BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 118

Massengrab in Serbien könnte Aufschluss Geben

Erstellt von El Mero Mero, 02.05.2014, 20:50 Uhr · 117 Antworten · 9.423 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.196
    Zitat Zitat von KS.Rosu Beitrag anzeigen
    Nur so mal eine kleine Frage am Rande
    Sind das alles Lügen was da steht?

    Huch! Wo steht?

    Es begann mit einer Lüge heisst alles Lüge? Des Video gesehen oder einfach mal drauf losgetippt?

  2. #42
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    das behaupte ich nicht Alissa. Schau Dir die Doku an. Da geht's darum wann und warum das Übel systematisch wurde. War zB an Big Eagle gerichtet.
    Ich hab mir die Doku angeschaut...
    Und zwar mehrmals...

    Ja es stimmt dass die Nato damals sicher nicht aus reiner Nächstenliebe uns Albaner gegenüber gehandelt hat.
    Und ja es stimmt auch das die zu diesem Zeitpunkt Tatsachen verdreht und gelogen wurde seitens der Nato.

    Das alles entscheidene Wort damals war die "humanitere Katastrophe"

    Kein neutraler klar denkender Mensch bezweifelt das es eine gab aber was in der Doku zur Sprache kommt ist ob eine humanitäre Katastrophe vor den Nato Eingriff bestand und somit ob ein Eingriff zu dieser Zeit nötig war.

    Tja und zu diesem Zeitpunkt log und täuschte die Nato die Öffentlichkeit was das Zeug hielt,obwohl es auch zu diesem Zeitpunkt Mord und Vertreibung gab kam das dies noch vereinzelt vor und war(noch) nicht systematisch...

    Das änderte sich schlagartig mit den Luftangriffen 800 00 Menschen wurden vertrieben es wurde systematisch gemordet und geplündert.

    Was mich stört ist wenn Leute wie du mit dieser Doku argumentieren und behaupten das alles erstunken und erlogen ist und das es nie zu keinem Zeitpunkt und in keinster Weise Verbrechen an Albaner gegeben hat .

    In meiner Familie gibt es immer noch Vermisste seit dem Krieg
    Bekannte von meiner Familie sind bei der Flucht ermordet worden
    Das Elternhaus meines Vaters wurde in Schutt und Asche gelegt

    Das sind alles Tatsachen die passiert sind und wenn mir dann einer daherkommt und behauptet sowas gab es nie sowas passierte nie alles nur Propaganda
    Dann kommt mir die Fassungslosigkeit hoch

  3. #43
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.196
    Zitat Zitat von KS.Rosu Beitrag anzeigen
    ......
    Was mich stört ist wenn Leute wie du mit dieser Doku argumentieren und behaupten das alles erstunken und erlogen ist und das es nie zu keinem Zeitpunkt und in keinster Weise Verbrechen an Albaner gegeben hat .

    .....

    Erstunken und erlogen ist, dass ich behauptet hätte, dass es in keinster Weise Verbrechen an Albaner gab. Ausser Du zeigst mir den Post wo ich das behauptet hätte.


    Ich redete von den Lügen im Kosovokonflikt. Damit ist auch der Zeitraum vor der Bombardierung gemeint. Ich redete davon, dass es von den Serben erst dann systematisch wurde als die Nato bombardierte.

    Aber was Du grad betreibst ist Verleumdung.

    Hauptsache meine Texte nicht gelesen und die Schublade parat.

    Dann kommt noch so ein Früchtchen daher wie Früchtchenficker und behauptet die Sendung wäre aus dem Programm wegen falschem Journalismus aus dem Deutschen TV genommen worden.

  4. #44
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Erstunken und erlogen ist, dass ich behauptet hätte, dass es in keinster Weise Verbrechen an Albaner gab. Ausser Du zeigst mir den Post wo ich das behauptet hätte.


    Ich redete von den Lügen im Kosovokonflikt. Damit ist auch der Zeitraum vor der Bombardierung. Ich redete davon, dass es von den Serben erst dann systematisch wurde als die Nato bombardierte.

