BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 103 von 587 ErsteErste ... 3539399100101102103104105106107113153203 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.021 bis 1.030 von 5861

Länder, die Kosova anerkennnen

Erstellt von FREEAGLE, 19.02.2008, 12:39 Uhr · 5.860 Antworten · 484.146 Aufrufe

  1. #1021
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Der Joker Beitrag anzeigen
    Doch es gibt ein paar Kroatische Firmen. Habe ich bei Vecernji List oder so mal gelesen.
    Es waren jedenfalls auch Wirtschaftliche Gründe, der nicht gleich Anerkennung!
    Ja Sanader hat sich zurueck gehalten was auch verstaendlich ist, aber wie gesagt kroatische firmen haetten groessere probleme kaeme die SRS an die macht. Und was man nicht vergessen darf ist das Serbien auch abhaengig ist von Kroatien, BiH, Montenegro, Slowenien. Weil diese Laender ausser Slow erleichterte Handelsabkommen (Cefta) haben, denn Waren aus der EU sind nicht gerade billig.

  2. #1022

    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    4.391
    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen
    Ja Sanader hat sich zurueck gehalten was auch verstaendlich ist, aber wie gesagt kroatische firmen haetten groessere probleme kaeme die SRS an die macht. Und was man nicht vergessen darf ist das Serbien auch abhaengig ist von Kroatien, BiH, Montenegro, Slowenien. Weil diese Laender ausser Slow erleichterte Handelsabkommen (Cefta) haben, denn Waren aus der EU sind nicht gerade billig.

    Ja nur Serbien hatte aber gesagt, wenn Kroatien Kosovo anerkennt oder irgend ein anderes Land, brechen sie die Beziehungen zu den entsprechenden Ländern ab, war wohl dann nur Säbelrasseln!

    Ich glaub Kroatien wars weniger egal, als den Serben, wenn es wieder kältere Beziehungen gegeben hätte.

  3. #1023
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Der Joker Beitrag anzeigen
    Ja nur Serbien hatte aber gesagt, wenn Kroatien Kosovo anerkennt oder irgend ein anderes Land, brechen sie die Beziehungen zu den entsprechenden Ländern ab, war wohl dann nur Säbelrasseln!

    Ich glaub Kroatien wars weniger egal, als den Serben, wenn es wieder kältere Beziehungen gegeben hätte.
    Es ist zur Zeit Eiszeit zwischen den beiden Laendern ich habe doch schon mal geschrieben das wir kein serb. Botschafter haben und daher null diplomatische Beziehungen, ich kann mich nicht erinnern das wir uns deshalb Sorgen machen. Also Konzum ist immer noch in Serbien die Geschaefte gehen weiter und bis jetzt kann es uns Egal sein das die Politisch nichts mit uns zu tun haben wollen. Daher bin ich auch gespannt wie sie mit Montenegro vorgehen werden wenn sie Kosovo anerkennen.

  4. #1024

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Mazedonien soll nächste Woche Kosovo anerkennen

    Der jüngste Staat Europas dürfte bald von einem direkten Nachbarn anerkannt werden. Mazedonien hat sich laut der Belgrader Tageszeitung "Danas" entschlossen, die Unabhängigkeit des Kosovo am Montag, den 22. September anzuerkennen - und wäre das erste benachbarte Land, das diesen Schritt tut.

    Der mazedonische Ministerpräsident Gruevski habe der Anerkennung des - mehrheitlich albanisch bewohnten - Kosovo aus Gründen der inneren Stabilität zugestimmt, berichtete das Blatt am Mittwoch unter Berufung auf albanische Parlamentsparteien und diplomatische Kreise in Skopje. Rund ein Viertel der Einwohner Mazedoniens gehören der albanischen Volksgruppe an, die auf die Anerkennung des Kosovo drängt.

    In Montenegro hingegen steht kein Termin für die Anerkennung des Kosovo fest. Die Regierung in Podgorica übergab dem Parlament allerdings soeben einen Resolutionsentwurf über die Notwendigkeit einer beschleunigten EU-Integration des Landes. Medien bewerten dies als Auftakt einer Parlamentsdebatte über die Anerkennung des Kosovo, weil der Entwurf diesen Schritt als Bestandteil der europäischen Integration definiert. Der montenegrinische Präsident Vujanovic erklärte, die Zuständigkeit für die Anerkennung des Kosovo liege ausschließlich bei der Regierung.

    Serbien bemüht sich nichtsdestotrotz weiter um ein Gutachten des Internationalen Gerichtshofs zur Rechtmäßigkeit der einseitigen Unabhängigkeitsproklamation des Kosovo. Dazu muss sich eine Mehrheit der 192 UNO-Mitglieder dem Wunsch Serbiens anschließen. Bisher haben 47 Staaten die im Februar proklamierte Eigenstaatlichkeit des Kosovo anerkannt, darunter 20 EU-Staaten.

