BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 26 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 253

Wie lange noch wird es so bleiben ?

Erstellt von Romantika, 22.04.2009, 10:07 Uhr · 252 Antworten · 9.382 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Ilona Beitrag anzeigen
    Die Frage die ich hätte:
    Isses nicht Zeit das sich die Serben im Kosovo (wie auch die Serben in Serbien) damit abfinden, das es kein Zurück gibt, das man versuchen sollte endlich mal miteinander zu leben. Isses Zeit das Serbien das Kosovo als Unabhängigen Staat anerkennen sollte, bedenkt aber bitte wieso sich das kosovo Unabhängig erklärt hat.
    Denn die Geschite um Kosovo ist Umstritten, da beide Parteien behaupten dass das Land eigentum des jeweiligen Staates ist.

    Ich würde mich freuen wenn ihr das Argumentieren würdet, noch mehr würde es mich freuen wenn ihr Respektvoll miteinander schreiben würdet.
    Es werden beide seiten gefragt, bringt fakten mitein, hier geht es nicht um den Krieg, nein hier geht's um die Unabhängigkeit.
    L.g Ilona
    Die Albaner im Kosovo sträuben sich seit 1980 offiziell gegen das Miteinanderleben, wieso sollten die Serben jetzt schön gehorchen?

  2. #72
    bonbon
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen


    Falsch, ich bin Grieche und befolge das, was wir in Griechenland schon vor 2.700 Jahre eingeleitet haben: das Gesetz und die Rechtslage auf demokratischer Basis.

    Vielleicht weißt du nicht, was es bedeutet, Gesetze und die Rechtslage zu befolgen,
    vielleicht denkst du wie viele, der Stärkere hat immer recht.

    In einem solchen Fall dürften sich die USA gar nicht eingemischt haben, dann hätten es die Albaner und die Serben ganz allein unter sich austragen müssen, und der Stärkere hätte die Oberhand, und in der Region wäre Ruhe eingekehrt. So war es in den vorausgegangenen Jahrhunderten auch, und kein Volk wurde ausgerottet, es gab nur eine führende Schicht, eine Leitideologie, derer sich andere Völker zu fügen hatten

    Griechenland ist nicht mehr das, was es damals war, also kannst du dir solche Sprüche sparen. Was heute geschieht, ist wichtig, nicht was vor 2700 Jahren war. DU hast absolut nichts mit dem was Griechen früher erreicht, eingeführt oder erschaffen haben zu tun, gaaar nichts.

    Ich weiss was es bedeutet Gesetze und die Rechtslage zu befolgen und das klingt in der Theorie wirklich ganz schön, doch leider ist das nicht immer vereinbar mit dem Leben.
    Der Stärkere hat nicht immer recht, er macht sich einfach alles zu recht. Auf dem Balkan lief es schon immer so ab, dass der Stärkere gewonnen hat, Gesetze und Rechte wurden mit Füssen getreten... und jetzt plötzlich wollen alle, dass man sich an Gesetze hält??? Lächerlich!

    Warum hätten sich die USA nicht einmischen sollen?
    Und wenn 10% der Bevölkerung ausgerottet worden wären, wäre nicht so schlimm gewesen oder?

  3. #73

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Griechenland ist nicht mehr das, was es damals war, also kannst du dir solche Sprüche sparen. Was heute geschieht, ist wichtig, nicht was vor 2700 Jahren war. DU hast absolut nichts mit dem was Griechen früher erreicht, eingeführt oder erschaffen haben zu tun, gaaar nichts.

    Ich weiss was es bedeutet Gesetze und die Rechtslage zu befolgen und das klingt in der Theorie wirklich ganz schön, doch leider ist das nicht immer vereinbar mit dem Leben.
    Der Stärkere hat nicht immer recht, er macht sich einfach alles zu recht. Auf dem Balkan lief es schon immer so ab, dass der Stärkere gewonnen hat, Gesetze und Rechte wurden mit Füssen getreten... und jetzt plötzlich wollen alle, dass man sich an Gesetze hält??? Lächerlich!

