BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 35 von 115 ErsteErste ... 253132333435363738394585 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 1150

Mazedonien - Rückkehr der UCK?

Erstellt von Gentos, 02.05.2010, 19:57 Uhr · 1.149 Antworten · 72.990 Aufrufe

  1. #341

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Pejani Beitrag anzeigen
    Tut mir leid, das was du sagst ist sinnfrei.
    okay,
    wahrscheinlich deshalb, weil es der Faktenlage entsprungen ist und Raum für die individuelle Vorstellungskraft entbehrt

  2. #342
    Pejan
    Zitat Zitat von Zivan Beitrag anzeigen
    Amphion hat recht Serben und Griechen haben den Balkan größtenteils von den Osmanen befreit das die Albaner im letzten Moment die Seiten gewechselt haben als sie (Die Osmanen) unter gingen das kann ich euch nicht anrechnen da ihr ja davor 400 Jahren mit den Osmanen verbündet wart bzw ihre Vasallen wart mit albanischen Pashas und und und.

    Daher ist dieser halbherzige Befreiungskampf der Albaner voll daneben. Wenn man verliert sollte man dazu stehen und nicht die Seiten wechseln und sich dann als Sieger rühmen wobei man doch Jahrhunderte mit den Besatzer sympatisierte und vieles dafür tat das die serbische & griechische Bevölkerung unterdrückt und aus ihren Ländereien vertrieben wurden. So stieg die albanische Bevölkerung im Kosovo in der Osmanischen Zeit von unter 5% (Mitte 15 Jahrhundert) auf über 70% (1912) an.

    Gruss
    Tut mir leid, was du sagst ist sinnfrei. Schon die Aussage, die Serben hätten Siege über die Osmanen davon getragen.

    Die Schlacht auf dem Amselfeld... oder soll ich sagen, die Abschlachtung der Serben auf dem Amselfeld?

    Wie dem auch sei, ihr versteht nicht. Ihr müsst das Albanertum verstehen, um zu kapieren, dass es zwei Seiten gab. Ihr könnt euch selbst informieren.

  3. #343

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Pejani Beitrag anzeigen
    Tut mir leid, was du sagst ist sinnfrei. Schon die Aussage, die Serben hätten Siege über die Osmanen davon getragen.

    Die Schlacht auf dem Amselfeld... oder soll ich sagen, die Abschlachtung der Serben auf dem Amselfeld?

    Wie dem auch sei, ihr versteht nicht. Ihr müsst das Albanertum verstehen, um zu kapieren, dass es zwei Seiten gab. Ihr könnt euch selbst informieren.
    Er sprach von der Befreiung des Gebietes, das war zu Beginn des 20. Jahrhunderts

    Frage mal Shpressa, sie wird dir GENAU sagen, wann es war, ob 1912, oder 1913 oder 1914
    (siehe hierzu unter "Zitat des Tages", wo sie sich richtig verhauen hat, aber mich belehren wollte )

  4. #344

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    117
    Zitat Zitat von Pejani Beitrag anzeigen
    Tut mir leid, was du sagst ist sinnfrei. Schon die Aussage, die Serben hätten Siege über die Osmanen davon getragen.

    Die Schlacht auf dem Amselfeld... oder soll ich sagen, die Abschlachtung der Serben auf dem Amselfeld?
    Schon wieder willst du Geschichte verdrehen wir sprechen nicht vom Untergang (1389) sondern von der Befreiung (1804).

    So befreite der Gründer der Dynastie Karadjordjevici in paar Jahren ganz Zentral Serbien bevor er nicht von seinem Kum Milos Obrenovic (Gründer der anderen Dynastie Obrenovici) verraten und umgebracht wurde 1816. Die Osmanen nannten ihn selber KARAdjordje da sie kaum was zu lachen hatten nach seinen Aufstand 1804. Kara heisst ja auf türkisch Schwarz und Djordje ist halt sein Vorname. Es ist nicht abzustreiten das er brutal gegen die Besatzer vorging nach den 500 Jahren brutaler osmanisch-albanischer Unterdrückung und ihr Albaner meckert über 10 Jahre Milosevic


    Karadjordje



    Zitat Zitat von Pejani Beitrag anzeigen
    Wie dem auch sei, ihr versteht nicht. Ihr müsst das Albanertum verstehen, um zu kapieren, dass es zwei Seiten gab. Ihr könnt euch selbst informieren.
    Durch ständiges Wiederholen von sinnfrei wird deine Aussage auch nicht richtig. Kann sein das es zwei Seiten gab ur war die eine gigantisch die andere winzig. Die eine christliche floh meist nach Italien und überlebte Teilweise in den Bergen das war aber nur ein kleiner Teil von 5-10%. Der größte Teil (über 90%) nahm den Islam an und wurden so zu Vasallen die die Osmanen dann gezielt ins serbische Kernland Kosovo ansiedelten um so den Wiederstand zu schwächen in dem sie immer mehr Serben aus Kosovo verdrängten und vertrieben.

    Hauptsache blabla Albaner nie schuld alles Engel.

  5. #345
    Pejan
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Er sprach von der Befreiung des Gebietes, das war zu Beginn des 20. Jahrhunderts

    Frage mal Shpressa, sie wird dir GENAU sagen, wann es war, ob 1912, oder 1913 oder 1914
    (siehe hierzu unter "Zitat dea Tages", wo sie sich richtig verhauen hat, aber mich belehren wollte )
    Tut mir leid meine Freunde. Wir waren vor euch Serben und Griechen frei und haben das alleine geschafft.

