BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 60 von 96 ErsteErste ... 105056575859606162636470 ... LetzteLetzte
Ergebnis 591 bis 600 von 954

Krim Und Kosovo wo liegt der Unterschied?

Erstellt von El Mero Mero, 16.03.2014, 02:41 Uhr · 953 Antworten · 40.100 Aufrufe

  1. #591

  2. #592
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.168
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Ich antworte dir nachher ausführlicher. Ich wollt nur kurz zu Rankovic was sagen. Das war damals politisch gesteuert und es gab ein Abkommen. Die muslimischen Albaner, eigentlich waren es eher Türken in der Mehrzahl, wollten in die Türkei und es gab ein Abkommen. Meine Familie kennt sogar einen Türken, der damals auch gegangen ist, er war ein Ringer aus Strumica, er war Europamaeister seiner Klasse im Freistil-Ringen. Ein cooler Typ. Seine ganze Familie ist zurück in die Türkei. Die ganze Familie war bekannt und beliebt, in ganz Strumica. Also laber nicht von Vertreibung etc. das war damals anders.

    Nicht schlecht wie man hier plötzlich aus Türken, die sich entschieden hatten, in die Türkei überzusiedeln, Albaner macht, die man vertrieben und ermordet hätte. Wow.
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Also waren die meisten Türken. Gut das ich nachgehackt habe, sonst hättest du sie alle als Albaner verkauft. Aber nichtsdestotrotz haben sich die Türken und die muslimischen Albaner dazu entschieden in die Türkei zu immigrieren. Sie wurden nicht vertrieben. Auch gut, dass es hier jetzt richtigkeitshalber erwähnt wird. Vielleicht findest du deine slawische Täterschaft irgendwo anders. Gib Stoff!

    Es gibt sogar Staaten die den IS unterstützen.

    Der kosovarische Staat ist hochgradig kriminell und ein Sattelitenstaat der USA. Die Vernünftigen Leute im Kosovo haben dort leider nicht die Zügel in der Hand.
    Es ist traurig, wenn man Kosovoalbaner und Albanerinnen sieht, die gegen Windmühlen ankämpfen und aus dem Kosovo eigentlich das machen wollen, was auch euch am allermeisten anspricht.
    Dh. Lebensverhältnisse und ein Leben und eine Gesellschaft zu gestalten, wie sie ihr hier vorfindet. Dh: D, Ch, Ö !!!
    Bei dir handelt es sich um einen klassischen Fall eines Kurzschluss im Kopf. Hast vielleicht vor paar Tagen von nem Albaner eins auf die Fresse bekommen, anders kann man dein Schreibdurchfall nicht erklären.

    Wo habe ich gesagt, dass alle Vertriebene Albaner wären? Wen interessiert es überhaupt, wen deine Familie kennt? Ob er cool oder schwul war? Was sein Hobby war? Entweder du lieferst wie ich neutrale Quellen und Fakten, oder hörst auf hier Müll am laufenden Band zu schreiben.

    Bereits 1939 hat der serbische Politiker und Professor Vasa Cubrilovic der Regierung einen Plan vorgelegt mit dem Titel "Iseljavanje Arnauta" oder zu deutsch "Die Aussiedlung der Albaner". Dort ist detailliert beschrieben, wie die Region Kosovo mit Serben zu kolonialisieren ist und wie man mit den Albanern dort umzugehen hat. Aus dem Dokument:

    "At a time when Germany can expel tens of thousands of Jews and Russia can shift millions of people from one part of the continent to another, the shifting of a few Albanians will not lead to the outbreak of a world war."


    Diese Dokumente und Gedankengänge eines Mannes, der zur Elite der SFRJ gehörte, wurde vom jugoslawischen Geheimdienst bis 1988 unter Verschluss gehalten.

    Aus dem Buch "Kosovo and Serbia: Contested Options and Shared Consequences":




    Du kannst natürlich weiter an den Geschichten glauben, dass diese Menschen freiwillig ihr Land, Verwandtschaft und Nachbarschaft verlassen haben, wo sie seit Jahrhunderten leben. Kein einziges Volk auf der Welt hat freiwillig ihr Land abgegeben, aber in FYROM wird es nun mal so gelehrt, dass die Albaner und Türken die einzige Ausnahme weltweit gebildet haben. Was soll man dazu sagen, in deinem Land glaubt man ja auch daran, dass Alexander der Große ein Slawe war.

    Wenn du mir jetzt wieder mit einen schwulen Kommentar kommst wo du es nötig hast deine Familiengeschichten zu erzählen oder mich zwei mal zitieren brauchst, weil du dir erst neue Geschichten ausdenken musst, dann kannst du meine Eier lecken

  3. #593
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    4.540
    ja man, egal wie was und warum, lässt sich nicht mehr ändern.

    krimm ist russland

    kosovo ist eigenständiger staat

  4. #594
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.829
    Ansonsten kann ich auch das Buch "Kosovo Gordischer Knoten des Balkan" empfehlen, das eben mit genausolchen serbischen Lügen aufräumt und der vom serbischen Terror gegen die Albaner schon lange vor dem Krieg Ende der 90er Jahre handelt. Aber für einige dumme cetniks scheint sputniknews lesen besser zu sein als Bücher von denen man schlauer werden könnte.