    Warum hätten sich die USA nicht einmischen sollen?
    Und wenn 10% der Bevölkerung ausgerottet worden wären, wäre nicht so schlimm gewesen oder?


    so so, dann werden wir eben warten, bis die hochzivilisierten und hochkultivierten Albaner mit der noch heute existierenden Mentalität der Blutrache den Weg in die Zukunft ebnen werden, natürlich geleitet von der einst von den USA und anderen westlichen Landen als Terrorgruppe kategorisierten UCK, gefolgt von den USA-Bomben.

    Also, wenn man deinen Beitrag oben liest fragt man sich schon, ob du noch alle Sinne beisammen hast. Aber wahrscheinlich gibst Du die Antworten aus weiblicher Instuition heraus.

    Edit:
    Das in rot gesetzte ist das Schärfste überhaupt,
    es gibt ein ganz modernes und allseits akzeptiertes Rechtsverständnis wieder.

  4. #74

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    als ob deine meinung von dem Typ Abhaengt oder ueberhaupt die Situation ohne erneuten Krieg geloest werden kann...
    Lediglich die Einbindung Serbiens in ein neues "quasijugoslawien" kann einen zukuenftigen Konflikt um das Kosovo vielleicht verhindern.
    Solange Serbien als selbstaendiger Staat existiert wird es um das Kosovo definitiv wieder eine Auseinandersetzung geben frueher oder spaeter.
    und die Imperialisten(oder wie ich sie nenne "spackis") gehen so oder so irgendwann...



    ihr sollt aufhören zu fantasieren,die serben sind eine dahinvegetierende nation....ihr werdet in spätestens 50 jahren gar nichts mehr zu melden haben auf dem balkan,ihr hattet eure grosse zeit auf dem balkan und habt eure nachbarn nur terrorisiert ab jetzt heisst es aufpassen dass man nicht unter die räder kommt.

    also hört auf zu träumen,der kosovo ist unabhängig und wird nie mehr zu serbie gehören,und sollte der nächste grosse krieg kommen werdet ihr genug mit euren anderen nachbarn beschäftigt sein.

  5. #75
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    ihr sollt aufhören zu fantasieren,die serben sind eine dahinvegetierende nation....ihr werdet in spätestens 50 jahren gar nichts mehr zu melden haben auf dem balkan,ihr hattet eure grosse zeit auf dem balkan und habt eure nachbarn nur terrorisiert ab jetzt heisst es aufpassen dass man nicht unter die räder kommt.

    also hört auf zu träumen,der kosovo ist unabhängig und wird nie mehr zu serbie gehören,und sollte der nächste grosse krieg kommen werdet ihr genug mit euren anderen nachbarn beschäftigt sein.
    Das waren wir in den ersten zwei auch schon.

    Beim nächsten mal wird euch aber nicht Jugoslavien den Arsch retten

  6. #76

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    Die Serben waren 500 Jahre unter den Türken und haben nicht aufgegeben.
    Also ein bissl was haben die Albaner noch vor sich
    Die Serben waren neben den Griechen nicht unter dem osmanischen Reich, sondern mit dem osmanischen Reich, und so viele warens gar nicht.

    Und Kosovo existiert in Serbien erst seit anfangdes 19. Jhd, bis dahin wussten die serben nicht mal was an der Schlacht geschehen war.

  7. #77

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Nein --- Nein--- Nein...!!!



    Ich weiss nicht ob ich ab so einem satz laut lachen oder weinen soll...? Das ist doch der witz des jahrhunderts..! Wie sieht den diese integration aus? Indem ihr den serben ihre organe entnehmt nachdem ihr sie zu tode gefoltert habt und diese dan verkauft? Interessante integration... ist das eine neue form davon? "teil-integration" oder so...

