BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 118

Massengrab in Serbien könnte Aufschluss Geben

Erstellt von El Mero Mero, 02.05.2014, 20:50 Uhr · 117 Antworten · 9.422 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Mandarinenkicker Beitrag anzeigen
    für einen der einen menschen einer anderen ethnie so einen hass entgegen bringt in dem fall du (grieche) hier den andern (albanern) , bin ich zu faul wie gesagt such es selbst, für leute die faschistische propaganda dokus posten in gebieten in denen sie als aussenstehender eh nichts wissen halte ich nichts.....


    grichenland hat sich auf den 90er kriegen geschickt zurückgehalten, dann solltest du das auch, hab natürlich mitleid das deine "orthodoxen brüder" am ende so verloren haben, dennoch kein grund ihnen so beizustehen

    - - - Aktualisiert - - -


    Deine behauptung ist schlichtweg gelogen! Keiner musste sich für diese doku entschuldigen. Im gegenteil! Die reporter sind bis vors hamburger gericht gezogen und die recherchen hielten stand. Auch scharping hats gerafft. Der wollte auch klagen, aber naja. Da er ne hohle blinse, zeigt alleine die tatsache das er heute nur noch in fahrrädern macht und seine politische karriere im eimer ist.... Diese doku ist frei verfügbar und keiner hat sich dafür entschuldigen müssen und du wirst die tatsache nicht mit deinen lügen ändern. Also lass es doch endlich.

    ach und bitte erspare mir deine nervigen pn's mit irgendwelchen grossalbanischen phantasien und serbendiskriminierungen....es langweilt dann doch...

    cus

  2. #32
    Nonqimi
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Natürlich kann man Vertreibungen vergleichen, vor allem wenn im Kosovo nun 50% weniger Serben als vorher leben und gewisse Gebiete/Städte unpassierbar sind.
    Die Serben sind freiwillig abgehauen es gab keine Vertreibung an Serben in KS.

  3. #33

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.274
    wieviel massengräber werden noch auftauchen..??

  4. #34
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Mandarinenkicker Beitrag anzeigen
    kosovo memory book aus serbischer feder ist da natürlich eine verlässliche quelle.... da jebi se brate......

    selbst die pollierten serbischen zahlen sind die verhältnise ja anscheinend 10:2 also wer ist täter und wer opfer?

    ne ich sag nur solange es solche cetnik wie du gibt, sind mir 500 tote serben wumpe, wortwörtlich scheiß egal, solang man als tätervolk zu seinen taten nicht einsteht, es in belgrad nur ne hand voll menschen gibt die auf die straßen gehen und dieser übermäßig großer zahl an albanern gedenken.... solange eben wird sich generell nie was auf dem balkan ändern......
    So lange es Albos wie dich gibt, sind mir albanische Opfer egal ...

    ... oh nein, sind sie nicht und egal was du dummes Kind schreibst, es wird mir am Arsch vorbei gehen, dein größter Feind bist du selbst und deine nicht therapierten Komplexe

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Eisenhower Beitrag anzeigen
    Die Serben sind freiwillig abgehauen es gab keine Vertreibung an Serben in KS.
    Konnten sich den massenweise Selbstmord der Albaner nicht weiter geben ...

  5. #35
    Avatar von Shelby

    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    1.183
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Deine behauptung ist schlichtweg gelogen! Keiner musste sich für diese doku entschuldigen. Im gegenteil! Die reporter sind bis vors hamburger gericht gezogen und die recherchen hielten stand. Auch scharping hats gerafft. Der wollte auch klagen, aber naja. Da er ne hohle blinse, zeigt alleine die tatsache das er heute nur noch in fahrrädern macht und seine politische karriere im eimer ist.... Diese doku ist frei verfügbar und keiner hat sich dafür entschuldigen müssen und du wirst die tatsache nicht mit deinen lügen ändern. Also lass es doch endlich.

    ach und bitte erspare mir deine nervigen pn's mit irgendwelchen grossalbanischen phantasien und serbendiskriminierungen....es langweilt dann doch...

    cus
    Die Doku ist reine Propaganda.

