BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 594 von 598 ErsteErste ... 94494544584590591592593594595596597598 LetzteLetzte
Ergebnis 5.931 bis 5.940 von 5979

Länder, die Kosova anerkennnen

Erstellt von FREEAGLE, 19.02.2008, 12:39 Uhr · 5.978 Antworten · 589.546 Aufrufe

  1. #5931
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    7.959
    Zitat Zitat von Beti Beitrag anzeigen
    Man muss ja gar nicht weit gehen, weder noch ein Buch gelesen haben

    Machen wir es kurz und einfach, warum sage ich als Albaner den Zahlen 1,2,3 - njo, dy, tre? Weil wir jahrhundertelang Teil des römischen Reichs waren, wir waren ja die römische Bevölkerung, und deswegen ist albanisch heute auch zu 50% lateinisch, also das mit den 130 Jahren haut nicht wirklich hin.

    ein anderes kleines Bsp: für mich = per mu (albanisch) = pour moi, por mi, per me.....(franz, span, ita), wie gesagt, ca. 50% ist lateinisch, da gibt es genug Beispiele.

    Darüber hinaus hat die albanische Sprache auch alt-griechische Elemente, weil sie eben in der nähe gelebt haben. Oder auch die beeinflussung der rumämischen Sprache durch die albanische, bevor sie romanisiert worden ist, zBsp unter anderem den bestimmten Artikel im rumänischen.

    Die albanische Sprache ist bis heute wirklich zum teil ein Enigma, was aber sicher ist, dass sie eine sehr alte balkanische Sprache ist.

    Was für nationalistischer Blödsinn. Das albanische ist mit weitem abstand die jüngste schriftlich dokumentierte Sprache auf den Balkan und eine der jüngsten Europas.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Albanische_Sprache

    Die albanische Sprache (albanisch gjuha shqipe /ˈɟuha ˈʃcipɛ/) gehört zur balkanindogermanischenSprachgruppe der indogermanischen Sprachfamilie und zum Balkansprachbund. Sie ist seit dem 15. Jahrhundert schriftlich belegt und heute Amtssprache in Albanien und im Kosovo
    Die vielen Lehnwörter aus dem lateinischen (und die sehr wenigen griechischen) sind kein ausreichender beweis ein solcher beweis wäre nur eine schriftliche dokumentieren. Die südslawischen sprachen haben ebenfalls so einige Lateinische Lehnwörter z.b. Dom für haus(welches vom lateinischen Domus kommt) diese haben sie aber mit hoher Wahrscheinlichkeit von der vor-slawischen romanischen Bevölkerung auf den balkan bei der slawischen Wanderung übernommen. Das selbe kann auch mit den albanischen passiert sein.(ich weiß im übrigen gar nicht was so toll daran sein soll eine teilromanisierte Sprache also einen Mischmasch zu sprechen)

    https://en.wikipedia.org/wiki/Albanian_language
    Early linguistic influences[edit]

    The most loanwords came from Latin. According to Matthew C. Curtis, the loanwords do not necessarily indicate the geographical location of the ancestor of Albanian language.[33]
    Laut Matthew C. Curtis geben die Lehnwörter nicht unbedingt die geographische Läge der Vorfahren der albanischen Sprache an.

  2. #5932

    Registriert seit
    05.03.2018
    Beiträge
    271
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Was für nationalistischer Blödsinn. Das albanische ist mit weitem abstand die jüngste schriftlich dokumentierte Sprache auf den Balkan und eine der jüngsten Europas.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Albanische_Sprache

    Die vielen Lehnwörter aus dem lateinischen (und die sehr wenigen griechischen) sind kein ausreichender beweis ein solcher beweis wäre nur eine schriftliche dokumentieren. Die südslawischen sprachen haben ebenfalls so einige Lateinische Lehnwörter z.b. Dom für haus(welches vom lateinischen Domus kommt) diese haben sie aber mit hoher Wahrscheinlichkeit von der vor-slawischen romanischen Bevölkerung auf den balkan bei der slawischen Wanderung übernommen. Das selbe kann auch mit den albanischen passiert sein.(ich weiß im übrigen gar nicht was so toll daran sein soll eine teilromanisierte Sprache also einen Mischmasch zu sprechen)

    https://en.wikipedia.org/wiki/Albanian_language

    Ui, das wird ja jetzt ganz schlimm mit dir, ernsthaft, wie alt bist du?