    Kosovo ist weit weit weit davon entfernt ein souveräner staat zu sein. Da könnt ihr noch so lange rumheulen und so tun als ob, das wird nie der fall sein, solange serbien das kosovo nicht als staat anerkennt und das wird warscheinlich nie der fall sein.

    Im übrigen, die albaner sind in serbien eine minderheit, nicht unbedingt die kleinste, zugegeben, aber nichts desto trotz haben sich diese nie integriert oder angepasst, nein sie leben auch heute noch in ihrem sippenhaften system.
    Wo kämen wir den da hin? Ein volk siedelt sich in einer region an und nach ein paar jahrzehnten wird eine neuer staat ausgerufen... Hallo...?

    Das es heute so viele albaner im kosovo gibt können wir alle tito danken, den er hat euch aus albanien angesiedelt und euch danach die autonomie gegeben. Ihr könnt es drehen wie ihr wollt und noch so viele kirchen zerstören, den diese kirchen und klöster die zum teil hunderte von jahren alt sind und von denen es nicht wenige gibt sind der beweis, dass kosovo serbisch war und serbisch bleibt.

    Kosovo war nie ein staat und wird es auch in zukunft nicht mehr sein. Das was die albaner betreiben ist landklau und dan soll sich serbien dafür noch bedanken und einen auf koleg machen...? Hallo...?
    Ein krebsgeschwür das entweder mit ner chemotherapie kuriert werden muss, oder halt entfernt wird, damits nicht zur metastase kommt.

    Sorry... ich bin wirklich ein umgänglicher mensch, aber wenn ich eure fressen sehe und die erkennt man irgendwie kilometerweit, dan kommt mir das kotzen.

    keine angst kosovo hat den krebs besiegt und ist bei guter gesundheit.

  8. #78
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    ihr sollt aufhören zu fantasieren,die serben sind eine dahinvegetierende nation....ihr werdet in spätestens 50 jahren gar nichts mehr zu melden haben auf dem balkan
    so wie ich meine Leute kenne werden die sich wie immer am eigenen schopf aus der scheisse ziehn irgendwie...darum mach ich mir keine sorgen ob es besser wird dort oder nicht, die machen das schon, das haben sie noch immer hinbekommen...

    ...50 Jahre sollten dafuer mehr als ausreichend sein....

  9. #79

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    Das waren wir in den ersten zwei auch schon.

    Beim nächsten mal wird euch aber nicht Jugoslavien den Arsch retten



    jugoslawien hat euch den arsch gerettet

  10. #80
    bonbon
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen


    so so, dann werden wir eben warten, bis die hochzivilisierten und hochkultivierten Albaner mit der noch heute existierenden Mentalität der Blutrache den Weg in die Zukunft ebnen werden, natürlich geleitet von der einst von den USA und anderen westlichen Landen als Terrorgruppe kategorisierten UCK, gefolgt von den USA-Bomben.

    Also, wenn man deinen Beitrag oben liest fragt man sich schon, ob du noch alle Sinne beisammen hast. Aber wahrscheinlich gibst Du die Antworten aus weiblicher Instuition heraus.

    Wir wärs wenn du auch mal antwortest, statt immer auszuweichen.

    Ich hab nie behauptet, dass wir Albaner hochzivilisiert oder hochkultiviert sind... also warum kommst du jetzt damit? Hast du nichts besseres zu bieten? Enttäuschend.
    In KOSOVO existiert keine Mentalität der Blutrache mehr. Mord aus Rache gibts überall und bei uns geschieht das nicht öfters als in anderen Ländern, wie zum Beispiel Griechenland. Die Bevölkerung verurteilt aber solche Taten.

    Die UCK wird nicht mehr als Terrorgruppe eingestuft.


    Sonst noch was?

Seite 8 von 26 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 12:39
  2. Wie lange noch....
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 23:34