BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Lehrbücherkommission will Bücher für Serben ändern

Erstellt von Adem, 17.09.2010, 19:10 Uhr · 1 Antwort · 399 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141

    Lehrbücherkommission will Bücher für Serben ändern

    Lehrbücherkommission will Bücher für Serben ändern


    Zwei Gedichte über Amselfeld-Schlacht sollen aus Lehrplan gestrichen werden - Korrekturen auch in Geschichts- und Geografiebüchern gefordert

    Belgrad - Die Meinung einer Lehrbücherkommission des kosovarischen Bildungsministeriums sorgt für Aufregung in Belgrad. Laut serbischen Medienberichten hat die Kommission, die unter Leitung von Radivoje Mancic, dem Inhaber einer serbischen Privatuniversität in der Ortschaft Laplje Selo bei Pristina (Prishtina) stand, Korrekturen in den Literatur-, Geografie- und Geschichtsbüchern vorgeschlagen.




    Am strittigsten ist nach der Ansicht der Kommission die Tatsache, dass die serbischen Schüler im Kosovo, die derzeit den Unterricht nach den Belgrader Lehrplänen erhalten, in der Schule lernen, dass der Kosovo, der vor zweieinhalb Jahren seine Unabhängigkeit ausgerufen hatte, weiterhin ein Bestandteil Serbiens sei.
    Einwände gegen Gedichte
    Die Kommission erhob auch gegen zwei Gedichte Einwände, die der im Jahr 1389 stattgefundenen Schlacht am Amselfeld bzw. der Königin Simonide (1294-1345), der Gattin eines serbischen Königs aus der Nemanjiden-Dynastie, gewidmet sind. Nach Meinung der Kommission müssten die Gedichte, deren Sprache "die Gewalt unterstreicht", aus dem Lehrplan gestrichen werden. Die serbischen Schüler im Kosovo sollen künftig dagegen über die derzeit von Serben völlig ignorierte Staatshymne des jüngsten Staates Europas im Unterricht hören. In den Schulklassen müssten auch die Landkarten des Kosovo aufgestellt werden. Derzeit befinden sich dort nur jene Serbiens.
    Belgrad hat die Unabhängigkeit des Kosovo bisher nicht anerkannt. Das Lehrpersonal in den serbischen Schulen des Landes wird von Serbien bezahlt. Die Lehrpläne in den serbischen Schulen im Kosovo dürften zu einem der Themen werden, die Belgrad und Pristina in ihrem Dialogprozess zu lösen haben werden. Wann genau dieser beginnen soll, ist derzeit noch unklar. Der Kosovo wurde bisher international von 70 Staaten anerkannt. (APA)


    Sehr guter Vorschlag.

  2. #2
    Fan Noli
    "Am strittigsten ist nach der Ansicht der Kommission die Tatsache, dass die serbischen Schüler im Kosovo, die derzeit den Unterricht nach den Belgrader Lehrplänen erhalten, in der Schule lernen, dass der Kosovo, der vor zweieinhalb Jahren seine Unabhängigkeit ausgerufen hatte, weiterhin ein Bestandteil Serbiens sei."


    Um so früher die das lernen, um so leichter wird ihnen die Integration fallen.^^

Ähnliche Themen

  1. Bücher aus der Kindheit
    Von leptirica im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 15:00
  2. Lest ihr Bücher?
    Von Ramnicu im Forum Rakija
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 00:25
  3. TOP 10 der Bücher
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 02:01
  4. Wo man Bücher verbrennt...
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 14:45
  5. Bücher Empfehlung!
    Von LaLa im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 14:24