BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 118

Massengrab in Serbien könnte Aufschluss Geben

Erstellt von El Mero Mero, 02.05.2014, 20:50 Uhr · 117 Antworten · 9.413 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Es geht wieder los ^^
    was geht los ?

    das leugnen & verharmlosen seiten der serbischen diaspora-cetniks???

    oder haben etwa die Albaner auf serbischem Staatsgebiet in Serbien selbst die serbischen opfer begraben???

  2. #102
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    was geht los ?

    das leugnen & verharmlosen seiten der serbischen diaspora-cetniks???

    oder haben etwa die Albaner auf serbischem Staatsgebiet in Serbien selbst die serbischen opfer begraben???
    Nein, sondern deine Behauptung, dass Vucic und Dacic wussten, wer wo und wie begraben liegt ^^

    An den Toten gibts nichts zu leugnen und das sie von Serben umgebracht wurden ist auch klar. Die Frage ist, ob man die Opfer und genauen Täter identifizieren kann.

  3. #103
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Nein, sondern deine Behauptung, dass Vucic und Dacic wussten, wer wo und wie begraben liegt ^^

    An den Toten gibts nichts zu leugnen und das sie von Serben umgebracht wurden ist auch klar. Die Frage ist, ob man die Opfer und genauen Täter identifizieren kann.
    gut hätte es als frage formulieren sollen...

    kurz out of topi;

    hast keine Meinung zu diesem Thema:
    Serbische Kinder von Serbien ermordet!

    sonst muss dich in die gleiche cetnik ecke versorgen wie die anderen hängengebliebene diaspora-bubis...

  4. #104
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    Es wurde ein weiteres Massengrab im Drof Rezalle in Skenderaj gefunden.

    Nisin gėrmimet nė Rezallė, nė vendin ku u pushkatuan 44 civilėt shqiptarė

    Kajtaz Gecaj Publikuar: 16.07.2014 - 15:09


    Kanė filluar gėrmimet nė vendin ku me 5 prill tė vitit 1999 ishte kryer njėra prej masakrave mė tė mėdha nė Drenicė. Nė Rezallė tė Skėnderajt, pikėrisht nė vendin ku pas ekzekutimit tė 44 civilėve shqiptarė, jo vetėm tė Rezallės, ishin hedhur nė njė gropė dhe ishin mbuluar me dhe viktimat e kėtij krimi, dyshohet se mund tė ketė mbetje mortore, pasi qė gjatė gėrmimeve nė Rudnicė tė Rashkės, e ku dyshohet se mund tė ketė trupa tė viktimave tė Rezallės, janė gjetur vetėm pjesė tė kockave.
    Gėrmimet pėr mbetje mortore nė vendin e ekzekutimit tė civilėve shqiptarė tė Rezallės dhe tė fshatrave tjera, kanė nisur me urdhėresėn e Prokurorisė Speciale tė Republikės sė Kosovės. Ekspertė tė mjekėsisė ligjore nga Departametni i Mjekėsisė Ligjore kanė filluar gėrmimet, tė marten, ndėrsa do tė punohet edhe nė ditėt nė vijim.
    Gjatė gėrmimeve ka qenė e pranishme edhe ushtruesja e detyrės sė kryeprokurores sė Prokurorisė Speciale tė Republikės sė Kosovės, Sevdie Morina.
    Metė Thaēi, kryetar i shoqatės pėr tė pagjetur “Pengu i lirisė” nė Skėnderaj, tha se mbetjet mortore tė dy trupave qė janė gjetur qė nė start tė gėrmimeve, nė varrezėn masive nė Rudnicė tė Rashkės, kanė dalė tė jenė tė Rezallės, andaj edhe gjetja e kockave, tė cilat nuk kompletojnė trupat e pajetė tė viktimave tė masakrės sė Rezallės, apo edhe tė ndonjė krimi tjetėr qė kryen forcat ushtarake, policore e paramilitare serbe nė Kosovė, kanė ngrė dyshimet se pikėrisht nė vendin ky civilėt e Rezallės ishin pushkatuar mund tė ketė mbetje mortore.
    “Ka dyshime se nė vendin ku janė pushkatuar banorėt e Rezallės mund tė ketė mbetje mortore, andaj edhe ėshtė duke u gjurmuar. Nėse ndodh qė tė gjenden mbetje mortore, atėherė mund tė jetė mė lehtė pėr t’i identifikuar trupat qė janė gjetur nė varrerzėn masive nė Rudnicė, e qė besohet se janė tė Rezallės”, theksoi Thaēi.

  5. #105
    Avatar von Shelby

    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    1.183

  6. #106
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    Heute wurden weitere 12 identifizierte Leichen nach Kosova gebracht, die im Massengrab in Rudnice bei Rashke in Serbien gefunden wurden! Man vermutet, dass in dem Massengrab noch weitere Leichenreste liegen.

  7. #107

    Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    169
    Für die Ermordeten, die in Rudnica verscharrt wurden und deren Leichen erst nach 15 Jahren gefunden worden, gibt es neue Beweise für die Täterschaft. Laut Anschuldigungen des serbischen NGO HLC (Humanitarian Law Center) soll der heute noch aktive General Ljubisa Dikovic für die Ermordung von albanischen Zivilisten verantwortlich sein. Näheres dazu:

    B92 - News - NGO accuses army chief of war crimes

    Predstavljanje Dosijea ?Rudnica? - Fond za humanitarno pravo/Humanitarian Law Center/Fondi pėr tė Drejtėn Humanitare | Fond za humanitarno pravo/Humanitarian Law Center/Fondi pėr tė Drejtėn Humanitare (serbisch)

    Zunächst muss man sagen, dass es in Serbien Organisationen gibt, in denen sich Menschen engagieren, die wirklich großen Mut besitzen. Dass es diese Organisationen überhauot gibt, zeigt, dass sich in Serbien etwas getan hat. Allerdings ist es ein Armutszeugnis für den serbischen Staat, dass NGO's die Verfolgung von Kriegsverbrechern in die Hände nehmen müssen. Wo ist da denn die serbische Staatsanwaltschaft die ganze Zeit gewesen? Ein außerordentliches Interesse an der Klärung der vergangenen Kriegsverbrechen scheint dieser Staat jedenfalls nicht zu haben.

