BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 23 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 224

Kroaten ehren Adem Jashari

Erstellt von Adem, 29.05.2012, 20:10 Uhr · 223 Antworten · 12.374 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.513
    Weil es schön ist:

    1)
    NACH DEN MANIPULATIONEN AN DEM ARD FILM »ES BEGANN MIT EINER LÜGE«
    Deutsches Fernsehen soll sich bei der Kosovo Bevölkerung entschuldigen

    Am 8. Februar sendete die ARD zur besten Sendezeit den WDR-Film »Die Story. Es begann mit einer Lüge" Dieser 45 Minuten Film war eine einzige Beleidigung der Kosovo-Bevölkerung. Diese Bevölkerung lebt noch heute unter dem Trauma, dass sie aus ihren Dörfern und Städten vertrieben werden sollte. Die Mehrheit des Volkes wurde 1999 aus ihren Häusern, Dörfern, Besitztümern gejagt. Dieser Bevölkerung wurde in diesem Film erzählt: dass sie sich nicht so haben soll, die Toten seien normales Strandgut eines Bürgerkrieges; sie seien nur geflohen wegen der NATO-Bombenangriffe. Vorher hätten sie auf dem grünen Rasen des Stadions trainiert, was sie jetzt auch wieder tun. Dass es einen Kriegstreiber in Belgrad gegeben hatte, der von Den Haag gesucht wird, hat der WDR in seinem Film übersehen. Massaker gab es keine, weil die Opfer nicht aus nächster Nähe erschossen oder nicht mit genügend Kugeln im Bauch gefunden wurden.

    Es ist eine Riesen-Sauerei, bezahlt von den deutschen Gebührenzahlern.
    Der Film »Die Story: Es begann mit einer Lüge« ist gestern, am 21. 2., zum 14. Mal im Belgrader Auslands-Fernsehen gezeigt worden (hat der WDR das genehmigt?). Dieser Film hätte auch von Belgrad und Milosevic produziert werden können - er war lupenrein das 1:1 Spiegelbild der Milosevic-Propaganda.

    Die Fälschungen:

    1. Es wird so getan, als ob die Bevölkerung im Kosovo vor den NATO-Luftschlägen geflohen ist;
    2. Massaker von Rogovo: Der OSCE-Mann Hensch war erst 6-7 Stunden nach dem Massenmord in ROGOVO am Platz; Shefqet Berisha hat gesehen, dass die serbische Polizei neben die Ermordeten Waffen legte. Dieser Berisha hat dem Filmteam berichtet, dass neun der Ermordeten Zivilisten waren. Das hat den WDR-Autor gar nicht interessiert.
    3. Stadion Prishtina: Shaban Kelmendi gibt sein Statement in einer Nachbarswohnung; auf dem Balkon seines Nachbarn erklärt er etwas über das Stadion, sagt aber, dass nördlich des Stadions ca. 10.000 Kosovaren zum Abtransport für den Zug nach Mazedonien konzentriert wurden; genau das haben die Autoren weggeschnitten, weil es nicht zur These passte;
    4. Abfackeln der Häuser mit Gas und Kerze - In Petersthice wurde ein Interview von Fatmir Zymeri gefälscht. Er sagt nicht, wir haben diese Methode »nicht« erlebt, sondern wir haben »nicht nur« diese Methode des Hauszerstörens mit Kerze und Gas erlebt.
    5. »S« in kyrillischer Schrift gab es oft an Serbenhäusern im Kosovo.

    Wir sind betroffen von den Manipulationen, die man auch ohne das Zeugnis des Dolmetschers sehen kann. Wir sind empört über die Fälschungen, die nicht nur die Kosovo-Bevölkerung beleidigen, sondern auch das Publikum in Deutschland in die Irre treiben sollen.

    Fazit: Dieser Film begann nicht nur mit einer Lüge, er bestand eigentlich fast ausschließlich aus Manipulationen und Fälschungen.

    Cap Anamur fühlt sich seinen Spendern wie der Kosovo-Bevölkerung verantwortlich. Beide wurden durch diesen Film beleidigt. Die ARD und der WDR sollten sich bei der Kosovo-Bevölkerung entschuldigen. Das ist das Mindeste als Antwort auf die heute bekannt gewordenen Fälschungen.


    2)
    Scharping fordert WDR-Entschuldigung

    19.03.2001
    Herausgeber: netzeitung.de
    Umstritten war die WDR-Doku «Es begann mit einer Lüge» schon vor ihrer Ausstrahlung. Nun verlangt der Bundesverteidigungsminister, dass sich der Sender bei der Bundeswehr entschuldigt.

