BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 588 von 598 ErsteErste ... 88488538578584585586587588589590591592 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.871 bis 5.880 von 5979

Länder, die Kosova anerkennnen

Erstellt von FREEAGLE, 19.02.2008, 12:39 Uhr · 5.978 Antworten · 589.524 Aufrufe

  1. #5871
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    11.808
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Der Außenminister des Kosovo dementierte diese Meldung.
    Die Note Burundis wurde ja vor Kameras gezeigt, so weit ich weiß ist man sich bei insgesamt 6 Staaten nicht sicher, ob es eine Anerkennug gibt oder nicht gibt.

  2. #5872
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    25.596
    Was hat Kosovo mit Burundi zu schaffen? In die UNO kommen sie eh nie rein. Soll der Westen und wichtige nahe Staaten es tun, reicht es völlig aus.

  3. #5873

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.714
    Guinea Bissau bestätigt erneut bei einem heutigen Treffen des Präsidenten Thaci mit einem Vertreter aus Guinea Bissau die Anerkennung Kosovos als eigenständige Republik. Zuvor behauptete serbien, dass dieser Staat die ANerkennung widerrufen hätte. Es wird so langsam eine serbische Fake news nach der anderen aufgedeckt.
    Guinea-Bissau rikonfirmon njohjen e Kosovës - Zëri

  4. #5874
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    6.114
    Bosnien-Herzegowina hat die Unabhängigkeit des Kosovo bis heute nicht anerkannt und beabsichtigt auch nicht, dies in naher Zukunft zu tun.

  5. #5875

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    13.949
    Ok Jude. Zieh weiter Du Vollidiot...

  6. #5876
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    11.808
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Was hat Kosovo mit Burundi zu schaffen? In die UNO kommen sie eh nie rein. Soll der Westen und wichtige nahe Staaten es tun, reicht es völlig aus.
    Damit betreibt man entsprechendes hin und her zwecks Druckauf- bzw. abbau ^^

    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Guinea Bissau bestätigt erneut bei einem heutigen Treffen des Präsidenten Thaci mit einem Vertreter aus Guinea Bissau die Anerkennung Kosovos als eigenständige Republik. Zuvor behauptete serbien, dass dieser Staat die ANerkennung widerrufen hätte. Es wird so langsam eine serbische Fake news nach der anderen aufgedeckt.
    Guinea-Bissau rikonfirmon njohjen e Kosovës - Zëri
    https://www.b92.net/eng/news/politic...&nav_id=102832

    Ich glaub dieses Land ist sich nicht klar, dass es dazu entsprechend eine Kommunikation gibt ^^

  7. #5877

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.775
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Bosnien-Herzegowina hat die Unabhängigkeit des Kosovo bis heute nicht anerkannt und beabsichtigt auch nicht, dies in naher Zukunft zu tun.
    Schwör mal auf die Bibel lan?

  8. #5878

    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    422
    Im Prinzip bleibt Serbien nichts anderes übrig als früher oder später den Kosovo anzuerkennen.
    Ich mein was will man mit 2 Millionen Albanern? Wären das serbische Staatsbürger hätten sie ein großes Mitsprache Recht und das wäre sicherlich nicht vorteilhaft (Albanisch in Schulen, Ortstafeln usw..).
    Das einzige Problem ist was geschieht mit den verbliebenen Serben und anderen Nichtalbanern? Und wie verhindert man die Kulturschändung?
    Kirchen sind ein Angriffs- und Propagandaziel. Schon jetzt wird unter Albanern verbreitet dass dies ja gar keine serbischen sondern albanisch katholische Kirchen sind. Geschichtsfälschung pur.

  9. #5879
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    9.951
    Zitat Zitat von Barut Beitrag anzeigen
    Ok Jude. Zieh weiter Du Vollidiot...
    Hier gibt es eine Menge Juden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Charliesheen Beitrag anzeigen
    Im Prinzip bleibt Serbien nichts anderes übrig als früher oder später den Kosovo anzuerkennen.
    Ich mein was will man mit 2 Millionen Albanern? Wären das serbische Staatsbürger hätten sie ein großes Mitsprache Recht und das wäre sicherlich nicht vorteilhaft (Albanisch in Schulen, Ortstafeln usw..).
    Das einzige Problem ist was geschieht mit den verbliebenen Serben und anderen Nichtalbanern? Und wie verhindert man die Kulturschändung?
    Kirchen sind ein Angriffs- und Propagandaziel. Schon jetzt wird unter Albanern verbreitet dass dies ja gar keine serbischen sondern albanisch katholische Kirchen sind. Geschichtsfälschung pur.
    Serbien ist überall unbeliebt, sogar in Griechenland.

  10. #5880

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.714
    Kirchen sind ein Angriffs- und Propagandaziel. Schon jetzt wird unter Albanern verbreitet dass dies ja gar keine serbischen sondern albanisch katholische Kirchen sind. Geschichtsfälschung pur.
    Im Gegensatz zu euch haben wir nie Religion für politische Zwecke missbraucht und erheben keine Ansprüche auf fremde Gebiete, weil dort Kirchen oder sonstige Gotteshäuser stehen. Ihr erhebt unrechtmäßig Ansprüche auf den kosovo, weil dort orthodoxe Kirchen liegen. Apropos Griechenland das wäre genauso absurd wie wenn ihr Territorialansprüche auf Griechenland erheben würdet, weil dort das serbische Kloster Hilandar liegt. Das ist sehr unsinnig mit welchen Gründen ihr meint einen Anspruch auf kosovo haben zu können.


Ähnliche Themen

  1. Schweizer Länder Umfrage: Länder-Sympathien
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 02:20
  2. korrupteste länder
    Von Tiraner im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 16:39
  3. kosova-Kontaktgruppe:Kosova nie mehr zu serbien!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 15:30