    Die albanische Sprache hat nicht ein-paar lateinische wörter, sondern fast die hälfte der Lehnwörter sind lateinisch, der einfluss war so stark dass man ab diesem zeitpunkt zwischen ur-albanisch und alt-albanisch unterscheidet.


    Was heist da "toll" ? Die Wertung von Kultur, Sprache ist nicht mein Niveau. Es ist eine normale Entwicklung, je älter desto mehr Einflüsse.


    Du behauptest ernsthaft dass die albanische Sprache die jüngste auf dem Balkan sei.!? Das und dich kann ich nicht mehr ernst nehmen.

  3. #5933
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    7.959
    Zitat Zitat von Beti Beitrag anzeigen
    oh man, du behauptest ernsthaft dass die albanische Sprache die jüngste auf dem Balkan sei.!? Das und dich kann ich nicht mehr ernst nehmen.
    Du scheinst nicht richtig lesen zu können. Hier meine aussage

    Das albanische ist mit weitem abstand die jüngste schriftlich dokumentierte Sprache auf den Balkan und eine der jüngsten Europas.
    Und es ist nun mal die jüngste schriftlich dokumentierte sprache auf den balkan und eine der jüngsten Europas. Und zwar mit weitem abstand... Südslawisch ist übrigens schon seit dem 8/9 Jahrhundert schriftlich dokumentiert.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Albanische_Sprache
    Die albanische Sprache (albanisch gjuha shqipe /ˈɟuha ˈʃcipɛ/) gehört zur balkanindogermanischenSprachgruppe der indogermanischen Sprachfamilie und zum Balkansprachbund. Sie ist seit dem 15. Jahrhundert schriftlich belegt und heute Amtssprache in Albanien und im Kosovo

  4. #5934
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    4.858
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Was für nationalistischer Blödsinn. Das albanische ist mit weitem abstand die jüngste schriftlich dokumentierte Sprache auf den Balkan und eine der jüngsten Europas.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Albanische_Sprache

    Die vielen Lehnwörter aus dem lateinischen (und die sehr wenigen griechischen) sind kein ausreichender beweis ein solcher beweis wäre nur eine schriftliche dokumentieren. Die südslawischen sprachen haben ebenfalls so einige Lateinische Lehnwörter z.b. Dom für haus(welches vom lateinischen Domus kommt) diese haben sie aber mit hoher Wahrscheinlichkeit von der vor-slawischen romanischen Bevölkerung auf den balkan bei der slawischen Wanderung übernommen. Das selbe kann auch mit den albanischen passiert sein.(ich weiß im übrigen gar nicht was so toll daran sein soll eine teilromanisierte Sprache also einen Mischmasch zu sprechen)

    https://en.wikipedia.org/wiki/Albanian_language


    Halt einfach deine Schnauze Knecht. Was hast das Gefühl wer du echt bist hier einfach etwas zu behaupten ... haben übernommen blabla. Wer bist du? Wahrsager oder wer? Oder einfach Stück Scheisse.

  5. #5935
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    7.959
    Zitat Zitat von Forte Beitrag anzeigen
    Halt einfach deine Schnauze Knecht. Was hast das Gefühl wer du echt bist hier einfach etwas zu behaupten ... haben übernommen blabla. Wer bist du? Wahrsager oder wer? Oder einfach Stück Scheisse.
    Jetzt sieht er seine Chance gekommen Knecht ich hab gehört Nuk ist dein neuer meister-->elitepartner

  6. #5936
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    11.813
    Zitat Zitat von RegiEpirotarum Beitrag anzeigen
    Lediglich ein weiterer, verzweiflungsbedingter Versuch eines Serben die Geschichte zu verfälschen. Ein paar Fakten kurz Zusammengefasst:

    - Wenn es 1387 keine albanische Sprache gab, wie konnte im Fürstentum Arbanon (1190) die albanische Sprache eine Hauptsprache sein?
    https://en.wikipedia.org/wiki/Principality_of_ist Arbanon
    - Die Existenz Dukagjinis (Adelsgeschlecht) steht zweifelsfrei ausser Frage. Einzig der Kanun von Lekë Dukagjini, wurde vermutlich nicht von Dukagjini geschrieben. Das sind zwei verschiedene paar Schuhe. https://en.wikipedia.org/wiki/Dukagjini_family
    - Ein Buch mit über 200 Seite bezeugt ebenfalls, dass die albanische Sprache mindestens seit 1210 in Schriftform existierte. Dieses Buch befindet sich im Vatikan und ist der Öffentlichkeit (noch) nicht zugelassen. https://en.wikipedia.org/wiki/Theodor_of_Shkodra

