BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 63 von 96 ErsteErste ... 135359606162636465666773 ... LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 630 von 953

Krim Und Kosovo wo liegt der Unterschied?

Erstellt von El Mero Mero, 16.03.2014, 02:41 Uhr · 952 Antworten · 36.732 Aufrufe

  1. #621
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.416
    Geil, demnächst raub ich ne Bank aus und behaupte es war im Interesse meines Nachbarn, dann kommt er in den Knast und ich nicht.

    #ShqipLogic.

  2. #622
    Username123
    Zitat Zitat von Mr. T Beitrag anzeigen
    Hey hyp, wie geht's eigentlich deinen langen Haaren?
    Immer quälen mich alle mit der Frage Sie dienen momentan irgend einem Haarlosen der Rastas haben möchte

  3. #623

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.417
    Ich bin stolz auf meine AA Skanderbeg Wurzeln.

    Fürs Volk und Vaterland !!

  4. #624
    Username123
    Zwischen 1941 und 1944 wurden zirka 40 000 Serben, die im Kosovo siedelten, vertrieben oder umgebracht. Die Rekrutierung der „Skanderbeg“ ging mit der Aussicht auf ein freies „Großalbanien“ einher, was im Klartext hieß: frei von Serben. Nach 1945 wurden diese Gewaltexzesse zumeist totgeschwiegen. Umso ungestümer brach sich die Erinnerung daran nach dem Zerfall Jugoslawiens Bahn. War es vielleicht, so fragt Franziska Zaugg zum Schluss, kein Zufall, dass die Gewalt im Kosovo und seinen Grenzgebieten in den 1990er Jahren „an denselben Orten eskalierte, die bereits unter deutscher Besatzung Brennpunkte interethnischer Gewalt waren“?

    Diese Passage gefiel mir vor allem

    Im Oktober 1944 beklagte der Kommandeur der „Skanderbeg“, sie seien schießwütig, aber nicht kriegstauglich. Am liebsten säßen sie „hinter einer Deckung“, schössen „senkrecht in die Luft bei abgezogenem Abzug und ständigem Durchladen“ und verschwendeten die Munition, die „in deutschen Fabriken von Frauen und Mädchen hergestellt wird“.

  5. #625
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.466
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Ich bin stolz auf meine AA Skanderbeg Wurzeln.

    Fürs Volk und Vaterland !!
    Töten, vergewaltigen und vertreiben!

  6. #626

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.417
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Töten, vergewaltigen und vertreiben!
    Patrioten können auch kochen, waschen und bügeln

  7. #627
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.791
    Wie Lubenica immer wieder seine dreckige Nationalistische Visage zeigt

  8. #628
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    25.459
    Bravo! Was wäre der Kampf gegen den Westen und die NATO ohne ein ganzes Volk zu verhetzen. Was hat Blutrache, Daesh oder irgendwelche Nazis und Kriminalität damit zu tun, dass es ein Selbstbestimmungsrecht gibt? Ist es jetzt plötzlich links bestimmte Eigenschaften Völkern zuzuschreiben oder gar jugoslawisch? Ich finde es eher peinlich, wenn ein Pseudolinker sich nicht mehr vom rechten Bodensatz unterscheidet. Hört auf euch zu tarnen, es ist erbärmlich

  9. #629

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Wie Lubenica immer wieder seine dreckige Nationalistische Visage zeigt
    Wie denn das? Ich bin kein Serbe, ich hole nur ein paar Sachen aus dem Keller hoch die hier einigen nicht schmecken.
    Würde ich nationalistisch sein, dann würde ich hier die ganze Zeit irgendwelche Sprüche über Makedonien klopfen und Großreichsmachtfantasien mit antiken Karten umschmücken etc.

    Ich widerlegte Mals Aussage zb. es waren überwiegend Türken die umgesiedelt sind und die Zahl der muslimischen Albaner die in die Türkei umsiedelten war geringer. Und sie wurden nicht vertrieben.