  5. #595
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    11.630
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Es ist eher verwarnungswürdig, wenn User hier ständig anderen Usern unterstellen, sie würden Kriegsopfer verhönen. Merkste selber wa!

    was für serbische Lügen? Guck mal hier:

    Kosovo-Krieg: Tausende Opfer und keine Täter « DiePresse.com

    - - - Aktualisiert - - -



    Wer sagt denn, dass ich alle Albaner dafür oder für irgendetwas verantwortlich mache oder machen will? Das tust doch nur du gerade. Hmmmm, überleg mal. Ich abe das nämlich nicht getan. Merkste?!
    Un dementsprechend hast du die Thematik in das Thema hier gepackt wo er nicht hingehört.
    Du warst der Erste um mit den Finger auf Kosovoalbaner zu zeigen.

    Leugne doch nicht immer was, was du offensichtlich gemacht hast.

  6. #596
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.979
    Glupi ist der typ, der auf der autobahn die entgegen der vorgeschriebenen fahrrichtung fährt und mit dem finger auf die anderen zeigt.

  7. #597

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Glupenica du sprichst hier von Trainingslagern, die nur in der Phantasie von Sputnik existieren. Und außerdem lenkst du vom Thema ab. Das war immer eine faschistische Strategie von euch die Albaner als Islamisten darzustellen, die nie der Wahrheit entsprach und die dem Westen zum Glück nicht verkauft werden konnte. Das hat man doch in Mazedonien gesehen in deinem Land wo Gastarbeiter aus Pakistan von Polizisten getötet wurden und behauptete, dass sie Islamisten waren und Kontakte zu albanischen Aufständischen hatten. Alles eine Lüge dazu gibt es auch einen Bericht von Amnesty. Aber man sieht wie weit eure Länder bereit zu gehen sind und unschuldige Menschen töten um Hass gegen Albaner zu schüren.


    An sich kaum zu unterscheiden von der Ideologie des IS. Menschen anderer Religionen zu töten(in dem Fall Muslime) und es als heilige Aufgabe zu sehen. Diese Ideologie hat diese serbische Kirche vertreten.
    Andere Gazetten schreiben auch davon, es ist schon lange kein Geheimnis mehr und es betrifft ja auch nicht nur den Kosovo. Das ist schonmal das eine.
    Ich bediene keine faschistischen Strategien und habe auch nicht allgemein alle Albaner als Islamisten dargestellt. Nebenbei, ich weiß, dass es eben auch orthodoxe und katholische und auch atheistische Albaner gibt. Aber das nur nebenbei.

    Mazedonien ist nicht mein Land und ich hab auch nix mit den Polizisten , die dieses Verbrechen in Mazedonien verübt haben zu tun. Was fällt dir ein!
    Ich bin Makedonischer Deutscher und ich bin deutsch-makedonischer Diasporapatriot aber ich schieße keinen Tot!
    Ich finde es nicht gut, wenn unschuldige Menschen ermordet werden, es ist ein schreckliches Verbrechen.
    Und diese Leute, die diese Verbrechen begehen, sollen verurteilt werden. Hass gegen Albaner zu schüren schaffen diese Kriminellen Mörder bei mir jedenfalls nicht. Tut mir ja leid.

  8. #598
    Nik
    Was willst du damit sagen?

  9. #599
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.829
    Bereits 1939 hat der serbische Politiker und Professor Vasa Cubrilovic der Regierung einen Plan vorgelegt mit dem Titel "Iseljavanje Arnauta" oder zu deutsch "Die Aussiedlung der Albaner". Dort ist detailliert beschrieben, wie die Region Kosovo mit Serben zu kolonialisieren ist und wie man mit den Albanern dort umzugehen hat. Aus dem Dokument:

    "At a time when Germany can expel tens of thousands of Jews and Russia can shift millions of people from one part of the continent to another, the shifting of a few Albanians will not lead to the outbreak of a world war."


    Diese Dokumente und Gedankengänge eines Mannes, der zur Elite der SFRJ gehörte, wurde vom jugoslawischen Geheimdienst bis 1988 unter Verschluss gehalten.

    Aus dem Buch "Kosovo and Serbia: Contested Options and Shared Consequences":
    So viel zur serbischen Lüge, dass Vertreibungen erst im letzten Krieg anfingen und das durch die Nato. Abartig wie serben hier jetzt anderen die Schuld für ihre Verbrechen geben. Nein diese Vertreibungen gegen die albanische Zivilbevölkerung haben durchgehend während der serbischen Terrorherrschaft stattgefunden.

