BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 143 von 587 ErsteErste ... 4393133139140141142143144145146147153193243 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.421 bis 1.430 von 5863

Länder, die Kosova anerkennnen

Erstellt von FREEAGLE, 19.02.2008, 12:39 Uhr · 5.862 Antworten · 492.062 Aufrufe

  1. #1421
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Istog Beitrag anzeigen
    Du hast recht , ich kann kein Serbisch , ich will diese **** sprache auch nicht können , das tun meine eltern gezwungerner weise von früher , das reicht wenn wir diese Kosovo lieder hören ( ich sage nicht das ich davon mehr vom krieg lerne durch das tv ) aber wenigstens ein beweis mehr für eure naivität und euer kämpfen um unser kosovo . Das Serbien eins mal uns gehörte habe ich nicht vom "Tv" das ihr getötet habt , hab ich aus Privaten Quellen , nicht irgendwo im TV oder im Internet so wie du es sagst , hass erfüllt? achwas sei du nett zu mir , bin ich nett zu dir , egal ob Serbe oder Russe schnurz egal , ich kenn einen Serben ich und er waren in ein praktikum wir mögen uns heute noch ... wieso nicht ? aber Fakten lassen sich nicht Leugnen und ihr tut das gleiche , nur ihr stellt euch als nett da , dabei würdet ihr sofort alle Kosovoalbaner töten für Mitrovica , und wir euch genau so ... also wo siehst du frieden? da ist Hass , weil ihr nicht loslässt und wir nicht hergeben , und Bosnien da habt ihr recht ja , hat mir eben mein Vater auch gesagt , doch es ging um Bekim Berisha ( Abeja) dem sein bruder war in der klasse meines onkels , ich kenn die geschichte WIEDER nicht vom TV , und wieder sage ich nur meine meinung das einer egal ob Serbe oder nicht , der für ein Land kämpft , auch wirklich geehrt werden muss von diesem Land , genau wie ein Serbe in Ferizaj ein Dorf gerettet hat , und weiter ? der war bei denen essen jeden Tag ( nach dem Krieg ) also ich bin kein rassist , aber ich lasse es nicht zu , lügen zu hören , und Mitrovica ist grad das einzigste was mich mit Wut und Trauer erfüllt , und angst es zu verlieren durch eine dumme Politik , doch Hass? verschenck ich keinem Serben , weil hass ein gefühl ist , das muss sich jemand verdienen genau wie Liebe, und wenn ich anfange ein Land zu hassen , so hass ich mich am ende selber , weil ich diese gefühle nicht umstellen kann , wer kann schon ein ganzes land zu grunde vernichten?
    Das mit den Satzzeichen klappt schon prima, wenn du jetzt noch anfängst ein paar Absätze in deine Beiträge einzubauen, werden wir noch richtig dicke Kumpels

    Zur Sache: deine "Infos" hast du also nicht nur aus dem TV dir auch durch Hören-Sagen angeeignet. Wahnsinn. Total authentisch. Ich sag dir mal was, wenn ich mir die letzten 10 Jahre immer nur die Geschichte von Serben angehört hätte, die schlechte Erfahrungen mit Albanern gemacht haben, dann würde ich heute wahrscheinlich genauso über Albaner reden wie du über Serben. Gottlob hatte ich ausreichend Gelegenheit eigene Erfahrungen zu sammeln, und darum auch in der Lage nicht eine ganze Nation oder eine ganze Ethnie zu verurteilen, sondern ich sehe erst den Mensch und seine Haltung gegenüber bestimmten Themen.

    So wie du über Serben schreibst, so wie du pauschalisierend formulierst und wie du abgehst bei dem Thema, fällt es mir recht schwer dir abzunehmen, dass du weltoffen genug bist um eine halbwegs objektive Diskussion zu führen.

    Nimm dir mal 5 Minuten Zeit und lies dir deine Beiträge hier mal durch. Versetz dich während dessen in die Lage eines Serben. Wieviel Sinn macht eine Diskussion mit einem Menschen, der alle (!!) Serben mit den Nazi-Deutschen vergleicht????

    Du widersprichst dir leider selber wenn du sagst, dir ist egal ob jemand aus Serbien oder Albanine kommt, aber einen Satz weiter redest du mehr als abwertend über eine gesamte Nation

    Die Familie meines Mannes lebte seit mehreren hundert Jahren im Kosovo (Djurakovac). Nie gab es Probleme mit den Nachbarn, gleich welcher Ethnie. Im Gegenteil, man hat sich gegenseitig immer mit großem Respekt behandelt. Dennoch ist uns die Heimat genommen worden damals und es gibt kein zurück mehr. Soll mich jetzt Djurakovac genauso mit Trauer und Hass erfüllen wie dich Mitrovica??

