BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 18 ErsteErste ... 612131415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 177

Wie lange will sich die Kfor noch von den Kosovo Serben verarschen lassen ?

Erstellt von KS.Rosu, 23.10.2011, 21:27 Uhr · 176 Antworten · 9.169 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von McWei

    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    1.145
    Das klingt ja alles schön aber ein "Miteinander" führt am Balkan früher oder später nur zum Krieg.
    Ich sprech von einem gewollten Miteinander Veles. Und das derzeit ein "sogenanntes Miteinander" oft zu Konflikten führt, ist bestimmt nicht nur am Balkan der Fall.
    Das ist meine persönliche Sichtweise, ob es jemals so weit kommen wird, dass es ein "funktionierendes Miteinander" geben wird, weiß ich nicht.

    Das größte Problem sehe ich da bei der Spezies Mensch, die sich lächerlicherweise Krone der Schöpfung nennt. Dummerweise ist sie nicht besonders lernfähig diese Krone. Fraglich ist nur, ob die Natur der Menscheit noch mal ein paar tausend Jahre einräumt, um vielleicht doch noch etwas zu raffen.

    Von daher teile ich deine Bedenken durchaus, ändert aber nichts an meiner Ansicht.

  2. #152
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Ich sehe heutezutage ein völlig anders Miteinander als noch vor 100 Jahren. Damals hatte man versucht sich in Nationalstaaten zu organisieren, die den Problemen der damaligen Zeit mehr oder weniger gewachsen waren, meist weniger!

    Heutezutage haben wir eine Regionalisierung der ganzen Welt, besonders in Europa ist das sehr deutlich zu sehen, jedes Land, jede Region, jede Kommune will in die EU und so einen großen internationalen Zusammenschluß, jedoch will man seine regionale Eigenständigkeit bewahren.

    Das Zauberwort heißt Europa der Regionen!!! Ich kann mir also durchaus vorstellen, dass Deutschland komplett zerfällt aber dafür komplett in der EU ist, solche paradoxen Dinge sind heutezutage möglich, auch wenn ich sie nicht gutheißen würde.

    Der Grund wieso die EU so attraktiv ist...
    Sie ist ein loser Staatenbund, der nicht so rigide und zentralistisch ist wie ein Nationalstaat.

    Heute im 21. Jahrhundert ist lustigerweise beides möglich ein Miteinander und ein Gegeneinander.

    Ich persönlich halte den Zentralismus für gar nicht mal so schlecht, viele Europäer sehen das aber grundlegend anders, dem muß man dann auch Respekt zollen.

  3. #153
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Heute hat sich die Kfor wieder mal kräftig verarschen lassen ,wenn die tatenlos zuschauen wie geräumte Barrikaden vor ihren Augen wieder aufgestellt werden

  4. #154
    Esseker
    Wann?

  5. #155
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Ich sehe heutezutage ein völlig anders Miteinander als noch vor 100 Jahren. Damals hatte man versucht sich in Nationalstaaten zu organisieren, die den Problemen der damaligen Zeit mehr oder weniger gewachsen waren, meist weniger!

    Heutezutage haben wir eine Regionalisierung der ganzen Welt, besonders in Europa ist das sehr deutlich zu sehen, jedes Land, jede Region, jede Kommune will in die EU und so einen großen internationalen Zusammenschluß, jedoch will man seine regionale Eigenständigkeit bewahren.

    Das Zauberwort heißt Europa der Regionen!!! Ich kann mir also durchaus vorstellen, dass Deutschland komplett zerfällt aber dafür komplett in der EU ist, solche paradoxen Dinge sind heutezutage möglich, auch wenn ich sie nicht gutheißen würde.

    Der Grund wieso die EU so attraktiv ist...
    Sie ist ein loser Staatenbund, der nicht so rigide und zentralistisch ist wie ein Nationalstaat.

    Heute im 21. Jahrhundert ist lustigerweise beides möglich ein Miteinander und ein Gegeneinander.

    Ich persönlich halte den Zentralismus für gar nicht mal so schlecht, viele Europäer sehen das aber grundlegend anders, dem muß man dann auch Respekt zollen.
    hört sich garnicht schlecht an.....hat was.

  6. #156
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Weisst Du, anhand dieses Konfliktes sollten wir alle uns besser verstehen...

    1. Die Serben sollten wissen, wie es ist, in einem Staat zu leben, in dem sie nicht leben wollen und somit die Beweggründe der Albaner verstehen. Eigentlich sollte das Verständnis für Kosovo besser sein.

    2. Die Albaner sollten auch verstehen, dass die Serben im Norden genau so wenig ein Teil Kosovos sein wollen, wie die Albaner ein Teil Serbiens sein wollen. Das sollte auch das Verständnis für die Serben im Norden verbessern.

    Aber nein. Wir tun alle lieber so, als ob es doch zusammen ginge, wenn doch nur die "ANDEREN" es wollen würden und pflegen irgendwelche utopischen Vorstellungen von funktionierenden Rechtstaaten auf dem Balkan...
    Veles, was oder besser gesagt ,wer hat dich so verunsichert, dass du glaubst dass gemeinsame und funktionierende Rechtsstaaten auf dem Balkan nur utopische Vorstellungen sind? Meiner Meinung nach, kann das GEMEINSAM sehr gut funktionieren, wenn man mehr in Bildungssystem investiert, statt in religiöse, nationalistisch und politisch manipulierte Gotteshäuser und deren Vertreter die mit drei laut geschrienen Hassparolen, die Mehrheit ( die durch die Fehlinvestition gezwungenenmaßen ensteht ) mit sich zieht. Bei gebildeten Leuten geht sowas nicht, denn die wissen, dass man gemeinsam mehr bewegen kann als alleine.

