BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 52 von 587 ErsteErste ... 24248495051525354555662102152552 ... LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 5861

Länder, die Kosova anerkennnen

Erstellt von FREEAGLE, 19.02.2008, 12:39 Uhr · 5.860 Antworten · 476.967 Aufrufe

  1. #511

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Was will er eigt. mit der Karte zeigen?

    Gut und böse?

    Die USA mag offiziell ein Freiheitsstaat sein, trotzdem werden die Schwarzen dort unterdrückt :tard:

  2. #512
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.001

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Und Kosovo nicht einmal eingezeichnet.
    Zudem finde ich es primitiv, die Welt in Gut und Böse einzuteilen im Bezug auf die Anerkennung des Kosovos (habe ich früher mehrmals erwähnt). Auch jetzt in Sachen Demokratie.

    Ausserdem spielt das 1.) keine Rolle und 2.) auch viele grün eingezeichneten Ländern haben dem Kosovo eine Absage erteilt (vorallem Südafrika / Lateinamerika). Also ist es falsch und naiv zu behaupten, die bösen Staaten, die undemokratischen Staaten,..etc...etc... anerkennen das Kosovo nicht bzw. stehen auf der Seite der Serben.

    wolltest du mir nicht aus dem weg gehen....

    und jetzt kommst du mir selbst in die quere?

    deine lateinamerikanischen länder wie brasilien und argentinien haben noch nicht offiziell sich gegen die unabhängigkeit ausgesprochen.....

    ansonsten bitte ich um die quelle wo dies bestätigt wird!

    russland und china zählen wahrlich nicht zu demokratien dieser welt nur ein kleines beispiel......

    In Russland dreht Präsident Wladimir Putin im Sinne seines Nachfolgers und wohl doch nur Juniorpartners seine "gelenkte" Demokratie immer schneller, immer weiter in Richtung einer "Demokratur": Willkür statt wahres Wahlergebnis - darf's denn ein bisschen mehr als 70 Prozent sein, Herr Medwedew, heißt die Frage hinter den Kreml-Kulissen.
    Es gibt Unterdrückungsmechanismen, die alle im Westen - Regierungen wie Öffentlichkeit - gemeinsam verurteilen. Nicht so in China oder Russland. Wenn etwa in Darfur durch die Hauptschuld der sudanesischen Machthaber 300 000 Menschen ums Leben kommen, wenn die Militärs von Burma friedlich demonstrierende Mönche in den Tod prügeln, dann schweigen die Herren in Moskau und Peking, marschieren untergehakt. Die neue Internationale der
    Autokraten hält die Augen geschlossen, vereint gegen das Menschenrecht. Strategische Interessen regieren, vor allem der Zugang zu den weltweit so unterschiedlich verteilten Rohstoffen. Sie machen die politischen Systeme diktaturanfällig.


    das kreuz mit der demokratie

  3. #513
    pqrs
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Was will er eigt. mit der Karte zeigen?

    Gut und böse?

    Die USA mag offiziell ein Freiheitsstaat sein, trotzdem werden die Schwarzen dort unterdrückt :tard:
    Genau, Barack Obama ist nur ein schwarzgemalter Weisser der nur Propaganda betreibt.

  4. #514
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    17.753
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    wolltest du mir nicht aus dem weg gehen....

    und jetzt kommst du mir selbst in die quere?

    deine lateinamerikanischen länder wie brasilien und argentinien haben noch nicht offiziell sich gegen die unabhängigkeit ausgesprochen.....

    ansonsten bitte ich um die quelle wo dies bestätigt wird!

    russland und china zählen wahrlich nicht zu demokratien dieser welt nur ein kleines beispiel......

    In Russland dreht Präsident Wladimir Putin im Sinne seines Nachfolgers und wohl doch nur Juniorpartners seine "gelenkte" Demokratie immer schneller, immer weiter in Richtung einer "Demokratur": Willkür statt wahres Wahlergebnis - darf's denn ein bisschen mehr als 70 Prozent sein, Herr Medwedew, heißt die Frage hinter den Kreml-Kulissen.
    Es gibt Unterdrückungsmechanismen, die alle im Westen - Regierungen wie Öffentlichkeit - gemeinsam verurteilen. Nicht so in China oder Russland. Wenn etwa in Darfur durch die Hauptschuld der sudanesischen Machthaber 300 000 Menschen ums Leben kommen, wenn die Militärs von Burma friedlich demonstrierende Mönche in den Tod prügeln, dann schweigen die Herren in Moskau und Peking, marschieren untergehakt. Die neue Internationale der
    Autokraten hält die Augen geschlossen, vereint gegen das Menschenrecht. Strategische Interessen regieren, vor allem der Zugang zu den weltweit so unterschiedlich verteilten Rohstoffen. Sie machen die politischen Systeme diktaturanfällig.


    das kreuz mit der demokratie
    Habs im serbischem Fernsehen gesehen. Wurde mehrmlas angesprochen, dass diese Länder eine Offizielle absage erteilten. Und andere wiederum warten zwar noch, haben aber Serbien versichert, dass sie dämnächst eine offizielle Absage erteilen werden.

    Weiss jetzt nicht, wo es offizielle Karten gibt, über Länder, die es anerkannt oder abglehnt haben. Bin nicht so ein begabter Googleraner wie du.

    Einzig auf Wikipedia, hab ich jetzt mal ne Karte gefunden: Bild:Kosovo relations.svg – Wikipedia




    PS: Strategische Interessen verfolgen alle Mächte der Welt. Nicht nur China und Russland, sondern auch die USA und die NATO und andere Länder ebenso.