    Denk mal drüber nach, dass bei weitem nicht nur Albaner Verluste erlitten haben in diesen schweren Jahren.

  2. #1422
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    meinst du etwa Serbien wäre allein überlebensfähig? ich glaube nicht dran. auch wenn ein Staat schon seit ner halben Ewigkeit, ist nicht wirklich wirtschaftlich weit vorne. ja politisch steht besser da, aber wirtschaftlich nicht wirklich. und das was Serbien erreicht hat, wir wissen ja WIE, der Spruch "trepca se radi, Beograd se gradi" ist wohl ein Spruch denn die Serben mit Ignoranz, Spott und Stolz verwenden. und ich muss sagen dass Kosovo mehr Fortschritte in den letzten 5 Jahren gemacht hat als je in den letzten 50 Jahren (von 1999 und abwärts). also dafür kannst du die Kosovarische Regierung nicht verantwortlich machen sondern Serbien, als Ex-Bestandteil Serbiens!
    Serbien ist überlebensfähig, genauso wie andere Balkanstaaten auch. Vielleicht nicht so finanzstark oder wirtschaftlich versiert wie andere Länder, jedoch etabliert.

    Der Kosovo feiert eine Schein-Unabhängigkeit, die mir der Definition des Wortes allein schon nichts gemein hat. Dabei meine ich noch nicht mal die finanielle Nullnummer, die der Kosovo darstellt. Sondern das ganze Geflecht eines Staates, der gerne einer wäre, es aber nunmal nicht ist. Mit ein bissl Abstand zur Sache könntest du dir das sogar eingestehen.

  3. #1423

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Die Familie meines Mannes lebte seit mehreren hundert Jahren im Kosovo (Djurakovac). Nie gab es Probleme mit den Nachbarn, gleich welcher Ethnie. Im Gegenteil, man hat sich gegenseitig immer mit großem Respekt behandelt. Dennoch ist uns die Heimat genommen worden damals und es gibt kein zurück mehr. Soll mich jetzt Djurakovac genauso mit Trauer und Hass erfüllen wie dich Mitrovica??

    Denk mal drüber nach, dass bei weitem nicht nur Albaner Verluste erlitten haben in diesen schweren Jahren.
    ich hab das "Glück" dass ich aus der Gegend komme und weiss wie dort abgelaufen ist. ein Unterschied ist hier, ein GROßER, du stellst auf die gleiche Ebene den Aggressor und den Leidenden. meiner Familie (auch auch allen anderen Albanern) wurde Mitgeteilt dass sie ihre Häuser innerhalb von 24 Std verlassen müssen, auch wenn das Gebiet nicht wirklich bewaffnet war. OK wie nennst du das?

    nun die Albaner sind Zurück, und da war kein Serbe, warum wohl? wil grad die Familie deines Mannes wen nicht grad Aktiv an die Vertreibung deren Nachbarn war, hat sie garnicht in Schutz genommen (wie es in Ferizaj und Gjilan der Fall war). also die Serben in Gemeinde Istog (auch die Familie deines Mannes) sind (verständlich) aus Angst geflohen. aber ich denk wenn sie keine mit Blut verschmierten Händen haben, können sie Ruhig nach Gurrakoc zurück gehen, wären in Istog-Gemeinde nicht die ersten.

  4. #1424

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Serbien ist überlebensfähig, genauso wie andere Balkanstaaten auch. Vielleicht nicht so finanzstark oder wirtschaftlich versiert wie andere Länder, jedoch etabliert.

    Der Kosovo feiert eine Schein-Unabhängigkeit, die mir der Definition des Wortes allein schon nichts gemein hat. Dabei meine ich noch nicht mal die finanielle Nullnummer, die der Kosovo darstellt. Sondern das ganze Geflecht eines Staates, der gerne einer wäre, es aber nunmal nicht ist. Mit ein bissl Abstand zur Sache könntest du dir das sogar eingestehen.
    Kosovo ist seit Februar unabhängig, warten wir mal ab. ich meine nicht dass Kosovo Weltmacht wird (wie ein paar Serben von Serbien behaupten ) aber dass Kosovo den menschen was anzubieten hat. natürlich KÖNNTE Serbien dabei eine konstruktive Rolle Spielen (allein aus eigenem Interesse da dort auch Serben leben), tut es aber nicht, im Gegenteil, sehr destruktiv.

  5. #1425
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Kosovo ist seit Februar unabhängig, warten wir mal ab. ich meine nicht dass Kosovo Weltmacht wird (wie ein paar Serben von Serbien behaupten ) aber dass Kosovo den menschen was anzubieten hat. natürlich KÖNNTE Serbien dabei eine konstruktive Rolle Spielen (allein aus eigenem Interesse da dort auch Serben leben), tut es aber nicht, im Gegenteil, sehr destruktiv.