  7. #157
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Wann?
    Heute in der früh

  8. #158
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Veles, was oder besser gesagt ,wer hat dich so verunsichert, dass du glaubst dass gemeinsame und funktionierende Rechtsstaaten auf dem Balkan nur utopische Vorstellungen sind?
    Was hat Dich so verblendet, um zu glauben, dass sowas geht?

    Nur als Beispiel: Letztens hat Ibish hier ein Bild der Vertreibung der Serben aus der Krajina gepostet und etliche Leute haben sich dafür bedankt. Leute, die sich immer wieder über z.B. Legijas Hirnausfälle (ist bei ihm Dauerzustand) aufregen, bedanken sich für die gleiche Art Post, wie ihn eigentlich Legija machen würde (natürlich mit anderen Vorzeichen) und es waren nicht wenige.
    Es gibt genauso auch genug in die andere Richtung. Ich habe das nur genommen, weil es mir persönlich sauer aufgestossen ist.

    Was schliessen wir aus diesem Beispiel?

    Ein nicht zu ignorierender Teil der hirnlosen möchtegerngerechten Konfessionszombies und Fahnenwichser befindet sich immer noch im Krieg und wenn es auch jeweils nur einer auf 100 normale Menschen ist, wird es nie in einem Staatenbund funktionieren. Lassen wir es und investieren wir lieber in unsere Krankenhäuser und Schulen. Die Menschen haben sowas nötiger als irgendwelche Träume von "Bratstvo i jedinstvo".


    Meiner Meinung nach, kann das GEMEINSAM sehr gut funktionieren, wenn man mehr in Bildungssystem investiert,
    Ja, hast Du schon mal die Geschichtsbücher der verschiedenen Völker unten angeschaut? Da wurde investiert...

    statt in religiöse, nationalistisch und politisch manipulierte Gotteshäuser und deren Vertreter die mit drei laut geschrienen Hassparolen, die Mehrheit ( die durch die Fehlinvestition gezwungenenmaßen ensteht ) mit sich zieht.
    Nimm' das Geld bei diesen Hobbyklerikalislamochristennazis weg und schon kommen alle aus dem Ausland und heulen wegen Religionsfreiheit. Dann gehen die betroffen Weichhirnbesitzer auf die Strassen, das ganze eskaliert und mit ein bisschen Glück kommt die NATO vorbei um zu helfen.

    Bei gebildeten Leuten geht sowas nicht, denn die wissen, dass man gemeinsam mehr bewegen kann als alleine.
    Gebildete Leute sind genauso dumm, wie andere auch.

  9. #159
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Veles!


    Ein Staaenbund ist die eine Sache die eigentlich nie lange gut gegangen ist ,denn jeder Vielvökerstaat ist nach nicht langer Zeit in die Brüche gegangan wie zb. Jugoslawien oder Österreich-Ungarische-Monarchie
    Aber das verschiederne Ehtnien in einem Land freidlich mit einander od. zu mindest nebeneinander leben können denke ich schon,nur dafür müssten mal beide Seiten ihr nationalistisches Denkgut bei Seite lassen.
    Am Balkan ist das sicher auch eine Mentalitätsfrage denn jedes Volk ist nationalistisch sehr ausgeprägt und die tolleranz gegenüber dem anderen Volk ist wenig vorhanden.
    mit ein Grund dafür sind sicher auch die Balkankriege die nicht weit zurück liegen.
    wie heisst es so schön "zeit heilt alle Wunden"

  10. #160
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von KS.Rosu Beitrag anzeigen
    Veles!


    Ein Staaenbund ist die eine Sache die eigentlich nie lange gut gegangen ist ,denn jeder Vielvökerstaat ist nach nicht langer Zeit in die Brüche gegangan wie zb. Jugoslawien oder Österreich-Ungarische-Monarchie
    Aber das verschiederne Ehtnien in einem Land freidlich mit einander od. zu mindest nebeneinander leben können denke ich schon,nur dafür müssten mal beide Seiten ihr nationalistisches Denkgut bei Seite lassen.
    Am Balkan ist das sicher auch eine Mentalitätsfrage denn jedes Volk ist nationalistisch sehr ausgeprägt und die tolleranz gegenüber dem anderen Volk ist wenig vorhanden.
    mit ein Grund dafür sind sicher auch die Balkankriege die nicht weit zurück liegen.
    wie heisst es so schön "zeit heilt alle Wunden"
    Ich weiss nicht, was für Wunschvorstellungen Du hast, aber die Serben im Norden wollen nicht im Kosovo bleiben und die sind nicht alle Nationalisten. Scheisse, ich würde nicht in KS (politisch) bleiben wollen, wenn ich im Norden wäre und ich bin schon mal gar nicht nationalistisch eingestellt.

    Erzähl DU mir nicht etwas von "nationalistisches Gedankengut beiseite lassen", denn Du fällst mir mit Deinen nationalistisch-polemischen Beiträgen sehr stark auf.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 03:55
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2004, 17:38