BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 77

Die Meinung eines Deutschen über Albaner

Erstellt von Adem, 12.11.2009, 15:44 Uhr · 76 Antworten · 7.495 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141

    Die Meinung eines Deutschen über Albaner

    Am Östlichen Ufer der Adria, kaum drei Tagesreisen von Wien, lebt ein
    autochthones Volk, das seit Jahrhunderten gegen Feinde und Unterdrücker aller
    Art für seine Freiheit und Unabhängigkeit kämpft: die Albaner: Durch alle Kämpfe
    und alle historischen Umwälzungen hindurch hat dieses Volk seine
    Ursprünglichkeit bewahrt; weder die Völkerwanderung noch die Kämpfe mit Serben,
    Türken und anderen Eroberern und Unterdrückern vermochten zu verhindern, dass die
    Albaner in Rasse und Sprache, in Brauch und Sitte ihre Eigenart rein und
    unverfälscht sich erhalten haben. Die Geschichte dieser Nation ist eine
    ununterbrochene Kette blutigster Kämpfe gegen gewalttätige Unterdrücker. Aber
    selbst die blutigsten Greuel waren nicht imstande, diese kräftige Rasse
    auszurotten. Und obgleich ihre Unterdrücker in Albanien jede Möglichkeit einer
    Kulturentwicklung im Keim erstickten, hat sich das Geistesleben der Albaner
    kräftig entwickelt. Dieses Volk gab dem Türkenreich die hervorragendsten
    Generäle und Staatsmänner, die besten Richter des osmanischen Reiches sind
    Albaner, wie die hervorragendsten Werke der türkischen Literatur von Albanern
    geschaffen wurden. Fast alle Kaufleute in Montenegro entstammen dieser Nation,
    ebenso die fähigsten Handelsleute in vielen größeren Städten Mazedonien. In
    Italien spielen die Albaner auf allen Gebieten eine bedeutende Rolle; u. a. war
    Crispi einer der ihren. Griechenlands tüchtigsten Soldaten sind albanischen
    Stammes. In der großen Umwälzung, die der Balkankrieg hervorgerufen hat,
    soll nun endlich der uralte Traum der Freiheit und Unabhängigkeit dieses Volkes
    Wirklichkeit werden: die europäischen Großmächte haben beschlossen, Albanien die
    staatliche Autonomie zu geben.

  2. #2
    Avatar von snarfkafak

    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    727
    Und wie heisst der Mann, der diesen Lobgesang erdichtet hat?

  3. #3
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von snarfkafak Beitrag anzeigen
    Und wie heisst der Mann, der diesen Lobgesang erdichtet hat?
    gebrüder grimm?

  4. #4
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von Albanischer Patriot Beitrag anzeigen
    Griechenlands tüchtigsten Soldaten sind albanischen Stammes.

    bin mal gespannt was Amphion jez dazu sagen wird??


  5. #5
    Avatar von Franko

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    3.128
    Zitat Zitat von snarfkafak Beitrag anzeigen
    Und wie heisst der Mann, der diesen Lobgesang erdichtet hat?


    Versuche es mal selber heraus zu finden . . .

    Studentet shqiptare ne Hamburg , Gjermani "Illyria" - Albanische Studenten in Hamburg "Illyria"