    Aber was Du grad betreibst ist verleumdung.

    Hauptsache meine Teste nicht gelesen und die Schublade parat.

    Dann kommt noch so ein Früchtchen daher wie Früchtchenficker und behauptet die Sendung wäre aus dem Programm wegen falschem Journalismus aus dem Deutschen TV genommen worden.
    So wichtig bist du mir nicht das ich jetzt all deine Texte raussuche und sie mit der Lupe betrachte.

    Wenn du auf eine klare von mir gestellte Frage mit
    "Huch drücken " oder "play drücken "oder irgend so einem Scheiß kommst und aus weichst was soll ich da denken ???

    Viele User hier wie dein Landsmann Affion haben diese Doku als größtes Argument um als alles erstunken und erlogen darzustellen was Verbrechen an die Albaner angeht .

  5. #45
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.196
    Zitat Zitat von KS.Rosu Beitrag anzeigen
    So wichtig bist du mir nicht das ich jetzt all deine Texte raussuche und sie mit der Lupe betrachte.

    Wenn du auf eine klare von mir gestellte Frage mit
    "Huch drücken " oder "play drücken "oder irgend so einem Scheiß kommst und aus weichst was soll ich da denken ???

    Viele User hier wie dein Landsmann Affion haben diese Doku als größtes Argument um als alles erstunken und erlogen darzustellen was Verbrechen an die Albaner angeht .

    Ich bin nicht Amphion und he, es wären mal grad n paar Seiten zum durchforsten, bevor Du mir mit so einem Mist kommst.

    Wenn Dir meine Texte nicht wichtig sind warum steigst Du dann ein?


    Und ich fragte Dich ja auch "Wo steht" und schrieb nicht nur was von Video auf Play drücken.





    Anstatt mal zu zugeben, dass Du ins Fettnäpfchen getreten bist kommst Du mir mit der Schublade und jetzt mit ich wär Dir ausgewichen.


    Also halt Dich dran.....erst lesen, kapieren, nachdenken und hernach tippen. Dann vermeidet man solche Knieschüsse in Zukunft.

  6. #46
    Yashar
    "Ihr Albaner" - Wieso zum Teufel müssen manche Leute ständig verallgemeinern. Ich habe ja auch nicht von "euch Serben" geredet...

    Mich stört an der Regierung einfach, dass sie ein bisschen zu Nationalistisch ist. Und ich finde ein ehemaliger Ultranationalist sollte (IN KEINEM LAND) Staatsoberhaupt sein.

    Und ja, die Treffen mit den "Albanerführern", wie du sie nennst sind auch nur Kulisse von beiden Seiten, da beide Länder einfach in die EU wollen.

    Ich respektiere deine Meinung voll und ganz aber du scheinst mich falsch zu verstehen.

    Was genau war an meinem Text Fiktion? Liste bitte alles auf. Ich bemühe mich die Quellen zu finden und dir zu präsentieren.

    Siehst du auf irgendeine Weise Bemühungen auf der Seite der Regierung Serbiens die Vermissten zu finden? Ich nicht.

    Das letzte Massengrab, dass entdeckt wurde, wurde ja durch Zufall entdeckt, als jemand da bauen wollte oder etwas ähnliches.

    Zoran wird übrigens nicht nur von den Leuten seiner Einheit, sondern auch von Beamten, die ihn beschützen sollten bedroht, wie er im Video erwähnt.

    Die Schakale, die gefasst und verurteilt wurden. Wie viel Jahre müssen die in Haft? 15 Jahre? Ich bin mir nicht sicher, aber auf jeden fall MÜSSEN solche Menschen, die so etwas getan haben, lebenslang in den Knast und dort verrotten und zwar auf BEIDEN Seiten. Ich weiss auch, dass viele Albaner dafür gestraft werden müssen, aber deswegen haben die Schakale trotzdem kein Recht auf Freiheit und ich finde jedes halbwegs vernünftige Rechtssystem würde die auch nie wieder rauslassen. Dass Albaner, die ähnliches taten und nicht gefasst wurden, immer noch auf freiem Fuss sind, macht die Schakale nicht zu besseren Menschen und lockert in keinster Weise das Ausmass ihrer Vergehen!

