BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 43 von 115 ErsteErste ... 333940414243444546475393 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 1150

Mazedonien - Rückkehr der UCK?

Erstellt von Gentos, 02.05.2010, 19:57 Uhr · 1.149 Antworten · 73.000 Aufrufe

  1. #421
    Avatar von Arbėr

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    759
    Harun Aliu me shokė shkon tek tė pavdekshmit



    Rreth tre mijė njerėz i kanė dhėnė lamtumirėn e fundit Harun Aliut (39) i njohur si komandant Kushtrimi, i cili ėshtė personi i katėrt i vrarė nga policia maqedonase nė aksionin e sė mėrkurės nė afėrsi tė fshatit Radushė.

    Nė varrezat e fshatit Hasanbeg tė Shkupit, ku edhe ka banuar Aliu, varrimi ėshtė bėrė vetėm me nderime fetare, ndėrsa pjesėmarrės kanė qenė bashkėluftėtarė dhe njohės tė veprės sė tij.

    Aliu, gjatė luftės sė vitit 2001 ėshtė njohur me nofkėn komandant Kushtrimi, kurse ka qenė njėri prej themeluesve tė Ushtrisė Ēlirimtare Kombėtare (UĒK) si dhe njėri prej anėtarėve tė Shtabit tė Pėrgjithshėm tė kėsaj ushtrie. Pas vitit 2001 ai kishte themeluar partinė Alternativa Kombėtare duke qenė kryetar i saj, por nuk ka shėnuar ndonjė triumf tė theksuar nė politikė.

    Pohohet se aktivitetin e tij kombėtar, komandant Kushtrimi e kishte filluar qė nė hedhjen e bombave nė disa lokacione tė ndryshme nėpėr Maqedoni nė vitet 1996-1997.

    Harun Aliu, konsiderohej si organizator i grupit i cili nė shenjė hakmarrjeje pėr aksionin policor nė fshatin Brodec, mė 3 janar tė vitit 2008 sulmoi njė xhip tė policisė, gjatė tė cilit sulm u vra polici Zoran Markovski, ndėrsa katėr kolegė tė tij u plagosėn. Qė nga atėherė Aliu ishte nė arrati dhe u dėnua nė mungesė me burg tė pėrjetshėm. Nė Kosovė dhe nė Maqedoni flitet se Harun Aliu qė nga ajo kohė po fshihej nėpėr Kosovė, pėrkatėsisht nė rrethinėn e Ferizajit.

    Gjatė gjithė kėsaj kohe, dyshohet se Aliu ishte ndėr organizatorėt kryesor tė grupit qė thirret nė emėr tė UĒK-sė nė mbledhjen e tė hollave tek mėrgata shqiptare nė Zvicėr, pėr armatim.

    Ende mbetet enigmė dhe e paqartė pėr shumė njerėz se si ka ndodhur vrasja e tij tė mėrkurėn nga policia e Maqedonisė. Nė furgonin qė u sulmua rreth orės 3:00 tė mėngjesit tė sė mėrkurės janė vrarė katėr persona nė mesin e tyre edhe Xhafer Shala (31) nga Prishtina, si dhe pėr dy shtetasit e Maqedonisė, Qemal Fejzullahun (47) nga fshati Gėrēec i Shkupit dhe Shaban Zenuni (36) nga fshati Merovė i Tetovės.
    Gazeta Lajm - Harun Aliu me shokė shkon tek tė pavdekshmit

  2. #422
    Avatar von Novak

    Registriert seit
    28.08.2009
    Beiträge
    2.953
    Zitat Zitat von Flamurtar Beitrag anzeigen
    stell dir doch mal vor was passieren würde wenn deutsche polizisten 4 verdächtige nicht-deutsche , die nicht einmal waffen bei sich haben in einem transporter sehen und einfach drauflos schießen!!!
    das verbrechen an die 4 albaner war ethnisch motiviert.
    Du laberst scheiße.

  3. #423

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    2.501
    Zitat Zitat von Balkanake Beitrag anzeigen
    Du laberst scheiße.
    du frisst schwisse.

  4. #424
    CHE_vape
    Zitat Zitat von Flamurtar Beitrag anzeigen
    du frisst schwisse.


    du blamierst dich und dein volk junge

  5. #425
    hamza m3 g-power
    warum wird sowas immer aufgedeckt?
    aber wenn frauen über grenzen hinweg verkauft werden, sieht keiner was.
    aber nen "Islamisten-dorf" in bosnien können die stürmen und waffentransporte.

    was ist an dem waffentransport so schlimm? da kann sich die bevölkerung verteidigen. ist doch ihr gutes recht.

  6. #426

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Mazedonien: Angriff auf Tanusha

    Ein Helikopter versuchte laut albanischen Medien am Mittwochabend erfolglos in das Dorf Tanushė vorzustoßen. „Gegen 17 Uhr versuchte ein Helikopter der mazedonischen Polizei in Tanushė einzudringen, doch sie wechselten aus Angst ihre Destination, nachdem unsere Männer das Feuer auf sie eröffnet haben“, sagte Kommandant Hoxha für die Zeitung „Lajm“. Hoxha hat mit seinen Soldaten das Dorf Tanushė und einige umliegende Dörfer unter seiner vollständigen Kontrolle.


    Der Donnerstag verlief laut Hoxha ruhig. Sie hätten keine Bewegungen der mazedonischen Streitkräfte in dieser Region registriert. „Es ist ruhig, doch wir sind auf jede Art von Provokationen vorbereitet“, erklärte Hoxha.


