BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 67 von 96 ErsteErste ... 175763646566676869707177 ... LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 670 von 954

Krim Und Kosovo wo liegt der Unterschied?

Erstellt von El Mero Mero, 16.03.2014, 02:41 Uhr · 953 Antworten · 40.039 Aufrufe

  1. #661

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Lalla Aisha Beitrag anzeigen
    Das Russland für sich selber gute Gründe hatte, bestreitet keiner! aber wenn Paranoia mit ein Grund ist ein Region zu annektieren dann tschüss zur Selbstbestimmung und gute Nacht Welt.
    Progrome, Verstümmelungen und Ermordungen und Angriffe von Milizen im Donbass gegen Zivilbevölkerung, Erschissungen auf der Strasse von Zivilisten, Raketen und Bomben, darunter Phosphorbomben , auf Städte, zerfetzte Mütter und ihre Babys auf der Strasse, verschüttete Kinder, ermordete hoch Schwangere Frauen, Politiker und Oligarchen und ein Präsident die zur Vernichtung der russischen Bevölkerung aufrufen, Nazibatallione und Bandera-Anhänger die einen Genozid an der Donbassbevölkerung durchführen wollen.....das nennst du Paranoia?!

    Du bist schon witzig.

  2. #662

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.760
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Es geht ja nicht darum, was wir persönlich davon halten.


    Nur dadurch, dass beide Prinzipien gleichwertig sind und keines dem anderen vorgeht, bleibt eine gewisse Offenheit bestehen. Wenn das Selbstbestimmungsrecht den Vorrang genießen würde, wie viele Staaten wären dann gefährdet? Und das ist auch der Grund, warum so viele Staaten Kosovo nicht anerkennen möchten, weil sie dann die gleichen Bestrebungen bei ihren eigenen Minderheiten befürchten.
    Ich verstehe das, aber mir ging es nur um meine persönliche Meinung . Da ich von territorialen Integrität kaum etwas und vom Völkerrecht im Allgemeinen nur wenig halte, zählt für mich nur das Recht auf Selbstbestimmung. In diesem Sinne hat Kosovo das Recht ein unabhängiger Staat zu sein, wenn das von der Mehrheit ihrer Bevölkerung so gewollt ist, wie auch Russland Krim annektieren kann, wenn das von der Mehrheit der Bevölkerung Krims gewünscht wird. Das gleiche gilt natürlich in anderen Fällen, wie z.B. bei den Kurden.

    Das ist natürlich nur für das grundsätzliche Recht. Ob man dieses Recht nach politischen Überlegungen auch verwirklichen sollte, ist eine ganz andere Frage.

  3. #663
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    6.021
    Zitat Zitat von Lalla Aisha Beitrag anzeigen
    Das Russland für sich selber gute Gründe hatte, bestreitet keiner! aber wenn Paranoia mit ein Grund ist ein Region zu annektieren dann tschüss zur Selbstbestimmung und gute Nacht Welt.
    Die Krim wurde nicht ankektiert.

    Es fand ein Referendum über die Unabhängigkeit mit anschliessender Wiedervereinigung statt.

    Schritt 1. Die Krim wurde unabhängig

    Schritt 2. Die nun unabhängige Krim unterzeichnet den Beitritt zur russischen Föderation

  4. #664

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das, aber mir ging es nur um meine persönliche Meinung . Da ich von territorialen Integrität kaum etwas und vom Völkerrecht im Allgemeinen nur wenig halte, zählt für mich nur das Recht auf Selbstbestimmung. In diesem Sinne hat Kosovo das Recht ein unabhängiger Staat zu sein, wenn das von der Mehrheit ihrer Bevölkerung so gewollt ist, wie auch Russland Krim annektieren kann, wenn das von der Mehrheit der Bevölkerung Krims gewünscht wird. Das gleiche gilt natürlich in anderen Fällen, wie z.B. bei den Kurden.

    Das ist natürlich nur für das grundsätzliche Recht. Ob man dieses Recht nach politischen Überlegungen auch verwirklichen sollte, ist eine ganz andere Frage.
    Das Recht hebt sich auf, wenn es eine kriegerische Auseinandersetzung gibt und die eine Seite noch mit Logistik und Waffen ausgestattet wird und sich eben andere Länder aktiv einmischen und eine Annektion vorbereiten und diese ausführen. Das war bei der Krim eben nicht der Fall. Dazu kommt, dass die russische Bevlkerung im Donbass völkerechtlich verletzt wurde, da sie Progromen und Angriffen ausgesetzt war, auf der Strasse durch Milizen, die auf Bevölkerung geschossen hat und durch die Kiever Junta, die das Militär aktivierte , um ganze Städte mit Zivilisten zu bombardieren.