  5. #515
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.001

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Habs im serbischem Fernsehen gesehen. Wurde mehrmlas angesprochen, dass diese Länder eine Offizielle absage erteilten. Und andere wiederum warten zwar noch, haben aber Serbien versichert, dass sie dämnächst eine offizielle Absage erteilen werden.

    Weiss jetzt nicht, wo es offizielle Karten gibt, über Länder, die es anerkannt oder abglehnt haben. Bin nicht so ein begabter Googleraner wie du.

    Einzig auf Wikipedia, hab ich jetzt mal ne Karte gefunden: Bild:Kosovo relations.svg – Wikipedia




    PS: Strategische Interessen verfolgen alle Mächte der Welt. Nicht nur China und Russland, sondern auch die USA und die NATO und andere Länder ebenso.
    sehr gut das serbische fernsehen hat berichtet......



    und die wikipedia-seite wo jeder seinen senf dazu geben kann...

    deine ausführungen basieren nicht auf fakten sondern einzig und alleine mit einer hoffung verhüllt welche nicht der vollen wahrheit entsprechend......

    und solange nichts offiziell ist muss wohl dies so angesehen werden das es in beide richtungen gehen kann
    .

  6. #516
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    USA und Frieden ist wohl ein Witz.

  7. #517
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.001

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Gagi Beitrag anzeigen
    USA und Frieden ist wohl ein Witz.
    du hast wiedermal den zug verpasst.....

    oder anders gesagt du bist im falschen film.

  8. #518
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    17.753
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    sehr gut das serbische fernsehen hat berichtet......



    und die wikipedia-seite wo jeder seinen senf dazu geben kann...

    deine ausführungen basieren nicht auf fakten sondern einzig und alleine mit einer hoffung verhüllt welche nicht der vollen wahrheit entsprechend......

    und solange nichts offiziell ist muss wohl dies so angesehen werden das es in beide richtungen gehen kann
    .
    Also wenn das serbische Fernsehen berichtet, dass Brasilien (zum Beispiel) dem Kosovo eine Absage erteilt hat, dann ist es automatisch eine Lüge und nicht drann, weil es eben das serbische Fernsehen ist. Richtig?
    Kommt was aus den westlichen Medien, entspricht es sofort und automatisch 100%iger Wahrheit. Richtig?

  9. #519
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.001
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Also wenn das serbische Fernsehen berichtet, dass Brasilien (zum Beispiel) dem Kosovo eine Absage erteilt hat, dann ist es automatisch eine Lüge und nicht drann, weil es eben das serbische Fernsehen ist. Richtig?
    Kommt was aus den westlichen Medien, entspricht es sofort und automatisch 100%iger Wahrheit. Richtig?

    du bleibst und bist ein verdreher von tatsachen....

    es geht nicht darum das es nur im serbischen fernsehen dies gesagt wurde sondern das es offiziell seitens brasiliens keine stellung weder dafür noch dagegen gemacht wurden.

    komischerweiser kann man von den anderen länder die dagegen sind einiges an infos finden
    ....!



    wenn du eine nur einzige quelle liefern kannst das es so ist kann man die diskussion beenden ansonsten sind das nicht anders als wunsch-vorstellungen deinserseits bezw. verdrehungen von tatsachen.....

    ein anders wort dafür wäre d.......

  10. #520
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    du bleibst und bist ein verdreher von tatsachen....

    es geht nicht darum das es nur im serbischen fernsehen dies gesagt wurde sondern das es offiziell seitens brasiliens keine stellung weder dafür noch dagegen gemacht wurden.

    komischerweiser kann man von den anderen länder die dagegen sind einiges an infos finden
    ....!



    wenn du eine nur einzige quelle liefern kannst das es so ist kann man die diskussion beenden ansonsten sind das nicht anders als wunsch-vorstellungen deinserseits bezw. verdrehungen von tatsachen.....

    ein anders wort dafür wäre d.......
    Kosovo war zwar bis Februar 2008 nicht als unabhängige Einheit anerkannt, agierte jedoch seit 1999 unter der Übergangsverwaltungsmission der Vereinten Nationen im Kosovo (UNMIK) unabhängig von Serbien auf Basis der Resolution 1244 des Weltsicherheitsrats. Rechtlich handelte es sich um eine autonome serbische Provinz. Die Provinz hat sich am 17. Februar 2008 einseitig für unabhängig erklärt.[1] Die Unabhängigkeit wurde bis jetzt von 39 der 192 Mitgliedstaaten der UNO anerkannt, unter anderem von Deutschland, den USA, Frankreich, Großbritannien, Kanada, Japan, Italien, Österreich, Schweiz und der Türkei. Die übrigen, darunter das ehemalige Mutterland Serbien, die UN-Sicherheitsrats-Mitglieder Russland und China, EU-Mitglied Spanien und weitere Staaten wie Indien, Brasilien, Argentinien, Mexiko, Kasachstan und Iran, erkennen die Unabhängigkeit nicht an und betrachten Kosovo weiterhin als einen Teil Serbiens.
    1234567890


Ähnliche Themen

  1. Schweizer Länder Umfrage: Länder-Sympathien
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 02:20
  2. korrupteste länder
    Von Tiraner im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 16:39
  3. kosova-Kontaktgruppe:Kosova nie mehr zu serbien!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 15:30