    Oder das Ding, das hier einige gedacht haben, die Albaner wären nur Partisanen gewesen, die gab es, es waren aber nicht so viele.
    SS Skanderbeg und Balsisti sind Realität und genauso wie sich die Geschichte mit der fehlenden Aufarbeitung zwischen Kroaten und Serben bis in die 90er durchzog, so war es dann auch zwischen Serben und Albanern. Die aufkommende neue Welle des Nationalismus auf dem Balkan machte Tür und Tor auf, für Menschen auf allen Seiten, die nichts darum geben , ob Bevölkerungen auf dem Balkan friedlich nebeneinander leben wollen. Und immer wieder kam oder kommt es zu Eskalationen, obwohl die Menschen, die in Frieden leben wollen, wahrscheinlich die überwiegende Mehrheit bilden.

    Und letztendlich geht es hier ja um die Frage, wo liegt der Unterschied zwischen Krim und Kosovo.
    Kann ich etwas dafür, dass der Kosovo ein Fail State unter der Haube von den USA geworden ist? Und wenn es sozial, ökonomisch und politisch so gut um den Kosovo geht, warum hauen von dort so viele ab, vor allem junge Leute?

    Und wenn ich über solche Dinge spreche, bin ich also jemand der seine "dreckige nationalistische Visage" zeigt?

    Merkst du selber das es lächerlich ist oder?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Holzmichl Beitrag anzeigen
    Bravo! Was wäre der Kampf gegen den Westen und die NATO ohne ein ganzes Volk zu verhetzen. Was hat Blutrache, Daesh oder irgendwelche Nazis und Kriminalität damit zu tun, dass es ein Selbstbestimmungsrecht gibt? Ist es jetzt plötzlich links bestimmte Eigenschaften Völkern zuzuschreiben oder gar jugoslawisch? Ich finde es eher peinlich, wenn ein Pseudolinker sich nicht mehr vom rechten Bodensatz unterscheidet. Hört auf euch zu tarnen, es ist erbärmlich
    Naja, wenn es um einen Unterschied zwischen der Krim und den Kosovo geht, da kann man eben mehrere Unterschiede nennen.
    Wenn es um den politischen Kern der Frage geht, so kann man sagen, dass wenn der Westen alles dafür getan hat, den Kosovo den Serben zu entreissen und dies als legitim zu betrachten, so war das demokratische Referendum und der Anschluss der Krim zu Russland umso legitimer. Was du immer mit links und rechts hast. Da du es hier mal wieder ins Spiel bringst, nutzt du doch deine links rechts Komödie nur , um User wieder diskreditieren zu wollen. Niemand interessiert dein links rechts Geschwätz Ante.

  10. #630
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.791
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Wie denn das? Ich bin kein Serbe, ich hole nur ein paar Sachen aus dem Keller hoch die hier einigen nicht schmecken.
    Würde ich nationalistisch sein, dann würde ich hier die ganze Zeit irgendwelche Sprüche über Makedonien klopfen und Großreichsmachtfantasien mit antiken Karten umschmücken etc.

    Ich widerlegte Mals Aussage zb. es waren überwiegend Türken die umgesiedelt sind und die Zahl der muslimischen Albaner die in die Türkei umsiedelten war geringer. Und sie wurden nicht vertrieben.

    Oder das Ding, das hier einige gedacht haben, die Albaner wären nur Partisanen gewesen, die gab es, es waren aber nicht so viele.
    SS Skanderbeg und Balsisti sind Realität und genauso wie sich die Geschichte mit der fehlenden Aufarbeitung zwischen Kroaten und Serben bis in die 90er durchzog, so war es dann auch zwischen Serben und Albanern. Die aufkommende neue Welle des Nationalismus auf dem Balkan machte Tür und Tor auf, für Menschen auf allen Seiten, die nichts darum geben , ob Bevölkerungen auf dem Balkan friedlich nebeneinander leben wollen. Und immer wieder kam oder kommt es zu Eskalationen, obwohl die Menschen, die in Frieden leben wollen, wahrscheinlich die überwiegende Mehrheit bilden.