    Die Krim wurde geschützt. Das was folgte, war der kollektive Wille "des Volkes" , also völkerrechtlich gedeckt. Referendum. Sezession! Punkt

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Die Krim wurde nicht ankektiert.

    Es fand ein Referendum über die Unabhängigkeit mit anschliessender Wiedervereinigung statt.

    Schritt 1. Die Krim wurde unabhängig

    Schritt 2. Die nun unabhängige Krim unterzeichnet den Beitritt zur russischen Föderation
    So ist es Slo! Du weißt bescheid!

  5. #665
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    56.026
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Progrome, Verstümmelungen und Ermordungen und Angriffe von Milizen im Donbass gegen Zivilbevölkerung, Erschissungen auf der Strasse von Zivilisten, Raketen und Bomben, darunter Phosphorbomben , auf Städte, zerfetzte Mütter und ihre Babys auf der Strasse, verschüttete Kinder, ermordete hoch Schwangere Frauen, Politiker und Oligarchen und ein Präsident die zur Vernichtung der russischen Bevölkerung aufrufen, Nazibatallione und Bandera-Anhänger die einen Genozid an der Donbassbevölkerung durchführen wollen.....das nennst du Paranoia?!

    Du bist schon witzig.
    Huch. Dachte gerade du zählst die Verbrechen an Albanern im Kosovo auf. Aber das war ja was anderes.

  6. #666

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Huch. Dachte gerade du zählst die Verbrechen an Albanern im Kosovo auf. Aber das war ja was anderes.
    Is mir schon klar, dass du in Geschichte und Geographie nich so der hellste bist.

  7. #667
    Lalla Aisha
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Progrome, Verstümmelungen und Ermordungen und Angriffe von Milizen im Donbass gegen Zivilbevölkerung, Erschissungen auf der Strasse von Zivilisten, Raketen und Bomben, darunter Phosphorbomben , auf Städte, zerfetzte Mütter und ihre Babys auf der Strasse, verschüttete Kinder, ermordete hoch Schwangere Frauen, Politiker und Oligarchen und ein Präsident die zur Vernichtung der russischen Bevölkerung aufrufen, Nazibatallione und Bandera-Anhänger die einen Genozid an der Donbassbevölkerung durchführen wollen.....das nennst du Paranoia?!

    Du bist schon witzig.

    Das hatten wir doch schon, nicht? wann begann die Gewalt?! in welchem Zeitraum?!... in gleichen Atemzug aber war die jahrelange Repression im Kosovo für dich nur halb so wild....

  8. #668

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Lalla Aisha Beitrag anzeigen
    Das hatten wir doch schon, nicht? wann begann die Gewalt?! in welchem Zeitraum?!... in gleichen Atemzug aber war die jahrelange Repression im Kosovo für dich nur halb so wild....
    Diesbezüglich kannst du keinen direkten Vergleich aufstellen. Ist dir das klar, weist du warum? Ic denke, du weißt es selbst am besten und da braucht dich keiner zu belehren. ;-D

  9. #669
    Lalla Aisha
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Die Krim wurde nicht ankektiert.

    Es fand ein Referendum über die Unabhängigkeit mit anschliessender Wiedervereinigung statt.

    Schritt 1. Die Krim wurde unabhängig

    Schritt 2. Die nun unabhängige Krim unterzeichnet den Beitritt zur russischen Föderation
    Dieses Referendum war ein schlechter Witz... und das weisst du ganz genau! aber ok wenn moral nichts zählt dann kommt man dazu das als rechtens anzusehen...

  10. #670
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.489
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das, aber mir ging es nur um meine persönliche Meinung . Da ich von territorialen Integrität kaum etwas und vom Völkerrecht im Allgemeinen nur wenig halte, zählt für mich nur das Recht auf Selbstbestimmung. In diesem Sinne hat Kosovo das Recht ein unabhängiger Staat zu sein, wenn das von der Mehrheit ihrer Bevölkerung so gewollt ist, wie auch Russland Krim annektieren kann, wenn das von der Mehrheit der Bevölkerung Krims gewünscht wird. Das gleiche gilt natürlich in anderen Fällen, wie z.B. bei den Kurden.

    Das ist natürlich nur für das grundsätzliche Recht. Ob man dieses Recht nach politischen Überlegungen auch verwirklichen sollte, ist eine ganz andere Frage.
    Klar, wenn man das so sieht, dann gilt es für alle anderen auch.

    Aber ich glaube, dass du das VR unterschätzt bzw. zu negativ siehst. Es hat auch friedensstiftende Wirkung, dass sich Staaten an bestimmte Regeln halten sollen, sonst gilt das Recht des Stärkeren....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 01:56
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 11:15
  3. Was ist der Unterschied von einen Türken und einen Sachsen
    Von Albanesi2 im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 08:56
  4. Was ist der Unterschied einer Frau und eines Fahrrads?
    Von Memedo im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 21:39