BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Lajčák: Bezüglich Kosovo soll UNO-Sicherheitsrat entscheiden

Erstellt von Zurich, 21.04.2009, 10:56 Uhr · 23 Antworten · 1.357 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Ehrlich gesagt, wäre ich mehr froh, dass das ganze Hickhack um den Kosovo endlich mal beendet wird, als dass nach 50 mühsamer Probleme und X Komplikationen unter Verlust von X wirschaftlichen Sachen für beide Völker was am Schluss für die Serben rausspringt.

  2. #12
    Avatar von lulios

    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    915
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ja aber ohne die UNO wird der Kosovo nie ein richtiger Staat werden, sondern ein Pseudo-Halb-Ding a la Taiwan, Transnistrien und Co.

    Es ist sowohl für die Serben als auch für die Albaner wichtig, dass man einen Kompromiss findet, damit die Sache ein für alle Mal geklärt ist, damit beide in Ruhe leben können, ohne Einschränkungen, ohne Blockaden,..etc....

    Das Kosovo ist so wie gelähmt (und alles andere als souverän und selbstständig) und das kann unmöglich der Wunsch und Vorstellung der Albaner sein.
    lass taiwan und transnisitrien mal aus dem spiel das kanst du überhaupt nicht mit den kosovo vergleichen.taiwan wird von keinm europäischen staat und auch nicht von den usa oder sonst einem mächtigen land anerkannt.transnistrien überhaupt von keinem.den rest seht ihr serben so.wir albaner sind mit der derzeitigen situation sehr zufrieden wir haben unseren staat bekommen und das ist auch gut so das ihr serben das nicht akzeptiert geht uns am arsch vorbei.das ihr serben aber rumjammert wie due es tust das kann ich nachvollziehen.

  3. #13

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ja aber ohne die UNO wird der Kosovo nie ein richtiger Staat werden, sondern ein Pseudo-Halb-Ding a la Taiwan, Transnistrien und Co.

    Es ist sowohl für die Serben als auch für die Albaner wichtig, dass man einen Kompromiss findet, damit die Sache ein für alle Mal geklärt ist, damit beide in Ruhe leben können, ohne Einschränkungen, ohne Blockaden,..etc....

    Das Kosovo ist so wie gelähmt (und alles andere als souverän und selbstständig) und das kann unmöglich der Wunsch und Vorstellung der Albaner sein.
    Die Schweiz wurde erst 2004 Un Mitglied, und was heist kein richtiger Staat? Kosovo ist ein Staat, es hat eine Bevölkerung die sich als Nation dafiniert und ihre Vertretter legitimiert, seine Grenzen und Verwaltung, oder erkläre mir warum Prishtina serbischen Parlamentarier die Einreise verbieten kann?

    Kompromiss? Wo lebst du überhaupt ? Der Kompromiss ist die Unabhängigkeit unter dem Athisariplan.

    Wie kann einer eine richtige Entscheidung treffen wen er darüber belogen wurde? Gar nicht, so wenig es die Serben tun können.DieLüge ist so gross und lang,dass heute sprichwörtlich Serbien sich sein eigenes Monster erschaffen hat.


    Entschuldige jugendlicher aus zürich aber hätten wir den Wunsch Serbiens "sterben" sollen?

    Mir kommst vor als wärst du ein 14jähriger der seit einem Jahr das Wort Kosovo gesehen hat, und in 20min ab zu darüber liest.

  4. #14

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    serbien ist nicht die slowakei, und kosova ist nicht tschechien.
    serbien löst seine probleme mit gewalt, tschechien und die slowakei lösen ihre probleme ohne gewalt.

    der lajcak ist ein arbeitsloser bauer der in der eu politik nichts zu melden,
    sich in balkanprobleme die serbien verursacht hat einmischt, sich dadurch nur noch mehr verhakelt...

  5. #15
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    [quote=bumbum;1043034]Die Schweiz wurde erst 2004 Un Mitglied, und was heist kein richtiger Staat? Kosovo ist ein Staat, es hat eine Bevölkerung die sich als Nation dafiniert und ihre Vertretter legitimiert, seine Grenzen und Verwaltung, oder erkläre mir warum Prishtina serbischen Parlamentarier die Einreise verbieten kann?[QUOTE=bumbum;1043034]
    1.) Kosovo ist kein souveräner Staat. Wie Souveränität genau deffiniert ist, kannst du in jedem Lexikon oder Encyclopädie lesen.
    2.) Kosovo ist momentan gelähmt und in einer Blockade. Und das wird auch so lange bleiben, bis sich Serben und Albaner auf einen Kompromiss einigen können (evtl. Kosovo-Teilen: Nordkosovo und ein paar kleine Enklaven zu Serbien, Restkosovo und Preshevo-Tal zu Albanien (nur ein mögliches Beispiel))
    3.) Ihr seid von Serbien unabängig, doch ihr seid weit weit entfernt ein souveräner, selbstständiger, unabhängiger, nicht besetzter und funktionsfähiger Staat zu sein (und ich sehe keinen Weg, dass sich das von alleine mit der Zeit ändern würde). Wenn du denkst, dass es anders ist, dann lebst du in einer Illusion. Und all diese Probleme kann man nur lösen, indem man sich mit den Serben wieder auf einen Tisch setzt und redet.