    Die Gründe dieser - wie du es nennst - Destruktivität haben wir bereits an anderer Stelle erörtert. Komisch, was ihr immer für Serben kennt. Ich habe Zeit meines Lebens noch keinen Landsmann getroffen der mir von seinem Groß-Serbien Traum erzählt hat. Seltsam.

  6. #1426

    Registriert seit
    23.11.2008
    Beiträge
    606
    Ok , Nalep ich bin nicht einer der nachgibt , ich hab Familienangehörige verloren im kosovo krieg und trotzdem habe ich Serben in diversen chats und privat gefragt weshalb ... wieso , fühlen sie mitleid mit den toten , ich habe immer gedacht auch in Serben steckt Menschlichkeit ( jawohl tut es das ) aber Serben sind zu stolz , zu landbesessen als würden sie ihren schmerz einem Kosovoalbaner mitteilen.

    Viele Serben lachten und meinten es war so schön und das sie jeden einzelnen Kosovoalbaner töten würden . Ich höre Lieder in Duga überall in Youtube , sehe Serben guck ein Fußballstadion singt sogar über das Kosovo , nur das sie getötet haben und wir wenigstens das verdienen , weil ihr uns aus unserem Land vertreiben wolltet, und ich kenne leute die im Krieg waren , kenne hier kosovoalbaner deren bester freund Serbe ist , um gotteswillen Nalep versteh mich nicht Falsch , nur wenn ich diese Duga Tv schau , was ein Privatsender ist , und sehe die Leute mit ihren Cetnikhüten .. was soll ich von euch denken? Genau so wie wenn ich ein Nazi mit einer Glatze ,Springerstiefel und ein Hakenkreuz sehe und zwar : abschaum .

    Das soll nicht heissen das du es jetzt für mich bist , ich kenn dich nicht , und ich glaube das werden wir uns nie , doch distanz ist wohl in vielen fällen besser grad gegenüber Serben und Kosovoalbaner , worauf ich hinwill? egal ob dieser Krieg Menschen verloren hat oder nicht , es ist gut das es Passiert ist , sonst wären wir nie von den Serben weg , und heute noch wären wir unterdrückt , heute nocht würden wir für euer Land arbeiten , guckt euch Ulcin an in Montenegro ... nur weil Albaner dort leben wird dort nichts gebaut , guckt euch Baari an und andere... man denkt Miami , das ist es rassismus .

    Und ich hab viel gesehen und bin 19 ich denke mal viel Jünger wie du Nalep doch ich hab Zeit mehr erfahrungen zu machen , denkst du wirklich ich hasse euch alle? ich habe in Serbien Geld gegeben den armen kindern in granica , ich höre sogar ab und zu Serbische musik: keba , mile kitic , baja bajic alles gute sänger oder saban saulic wenn ich euch ALLE so hassen würde , würde ich eure Musik niemals hören.

    Aber abstand ist gut , und die Unabhängigkeit ist eine sache für sich.. das alles ist grad eh nur Politik alles ist längst geplant man sieht hier nur noch bisschen Schauspielerei , und zum thema Mitrovica: wenn es uns gegeben wird wieder , dann wird Serbien uns nicht anerkennen , wenn aber es Serbien kriegt , werden wir protestieren und drum kämpfen wolle, so oder so ein balkan aber null freundchaft.

  7. #1427

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Dardan Beitrag anzeigen
    Ich denke das hat was mit der Religion zu tuhen hat ...!

    Weil die Bosniaken ja eher nach Iran orientiert sind also nach Osten ..
    Desshalb bleiben sie mit der Wirtschaft so stehen!

    Und da Kosovo eher Westlich ist und nicht wie Bosnien mit dem Iran zusammenabreitet. Ich denke mal das Iran irgendwie da was macht das Bosnien Kosovo nicht anerkennt !

    PS: Ich wurde verwarnt von irgendso´n Serbischen Admin nur weil ich geschrieben habe ..

    --> " Können Serben lesen? " <-- Das ist eine Frage !!

    Und keine Beleidigung !!! -_- ||

    ich weiss nicht wo du deine informationen hast,? aber es hat eher was mit den serben zu tun als mit den iranern,dass bosnien uns nicht anerkannt hat.

  8. #1428

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Die Gründe dieser - wie du es nennst - Destruktivität haben wir bereits an anderer Stelle erörtert. Komisch, was ihr immer für Serben kennt. Ich habe Zeit meines Lebens noch keinen Landsmann getroffen der mir von seinem Groß-Serbien Traum erzählt hat. Seltsam.




    ach nale jetzt lügst du.