    Die Aktion der mazedonischen Polizei erfolgte am selben Tag, an dem vier Albaner in der Nähe des Dorfes Radushe von der mazedonischen Polizei getötet wurden. Laut der Version der Polizei habe es sich bei den getöteten Albaner um Waffenschmuggler gehandelt, die nach der Aufforderung der Polizei, ihren Wagen anzuhalten, auf sie geschossen hätten.


    Laut Quellen der Zeitung Lajm bereitet das mazedonische Militär eine weitere Aktion vor, doch ein Sprecher des mazedonischen Verteidigungsministeriums verneint dies. Lajm zitiert albanische Soldaten innerhalb des mazedonischen Militärs, die behaupten, dass nur den mazedonischen Soldaten Waffen abgegeben werde und dass man den albanischen Soldaten jegliche Informationen über das was dort wirklich geschieht, vorenthält.


    Die albanische Nichtregierungs-Organisation „Illyricum Libertas“ sagte in einer öffentlichen Erklärung, dass es sich bei der Ermordung der vier Albaner um ein vorbereitetes Attentat des mazedonischen Staates gehandelt habe.


    “Wir haben es hier mit einer klassischen Eliminierung zu tun, ein vorbereitetes Attentat des mazedonischen Staates auf den Vorsitzenden der AK (Nationale Alternative) und ehemaligen Mitglied der UĒK, Harun Aliut, den ehemaligen Kommandanten der UĒK, Shaban Zenuni und zwei ihnen nahestehenden Aktivisten, Xhafer Shales und Qemal Fejzullahut”, heißt es in dieser Erklärung.


    „Es ist deutlich zu erkennen, dass dies ein Versuch ist, die albanische Gemeinschaft als Hauptverursacher für die aktuelle Lage zu kriminalisieren und um vor der internationalen Gemeinschaft von der mazedonischen Sturheit im Zusammenhang mit dem absurden Namensstreit mit Griechenland abzulenken, der die euroatlantische Integration des Landes blockiert hat“, erklärte Kurtishi von Illyricum Libertas.


    Auch die albanische Oppositionspartei in Mazedonien (PDSH) ist der Ansicht, dass die Ermordung der vier Albaner einer klassischen Exekution im latainamerikanischen Stil glich und dass ihnen die Angaben der Regierung zu diesem Vorfall weder logisch noch professionell erscheinen. Daher setzt sich diese Partei für eine vollumfängliche und neutrale Untersuchung durch die internationale Gemeinschaft ein.


    Die albanische Mitregierungs-Partei von Ali Ahmeti (BDI) fordert die Albaner in Mazedonien auf, ruhig zu bleiben und sich nicht von diesen Vorfällen provozieren zu lassen. Ein neuer Konflikt in Mazedonien sei nicht in ihrem Interesse.


    Die letzten bewaffneten Kämpfe in Mazedonien liegen 2001 zurück. Mit dem Ohrid-Friedensabkommen ist wieder Ruhe in das Land eingekehrt. Dieses Abkommen räumt der albanischen Gemeinschaft in Mazedonien mehr politische Rechte ein, doch die albanischen Parteien und Nichtregierungsorganisationen in Mazedonien behaupten, dass dieser Friedensabkommen von Seiten der mazedonischen Regierung bis heute nie vollständig umgesetzt wurde. Erst kürzlich gab es in der mazedonischen Hauptstadt Skopje eine Massendemonstration mit über 10'000 Teilnehmer.

    Die mazedonische Polizei hat nach der Ermordung der vier Albaner, ihre Kontrollen im Nordwesten des Landes verstärkt. Es gab mehrere Hausdurchsuchungen und Verhaftungen.

    Mazedonien: Angriff auf Tanusha

    Mit Video
    ALSAT-M - Nė Novo Sellė tė Zhelinės, arrestohen 4 veta dhe konfiskohen armė

  7. #427
    PašAga
    Das wird wirklich ernst oder ?

  8. #428

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Ali Pasa Beitrag anzeigen
    Das wird wirklich ernst oder ?
    Albaner aus Albanien und dem Kosovo verneinen es.

  9. #429
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Bevor es eine "Rückkehr der UCK" gibt, folgt zu erst die Episode "Das mazedonische Imperium schlägt zurück"!!!



    du meinst so wie serbien??
    was dannach passiert ist weisst du ja.

  10. #430
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen


    Auch die albanische Oppositionspartei in Mazedonien (PDSH) ist der Ansicht, dass die Ermordung der vier Albaner einer klassischen Exekution im latainamerikanischen Stil glich und dass ihnen die Angaben der Regierung zu diesem Vorfall weder logisch noch professionell erscheinen. Daher setzt sich diese Partei für eine vollumfängliche und neutrale Untersuchung durch die internationale Gemeinschaft ein.
    Attentat das ich nicht lache.Das waren Waffenschmuggler und somit Verbrecher also hat die Polizei das Recht sie zu verhaften und bei Gegenwehr auch auf sie zu schießen.

    Sind wir hier den im Wilden Westen oder was ?

    Ach ja Gentleman eine Frage noch an dich: Bist du für eine friedliche Lösung dieser Spannungen oder willst du einen Krieg bei dem auch Zivilisten sterben ?

Ähnliche Themen

  1. USA: Die Rückkehr der Jesuskrieger
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 20:41
  2. Rückkehr zu Wurzeln
    Von ***Style*** im Forum Sport
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 21:31
  3. die rückkehr der killerplauze
    Von albaner im Forum Sport
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 20:51