    Und jetzt bitte ich dich, argumentiere wieso Kosovë nicht anerkannt werden sollte. Zähle Argumente auf, die dagegen sprechen.

    Hier ein par Pro-Argumente:
    Nach fast einem Jahrhundert Diskriminierung könnte man den Albanern ihre Heimat (Zu der Kosovë nun mal gehört) als unabhängigen Staat lassen. Zwischen Albos und Serben ist eine tiefe Kluft, da solltest du’s verstehen können, dass diese Leute nicht von dem Land regiert werden wollen, dass sie lange Diskriminierte! Ich meine man sieht’s heute noch in Preshevë, da war ein Krankenhaus, dass man einfach mal abriss und die Leute der Stadt ne ziemlich weite Strecke fahren mussten nur um in das nächste Krankenhaus zu kommen! Lange liess man sie kein neues bauen, ich glaube erst Ende dieses Jahres wird das neue Krankenhaus eingeweiht.

    Nach einer Anerkennung auf Seiten Serbiens lockert sich die Spannung da unten erstmal immens! Der gegenseitige Hass auf beiden Seiten, der von vielen Politikern (ebenfalls auf beiden Seiten) noch gefördert wird muss mal echt aufhören und dazu braucht es vor allem diesen Schritt!

    Serbien erspart sich damit auch selbst eine lange Phase des Streites und der Missgunst, die sie ebenfalls ihren Albanischen Nachbarn ersparen würden.

    Die liebe Angi hat die Serbische Regierung da in ne riesen Zwickmühle gesteckt. Serbien kommt nicht in die EU ohne die Unabhängigkeit Kosovës zu akzeptieren. Was will die Serbische Regierung nun lieber? Einen Streit um Land weiterführen, das ihnen einfach nicht gehört, aus meiner Sicht auch in keinster Weise zusteht und wo sowieso kaum Serben leben oder in die Europäische Union?
    Kosovë ist frei... daran kann man nun mal jetzt nichts ändern. Sobald die da einigermassen das meiste unter Kontrolle gebracht haben (Militär, Infrastruktur etc.), ziehen die KFOR und die Amis ab. Dann bleibt nur noch ein Einmarsch Serbiens um die Unabhängigkeit zu verhindern und wenn du das befürwortest (Was ich dir nicht unterstelle), dann bist du schon extrem nationalistisch. Denn dann gibst wieder tote... Ich mein sie sind unabhängig (Jedenfalls von Serbien). Die haben ne eigene Regierung, eigene Polizei und Verwalten alles selber. Daran ändert die Tatsache, dass sie von der Serbischen Regierung nicht anerkannt werden nichts, ist einfach Fakt! Das Land, der Boden gehört denen, die darauf Leben und wenn diese kein Teil einer Regierung sein wollen, von der die meisten sie sowieso nicht leiden können (Und daran kannst du nichts abstreiten, Albaner litten unter Diskriminierung und galten als Bürger zweiter Klasse vor dem Konflikt.), dann haben sie meiner Meinung nach das Recht dazu sich als Unabhängig zu erklären. Ich denke du bist klug, aber ich denke du wirst das nicht verstehen... Nicht weil du es nicht könntest, sondern weil du wahrscheinlich einfach nicht willst.

    Ich will übrigens Serbien in keinster Weise mit Nazi-DE oder Albaner mit den Juden im WW2 gleichsetzen. Der Vergleich passt nur auf einige Punkte, die Ähnlichkeit aufweisen.