  6. #36
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.191
    Propaganda? Von nem Land, dass das erste mal nach dem letzten Weltkrieg beim Bomben mitmachte? Also erst Propaganda für Natoangriff und dann Propaganda das dies doch falsch war?
    System entwickelten die Serben meiner Meinung nach erst nach der Natobombardierung. Ganz anders wie in Bosnien. Und komisch, dass mir manch User Albanerhass vorwerfen, wo man ihre Doppelmoral in anderen Threads deutlich erkennt. Dort Terroristen und da Befreier. Dort Genozid und da Verteidigungsmasnahmen.

  7. #37

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Deine behauptung ist schlichtweg gelogen! Keiner musste sich für diese doku entschuldigen. Im gegenteil! Die reporter sind bis vors hamburger gericht gezogen und die recherchen hielten stand. Auch scharping hats gerafft. Der wollte auch klagen, aber naja. Da er ne hohle blinse, zeigt alleine die tatsache das er heute nur noch in fahrrädern macht und seine politische karriere im eimer ist.... Diese doku ist frei verfügbar und keiner hat sich dafür entschuldigen müssen und du wirst die tatsache nicht mit deinen lügen ändern. Also lass es doch endlich.

    ach und bitte erspare mir deine nervigen pn's mit irgendwelchen grossalbanischen phantasien und serbendiskriminierungen....es langweilt dann doch...

    cus
    hast du wieder zu viel vom weißen zeug geschnüffelt? wer bitte hat dir denn geschrieben, soll ein admin doch bitte das mal nachschauen und uns hier bestätigen ob ich dir in letzter zeit was geschrieben hab, großalbanische phantasien sinds nicht, ich sag nur wie es ist, es ist schön durch die städte in ks zu laufen und kein serbisch zu hören, möge das noch weitere tausend jahre so bleiben

    - - - Aktualisiert - - -

    nochmal schaut euch doch die dokus an in denen serben aus ks sprechen nicht solche wie ihr es seit die nicht mal n fuß dort gesetzt haben bzw jemals das land sehen werden und davon sprechen das es ein teil von ihnen ist, ich z.b. war hier in deutschland in allen gegend fast, hab jede größere stadt besucht, gehört ja auch alles zusammen aber ks wird zu serbien so gott will nie mehr gehören aber ich hab genug taschentücher für euch, kann euch ja dann paar bilder aus prishtin schicken diesen sommer