    Mazedonien soll nächste Woche Kosovo anerkennen > Kleine Zeitung

  5. #1025

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Was Montenegro betrifft:

    Klar ist es nicht einfach für sie den Kosovo anzuerkennen. Sie werden es aber tun. Ich denke mal sie werden Mazedonien schnell folgen und den kosovo auch anerkennen.

    Was aber auch sein könnte, dass sie auf den Entscheid vom UN-Gerichtshof warten.

  6. #1026

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Ex-Yugo Beitrag anzeigen
    Mazedonien soll nächste Woche Kosovo anerkennen

    Der jüngste Staat Europas dürfte bald von einem direkten Nachbarn anerkannt werden. Mazedonien hat sich laut der Belgrader Tageszeitung "Danas" entschlossen, die Unabhängigkeit des Kosovo am Montag, den 22. September anzuerkennen - und wäre das erste benachbarte Land, das diesen Schritt tut.

    Der mazedonische Ministerpräsident Gruevski habe der Anerkennung des - mehrheitlich albanisch bewohnten - Kosovo aus Gründen der inneren Stabilität zugestimmt, berichtete das Blatt am Mittwoch unter Berufung auf albanische Parlamentsparteien und diplomatische Kreise in Skopje. Rund ein Viertel der Einwohner Mazedoniens gehören der albanischen Volksgruppe an, die auf die Anerkennung des Kosovo drängt.

    In Montenegro hingegen steht kein Termin für die Anerkennung des Kosovo fest. Die Regierung in Podgorica übergab dem Parlament allerdings soeben einen Resolutionsentwurf über die Notwendigkeit einer beschleunigten EU-Integration des Landes. Medien bewerten dies als Auftakt einer Parlamentsdebatte über die Anerkennung des Kosovo, weil der Entwurf diesen Schritt als Bestandteil der europäischen Integration definiert. Der montenegrinische Präsident Vujanovic erklärte, die Zuständigkeit für die Anerkennung des Kosovo liege ausschließlich bei der Regierung.

    Serbien bemüht sich nichtsdestotrotz weiter um ein Gutachten des Internationalen Gerichtshofs zur Rechtmäßigkeit der einseitigen Unabhängigkeitsproklamation des Kosovo. Dazu muss sich eine Mehrheit der 192 UNO-Mitglieder dem Wunsch Serbiens anschließen. Bisher haben 47 Staaten die im Februar proklamierte Eigenstaatlichkeit des Kosovo anerkannt, darunter 20 EU-Staaten.

    Mazedonien soll nächste Woche Kosovo anerkennen > Kleine Zeitung
    Tja, was anderes hätte mich auch gewundert, bei so vielen Albanern die da leben

  7. #1027
    Syndikata
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Tja, was anderes hätte mich auch gewundert, bei so vielen Albanern die da leben
    laut volkszählung 2002 nur 25.17 % albaner
    und inzwischen sind es viel mehr

  8. #1028
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Ex-Yugo Beitrag anzeigen
    Was Montenegro betrifft:

    Klar ist es nicht einfach für sie den Kosovo anzuerkennen. Sie werden es aber tun. Ich denke mal sie werden Mazedonien schnell folgen und den kosovo auch anerkennen.

    Was aber auch sein könnte, dass sie auf den Entscheid vom UN-Gerichtshof warten.

    Wenn die Kosovo anerkennen schießen die sich selbst ein Eigentor,weil es in Montegero auch Albaner gibt und nicht wenig.Also wäre es für die von Vorteil von Anfang an klar zu machen, dass die so Geschichten nicht unterstützen.

  9. #1029

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Zitat Zitat von Kapetan-Frenki Beitrag anzeigen
    Wenn die Kosovo anerkennen schießen die sich selbst ein Eigentor,weil es in Montegero auch Albaner gibt und nicht wenig.Also wäre es für die von Vorteil von Anfang an klar zu machen, dass die so Geschichten nicht unterstützen.

    Du meinst wie Russland mit Südossetien und Abchasien? Nein du kleiner dummer Serbe.

    Die Albaner in Montenegro und Mazedonien wollen sich garnicht abspalten.
    Wieso auch? Ihnen geht's gut. Und für uns Albaner ist das vorteilhaft, da wir auch Einfluss in anderen Ländern haben. So z. B. in Mazedonien. Die Koalitionspartei isch eine albanische Partei!

  10. #1030

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    Bezüglich Montenegro:

    Eine Resolution ist in Podgorica eingetroffen, mit Punkten die erfüllt werden müssen für einen schnellen EU-Beitritt, einer davon ist die Anerkennung des Kosovo. Ich denke, es wird zu einem Zeitpunkt geschehen, wo man es möglichst unbemerkt und ruhig machen kann, um Demonstrationen der Bevölkerung zu vermeiden.


Ähnliche Themen

  1. Schweizer Länder Umfrage: Länder-Sympathien
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 02:20
  2. korrupteste länder
    Von Tiraner im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 16:39
  3. kosova-Kontaktgruppe:Kosova nie mehr zu serbien!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 15:30