BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 38 von 115 ErsteErste ... 283435363738394041424888 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 1150

Mazedonien - Rückkehr der UCK?

Erstellt von Gentos, 02.05.2010, 19:57 Uhr · 1.149 Antworten · 72.915 Aufrufe

  1. #371

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890

  2. #372
    ardi-
    Zitat Zitat von Zivan Beitrag anzeigen
    Wenn man keine Identität hat bastelt man es sich halt zusammen. Damit mein ich jetzt Kosovo und den falschen Anspruch aus deinen Aussagen.

    Serben bauen zig von Klöster in Ländereien die Albaner besiedeln ist klar sie ernennen auch Städte zur Hauptstadt die Albaner bewohnen ist alles klar klingt sehr logisch. Wusstest du das dass serbische UNESCO Kloster Decani unweit von Pec im Mittelalter das größte Gottesbauwerk vom Balkan war?

    Wie konnte Pec/Peja albanisch bewohnt sein wenn es doch Hauptsitz unsere Kirche war? Unser heiliger Sava wurde im Patriarchen Kloster von Pec im 13 Jahrhundert zum ersten Erzbischof gekrönt, auch unser neugewählter Patriarch Irinej wird dieses Jahr in diesem Kloster gerkrönt jetzt rechne mal seit dem sind 800 Jahre vergangen. Natürlich machten das die Serben alles in albanischen Siedlungen. lol

    Ich frage mich wie Kosovo und auch deine Heimatstadt Pec albanisch bewohnt war wenn laut Osmanen im 15 Jahrhundert gerade mal 46 albanische Häuser gezählt wurden?

    Das ihr eine Identität und auch alte Geschichte in Albanien habt bestreitet keiner aber selbst den guten Skenderbeg der für mich ein Held ist dürften die meisten von euch nicht beanspruchen, Skenderbeg kämpfte gegen die Osmanen verabscheute den Islam werte 17 Angriffe der Osmanen ab nach seinen Tot nahmen trotzdem über 90% der Albaner diesen Glauben an und ordneten sich den Osmanen unter.

    Das du jetzt auf ein 3 Jahre alten Artikel zurück greifst zeigt deine Verzweiflung. Inzwischen herrscht der Demokrat Tadic in Serbien und hat 2009 die Wahlen mit 41% gewonnen. Keiner machte 2009/2010 soviel Fortschritte wie Serbien (EU Verhandlungen/Visafreiheit). Jetzt träum weiter dein Grossalbanien Traum die Diskussion wird mir zu bunt daher beendet denn deine kranke Version wo du alles serbische albanisch machen willst will ich mir nicht mehr geben.

    Adio.
    weshalb wird hier schon wieder über geschichte geplapert?

    hier hast du dein stolzes serbien, lies die geschichte durch
    Albanien, während der osmanischen Unterdrückung

    Zitat Zitat von Pejani Beitrag anzeigen
    Tut mir leid, was du sagst ergibt mal wieder keinen Sinn. Skenderbeg kämpfte für Albanien und nicht für das Christentum. Wenn er den Islam so verabscheut hätte, hätte wäre er nicht selbst eine Zeit lang Moslem gewesen. Ich wiederhole, er kämpfte für die Albaner, für Albanien und für das Albanertum.
    leh burr, mos e perzi gjergj kastriotin ne ket them!!
    wenn das "albanertum" keine Abendländische kultur gewesen wär, dann hätte er auch als moslem für das "albanertum" gegen die türken gekämpft...
    moslem war er nur solang wie man ihn unterdrückt hat, auf dem hof vom Sultan!



    ____________________
    bleibt beim Thema! und erklärt uns nicht, ob wir albaner eine identität haben, oder nicht
    wenn die albaner auf dem balkan keine identität haben, wer hat dann eine?

  3. #373

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Ja, am besten, wir fangen bei der Schuldenkrise an.

    Eine starke Wirtschaft ist gut für ein Land, findest du auch?
    Schulden (:= Verbindlichkeiten) sind eine Normalität in der heutigen Geschäftswelt, darin gibt es keinerlei Zweifel und Bedenken.

    Jedoch hat sich in DEM Momment die Gesellschaft über ihre politischen Vertreter zum Befehlsempfänger der Finanzzocker gemacht und somit auch freiwillig erklärt, als sie sich weigerte, einige Banken in die Pleite gleiten zu lassen.

    Dadurch, daß sie den Banken die überspitzte Wichtigkeit innerhalb des gesellschaftlichen Lebens zusprach hat sie ihnen quasi Immunität zugesprochen, was meiner Ansicht nach der völlig falsche Weg war.

    Richtiger wäre es gewesen, den Bänkern den Geschmack des Strassenpflastern näherzubringen, sie würden heute nicht so großschnäuzig Kreise in ihren Bann ziehen und sie nur aus purer Gewinnmaximierung und ohne jeden sozialen Skrupel ruinieren wollen.

    Doch auch dieses Verhalten kann durch die Politik geändert werden, die Änderung erfolgt, wie ich es vermute, aktuell, nahezu alle Politiker, auch die der CDU, plaudern jetzt das aus, was einst der angeblich "gefährlichste Mann der Welt" (die BILD zitierte einst die Börsen von London und New York, druckte aber den anfolgenden Teil nicht: "aber im Grunde geben wir ihm Recht") schon vor 12 Jahren einforderte, aber von seinem Gaz- und Zigarren- und Autokanzler nicht erlaubt wurde.

    Edit:
    Übrigens, sollten es einige nicht wissen:
    Der gefährlichte Mann der Welt hat diesen Namen: Oscar Lafontaine

  4. #374
    Mulinho
    Amphion

    Ein einfaches JA oder NEIN genügt oftmals

  5. #375
    Fan Noli
    Hinter dem ganzen könnten auch politische Größen stecken die in Kriminalität verwickelt sind und gegen die Ermittlungen eingeleitet wurden. Die glauben dann so diesen zu entgehen, in dem sie "versteckt" drohen die Lage eskalieren zu lassen. Die EULEX hat Ermittlungen gegen viele politische Größen aufgenommen. Das sich Ramush zu Wort meldet ist eigentlch verdächtig, hat er doch sehr großen Einfluss bei diesen ganzen Leuten.

  6. #376

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Diese 4 Person, die getötet wurde von der slawisch-mazedonischen Polizei war Kommandant Kushtrimi - Harun Aliu aus der Umgebung Shkup/Kumanove. Jetzt gibt es Spekulationen, dass er unter der 1. Kommunikation der UCK stecken könnte.


  7. #377

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    In den albanischen Medien fragen sich alle - war in diesem Transporter wirklich Munition drinnen?



    "6 Säcke TNT, 3 Säcke mit Granaten, Minen usw. " wie hätte dies nicht expolodieren können?

  8. #378
    CHE_vape
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    In den albanischen Medien fragen sich alle - war in diesem Transporter wirklich Munition drinnen?



    "6 Säcke TNT, 3 Säcke mit Granaten, Minen usw. " wie hätte dies nicht expolodieren können?

    weill hollywood nicht die finger im spiel hat

  9. #379

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Auch griechische Medien beschäftigen sich damit

    kathimerini.gr | Åðéêßíäõíïé åèíéêéóìïß

  10. #380
    Eli
    Ich Fordere eine Republik Ilirida!

Ähnliche Themen

  1. USA: Die Rückkehr der Jesuskrieger
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 20:41
  2. Rückkehr zu Wurzeln
    Von ***Style*** im Forum Sport
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 21:31
  3. die rückkehr der killerplauze
    Von albaner im Forum Sport
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 20:51