    Zitat Zitat von bumbum Beitrag anzeigen
    Kompromiss? Wo lebst du überhaupt ? Der Kompromiss ist die Unabhängigkeit unter dem Athisariplan
    Die Deffinition eines Kompromisses ist eine 50:50 Lösung und keine 95:5-Lösung zu Gunsten der einen Streit-Partei.
    Und wenn dann die "benachteiligte" Partei Optionen (zbsp. evtl. durch andere Staaten) hat, die "bevorzugte" Partei aus Frust zu blockieren, dann ist das für diese anderen ebenfalls nicht gut.

    Zitat Zitat von bumbum Beitrag anzeigen
    Wie kann einer eine richtige Entscheidung treffen wen er darüber belogen wurde? Gar nicht, so wenig es die Serben tun können.DieLüge ist so gross und lang,dass heute sprichwörtlich Serbien sich sein eigenes Monster erschaffen hat.


    Entschuldige jugendlicher aus zürich aber hätten wir den Wunsch Serbiens "sterben" sollen?

    Mir kommst vor als wärst du ein 14jähriger der seit einem Jahr das Wort Kosovo gesehen hat, und in 20min ab zu darüber liest.
    Ich bin 25, politisch tägig, in im Studium habe ich Nebenfächer wie Politik und Philosophie, weil ich mich schon seit vielen Jahren mit diesen auseinandersetze. Vor allem ist Philosophie ein Schlüsselfach, dass meine Einstellung und Denkweise in der Politik stark prägt. Also mit deiner Einschätzung liegst du ganz ganz weit falsch.

    Du siehst die ganze Kosovo Problematik aus albanischer Sicht. Das ist OK und du hast auch ein Recht dazu und mein vollstes Verständnis. Ich meinerseits versuche möglichst das Ganze neutral zu betrachten. Ich vertrete auch nicht die radikal serbische Seite, da ich selber nicht glaube, dass man das Kosovo Serbien "wiederannähen" kann, schon gar nicht, nach dem Milosevic-Modell (sprich: Nichteinmal eine Autonomie), wovon manche Spinner heute noch träumen.
    Aber ich weiss, dass diese heutige Situation nicht der vorherigen Vorstellung der Albaner entspricht und diese Blockade wie Gift für das Kosovo ist, sprich: Die Situation ist nicht nur für die Serben scheisse, sondern auch für die Kosovo-Albaner.
    Wäre es für euch nicht schöner, mit den Serben einen Kompromiss zu finden, etvl. sich mit Albanien (eurem Mutterland) zu vereinigen, ein souveräner Staat zu sein, UN-Mitglied, NATO-Mitglied, evtl. EU-Mitglied, in allen internationalen Organisationen vertreten, selbst im Sport: FIFA, UEFA, IOC,..etc...etc... eine albanische Flagge vor der eigenen Haustüre zu sehen und das albanische Wappen, anstaat irgendwelches multikulti-Ding mit 6 Sternen? Und vor allem: In Frieden mit dem Nachbar Serbien leben, was sich sicherlich (und da bin ich 100% überzeugt) sowohl politisch als auch wirtschaftlich sehr positiv auswirken würde.
    Ich bin überzeugt, es gibt Lösungen, welche für beide Seiten annehmbar sein würden. Ein bisschen weniger Dickköfpigkeit und Sturheit und schon würde man es finden.

    mfg

  6. #16
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Naja der stein ist gefallen Saudi arabien hat kosovo anerkannt .



    gruß

  7. #17
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    der lajcak ist ein arbeitsloser bauer der in der eu politik nichts zu melden,
    Lajcak ist ein hochgebildeter Mann und ein Genie, der 6 Sprachen fliessend spricht (selbst das serbokroatische und das sogar ohne Akzent). Zudem ist sein IQ mindestens doppelt so gross wie deiner. Also stemple ihn nicht als arbetislosen Bauer!!!!!!!!!!!!!!!!!

  8. #18

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen


    Deshalb mochte ich Leicak als er für BiH diente. Er war neutral und objektiv und das finde ich sehr gut.

    ja genau so neutral bis die Balken biegen

  9. #19

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Lajcak ist ein hochgebildeter Mann und ein Genie, der 6 Sprachen fliessend spricht (selbst das serbokroatische und das sogar ohne Akzent). Zudem ist sein IQ mindestens doppelt so gross wie deiner. Also stemple ihn nicht als arbetislosen Bauer!!!!!!!!!!!!!!!!!
    wenn er mal botschafter in serbien gewesen ist, kannst du ihm hoffentlich irgendwann mal seinen lolli lutschen!

  10. #20
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    wenn er mal botschafter in serbien gewesen ist, kannst du ihm hoffentlich irgendwann mal seinen lolli lutschen!
    Mit deinen niveaulosen Kommentaren unterstreichst du die Richtigkeit meiner Aussage bezüglich deiner Intelligenz. Aber das ist nichts neues. Geht hier seit Jahren so, seit du hier im BF bist. Selten was intelligentes hier von dir gelesen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosovo ersucht UN-Sicherheitsrat um Hilfe....
    Von rockafellA im Forum Kosovo
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 22:37
  2. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 14:49
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 18:53
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 10:01
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 13:23