    Nur so zur Anmerkung:

    Einige relativ unzugängliche Gebiete waren für die Türken praktisch nicht zu kontrollieren. Dazu gehörten die Mirdita, das Mati-Gebiet, die Region Dibra, die Landschaften Dukagjin und Malësia sowie im Süden die Region Himara. Aus diesen Gebieten bezogen die Beys nur einen eher symbolischen Tribut. Die nördlichen Gebirgsregionen verharrten in archaischen Stammestraditionen und hielten sich bis ins 20. Jahrhundert hinein an ihr eigenes Gewohnheitsrecht. Auch die zwischen den Almen im Pindosgebirge und den Winterweiden an der Küste hin- und herziehenden Aromunen genossen einen hohen Grad an Autonomie.
    offiziell stand Albanien also unter osmanischer Herrschaft, jedoch hatte ein Osmane nie lebend einen Fuss in diese Gebiete gesetzt.

    Jaja, das Dukagjin-Tal, umringt von Bergen, meine Heimat.

  6. #346
    Pejan
    Zitat Zitat von Zivan Beitrag anzeigen
    Schon wieder willst du Geschichte verdrehen wir sprechen nicht vom Untergang (1389) sondern von der Befreiung (1804).

    So befreite der Gründer der Dynastie Karadjordjevici in paar Jahren ganz Zentral Serbien bevor er nicht von seinem Kum Milos Obrenovic (Gründer der anderen Dynastie Obrenovici) verraten und umgebracht wurde 1816. Die Osmanen nannten ihn selber KARAdjordje da sie kaum was zu lachen hatten nach seinen Aufstand 1804. Kara heisst ja auf türkisch Schwarz und Djordje ist halt sein Vorname. Es ist ncht abzstreiten das er brutal gegen die Besatzer vorging nach den 500 Jahren brutaler Unterdrückung und ihr Albaner meckert über 10 Jahre Milosevic


    Karadjordje





    Durch ständiges Wiederholen von sinnfrei wird deine Aussage auch nicht richtig. Kann sein das es zwei Seiten gab ur war die eine gigantisch die andere winzig. Die eine christliche floh meist nach Italien und überlebte Teilweise in den Bergen das war aber nur ein kleiner Teil von 5-10%. Der größte Teil (über 90%) nahm den Islam an und wurden so zu Vasallen die die Osmanen dann gezielt ins serbische Kernland Kosovo ansiedelten um so den Wiederstand zu schwächen in dem sie immer mehr Serben aus Kosovo verdrängten und vertrieben.

    Hauptsache blabla Albaner nie schuld alles Engel.
    immer noch sinnfrei, mein Freund. Skenderbeg hatte es geschafft, ganz Albanien zu befreien. In unsere Länderein, auch Kosovo, im Westen, im Dukagjin-Tal, hatten die Osmanen nie was zu sagen.

    Ich hätte gerne eine Statistik zu deinen Prozentangaben, sonst muss ich dich wegen Geschichtsfälschung und selbsterfundenen "Fakten" melden. Ausserdem kommen die meisten Serben aus Montenegro und nicht aus dem Kosovo, aus dem dardanischen Birnenland. Was kann ich dafür, dass ihr eure Gotteshäuser da baut, wo wir leben? Und die Slawen haben natürlich bei ihrer Ankunft niemandem ein Haar gekrümmt und niemanden vertrieben

    Mein Freund, ihr seid das wohl nationalistischste Volk, das es in Europa gibt. Meine Aussage untermauere ich mit folgender Quelle:

    Serbien: Ultranationalisten gewinnen Parlamentswahl - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Komm mir nun nicht mit Thaci Schliesslch schenkt er euch Serben doch so gerne Traktoren und will dass ihr zurückkommt.

  7. #347
    Avatar von Opoja_Pz

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    683
    Zitat Zitat von Fushe Kosove Beitrag anzeigen
    Ich bin gegen die UCK weil man mit Waffen nichts ereichen soll.Da müsste man sich Serbien als Vorbild nemen und zwar friedliche Lösung finden.

    Diese Albaner in Mazedonien werden sich nicht anschließen dürfen.Die können doch nach Kosovo oder Albanien umziehen.

    Auserdem machen die Albaber in Mazedonien sich unbeliebt so wie das Türken in Germany unbeliebt sind

    Und ich bin gegen dich und deine Unqualifizierten beiträge du machst dich unbeliebt im Bf so wie die türken in germany

    Und die sollten nicht nach kosovo oder albanien ziehen weil das ihre Heimat ist in "Mazedonien"

  8. #348
    CHE_vape

  9. #349

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Fushe Kosove Beitrag anzeigen
    Ich bin gegen die UCK weil man mit Waffen nichts ereichen soll.Da müsste man sich Serbien als Vorbild nemen und zwar friedliche Lösung finden.

    Diese Albaner in Mazedonien werden sich nicht anschließen dürfen.Die können doch nach Kosovo oder Albanien umziehen.

    Auserdem machen die Albaber in Mazedonien sich unbeliebt so wie das Türken in Germany unbeliebt sind
    Ohne die UCK wär Kosovo heute serbisch!

  10. #350

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Ohne die UCK wär Kosovo heute serbisch!
    die UNO anerkennt Kosovo weiterhin nur als serbische Provinz,
    so wie es die Faktenlagen auch ist
    Und die USA haben immer grössere Probleme mit der Realisierung ihrer taktischen Vorhaben, wie auch woanders

Ähnliche Themen

  1. USA: Die Rückkehr der Jesuskrieger
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 20:41
  2. Rückkehr zu Wurzeln
    Von ***Style*** im Forum Sport
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 21:31
  3. die rückkehr der killerplauze
    Von albaner im Forum Sport
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 20:51