BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 50 von 115 ErsteErste ... 4046474849505152535460100 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 1150

Mazedonien - Rückkehr der UCK?

Erstellt von Gentos, 02.05.2010, 19:57 Uhr · 1.149 Antworten · 72.937 Aufrufe

  1. #491

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von skenderbeu110 Beitrag anzeigen
    Die Realtität ist:

    dass die Albaner in Mazedonien keine Minderheit sind sondern eine anerkannte Ethnie! Wovon aber nichts zu sehen ist! Es werden Statuen von Alexander uvm mitten in Shkup gebaut! Es wird Systematisch versucht die Albaner als Minderheit abzustempeln! Hauptfach, Mazedonisch! Obwohl Albaner eine Ethnie sind?! Komisch nicht? uvvvm

    dass die 4 getöteten Albaner 100% keine Waffen dabei hatten sondern von der Mazedonischen Polizei regelrecht exekutiert wurden! Warum? Stell dir das mal vor.. die Polizei kommt zum Auto, die Albaner eröffnen das Feuer, und keiner der Polizisten wird verletzt???? Kein einziger? Unmööglich!

    dass wenn Uck Mazedonien Angreifen sollte, Mazedonien sowas von Abkackt!!! Warum? 40% vom Mazedonischen Militär sind Albaner! Ob das jetzt stimmt sei dahingestellt denn wenn es nur 20% sind, wäre das schon Fatal!

    dass, die UcK, die Waffen, nur unter bestimmten bedingungen, niederlegte. Doch diese bedingungen wurden in keinster Weise erfüllt! Die hätten das damals ein für alle mal klären sollen!

    Dass ist die Realität, also wach auf kleiner denn wie es aussieht bist du noch weit entfernt "von der Realität"
    Hausdurchsuchungen und Verhaftungen gibt es in den letzten Monaten ständig.

  2. #492
    Avatar von DoraD'Istria

    Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    305
    Ja wir Albaner wurden leider immer schon unterdrückt Belly und ich kenne mich mit der Gesamtalbanischen Geschichte bestens aus. Die Arberesch verhalten sich nicht so kleingeistig wie manch andere und genießen dieselben Rechte wie die Italiener, daher kein Aufstand von Ihrer Seite, sie werden dort respektiert. Das ist ja auch der Ansatz den ich hier die ganze Zeit vertrete, man sollte um die eigenen Rechte kämpfen, was aber nicht heisst physische Gewalt anwenden zu müssen oder gleich sich abspalten und sich an einem anderen Staat anschließen..

  3. #493
    Eli
    Zitat Zitat von DoraD'Istria Beitrag anzeigen
    Interessant, soll das heissen eine Minderheit ist keine Ethnie? Was ein Widerspruch

    Wenn Du jemand etwas Fragst, dann Zitier doch diese Person, so kann man sehen wem Du diese Frage Stellst..





    [Falls du nicht weißt wie es geht, unten Rechts steht Antworten]

  4. #494

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von DoraD'Istria Beitrag anzeigen
    Österreich und der deutsche Teil der Schweiz haben sich garantiert NICHT von selber abgespalten. Informier dich mal über die Geschichte zur Zeit des Kaisers Wilhem des zweiten und von mir aus auch über die Zeit davor. Und betrachte auch mal so zum Vergleich das Sudetenland die deutschen Gebiete in Polen oder auch die Westslaven in Ostdeutschland, sprich die Wenden oder auch Sorben. Die Minderheiten in Frankreich etc. Hach es gibt so viele Beispiele.
    Manchmal sollte man auch Akzeptanz zeigen und das Beste draus machen. Wie z. B. die eigenen Rechte verteidigen und auch durchsetzen. Fängt mit dem Menschenrechten an. Und was die Massaker betrifft.. Klar gab es die. Nur sollte man sich anders verteidigen und sich nichtauf dasselbe Niveau herablassen. Siehe Martin Luther King z. B.
    Mit Gewalt erreicht man meist gar nichts und wir leben auch nicht in Utopien.
    Ich vergleiche mich nicht mit den Deutschen, wir haben unseren slawischen Nachbarn nichts getan. Unsere Vorfahren haben am 28.11.1912 ihre Unabhängigkeit ausgerufen.

    Damit es in deinen Kopf reingeht

    Na jemi Shqiptar sjemi Maqedonas!