  8. #38
    Yashar
    Dissention, scheissegal ob Serbe oder Albaner. Jeder Zivilist der unschuldig war und getötet wurde, ist einer zu viel! Und ja, es wurden auch Serben getötet (Wobei deine Angabe sicherlich NICHT stimmte) aber jetzt stell dir mal folgende Situation vor: Du bist im Krieg und deine Familie, Dein Bruder, Deine Schwester, Vater, Mutter oder sonst jemand der dir nahe steht wird einfach mal weggeballert! Das es Massaker bzw. Säuberungen gab bestätigt auch unser lieber Freund Zoran Raskovic, der in einer Paramilitärischen Einheit war. --> Und jetzt, was tust du? In deiner Wut gehst du Serben töten. Natürlich können diese Serben nichts dafür, was deinen Verwandten geschehen ist aber die Wut die sich in dir aufstaut lässt dich jegliche Menschlichkeit vergessen. Natürlich ist es falsch! Das würde ich nie bestreiten aber diese Wut die sich in so einem Moment aufstaut kann sich ein Mensch, der selber nie nahen Verwandten während ihrer Ermordung zusehen musste, einfach nicht vorstellen! Zoran erklärt in dem Video auch etwas. Er sagt, dass viele Serben (Vor allem in Peja) auch verschwunden sind weil sie sich beschissen fühlten! Weil sie vielleicht ihre Nachbarn, mit denen sie nebeneinander Tot oder in dieser Flüchtlingskolonne sehen mussten! Das ist vielleicht nicht der Hauptgrund aber sicherlich auch einer! Und jetzt was zum Serbischen Staatswesen. Tut mir Leid aber so einen Bullshit habe ich selten gesehen. Wie kann es sein, dass ein ehemaliges Mitglied einer Ultranationalistischen Partei der Kopf des Staates werden konnte?! In Serbien muss es eine korrekte und Wahrheitsgetreue Vergangenheitsaufklärung stattfinden! Ich will mit all dem nicht sagen, dass die KS oder AL-Regierung besser sei aber darum geht es nicht! Mir geht es nicht darum mit dem Finger auf alle Serben zu zeigen! Ich verstehe mich mit allen und sehe jeden Menschen gleich an! Ich finde es einfach zum Kotzen wenn ein Serbe versucht die Albanischen Kriegsverbrechen mit den serbischen gleichzustellen! Du kannst es gegenüber stellen und siehst, dass einfach mehr Albaner starben, bei denen auch mehr Zivilisten drunter waren! Und ich meine schlussendlich war es ja auch Serbien, dass einmarschierte! Ich finde in Serbien braucht es Leute, die einfach die Wahrheit sprechen wie z.B der liebe Zoran hier, der übrigens von seinen eigenen Landsleuten für das Sprechen der Wahrheit bedroht wird.
    Ich will jetzt nicht Serbien mit Nazi-Deutschland vergleichen aber ich will euch was erklären.
    Als Hitler krepierte und DE den Krieg verloren hatte, mussten alle Deutschen Kinder in der Schule ganz genau lernen was passierte! Seht ihr wie extrem die Aufklärung in DE bis heute ist!? So etwas braucht es in Serbien auch! Man muss den Kindern die Wahrheit sagen. Im Film "Recht-Nicht Rache" der die wahre Geschichte von Simon Wiesenthal, einer der so genannten "Auschwitz-Juden" zeigt, sieht man seine Tochter in einer Schule und dort wird den Kindern von der Lehrerein ganz genau erklärt was passiert ist doch diese wollen ihr nicht glauben, da ihre Eltern ihnen erzählt haben, dass alles gelogen sei. So etwas Ähnliches haben wir heute in Serbien! Zeh Jahre nach dem 2 WK leugnete man so gut wie alle Verbrechen und ich treffe heute immer noch auf verdammt viele Serbische Bürger, die alles als eine Lüge abstempeln! Das geht doch nicht! Als sich diese Nonnen da in Beograd für die Verbrechen an Albaner aus Kosovë entschuldigten wollte der Polizeichef, dass sie angegriffen werden etc. Die Frauen in Schwarz nennen die sich glaub ich. Ich will nicht das Serbische Volk in den Dreck ziehen aber ich finde einfach, dass es so eine Fascho-Regierung heutzutage nicht mehr geben darf! Und ja, wie schon gesagt auch Albaner haben scheisse gebaut, auch Albaner haben getötet etc. Aber wir müssen uns einfach eingestehen, dass Serbien den Grossteil der Schuld trägt und einfach der Aggressor war. Man kann nie einer Person/Land/wasauchimmer 100% der Schuld in die Schuhe schieben. In einem Krieg gibt es IMMER auf beiden Seiten Verbrechen. Deswegen gibt es meiner Meinung nach auch keinen Sieger im Krieg und deswegen ist Mahatma Gandhi auch einer der besten Menschen die je gelebt haben weil er ständig dem Krieg den Krieg erklärt hat. Also noch mal kurz zusammengefasst.

    Was es in der Zukunft (meiner Meinung nach) braucht:

    Eine 100% Wahrheitsgetreue Vergangenheitsbewältigung in den Schulen der Serben wie es sie bis heute in DE gibt.

    Öffentliche Entschuldigung für die unschuldigen, Albanischen (Auch anderen) Kriegsopfer im Kosovo-Konflikt auf der Seite Serbiens.

    Öffentlich Entschuldigung für die unschuldigen, Serbischen (Auch anderen) Kriegsopfer im Kosovo-Konflikt auf der Seite der Albaner.

    Serbien braucht ne etwas modernere und nicht so stark Nationalistische Regierung.

    KS braucht ne weniger Korrupte und zuverlässigere Regierung, die auch bereit und fähig ist normal mit der Serbischen Regierung zu kommunizieren und die Leute etwas genauer aufklärt.