    Woher du deine Mythensammlung hast, hab ich dir vor ein paar Tagen ja geschrieben. Wo wir gerade bei Mythen sind bzw. bei Personen deren Existenz völlig ungeklärt ist, siehe doch hier, euer Nationalheld:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Milo%C5%A1_Obili%C4%87
    Auch hier sagen "einige" Geschichtswissenschaftler etwas aus, was du als gesetzt siehst, vor allem (aber nicht ausschließlich) albanische Wissenschaftler.

    Obilic ist als historische Figur nicht zwingend notwendig, er hat seine Rolle als epische Figur jedoch gut gespielt

    Zitat Zitat von Jure Gagaric Beitrag anzeigen
    Ich verstehe gar nicht, was ihr ständig von der Geschichte labert, als wäre es wichtig, wer wann zuerst da war. Relevant ist doch allein der aktuelle Status. Als könnte man 90% der Einwohner ausweisen, weil da vor 1000 Jahren ein serbischer König, der eigentlich Bulgare war, mal ein Ei gelegt hat. Und selbst wenn albos nur angesiedelt worden wären, wen kümmert das?
    Du verstehst eh nix.

  7. #5937

    Registriert seit
    05.03.2018
    Beiträge
    271
    Es geht hier um die Frage wie alt albanisch ist, und du antwortest mit der ersten schrift die bis heute auf albanisch gefunden wurde.

    Also nimmst du an, dass eine Sprache erst dann existiert, wen sie nieder geschrieben wurde,

    Und, zusätzlich wertest du sprachliche Einflüsse


    Du solltest dich dann melden wen du wirklich ums thema diskutieren möchtest, und es dir nicht um einen persönlichen und nationalistischen duel geht, dann klappt es auch mit den argumenten besser.

  8. #5938
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    11.813
    Zitat Zitat von Beti Beitrag anzeigen
    Es geht hier um die Frage wie alt albanisch ist, und du antwortest mit der ersten schrift die bis heute auf albanisch gefunden wurde.

    Also nimmst du an, dass eine Sprache erst dann existiert, wen sie nierder geschrieben wurde,


    Du solltest dich dann melden wen du wirklich ums thema diskutieren möchtest, und es dir nicht um einen persönlichen duel geht, dann klappt es auch mit den argumenten besser.
    Na die Menge deiner Argumente überzeugt gerade alle hier im Forum

  9. #5939

    Registriert seit
    05.03.2018
    Beiträge
    271
    Nö, wir haben nur eine halb-romanische Sprache, aber wir waren nicht im römischen Reich. Ne, wie kommst du drauf.

  10. #5940
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    7.959
    Zitat Zitat von Beti Beitrag anzeigen
    Es geht hier um die Frage wie alt albanisch ist, und du antwortest mit der ersten schrift die bis heute auf albanisch gefunden wurde.

    Also nimmst du an, dass eine Sprache erst dann existiert, wen sie nieder geschrieben wurde,

    Und, zusätzlich wertest du sprachliche Einflüsse


    Du solltest dich dann melden wen du wirklich ums thema diskutieren möchtest, und es dir nicht um einen persönlichen und nationalistischen duel geht, dann klappt es auch mit den argumenten besser.
    Nein aber der rest deines nationalistischen geblubbers ist reine Spekulation eine schriftliche dokumentierung wäre ein beweis. Dazu habe ich mich schon oben ausführlicher geäussert.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Albanian_language
    Early linguistic influences[edit]

    The most loanwords came from Latin. According to Matthew C. Curtis, the loanwords do not necessarily indicate the geographical location of the ancestor of Albanian language.[33]



    Laut Matthew C. Curtis geben die Lehnwörter nicht unbedingt die geographische Läge der Vorfahren der albanischen Sprache an.




Ähnliche Themen

  1. Schweizer Länder Umfrage: Länder-Sympathien
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 02:20
  2. korrupteste länder
    Von Tiraner im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 16:39
  3. kosova-Kontaktgruppe:Kosova nie mehr zu serbien!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 15:30