wollen, was glaubst du hält dann einen jugendlichen Serben im Kosovo? Serbische Dörfer sind nicht geflohen, sie sind schlichtweg ausgestorben. Vor 10 Jahren lag das Durchschnittsalter der Serben im Kosovo bei katastrophalen 58 (!) Jahren. Ich will nicht wissen, wie hoch die Zahl heute ist. Das Volk vergreist schlicht und weg. Das ist kein Problem des Kosovos, denn schon heute übertrifft in nur acht von 168 Kommunen die Geburtenrate die Sterbeziffer in Serbien. Was für acht Kommunen das in Serbien sind kann sich jeder selbst überlegen.

    Ich weiß auch gar nicht, weshalb du die Religion der Serben derart betonst, als ob religiös zu sein automatisch bedeutet unschuldig zu sein. Hier mal ein Beitrag zur glorreichen serbischen Kirche:

    https://www.gfbv.de/de/news/serbisch-orthodoxe-kirche-unterstuetzte-genozid-an-bosniern-2780/

    Aber wahrscheinlich ist das auch albanische Propaganda.

    Die Albaner im Kosovo hätten das Recht gehabt bereits von 1950-1966 die Unabhängigkeit auszurufen. Damals war die weltweite politische Situation noch anders. In der Ära Rankovic wurden über 100 Albaner ermordet und über 80.000 Albaner allein aus Mazedonien in die Türkei getrieben. Stattdessen sabbert man hier von einer UCK, die nach serbischen Quellen (!) für ganze 300 Tote verantwortlich ist und von Ereignissen, die vor über 500 Jahren geschehen ist. Geschichte, die vor dem 20. Jahrhundert geschehen ist, ist ohnehin absolut irrelevant für die heutige Zeit.

    Auch sollte man sich vor Augen halten, dass nicht mal die Montenegriner in einem gemeinsamen Staat mit Serbien leben wollten. Es gibt daher keinen einzigen logischen Grund, weshalb das Kosovo weiterhin Bestandteil Serbiens bleiben sollte. Grönland und die Färöer gehören de facto zu Dänemark. Die Dänen kümmern sich sehr um beide Völker dieser Länder. An dem Tag, an dem der Däne die Waffe gegen einen von ihnen hält, rufen die Menschen aus Grönland oder Färöer die Autonomie aus. Die Serben hingegen haben sich keinen einzigen Tag in ihrer Geschichte um das Wohl der Albaner gekümmert. Und jetzt guckt man dumm in die Luft und meint mit Massenmorde und zahlreichen Kriegsverbrechen lediglich etwas verbockt zu haben

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 01:56
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 11:15
  3. Was ist der Unterschied von einen Türken und einen Sachsen
    Von Albanesi2 im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 08:56
  4. Was ist der Unterschied einer Frau und eines Fahrrads?
    Von Memedo im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 21:39