    Serbien sollte die Suche nach den Massengräbern, Kriegsverbrechern und vermissten Opfer stark unterstützen!

    Dasselbe auf Albanischer Seite, falls es noch Serbische Vermisste gibt.

    Kosovë muss von Serbien als unabhängiger Staat anerkannt werden. Ansonsten können wir Frieden und Toleranz vergessen. Ist halt einfach so! Das ist ein Schritt, den es von Serbien braucht und der viel Verstand und vor allem auch dicke Eier benötigt! Aber wenn sie das einmal gemacht haben, dann kann es endlich wieder bergauf gehen!

    In beiden Ländern mehr auf Zusammenarbeit und Friedensstiftung statt auf Nationalismus und Auseinandersetzung setzen!

    Fehlt noch irgendetwas? Wie schon gesagt, wir haben beide Fehler gemacht, da dies in einem Krieg normal ist aber Serbien hat nun mal einen grösseren Anteil an der Schuld zu tragen!
    Ich finde es eh behindert wenn man sein Regime unterstützt obwohl es nur Scheisse baut, ich meine, du kannst ja nichts dafür was diene Landsleute getan haben. Das waren die und nicht du, dafür brauchst du dich nicht zu schämen. Das heisst nicht, dass alle Serben gleich Faschos und Mörder sind. Du musst aber ganz klar einsehen, dass das schlechte Menschen waren und solche Menschen ganz klar eingesperrt gehören! Einsehen musst du auch, dass eure Regierung für den Mülleimer gemacht ist und es neue Leute (Am besten jüngere) an der Spitze braucht.
    Mal etwas toleranteres und moderneres Denken, würde allgm. jedem der Balkanländer verdammt gut tun!

    Sorry für den langen Text, wollt das einfach unbedingt mal loswerden.

  9. #39
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Hast du mich jetzt angeschrieben, weil ich einer der wenigen Serben bin, die überhaupt noch mit eich Albos debattieren, trotz der ganzen kaputten Aussagen?

    Ich schreibe mit rot in deinen Text rein, weil ich nicht so viel Zeit habe eine ähnlich lange Antwort zu verfassen.



    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Dissention, scheissegal ob Serbe oder Albaner. Jeder Zivilist der unschuldig war und getötet wurde, ist einer zu viel!

    Völlige Zustimmung, nichts anderes habe ich ja gesagt.

    Und ja, es wurden auch Serben getötet (Wobei deine Angabe sicherlich NICHT stimmte)

    Warum sollte sie nicht stimmen? Die Zahlen habe ich mir übrigens nicht aus den Fingern gesogen, das ist die Selbe Quelle, die auch die albanischen Toten angibt.

    aber jetzt stell dir mal folgende Situation vor: Du bist im Krieg und deine Familie, Dein Bruder, Deine Schwester, Vater, Mutter oder sonst jemand der dir nahe steht wird einfach mal weggeballert!

    Ich möchte mir das nicht vorstellen, wenn du verstehst was ich meine.

    Das es Massaker bzw. Säuberungen gab bestätigt auch unser lieber Freund Zoran Raskovic, der in einer Paramilitärischen Einheit war. -->

    Das brauchst du mir nicht belegen, ich leugne nichts. Das Video war schon vorher Thema hier.

    Und jetzt, was tust du? In deiner Wut gehst du Serben töten.

    Ganz sicher nicht? 99.99% aller Menschen würden das nicht tun und sowas ist nicht zu rechtfertigen.

    Natürlich können diese Serben nichts dafür, was deinen Verwandten geschehen ist aber die Wut die sich in dir aufstaut lässt dich jegliche Menschlichkeit vergessen. Natürlich ist es falsch! Das würde ich nie bestreiten aber diese Wut die sich in so einem Moment aufstaut kann sich ein Mensch, der selber nie nahen Verwandten während ihrer Ermordung zusehen musste, einfach nicht vorstellen! Zoran erklärt in dem Video auch etwas. Er sagt, dass viele Serben (Vor allem in Peja) auch verschwunden sind weil sie sich beschissen fühlten! Weil sie vielleicht ihre Nachbarn, mit denen sie nebeneinander Tot oder in dieser Flüchtlingskolonne sehen mussten! Das ist vielleicht nicht der Hauptgrund aber sicherlich auch einer!

