BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 28 von 586 ErsteErste ... 182425262728293031323878128528 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 5856

Länder, die Kosova anerkennnen

Erstellt von FREEAGLE, 19.02.2008, 12:39 Uhr · 5.855 Antworten · 462.094 Aufrufe

  1. #271

    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    58

    Reden http://www.albanien.ch

    Deine Koljega schreiben,




    Kommunismus
    1939 wurde Albanien von den Italienern besetzt, später kamen die Deutschen.
    Das Machtvakuum nach dem Rückzug der Deutschen nutzten die Kommunisten für sich. Die nächsten 40 Jahre wurde das Land von Enver Hoxha regiert. Anfangs führten die Kommunisten mit der Hilfe der verbündeten Sowjetunion das Land in die Neuzeit: Es entstanden Fabriken, Krankenhäuser und Eisenbahnlinien, die versumpften Ebenen wurden nutzbar gemacht. Alle Albaner lernten Lesen und Schreiben.

    Stimmts nicht?

  2. #272

    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    58
    Nein die Serben nicht .
    Sondern die Russen hehehehehehe

  3. #273

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.263
    Zitat Zitat von Blackhand Beitrag anzeigen
    Deine Koljega schreiben,




    Kommunismus
    1939 wurde Albanien von den Italienern besetzt, später kamen die Deutschen.
    Das Machtvakuum nach dem Rückzug der Deutschen nutzten die Kommunisten für sich. Die nächsten 40 Jahre wurde das Land von Enver Hoxha regiert. Anfangs führten die Kommunisten mit der Hilfe der verbündeten Sowjetunion das Land in die Neuzeit: Es entstanden Fabriken, Krankenhäuser und Eisenbahnlinien, die versumpften Ebenen wurden nutzbar gemacht. Alle Albaner lernten Lesen und Schreiben.

    Stimmts nicht?
    erbärmlich

  4. #274
    Avatar von Kastrioti

    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von Blackhand Beitrag anzeigen
    Deine Koljega schreiben,




    Kommunismus
    1939 wurde Albanien von den Italienern besetzt, später kamen die Deutschen.
    Das Machtvakuum nach dem Rückzug der Deutschen nutzten die Kommunisten für sich. Die nächsten 40 Jahre wurde das Land von Enver Hoxha regiert. Anfangs führten die Kommunisten mit der Hilfe der verbündeten Sowjetunion das Land in die Neuzeit: Es entstanden Fabriken, Krankenhäuser und Eisenbahnlinien, die versumpften Ebenen wurden nutzbar gemacht. Alle Albaner lernten Lesen und Schreiben.

    Stimmts nicht?

    wie gesagt, es war eine wirtschaftliche Notwendigkeit, gleiches gilt im übrigen für grosse Teile des eh. Jugoslawien. Aufjeden Fall waren es albanische Lehrer, und nicht russiche von Stalin!

  5. #275
    Avatar von Kastrioti

    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    73
    Serbien ist in Europa, sie muss sich endlich von Russland befreien. Russland hat Serbien immer als Spielball eigener Interessen benutzt! Ihr seid kein zuverlässiger Partner für den West, denn Eure Körper sind in Europa, Euer Geist aber in Moskau und Sibirien!

  6. #276

    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    58
    Schwierige Transformation

    Die Herrschaft der Kommunisten brachte zwar eine Modernisierung mit sich. Die Zahl der Opfer war aber ebenfalls gross. Die Partei mischte sich ins Privatleben der Menschen ein, kontrollierte alles und jeden. Viele Menschen wurden willkürlich erschossen oder in Arbeitslager gesteckt. Albanien war das erste und einzige religionslose Land der Welt. 1990/91 wurde auch in Albanien das kommunistische Regime gestürzt. Die Albaner flohen zu Tausenden ins Ausland, denn die Heimat konnte ihnen nichts mehr bieten: Armut prägte das demokratisierte Land, das stark von ausländischer Hilfe abhängig war. Nur langsam schien es sich unter dem Präsidenten Sali Berisha von der Demokratischen Partei zu entwickeln. Kriminalität, Schmuggel und Mafia waren die wichtigsten Geldquellen neben den Überweisungen von Gastarbeitern im Ausland.


    Nunwollt ihr wieder Demokratie?
    Ihr bekommt es ,glaubts mir

  7. #277
    Avatar von Lakito

    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    46
    Zitat Zitat von Kastrioti Beitrag anzeigen
    Serbien ist in Europa, sie muss sich endlich von Russland befreien. Russland hat Serbien immer als Spielball eigener Interessen benutzt! Ihr seid kein zuverlässiger Partner für den West, denn Eure Körper sind in Europa, Euer Geist aber in Moskau und Sibirien!


    einfacher gesagt Idioten

  8. #278
    pqrs
    Hajt mos ja rras karin per kta mut ^^

  9. #279
    Avatar von Kastrioti

    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von Blackhand Beitrag anzeigen
    Schwierige Transformation

    Die Herrschaft der Kommunisten brachte zwar eine Modernisierung mit sich. Die Zahl der Opfer war aber ebenfalls gross. Die Partei mischte sich ins Privatleben der Menschen ein, kontrollierte alles und jeden. Viele Menschen wurden willkürlich erschossen oder in Arbeitslager gesteckt. Albanien war das erste und einzige religionslose Land der Welt. 1990/91 wurde auch in Albanien das kommunistische Regime gestürzt. Die Albaner flohen zu Tausenden ins Ausland, denn die Heimat konnte ihnen nichts mehr bieten: Armut prägte das demokratisierte Land, das stark von ausländischer Hilfe abhängig war. Nur langsam schien es sich unter dem Präsidenten Sali Berisha von der Demokratischen Partei zu entwickeln. Kriminalität, Schmuggel und Mafia waren die wichtigsten Geldquellen neben den Überweisungen von Gastarbeitern im Ausland.



    Nunwollt ihr wieder Demokratie?



    Quelle? Der Kommunismus hat unserem Volke durch den Tyrannen Enver Hoxha viel Schaden zugefügt! Albaner war zwar 1991 wirklich arm, nur hat Albanien innerhalb 19 Jahren nicht 6 Kriege verloren gegen Slowenien, Kroatien, BIH, Kosovo, NATO und jetzt gegen die EU!

    Albanien und die Rep. Kosovo sind im 21. Jahrhundert wichtige wirtschaftliche Faktoren im Balkan. Nichts kann ohne sie mehr gehen. Die grosse Diaspora, die 350 Km Meeresstrand, die Milliarden-Investitionen in die kosovarische Infrastruktur, die Autobahn von Durres nach Prishtina, die EU-Gesetze für eine prosperierende Wirtschaft, wird dem albanischen Volk mehr Wohlstand bringen, als je ein Volk auf dem Balkan erlebt hat!
    Ihr bekommt es ,glaubts mir

    Hajt se kta kan me honger mutin e vet, rrnoft populli shqitpar! lavdi deshmorve te lirisë!

  10. #280

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    danke japan!

    wieder hat uns eins der wichtigsten länder anerkannt.


Ähnliche Themen

  1. Schweizer Länder Umfrage: Länder-Sympathien
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 02:20
  2. korrupteste länder
    Von Tiraner im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 16:39
  3. kosova-Kontaktgruppe:Kosova nie mehr zu serbien!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 15:30