    Und letztendlich geht es hier ja um die Frage, wo liegt der Unterschied zwischen Krim und Kosovo.
    Kann ich etwas dafür, dass der Kosovo ein Fail State unter der Haube von den USA geworden ist? Und wenn es sozial, ökonomisch und politisch so gut um den Kosovo geht, warum hauen von dort so viele ab, vor allem junge Leute?

    Und wenn ich über solche Dinge spreche, bin ich also jemand der seine "dreckige nationalistische Visage" zeigt?

    Merkst du selber das es lächerlich ist oder?
    Du holst hier keine Sachen aus dem Keller hoch - nein, du wiederholst einfach Serbische Propaganda aus den 90ern.
    Nationalistische scheiße verbreitest du hier und wirst die ganze Zeit widerlegt, dann bildest du dir doch tatsächlich ein etwas widerlegt zu haben

    Mal hat von Anfang an von 80.000 Vertriebenen Albanern geschrieben:

    Die Albaner im Kosovo hätten das Recht gehabt bereits von 1950-1966 die Unabhängigkeit auszurufen. Damals war die weltweite politische Situation noch anders. In der Ära Rankovic wurden über 100 Albaner ermordet und über 80.000 Albaner allein aus Mazedonien in die Türkei getrieben. Stattdessen sabbert man hier von einer UCK, die nach serbischen Quellen (!) für ganze 300 Tote verantwortlich ist und von Ereignissen, die vor über 500 Jahren geschehen ist. Geschichte, die vor dem 20. Jahrhundert geschehen ist, ist ohnehin absolut irrelevant für die heutige Zeit.
    Als du erwähnt hast das die Mehrzahl der Vertrieben Türken waren hat Mal dann einfach noch dazu die Zahl der Vertriebenen Türken mit einem Link mit-erwähnt:

    Aus dem Buch "Kosovo: eine Rechtliche Analyse" von Christian Staub:

    "Ab 1951 wurden vor allem in den Städten und ganz besonders in Mazedonien viele Albaner veranlasst, sich als Türken zu erkören und zur Auswanderung in die Türkei anzumelden (...). Zwischen 1953 und 19666 sollen aus Jugoslawien 231'000 Personen in die Türkei ausgewandert sein, davon über 80'000 Albaner."
    Es waren also insgesamt 231 000 Personen betroffen und davon 80 000 Albaner, Mal hat also die Zahlen nie geändert und du hast hier auch absolut gar nichts widerlegt.

    Also versuch dir hier nicht irgend ein Mist einzubilden.

    Und du hast keine Ahnung vom Balli Kombetar oder von sonst irgendwas in Albanien oder Kosovo. Ja es gab eine Nichtsnutzige SS in Kosovo, ja Sie haben Serbische Zivilisten getötet.

    Natürlich kam es immer wieder zu Eskalationen, man wollte uns Albaner auch seit 1912 Vertreiben und hat es auch mehrmals versucht.

    Zur Frage zum Unterschied zwischen Krim und Kosovo hat Lilith hier die beste Antwort gegeben. Da muss man nicht weiter Diskutieren - auch weil eine Diskussion zu Kosovo hier für viele Emotional geladen ist, das war erst vor wenigen Jahren und viele Kosovo-Albaner hier haben in diesem Krieg Familienangehörige verloren oder diesen sogar selbst miterlebt.

    Aus fast allen Balkanstaaten wollen Leute abhauen, da ist Kosovo nicht alleine.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 01:56
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 11:15
  3. Was ist der Unterschied von einen Türken und einen Sachsen
    Von Albanesi2 im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 08:56
  4. Was ist der Unterschied einer Frau und eines Fahrrads?
    Von Memedo im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 21:39