    Wie schon gesagt, so ein Verhalten ist nicht normal - jeder der dazu in der Lage ist außerhalb eine (Selbst)Verteidigungssituation zu Morden gehört weg gesperrt.

    Und jetzt was zum Serbischen Staatswesen. Tut mir Leid aber so einen Bullshit habe ich selten gesehen. Wie kann es sein, dass ein ehemaliges Mitglied einer Ultranationalistischen Partei der Kopf des Staates werden konnte?!

    Indem die Serben ihn gewählt haben. Nichts anderes ist in allen anderen Balkanstaaten zu beobachten - auch bei euch im Kosovo - nur ist es bei den eigenen Leuten egal. Nikolic ist nicht mein Fall und würde niemals meine Stimme bekommen, aber nicht, weil er vorher in der SRS war - das gleicht er nämlich durch seinen Austritt und der Vernichtung der SRS aus - sondern weil er ein unfähiger Politiker ist.

    In Serbien muss es eine korrekte und Wahrheitsgetreue Vergangenheitsaufklärung stattfinden!

    Ja, da ist noch einiges zu machen. Wenn du jetzt aber glaubst bzw. hoffst dass Serbien ein zweites Deutschland wird, muss ich dich enttäuschen.

    Ich will mit all dem nicht sagen, dass die KS oder AL-Regierung besser sei aber darum geht es nicht!

    Warum nicht?

    Mir geht es nicht darum mit dem Finger auf alle Serben zu zeigen! Ich verstehe mich mit allen und sehe jeden Menschen gleich an!

    Es gibt auch wenige andere Albaner die ähnlich "entspannt" sind, hier im Forum sind die aber selten zu finden. Wenn du dazugehören willst, musst du Verbrechen an Serben leugnen, runterspielen oder wenn das nicht geht, demonstrativ deutlich machen, dass du kein Mitgefühl für die Opfer hast.

    Ich finde es einfach zum Kotzen wenn ein Serbe versucht die Albanischen Kriegsverbrechen mit den serbischen gleichzustellen!

    Ich mag sowas auch nicht, wenn dann aber ein Thema über die Verbrechen von Albanern begangen eröffnet wird, kommt sofort ein "aber ihr Serben ...". So ist das hier im Forum halt.

    Du kannst es gegenüber stellen und siehst, dass einfach mehr Albaner starben, bei denen auch mehr Zivilisten drunter waren!

    Hast du nicht oben geschrieben, dass jeder tote Zivilist ein Toter zu viel war?

    Und ich meine schlussendlich war es ja auch Serbien, dass einmarschierte!

    Serbien ist in Serbien einmarschiert ... soso

    Ich finde in Serbien braucht es Leute, die einfach die Wahrheit sprechen wie z.B der liebe Zoran hier, der übrigens von seinen eigenen Landsleuten für das Sprechen der Wahrheit bedroht wird.

    Das ein Sakal den anderen Sakal bei Verrat bedroht überrascht dich jetzt? Ändere doch mal deine Perspektive, bevor Haridanaj der Prozess gemacht werden konnte, sind alle Zeugen gestorben, Selbstmord, Autounfälle ... was sagt dir das? Verbrecher bleiben ihr Leben lang Verbrecher, das hat nichts mit der Nationalität zu tun.

    Ich will jetzt nicht Serbien mit Nazi-Deutschland vergleichen aber ich will euch was erklären.
    Als Hitler krepierte und DE den Krieg verloren hatte, mussten alle Deutschen Kinder in der Schule ganz genau lernen was passierte! Seht ihr wie extrem die Aufklärung in DE bis heute ist!? So etwas braucht es in Serbien auch! Man muss den Kindern die Wahrheit sagen.

