BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 9 von 9

kriminalität

Erstellt von Blackhand, 27.03.2008, 04:28 Uhr · 8 Antworten · 1.043 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    58

    kriminalität

    Drei der wichtigsten kosovo-albanischen Politiker sind tief in die organisierte Kriminalität verwickelt, insbesondere in den Drogenschmuggel. Das geht hervor aus streng geheimen Dokumenten des deutschen Bundesnachrichtendienstes (BND), der Uno und der internationalen Schutztruppe Kfor, die der Weltwoche vorliegen.
    Schwer belastet in diesen Dokumenten werden namentlich Ramush Haradinaj, der bis März Ministerpräsident war, Hashim Thaci, der heute die Demokratische Partei des Kosovo führt, und Xhavit Haliti, der im Präsidium des Parlaments sitzt. Pikant: Thaci wird als Mitglied der kosovo-albanischen Delegation bei den Statusverhandlungen teilnehmen. Alle drei machten Karriere in der UCK, der Kosovo-Befreiungsarmee, lebten lange Jahre in der Schweiz und pflegen noch heute persönliche oder geschäftliche Beziehungen zu unserem Land.

    Das es bei den Serben unsaubere Politiker gibt das kennt man.
    Aber bei Kosovo Albanern die gerne sich der EU anlehnen?

    Was haltet ihr davon?

  2. #2
    Lopov
    Das geht hervor aus streng geheimen Dokumenten des deutschen Bundesnachrichtendienstes (BND), der Uno und der internationalen Schutztruppe Kfor, die der Weltwoche vorliegen.

    Wenn man doch schon so lange davon weiß, warum lässt man sie einen Staat errichten?? Blödsinn ...

  3. #3
    Ghostbrace
    @Blckhand

    Kannst du diese Dokumente auch zeigen, oder ist es exklusiv Material, nur für serbische Nationalisten?

  4. #4

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    1.201
    Zitat Zitat von Romulus Beitrag anzeigen
    Das geht hervor aus streng geheimen Dokumenten des deutschen Bundesnachrichtendienstes (BND), der Uno und der internationalen Schutztruppe Kfor, die der Weltwoche vorliegen.

    Wenn man doch schon so lange davon weiß, warum lässt man sie einen Staat errichten?? Blödsinn ...
    Wenn selbst westliche Zeitungen Thaci keine weisse Weste nachsagen. Dann?

  5. #5

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von Proleten Poet Beitrag anzeigen
    @Blckhand

    Kannst du diese Dokumente auch zeigen, oder ist es exklusiv Material, nur für serbische Nationalisten?
    exklusivmaterial der name blackhand sagt schon alles

  6. #6
    Avatar von LiridonKosova

    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    3
    Sollte es stimmen fällt mir dazu nur ein Satz ein: "Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen". Eine ganze Armee ausrüsten und mit Nachschub versorgen kostet unmengen Geld. Keine frage ich glaube auch nicht das die UCK damals nur mit Spendengeldern versorgt wurde aber ein normaler Kriminäler macht das um sich selber zu bereichern, diese Männer dagegen(falls was dran ist) taten dies um ihre Landsleute zu verteidigen.

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    spackulant, wo bleibt deine serbische quelle??

    crna-ruka kannst du dir in dein hintern reinstecken!

  8. #8
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Blackhand Beitrag anzeigen
    Drei der wichtigsten kosovo-albanischen Politiker sind tief in die organisierte Kriminalität verwickelt, insbesondere in den Drogenschmuggel. Das geht hervor aus streng geheimen Dokumenten des deutschen Bundesnachrichtendienstes (BND), der Uno und der internationalen Schutztruppe Kfor, die der Weltwoche vorliegen.
    Schwer belastet in diesen Dokumenten werden namentlich Ramush Haradinaj, der bis März Ministerpräsident war, Hashim Thaci, der heute die Demokratische Partei des Kosovo führt, und Xhavit Haliti, der im Präsidium des Parlaments sitzt. Pikant: Thaci wird als Mitglied der kosovo-albanischen Delegation bei den Statusverhandlungen teilnehmen. Alle drei machten Karriere in der UCK, der Kosovo-Befreiungsarmee, lebten lange Jahre in der Schweiz und pflegen noch heute persönliche oder geschäftliche Beziehungen zu unserem Land.

    Das es bei den Serben unsaubere Politiker gibt das kennt man.
    Aber bei Kosovo Albanern die gerne sich der EU anlehnen?

    Was haltet ihr davon?


    Der premier Montenegros wegen Zigarettenschmuggel in Italien vor Gericht, konnten ihm nichts da er diplomatische immunitaet hat. Peinlich Peinlich Peinlich
    Vijesti.net - Premijer Crne Gore na optu¾enièkoj klupi u Bariju radi ¹verca cigareta

    Dann sage ich nur Milošević Marko ueberhaupt wie sein Vater es ihm zuliess Serbien zu beklauen und seine ganze Bande
    Miloševićev sin osumnjičen za utaju 19 milijuna eura - TotalPortal

    Man sollte erst in Serbien aufraeumen

  9. #9

    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    44
    Das (noch) nicht alles mit rechten dingen dort unten zugeht dürfte klar sein, hier ist ein interessanter wie seriöser link (Stern) über das Spektakel im Kosovo.

    lesen

    Kosovo: Mafia-Staat von UN-Gnaden - Politik - stern.de

Ähnliche Themen

  1. Militär und Kriminalität
    Von Ivankov im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 22:09
  2. Kriminalität
    Von Südslawe im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 21:55
  3. Kriminalität in Jugoslawien
    Von SAmo_JoSip im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 22:45
  4. Kriminalität im Kosovo
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 20:54