  5. #495

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von DoraD'Istria Beitrag anzeigen
    Ja wir Albaner wurden leider immer schon unterdrückt Belly und ich kenne mich mit der Gesamtalbanischen Geschichte bestens aus. Die Arberesch verhalten sich nicht so kleingeistig wie manch andere und genießen dieselben Rechte wie die Italiener, daher kein Aufstand von Ihrer Seite, sie werden dort respektiert. Das ist ja auch der Ansatz den ich hier die ganze Zeit vertrete, man sollte um die eigenen Rechte kämpfen, was aber nicht heisst physische Gewalt anwenden zu müssen oder gleich sich abspalten und sich an einem anderen Staat anschließen..
    Wir Albaner Mazedoniens sind nicht zu vergleichen mit den Albanern in Italien.

  6. #496
    Eli
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Ich vergleiche mich nicht mit den Deutschen, wir haben unseren slawischen Nachbarn nichts getan. Unsere Vorfahren haben am 28.11.1912 ihre Unabhängigkeit ausgerufen.

    Damit es in deinen Kopf reingeht

    Na jemi Shqiptar sjemi Maqedonas!

    Jemand der die Albanischen Siedlungsgebite mit den Deutschen gebieten vergleicht ist einfach meiner Meinung nach nicht ernst zu nehmen.
    Wobei eine Gemeinsamkeit hat die Sache..
    Deutschland wurde von den Alliierten getrennt, beziehungsweise musste land abtretten, u. der Berliner Kongress hat ebenfalls die Siedlungsgebiete der albaner anderen Staaten zugesprochen.
    Aber hier muss man sagen dass die deutschen selber Schuld waren Weltkrieg, u. die Albaner einfach nur zu schlecht Organisiert waren, u. unsere Nachbarn GR Serbien MNE und FYROM einfach nur dreist sind, aber es kommt wie es kommen musste

  7. #497
    Dado-NS
    Zitat Zitat von DoraD'Istria Beitrag anzeigen
    Sonst noch irgendwelche Träume?
    Nur weil das Kosovo jetzt unabhängig (auch wenns nur einseitig ist und sowieso eine Besonderheit und Ausname, da Krieg etc.) ist, heissts noch lange nicht, dass alle albanischen Siedlungsgebiete sich jetzt an Albanien anschliessen und ggf. der albanische Teil Montenegros. Da kann sich Österreich und der deutsche Teil der Schweiz ja auch an Deutschland anschließen etc. pp.
    Ein wenig beschränkt so eine Ansicht zu haben, tut mir leid.
    Irgendwann sollte auch mal Ruhe einkehren dort auf dem Krisenherd Balkan. Stell dir vor alle Völker würden solche Ansprüche stellen, dann würde Anarchie vorherrschen und das wäre ungut mein lieber.

    Manchmal sollte man die Augen öffnen, weiter blicken als man sosnt vermag und der REALITÄT eine Chance geben..

    Als ich mich hier angemeldet habe, waren hier noch einigermassen angenehme User, mit denen man noch in einem gemässigtem Klima diskutieren konnte. Seit geraumer Zeit aber melden sich hier nur Vollidioten an, die kaum weiter denken als spucken können. Und zu denen gehören diese Leute, denen du gerade geantwortet hast.

    Es geht darum, das sie voraussichtlich das ganze Leben in einem der reichen Industrieländer im deutschsprachigen Raum leben und vlt. 1, 2 Mal im Jahr in ihrem Heimatland sind. Die Denkweise die diese Idioten hier haben haben diese Leute im Balkan nicht, besser gesagt, wenige. Die meisten da sind froh wenn sie eine Arbeit haben um die Familie zu ernähren und anständig leben zu können. Stattdessen träumen hier irgendwelche Kinder von Grossalbanien.
    Die hatten als Krieg war auf Deutsch gesagt in die Windeln geschissen, die wissen nicht mal was es heisst wenn Kugeln fliegen. Sie wünschen den Menschen da Leid, Trauer, Tod, Embargos usw., aber würden nie im Leben dahin gehen wenn sowas passieren würde und auf dem warmen Sessel in Deutschland, der Schweiz oder sonstwo sitzen und zuschauen.

    Auf irgendeiner Art ist das beschämend, wenn man bedenkt das hier auch andere Leute (Gäste) mitlesen und dabei ein entsprechendes Bild jener Leute machen.

  8. #498
    Avatar von skenderbeu110

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    835
    Zitat Zitat von DoraD'Istria Beitrag anzeigen
    Ja wir Albaner wurden leider immer schon unterdrückt
    Ja und deswegen ist es jetzt Zeit dem ein Ende zu setzen, denn wir werden noch immer Unterdrückt!