    Und ihr Albaner seid die Juden oder was? Ich erinnere mich nicht, dass Juden wegen Kriegsverbrechen angeklagt wurden ... auch erinnere ich mich nicht daran, dass Serbien in ein anderes Land einmarschiert ist. Spare dir deine Deutschlandvergleiche, die werden dich auch beim anti-serbischsten Serben nicht weit bringen.

    Im Film "Recht-Nicht Rache" der die wahre Geschichte von Simon Wiesenthal, einer der so genannten "Auschwitz-Juden" zeigt, sieht man seine Tochter in einer Schule und dort wird den Kindern von der Lehrerein ganz genau erklärt was passiert ist doch diese wollen ihr nicht glauben, da ihre Eltern ihnen erzählt haben, dass alles gelogen sei. So etwas Ähnliches haben wir heute in Serbien! Zeh Jahre nach dem 2 WK leugnete man so gut wie alle Verbrechen und ich treffe heute immer noch auf verdammt viele Serbische Bürger, die alles als eine Lüge abstempeln! Das geht doch nicht! Als sich diese Nonnen da in Beograd für die Verbrechen an Albaner aus Kosovë entschuldigten wollte der Polizeichef, dass sie angegriffen werden etc. Die Frauen in Schwarz nennen die sich glaub ich.

    Also ich treffe nie Serben, die irgendwas leugnen. Auch habe ich hier im Forum lange nicht mehr gelesen, dass Serben was leugnen. Wo ihr diese Serben immer aufgabelt bleibt mir ein Rätsel.
    Die Frauen in Schwarz protestieren schon seit Jahren - zu Recht - und jede Gesellschaft braucht solche Gruppen. Kein Polizeichef wird diesen Frauen verbieten zu sagen, was sie sagen wollen und wenn diese Frauen denken sich für irgendwen oder irgendwas zu entschuldigen, dürfen sie das auch. Ich habe nicht mitbekommen, dass ihnen das verboten wurde, aber du hast ja bestimmt eine Quelle für eine solche Behauptung.


    Ich will nicht das Serbische Volk in den Dreck ziehen aber ich finde einfach, dass es so eine Fascho-Regierung heutzutage nicht mehr geben darf!

    Ich auch, zum Glück haben wir keine Fascho-Regierung, sondern eine, welche die Verhandlungen mit der EU eröffnet hat und sich regelmäßig in Brüssel mit irgendwelchen Albanerführern trifft.

    Und ja, wie schon gesagt auch Albaner haben scheisse gebaut, auch Albaner haben getötet etc. Aber wir müssen uns einfach eingestehen, dass Serbien den Grossteil der Schuld trägt und einfach der Aggressor war.

    "Ja, aber" ... wie schon gesagt, oben hast du geschrieben, dass jeder Zivilist gleich wert ist?

    Man kann nie einer Person/Land/wasauchimmer 100% der Schuld in die Schuhe schieben. In einem Krieg gibt es IMMER auf beiden Seiten Verbrechen. Deswegen gibt es meiner Meinung nach auch keinen Sieger im Krieg und deswegen ist Mahatma Gandhi auch einer der besten Menschen die je gelebt haben weil er ständig dem Krieg den Krieg erklärt hat. Also noch mal kurz zusammengefasst.

    Was es in der Zukunft (meiner Meinung nach) braucht:

    Eine 100% Wahrheitsgetreue Vergangenheitsbewältigung in den Schulen der Serben wie es sie bis heute in DE gibt.

    Sowas wie in D wirds in SR nicht geben, weil nichts passiert ist, was mit D vergleichbar ist.

    Öffentliche Entschuldigung für die unschuldigen, Albanischen (Auch anderen) Kriegsopfer im Kosovo-Konflikt auf der Seite Serbiens.

    Sobald andere Konflikte gelöst sind. Solche Dinge brauchen halt Zeit, die Ungarn haben sich z.B. erst 2013 für die Verbrechen an Serben aus dem 2. Weltkrieg entschuldigt.

    Öffentlich Entschuldigung für die unschuldigen, Serbischen (Auch anderen) Kriegsopfer im Kosovo-Konflikt auf der Seite der Albaner.

    Siehe eins drüber.