  9. #1429
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    auch wenn ich oft behaupte dass nur die Jungen (über die du gerne schimpfst) seien blind-Nationalistisch, muss ich gleich sagen, auch wenn dein Wortschatz etwas besser als deren ist, aber deine Einstellung ändert nicht wirklich viel. was heisst das "nicht wirklich unabhängig"? ist das nicht mehr oder weniger jedes Land? ist das Serbien etwa nicht? von EU, von Ausländischen Investoren, von Russland und und und? und du kommst daher mit solchen billigen Sprüchen. und dann schimpfst über die "Kinder"
    Ich bitte dich inständig dir Gedanken über das Wort "Nationalist" zu machen, über seine Bedeutung und über die Tragweite des Wortes. Ich betrauere jedes Opfer, mir tut jedes Kriegsopfer leid -gleich welcher Ethnie. Ich habe Respekt gegenüber jedem Menschen. Mir Nationalismus vorzuwerfen nur weil ich kritisch an die Thematik der Unabhängigkeit herangehe ... nun, das ist ziemlich oberflächlich. Damit übernimmst du die Rhetorik eins oberflächlichen Kindes á la : Wer nicht für mich ist ist automatisch gegen mich.
    Und bitte, mit Abstand und Objektivität betrachtet wirst du eingestehen müssen, das die Region Kosovo in absehbarer Zeit weit weg von jedweger Form einer Unabhängigkeit ist. Da kannst du Vergleiche ziehen wollen solange du willst. Es ändert nichts daran: kein anderes Land in Europa hängst so massiv an der Nabelschnur der EU, kein anderes Land hat derart wenig Recht zur Selbstbestimmung. Und stell dir mal vor, ich wäre keine Serbin, dann könntest du vielleicht viel objektiver mit mir über dieses Thema reden.

    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    ich hab das "Glück" dass ich aus der Gegend komme und weiss wie dort abgelaufen ist. ein Unterschied ist hier, ein GROßER, du stellst auf die gleiche Ebene den Aggressor und den Leidenden. meiner Familie (auch auch allen anderen Albanern) wurde Mitgeteilt dass sie ihre Häuser innerhalb von 24 Std verlassen müssen, auch wenn das Gebiet nicht wirklich bewaffnet war. OK wie nennst du das?

    nun die Albaner sind Zurück, und da war kein Serbe, warum wohl? wil grad die Familie deines Mannes wen nicht grad Aktiv an die Vertreibung deren Nachbarn war, hat sie garnicht in Schutz genommen (wie es in Ferizaj und Gjilan der Fall war). also die Serben in Gemeinde Istog (auch die Familie deines Mannes) sind (verständlich) aus Angst geflohen. aber ich denk wenn sie keine mit Blut verschmierten Händen haben, können sie Ruhig nach Gurrakoc zurück gehen, wären in Istog-Gemeinde nicht die ersten.
    Selbstverständlich haben sich die Nachbarn gegenseitig geholfen. Unsere Familie den anderen genauso wie sie uns. Wie schon gesagt: wir hatten eine gute Beziehung zu all den Familien, gleich welcher Ethnie. Eine Rückkehr ist nicht möglich, auch wenn kein Blut an unseren Händen klebt. Versuch dir mal vorzustellen, dass es in manchen Region des Kosovos tatsächlich reicht, Serbe zu sein, um nicht willkommen zu sein. Unser Familie ist nicht aus Angst geflohen, sondern sehr wohl um ihr Leben. Und auch hatten sie keine 24 Stunden Zeit sich zu packen, sondern mussten sofort los. So hatten sie NICHTS,keine Tasse, keinen Teller und nur das was sie am Leibe trugen, mit kleinen Kindern und einer schwangeren Schwägerin. Also erzähl mir mal BITTE nicht, nur Albaner hätten gelitten, das ist nämlich anmaßend und dumm und macht mich richtig wütend.

  10. #1430
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    [/b]



    ach nale jetzt lügst du.

    Nö, im Ernst jetzt. Vielleicht liegt das daran, dass die meisten Serben in meiner Umgebung auch alle älter sind als 12 und deshalb ein bissl mehr ... gesunden Menschenverstand besitzen als jene, die nur auf Gewalt und Stress aus sind. Mein Umfeld ist des Kämpfens müde und will einfach nur, dass es voran geht, nicht mehr und nicht weniger.


Ähnliche Themen

  1. Schweizer Länder Umfrage: Länder-Sympathien
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 02:20
  2. korrupteste länder
    Von Tiraner im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 16:39
  3. kosova-Kontaktgruppe:Kosova nie mehr zu serbien!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 15:30