    Meiner Meinung nach ist es schon überfällig, dass sich der serbische Staat für die 1998/99 an Zivilisten begangenen Verbrechen in Kosova entschuldigt. Es wurden tausende unschuldige Zivilisten massakriert und über 1200 in Serbien verscharrt, um die Verbrechen zu verstecken. Wie lange will der serbische Staat noch warten? Nach 15 Jahren und der faktisch verlorenen ehemaligen Provinz gibt es keine Ausreden mehr. Eine Entschuldigung würde nicht wirklich viel ändern, aber für die angehörigen der Opfer ist so etwas wichtig, damit sie endlich loslassen können.

  8. #108
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Kesaj Beitrag anzeigen
    Für die Ermordeten, die in Rudnica verscharrt wurden und deren Leichen erst nach 15 Jahren gefunden worden, gibt es neue Beweise für die Täterschaft. Laut Anschuldigungen des serbischen NGO HLC (Humanitarian Law Center) soll der heute noch aktive General Ljubisa Dikovic für die Ermordung von albanischen Zivilisten verantwortlich sein. Näheres dazu:

    B92 - News - NGO accuses army chief of war crimes

    Predstavljanje Dosijea ?Rudnica? - Fond za humanitarno pravo/Humanitarian Law Center/Fondi pėr tė Drejtėn Humanitare | Fond za humanitarno pravo/Humanitarian Law Center/Fondi pėr tė Drejtėn Humanitare (serbisch)

    Zunächst muss man sagen, dass es in Serbien Organisationen gibt, in denen sich Menschen engagieren, die wirklich großen Mut besitzen. Dass es diese Organisationen überhauot gibt, zeigt, dass sich in Serbien etwas getan hat. Allerdings ist es ein Armutszeugnis für den serbischen Staat, dass NGO's die Verfolgung von Kriegsverbrechern in die Hände nehmen müssen. Wo ist da denn die serbische Staatsanwaltschaft die ganze Zeit gewesen? Ein außerordentliches Interesse an der Klärung der vergangenen Kriegsverbrechen scheint dieser Staat jedenfalls nicht zu haben.

    Meiner Meinung nach ist es schon überfällig, dass sich der serbische Staat für die 1998/99 an Zivilisten begangenen Verbrechen in Kosova entschuldigt. Es wurden tausende unschuldige Zivilisten massakriert und über 1200 in Serbien verscharrt, um die Verbrechen zu verstecken. Wie lange will der serbische Staat noch warten? Nach 15 Jahren und der faktisch verlorenen ehemaligen Provinz gibt es keine Ausreden mehr. Eine Entschuldigung würde nicht wirklich viel ändern, aber für die angehörigen der Opfer ist so etwas wichtig, damit sie endlich loslassen können.

    Einmal mehr beschuldigt der Fond za humanitarno pravo Ljubisa Dikovic de Ermordung albanischer Zivilisten. Vor etwas mehr als zwei Jahren gab es deswegen eine heftige Auseinandersetzung mit der Stellvertreterin Natasa Kandic im serbischen TV, bei der man gesehen hat wie gut sie informiert war über Ljubisa Dikovic und seiner Rolle im Krieg 1999.
    Zuerst wurde er beschuldigt, dann wurde eindeutig gezeigt, dass er sich zu der Zeit gar nicht in der Ortschaft befand wo das passiert ist. Seitdem hat man nie mehr was über diese Anschuldigungen gehört. Und jetzt geht das wieder los.

    Übrigens, die serbische Staatsanwalt bemüht sich, aber wo ist eure Staatsanwalt die sich bemüht Verbrechen an den Serben aufzuklären?

  9. #109
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Einmal mehr beschuldigt der Fond za humanitarno pravo Ljubisa Dikovic de Ermordung albanischer Zivilisten. Vor etwas mehr als zwei Jahren gab es deswegen eine heftige Auseinandersetzung mit der Stellvertreterin Natasa Kandic im serbischen TV, bei der man gesehen hat wie gut sie informiert war über Ljubisa Dikovic und seiner Rolle im Krieg 1999.
    Zuerst wurde er beschuldigt, dann wurde eindeutig gezeigt, dass er sich zu der Zeit gar nicht in der Ortschaft befand wo das passiert ist. Seitdem hat man nie mehr was über diese Anschuldigungen gehört. Und jetzt geht das wieder los.

    Übrigens, die serbische Staatsanwalt bemüht sich, aber wo ist eure Staatsanwalt die sich bemüht Verbrechen an den Serben aufzuklären?
    Wetten gleich wird es geleugned oder gesagt das die Jugoslawische Armee und die Serbische Polizei verbrechen an die Serben begangen haben

  10. #110
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Wetten gleich wird es geleugned oder gesagt das die Jugoslawische Armee und die Serbische verbrechen an die Serben begangen haben

    Die serbische Armee kann keine Verbrechen begangen haben, die existierte 1999 gar nicht.

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Massengrab in Serbien gefunden.
    Von Don im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 18:27
  2. Der Papst könnte in Serbien umgebracht werden.
    Von Grdelin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 14:55
  3. Massengrab in See Peruacic in Serbien entdeckt.
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 02:22
  4. American Football in Serbien
    Von Partibrejker im Forum Sport
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 15:14