    HAMBURG. Der «Bild»-Zeitung sagte Rudolf Scharping: «Der fragliche Film enthält unverantwortliche Verkürzungen, auch Verfälschungen. Das wird durch Zeugenaussagen belegt, die das Verteidigungsministerium WDR und ARD zur Verfügung stellt. Ich hoffe, der WDR ist souverän genug, sich bei der Bundeswehr und ihren Angehörigen zu entschuldigen.»Der Anfang und Mitte Februar im WDR zwei Mal ausgestrahlten Film «Es begann mit einer Lüge» hatte sich kritisch mit dem Einsatz der Bundeswehr im Kosovo-Krieg auseinandergesetzt – und damit sowohl innerhalb der ARD als auch öffentlich eine Diskussion ausgelöst. Der Film der «Monitor»-Autoren Jo Angerer und Mathias Werth hatte unter anderem die These aufgestellt, dass der Eintritt Deutschlands in den Jugoslawien-Krieg vor zwei Jahren durch bewusstes Lügen der Bundesregierung herbeigeführt wurde. (AFP)


    Willst du noch ein paar?

  2. #142

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Mahangsh Beitrag anzeigen
    das ist die denkweise eines cetniks.... "du umgebracht dragan ich umbringen dich" so und nicht anders..... auge um auge und die welt ist blind dragonfire du affe....

    und nochmal: es gibt keinen einzigen krieg in den 90er in denen die serbische seite mehr opfer zu beklagen hat als die nicht serbische, also geh und vögel dem mongoblic ins maul und nervt jemanden anderen oder ich hol mein insekten spray raus und dann hat sich die ganze sache auch erledigt
    bei uns gibt es keinen kanun,und schon wieder ein eigentor deinerseits.

    manche lernen es halt nie

  3. #143
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.513
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    was rechtfertige ich,was soll krank sein????

    was labberst du die ganze zeit für ne scheiße???
    Du rechtfertigst die ganze Zeit die Tötungen und Vertreibungen im Kosovo, dein Zitat dass es ohne die Nato keine Albaner mehr geben würde, zeigt einfach nur wie verblendet du bist.
    Als Antwort dazu gibst du mir "Vertreibungen gab es schon immer"

  4. #144
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.513
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    bei uns gibt es keinen kanun,und schon wieder ein eigentor deinerseits.

    manche lernen es halt nie
    So wie es aussieht brauch es bei euch keinen Kanun um sowas zu machen.

  5. #145

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    bei uns gibt es keinen kanun,und schon wieder ein eigentor deinerseits.

    manche lernen es halt nie

    wage es nicht mit deinem dreckigen blut über den kanun zu sprechen..... du hast ihn nie gelesen nie in der hand gehabt und babbelst von irgend nem kack....
    im kanun steht vieles drin auch dass wir uns nicht mit den türken vermischen etc. du halbmongole.... außerdem entstand er in einer anderen zeit da wurde auch in serbien so über menschen "gerechtigkeit" angewendet du affe.... ich mach mich doch auch nicht über die bibel witzig weil da der ehebruch verboten ist???? vollhorst man muss immer bedenken zu welcher zeit was geschrieben wurde....

  6. #146

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Ilir O Beitrag anzeigen


    Willst du noch ein paar?

    klar das propagandaminister scharping ne entschuldigung fordert nachdem er mit offengelassenen hosen dastand.
    auf die entschuldigung wartet er noch heute,nach seiner unehrenhaften entlassung.

  7. #147

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    * @ilir + magarangsch aus welchem tiefen tal anal toliens haben se denn euch 2 furzlappen rausgelassen man man.selten son scheiss gelesen wie von euch 2

  8. #148

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Alekks Beitrag anzeigen
    * @ilir + magarangsch aus welchem tiefen tal anal toliens haben se denn euch 2 furzlappen rausgelassen man man.selten son scheiss gelesen wie von euch 2
    und wer hat dich nutte nun gerufen? ab auf den strich mit dir schnucki !

  9. #149
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.513
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    klar das propagandaminister scharping ne entschuldigung fordert nachdem er mit offengelassenen hosen dastand.
    auf die entschuldigung wartet er noch heute,nach seiner unehrenhaften entlassung.
    Ja er ist der Propagandaminister tut mir leid, zu den Punkten beider Artikel hast du natürlich nichts zu sagen.
    Dass sogar die Bundeswehr sich darüber beschwert willst du nicht lesen.
    Leb in deiner Fantasiewelt, in dem das Morden und vertreiben etwas ist was schon immer da war.

  10. #150
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.513
    Zitat Zitat von Alekks Beitrag anzeigen
    * @ilir + magarangsch aus welchem tiefen tal anal toliens haben se denn euch 2 furzlappen rausgelassen man man.selten son scheiss gelesen wie von euch 2
    scheinst ein ganz lustiger Genosse zu sein, hast du keine Argumente oder wieso dieser Ton?
    Stimmt das was der User Dragonfire postet ist natürlich besser, entspricht mehr deinem Weltbild.

Ähnliche Themen

  1. Adem Jashari: Ein unsterblicher Volksheld
    Von Kosova/Mitrovica im Forum Politik
    Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 07.03.2016, 19:39
  2. Meda - Adem Jashari
    Von MIC SOKOLI im Forum Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 19:05
  3. adem jashari!
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 08.09.2005, 21:16