    Ach ja und noch zu der VV. Die ist schon nationalistisch, stimmt schon aber sie will sich auch endgültig gegen Korruption und anderes einsetzen, wobei Thaçi einfach versagt hat!
    Ich meine die Tatsache, dass sie eine Vereinigung mit Albanien versuchen durchzusetzen zeigt, dass sie wenigstens als eine der wenigen Parteien die Interessen des Volkes verfolgt, was Thaçi oder Haradinaj sowieso nicht tun! Ich vertraue um ehrlich zu sein Albin Kurti auch nicht ganz, irgendwie erinnert mich das an Mao Zedong der die Jungen Leute des Staates auf seine Seite zieht, Proteste organisiert und dann Schlussendlich als das Chaos ausbricht die Macht an sich reisst... Ok, vielleicht ein bisschen zu viel Fantasie im Spiel aber das spielt jetzt auch keine Rolle.

    Bin gespannt auf deine Antwort.

  7. #47
    Mudi
    Yashar, viele von uns haben hier schon sehr oft über dieses Thema diskutiert. Wenige Serben aus dem Forum denken meiner Meinung nach sehr realistisch, was dieses Thema angeht und dazu gehört für mich auch der User Dinarski-Vuk, der auch kein Kind ist. Die Mehrheit aber ziemlich unrealistisch.

    Du schreibst zum Beispiel, dass die EU von Serbien verlangt, dass sie uns anerkennen. Viele Serben werden dir darauf antworten, dass das nicht stimmt, weil das so nirgends steht. Klar kann man das als Antwort akzeptieren, ich selbst glaube aber, dass es am Ende nicht ohne eine Anerkennung klappen wird.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass sehr viele Serben, auch aus Serbien, wissen, dass Kosovo weg ist. Man versucht jetzt einfach noch soviel rauszuholen wie nur möglich. Meiner Meinung nach gibt Kosovo da zu viel nach, aber OK.

    Fakt ist, dass es ohne eine Anerkennung keinen Frieden geben wird, da bin ich mir ziemlich sicher. Eine Welt in der man versucht Völker zu teilen, ist keine gesunde Welt. In Bosnien und Herzegowina gibt es sogar geteilten Schulunterricht für die Ethnien, sowas ist für mich krank. So soll es im Kosovo am Ende nicht aussehen.

    Um das zu verhindern muss man auf einander zugehen, doch Serbien muss einfach die größeren Schritte machen, denn sie tragen die Hauptschuld, womit ich nicht sagen will, dass es keine Übergriffe oder Schandtaten aus albanischer Seite gab, aber die Wahrheit ist eben, dass Serben uns sehr viel schlechtes angetan hat.

  8. #48
    Yashar
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    Yashar, viele von uns haben hier schon sehr oft über dieses Thema diskutiert. Wenige Serben aus dem Forum denken meiner Meinung nach sehr realistisch, was dieses Thema angeht und dazu gehört für mich auch der User Dinarski-Vuk, der auch kein Kind ist. Die Mehrheit aber ziemlich unrealistisch.

    Du schreibst zum Beispiel, dass die EU von Serbien verlangt, dass sie uns anerkennen. Viele Serben werden dir darauf antworten, dass das nicht stimmt, weil das so nirgends steht. Klar kann man das als Antwort akzeptieren, ich selbst glaube aber, dass es am Ende nicht ohne eine Anerkennung klappen wird.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass sehr viele Serben, auch aus Serbien, wissen, dass Kosovo weg ist. Man versucht jetzt einfach noch soviel rauszuholen wie nur möglich. Meiner Meinung nach gibt Kosovo da zu viel nach, aber OK.

    Fakt ist, dass es ohne eine Anerkennung keinen Frieden geben wird, da bin ich mir ziemlich sicher. Eine Welt in der man versucht Völker zu teilen, ist keine gesunde Welt. In Bosnien und Herzegowina gibt es sogar geteilten Schulunterricht für die Ethnien, sowas ist für mich krank. So soll es im Kosovo am Ende nicht aussehen.

    Um das zu verhindern muss man auf einander zugehen, doch Serbien muss einfach die größeren Schritte machen, denn sie tragen die Hauptschuld, womit ich nicht sagen will, dass es keine Übergriffe oder Schandtaten aus albanischer Seite gab, aber die Wahrheit ist eben, dass Serben uns sehr viel schlechtes angetan hat.
    Das ist genau meine Rede! Eigentlich alles was ich mit langen Texten sagen wollte kurz und bündig zusammengefasst.