    Zitat Zitat von DoraD'Istria Beitrag anzeigen
    Die Arberesch verhalten sich nicht so kleingeistig wie manch andere und genießen dieselben Rechte wie die Italiener, daher kein Aufstand von Ihrer Seite, sie werden dort respektiert. Das ist ja auch der Ansatz den ich hier die ganze Zeit vertrete,
    Belly hats dir sehr schön erklärt, aber du bist einer mit einem Ohr wie man so schön sagt. Dich interessiert nur was du sagst. Es geht darum das die Arbereshen in Italien wissen das sie Ausländer/Einanderer sind. In Mazedonien sind sie aber schon immer da gewesen, das ist unser Land.

    Zitat Zitat von DoraD'Istria Beitrag anzeigen
    Ja wir Albaner wurden leider immer schon unterdrückt Belly und ich kenne mich mit der Gesamtalbanischen Geschichte bestens aus. Das ist ja auch der Ansatz den ich hier die ganze Zeit vertrete, man sollte um die eigenen Rechte kämpfen, was aber nicht heisst physische Gewalt anwenden zu müssen oder gleich sich abspalten und sich an einem anderen Staat anschließen..

    Da sieht man das du dich doch nicht so gut mit der Albanischen Geschichte auskennst.

    Friedlicher ansatz?? Was war das denn 2001 für ein ansatz wenn er nicht Friedlich war? Die UcK hat die Waffen niedergelegt. Und warum? Die haben auf ein friedliches zusammenleben gesetzt. Unter bestimmten bedingungen. Das die Albaner z.B.: genau die gleichen rechte wie die Mazedonier haben! Also das sie 1 und 1 sind. Aber zurzeit ist es 0 und 1.

    Also falls du dich auskennst mit der geschichte dann musst du ja wissen dass die Albaner es seit 2001 mit dem friedlichen weg versuchen?

  9. #499
    Avatar von DoraD'Istria

    Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    305
    Gentleman genau das ist dein Denkfehler dur vergleichst nicht und nicht weiter. Natürlich verurteile ich jegliche Art an Gewalt die an uns Albaner angewendet wird, natürlich reagier ich drauf allergisch, wenn man uns unterdrückt, misshandelt und ähnliches, aber es ist ein Fehler mit Waffen zu reagieren. Denn damit riskiert ihr aus Albaner aus Mazedonien auch die Unabhängigkeit des Kosovo. Es kann nämlich auch als Nachahmung interpretiert werden und politisch genutzt werden, von denen die gegen der Unabhängigkeit des Kosovo sind und ich wiederhole mich noch mal: Es gibt so viele Staaten in denen verschiedene "Ethnien" gemeinsam leben und es auch klappt, da sie GLEICHBERECHTIGT sind. Wenn ihr um was kämpfen solltet, dann das! Aus reiner Vernunft wegen.

  10. #500

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von DoraD'Istria Beitrag anzeigen
    Gentleman genau das ist dein Denkfehler dur vergleichst nicht und nicht weiter. Natürlich verurteile ich jegliche Art an Gewalt die an uns Albaner angewendet wird, natürlich reagier ich drauf allergisch, wenn man uns unterdrückt, misshandelt und ähnliches, aber es ist ein Fehler mit Waffen zu reagieren. Denn damit riskiert ihr aus Albaner aus Mazedonien auch die Unabhängigkeit des Kosovo. Es kann nämlich auch als Nachahmung interpretiert werden und politisch genutzt werden, von denen die gegen der Unabhängigkeit des Kosovo sind und ich wiederhole mich noch mal: Es gibt so viele Staaten in denen verschiedene "Ethnien" gemeinsam leben und es auch klappt, da sie GLEICHBERECHTIGT sind. Wenn ihr um was kämpfen solltet, dann das! Aus reiner Vernunft wegen.
    Jeder der die Vereinigung Albaniens ablehnt befürwortet den slawischen Terror, der nicht seit gestern da ist.

    Plötzlich ist die die Unabhängigkeit des Kosovo wichtig? Wozu soll der Kosovo unabhängig sein wenn wir in Unterdrückung leben müssen? Ach ja, ist der Kosovo wirklich so unabhängig wie du denkst? Nur weil du eine neue Identität schaffen willst? Warum lebst du nicht mit Serbien zusammen?

    Es ist sinnlos mit dir darüber zu diskutieren,da du das Gefühl hast die Welt ist ein Paradies ausserhalb deines Kosovo.

Ähnliche Themen

  1. USA: Die Rückkehr der Jesuskrieger
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 20:41
  2. Rückkehr zu Wurzeln
    Von ***Style*** im Forum Sport
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 21:31
  3. die rückkehr der killerplauze
    Von albaner im Forum Sport
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 20:51