    Serbien braucht ne etwas modernere und nicht so stark Nationalistische Regierung.

    Wir Serben sind sehr zufrieden mit unserer Regierung. Ich vermute du hast keine Ahnung über Programm und Ausrichtung der letzten Jahre. Das ist auch in Ordnung, du bist Ausländer.

    KS braucht ne weniger Korrupte und zuverlässigere Regierung, die auch bereit und fähig ist normal mit der Serbischen Regierung zu kommunizieren und die Leute etwas genauer aufklärt.

    Die jetzige Regierung macht ihre Arbeit außenpolitisch ganz gut, mit jeder anderen Regierung wird Serbien es leichter haben

    Serbien sollte die Suche nach den Massengräbern, Kriegsverbrechern und vermissten Opfer stark unterstützen!

    Wie kommst du da drauf, dass Serbien das nicht tut?

    Dasselbe auf Albanischer Seite, falls es noch Serbische Vermisste gibt.

    Mehrere Hundert.

    Kosovë muss von Serbien als unabhängiger Staat anerkannt werden.

    Nö, ganz sicher nicht

    Ansonsten können wir Frieden und Toleranz vergessen. Ist halt einfach so! Das ist ein Schritt, den es von Serbien braucht und der viel Verstand und vor allem auch dicke Eier benötigt! Aber wenn sie das einmal gemacht haben, dann kann es endlich wieder bergauf gehen!

    Sie wären ohne Verstand, wenn sie das tun würden.

    In beiden Ländern mehr auf Zusammenarbeit und Friedensstiftung statt auf Nationalismus und Auseinandersetzung setzen!

    Das sehen deine Landsleute hier im Forum anders - deswegen ist die VV so beliebt

    Fehlt noch irgendetwas? Wie schon gesagt, wir haben beide Fehler gemacht, da dies in einem Krieg normal ist aber Serbien hat nun mal einen grösseren Anteil an der Schuld zu tragen!
    Ich finde es eh behindert wenn man sein Regime unterstützt obwohl es nur Scheisse baut, ich meine, du kannst ja nichts dafür was diene Landsleute getan haben. Das waren die und nicht du, dafür brauchst du dich nicht zu schämen. Das heisst nicht, dass alle Serben gleich Faschos und Mörder sind. Du musst aber ganz klar einsehen, dass das schlechte Menschen waren und solche Menschen ganz klar eingesperrt gehören!

    Niemand hier - und am allerwenigsten ich - hat je was anderes behauptet. Ich glaube ihr Albos seht Phantomcetniks. Wer jedoch ein Verbrecher ist, legt jedoch nicht alleine ihr Albaner fest.

    Einsehen musst du auch, dass eure Regierung für den Mülleimer gemacht ist und es neue Leute (Am besten jüngere) an der Spitze braucht.
    Mal etwas toleranteres und moderneres Denken, würde allgm. jedem der Balkanländer verdammt gut tun!

    Ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit der jetzigen Regierung. Wenn du wirklich was auszusetzen hast, kannst du es ja gerne benennen. Was stört dich an der jetzigen Regierung?
    Sorry für den langen Text, wollt das einfach unbedingt mal loswerden.

    Danke trotzdem für deine Mühe, auch wenn du viele Vorurteile hast - und ich nachvollziehen kann dass du sie hast - musst du dir selber einstellen, dass du aus Fiktion Fakten machst, sei es bezogen auf meine Person, die Serben, die Verbrechen im Kosovo oder die jetzige serbische Regierung.

  10. #40
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Hab's da nicht mal so ne Doku, die vor kurzem kam. Da berichteten doch sogar welche aus der OSZE was für Lügen so im Kosovokonflikt verbreitet wurden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Nur so mal eine kleine Frage am Rande
    Sind das alles Lügen was da steht?

Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Massengrab in Serbien gefunden.
    Von Don im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 18:27
  2. Der Papst könnte in Serbien umgebracht werden.
    Von Grdelin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 14:55
  3. Massengrab in See Peruacic in Serbien entdeckt.
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 02:22
  4. American Football in Serbien
    Von Partibrejker im Forum Sport
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 15:14