    Naja, Problematisch wird dann noch das Schicksal der Albaner in der Luginë, die ja eigentlich auch zu Kosovë gehört.

    Naja, ich bin mir sowieso sicher, dass sich da unten in Zukunft einiges ändern wird.

    Und ich denke, dass sie uns anerkennen werden, denn sie wollen ja schliesslich in die EU und Angie hat wortwörtlich gesagt, dass es ansonsten nicht klappen würde mit der Aufnahme Serbiens in die EU.

    Finde die Frau ist zwar in einigen Aspekten strohdumm aber hier macht sie's sehr geschickt. Sie stellt Serbien vor die Wahl.

  9. #49
    Mudi
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Das ist genau meine Rede! Eigentlich alles was ich mit langen Texten sagen wollte kurz und bündig zusammengefasst.

    Naja, Problematisch wird dann noch das Schicksal der Albaner in der Luginë, die ja eigentlich auch zu Kosovë gehört.

    Naja, ich bin mir sowieso sicher, dass sich da unten in Zukunft einiges ändern wird.

    Und ich denke, dass sie uns anerkennen werden, denn sie wollen ja schliesslich in die EU und Angie hat wortwörtlich gesagt, dass es ansonsten nicht klappen würde mit der Aufnahme Serbiens in die EU.

    Finde die Frau ist zwar in einigen Aspekten strohdumm aber hier macht sie's sehr geschickt. Sie stellt Serbien vor die Wahl.
    Das Minimum für das Presheva-Tal ist, dass sie genauso stur an die Sache gehen sollten, wie die Serben aus dem Norden des Kosovo. Albanien und Kosovo tun viel zu wenig für sie. Meiner Meinung nach sollte Kosovo das Presheva-Tal in die Gespräche miteinbeziehen und nicht sich selbst überlassen. Wie vorher erwähnt, Kosovo gibt einfach zu viel nach, ohne eigene, wichtige Forderungen zu stellen. Ob sich da unter Thaci am Ende was ändern würde, bezweifel ich, aber ich hoffe es. Wenn nicht mit Thaci, dann mit jemandem, dem sein Volk auf der anderen Seite der Grenze nicht egal ist.

  10. #50
    Yashar
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    Das Minimum für das Presheva-Tal ist, dass sie genauso stur an die Sache gehen sollten, wie die Serben aus dem Norden des Kosovo. Albanien und Kosovo tun viel zu wenig für sie. Meiner Meinung nach sollte Kosovo das Presheva-Tal in die Gespräche miteinbeziehen und nicht sich selbst überlassen. Wie vorher erwähnt, Kosovo gibt einfach zu viel nach, ohne eigene, wichtige Forderungen zu stellen. Ob sich da unter Thaci am Ende was ändern würde, bezweifel ich, aber ich hoffe es. Wenn nicht mit Thaci, dann mit jemandem, dem sein Volk auf der anderen Seite der Grenze nicht egal ist.
    Neue Partei gründen? Wie wär's. Für das Wohlbefinden des Albanisches Volkes auf dem ganzen Balkan und sonstwo, für mehr Toleranz auf dem Balkan und für das Ausmerzen von Kriegsverbrechern und korrupten und gaunerischen Politikern. Annäherungen und Versöhnungen mit Serbien, sobald sie Kosovë als Staat akzeptiert haben! Ich würd da gern mal neues denken reinbringen, das Problem dabei ist, dass die Leute meist sehr treu zu ihrer Partei stehen. In Peja, Istog sind so viel Leute einfach automatisch für die LDK. Rugova war der beste aber seit er weg ist, ist die LDK einfach nicht mehr dasselbe...

Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Massengrab in Serbien gefunden.
    Von Don im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 18:27
  2. Der Papst könnte in Serbien umgebracht werden.
    Von Grdelin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 14:55
  3. Massengrab in See Peruacic in Serbien entdeckt.
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 02:22
  4. American Football in Serbien
    Von Partibrejker im Forum Sport
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 15:14