    Deine Beiträge,Glupenica sind keiner weiteren Beachtung wert. Du bist schon ein widerlicher Heuchler. In anderen Threads hetzt du gegen die Türkei und gibst dich als Verfechter der Kurdenrechte aus und hier hetzt du gegen Albaner. Widerlicher Heuchler!

  10. #600

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Bei dir handelt es sich um einen klassischen Fall eines Kurzschluss im Kopf. Hast vielleicht vor paar Tagen von nem Albaner eins auf die Fresse bekommen, anders kann man dein Schreibdurchfall nicht erklären.

    Wo habe ich gesagt, dass alle Vertriebene Albaner wären? Wen interessiert es überhaupt, wen deine Familie kennt? Ob er cool oder schwul war? Was sein Hobby war? Entweder du lieferst wie ich neutrale Quellen und Fakten, oder hörst auf hier Müll am laufenden Band zu schreiben.

    Bereits 1939 hat der serbische Politiker und Professor Vasa Cubrilovic der Regierung einen Plan vorgelegt mit dem Titel "Iseljavanje Arnauta" oder zu deutsch "Die Aussiedlung der Albaner". Dort ist detailliert beschrieben, wie die Region Kosovo mit Serben zu kolonialisieren ist und wie man mit den Albanern dort umzugehen hat. Aus dem Dokument:

    "At a time when Germany can expel tens of thousands of Jews and Russia can shift millions of people from one part of the continent to another, the shifting of a few Albanians will not lead to the outbreak of a world war."


    Diese Dokumente und Gedankengänge eines Mannes, der zur Elite der SFRJ gehörte, wurde vom jugoslawischen Geheimdienst bis 1988 unter Verschluss gehalten.


    Du kannst natürlich weiter an den Geschichten glauben, dass diese Menschen freiwillig ihr Land, Verwandtschaft und Nachbarschaft verlassen haben, wo sie seit Jahrhunderten leben. Kein einziges Volk auf der Welt hat freiwillig ihr Land abgegeben, aber in FYROM wird es nun mal so gelehrt, dass die Albaner und Türken die einzige Ausnahme weltweit gebildet haben. Was soll man dazu sagen, in deinem Land glaubt man ja auch daran, dass Alexander der Große ein Slawe war.

    Wenn du mir jetzt wieder mit einen schwulen Kommentar kommst wo du es nötig hast deine Familiengeschichten zu erzählen oder mich zwei mal zitieren brauchst, weil du dir erst neue Geschichten ausdenken musst, dann kannst du meine Eier lecken
    Naja was du glaubst oder wie du dir irgendetwas erklärst, dass bleibt eben dein Bier. Du kannst dir ja auch gern vorstellen, dass mich Außerirdische entführt haben und aussahen, als hätten sie zwei gefiederte Köpfe und Flügel.....is ja wurscht.

    Ich habe dir keine Quelle genannt , ich hab dir ne Geschichte erzählt, die sich tatsächlich so abgespielt hat und auf deine Geschichte bezogen hat. Du wolltest ja auch alle Türken die damals zusammen mit den muslimischen Albanern immigrierten, alle zu Albanern machen und zusätzlich wolltest du uns hier weißmachen, dass sie vertrieben worden sind. Und das war einfach nicht korrekt. Und diesen gravierenden Fehler habe ich eben in deinem ersten Post direkt erkannt, ob du ihn jetzt absichtlich gemacht hast oder nicht spielt hierbei keine Rolle. Wichtig ist nur, dass ic dich korrekterweise korrigiert habe.

    Du, was Geheimdienste in Albanien, in Ex-YU etc. so alles gemacht haben und was für Bücher alte Männer geschrieben haben, die noch unter Verschluss gehalten worden sind, das interssiert mich doch einen Scheissdreck. Niemand hat diese Scheisse gelesen. Und so ne Bücher kann man ja auch ruhig verbrennen.
    Ich weiß garnicht wieso die Albaner damals auf der Seite der Nazis und Hitler gekämpft haben? Haben viele Albaner damals "Mein Kampf" gelesen oder sind die einfach so mit marschiert?

    Eine Immigration auf Abkommen beider Staaten, die mit Entschädigungszahlen und sozialer Sicherheit die Leute nicht einfach in ein schwarzes Loch geworfen hat, verwechselst du mit Vertreibung. Tut mir leid. du bist falsch informiert.

    ich habe nie behauptet Alexander wäre Slawe gewesen.

    Nein, deine Eier leck ich nicht, such dir jemanden der deine stinkenden Eier leckt. Das ist ja widerlich!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 01:56
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 11:15
  3. Was ist der Unterschied von einen Türken und einen Sachsen
    Von Albanesi2 im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 08:56
  4. Was ist der Unterschied einer Frau und eines Fahrrads?
    Von Memedo im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 21:39