  6. #6
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von Albanischer Patriot Beitrag anzeigen
    Am Östlichen Ufer der Adria, kaum drei Tagesreisen von Wien, lebt ein
    autochthones Volk, das seit Jahrhunderten gegen Feinde und Unterdrücker aller
    Art für seine Freiheit und Unabhängigkeit kämpft: die Albaner: Durch alle Kämpfe
    und alle historischen Umwälzungen hindurch hat dieses Volk seine
    Ursprünglichkeit bewahrt; weder die Völkerwanderung noch die Kämpfe mit Serben,
    Türken und anderen Eroberern und Unterdrückern vermochten zu verhindern, dass die
    Albaner in Rasse und Sprache, in Brauch und Sitte ihre Eigenart rein und
    unverfälscht sich erhalten haben. Die Geschichte dieser Nation ist eine
    ununterbrochene Kette blutigster Kämpfe gegen gewalttätige Unterdrücker. Aber
    selbst die blutigsten Greuel waren nicht imstande, diese kräftige Rasse
    auszurotten. Und obgleich ihre Unterdrücker in Albanien jede Möglichkeit einer
    Kulturentwicklung im Keim erstickten, hat sich das Geistesleben der Albaner
    kräftig entwickelt. Dieses Volk gab dem Türkenreich die hervorragendsten
    Generäle und Staatsmänner, die besten Richter des osmanischen Reiches sind
    Albaner, wie die hervorragendsten Werke der türkischen Literatur von Albanern
    geschaffen wurden. Fast alle Kaufleute in Montenegro entstammen dieser Nation,
    ebenso die fähigsten Handelsleute in vielen größeren Städten Mazedonien. In
    Italien spielen die Albaner auf allen Gebieten eine bedeutende Rolle; u. a. war
    Crispi einer der ihren. Griechenlands tüchtigsten Soldaten sind albanischen
    Stammes. In der großen Umwälzung, die der Balkankrieg hervorgerufen hat,
    soll nun endlich der uralte Traum der Freiheit und Unabhängigkeit dieses Volkes
    Wirklichkeit werden: die europäischen Großmächte haben beschlossen, Albanien die
    staatliche Autonomie zu geben.
    Die Rasse rein halten? Die Albaner sehen aber nicht wie ne reinrassige Sorte aus...

  7. #7
    Mulinho
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Die Rasse rein halten? Die Albaner sehen aber nicht wie ne reinrassige Sorte aus...

    Albanien hat eines der homogensten Bevölkerung Europas...

  8. #8

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von Albanischer Patriot Beitrag anzeigen
    Am Östlichen Ufer der Adria, kaum drei Tagesreisen von Wien, lebt ein
    autochthones Volk, das seit Jahrhunderten gegen Feinde und Unterdrücker aller
    Art für seine Freiheit und Unabhängigkeit kämpft: die Albaner: Durch alle Kämpfe
    und alle historischen Umwälzungen hindurch hat dieses Volk seine
    Ursprünglichkeit bewahrt; weder die Völkerwanderung noch die Kämpfe mit Serben,
    Türken und anderen Eroberern und Unterdrückern vermochten zu verhindern, dass die
    Albaner in Rasse und Sprache, in Brauch und Sitte ihre Eigenart rein und
    unverfälscht sich erhalten haben. Die Geschichte dieser Nation ist eine
    ununterbrochene Kette blutigster Kämpfe gegen gewalttätige Unterdrücker. Aber
    selbst die blutigsten Greuel waren nicht imstande, diese kräftige Rasse
    auszurotten. Und obgleich ihre Unterdrücker in Albanien jede Möglichkeit einer
    Kulturentwicklung im Keim erstickten, hat sich das Geistesleben der Albaner
    kräftig entwickelt. Dieses Volk gab dem Türkenreich die hervorragendsten
    Generäle und Staatsmänner, die besten Richter des osmanischen Reiches sind
    Albaner, wie die hervorragendsten Werke der türkischen Literatur von Albanern
    geschaffen wurden. Fast alle Kaufleute in Montenegro entstammen dieser Nation,
    ebenso die fähigsten Handelsleute in vielen größeren Städten Mazedonien. In
    Italien spielen die Albaner auf allen Gebieten eine bedeutende Rolle; u. a. war
    Crispi einer der ihren. Griechenlands tüchtigsten Soldaten sind albanischen
    Stammes. In der großen Umwälzung, die der Balkankrieg hervorgerufen hat,
    soll nun endlich der uralte Traum der Freiheit und Unabhängigkeit dieses Volkes
    Wirklichkeit werden: die europäischen Großmächte haben beschlossen, Albanien die
    staatliche Autonomie zu geben.
    Wie sieht denn diese Rasse aus?...hat sie Rassespezifische Merkmale?

  9. #9
    CHE_vape
    hindurch hat dieses Volk seine
    Ursprünglichkeit bewahrt
    Na das kann man doch von allen lLändern behaupten auf der ganzen Welt.
    Find das ganz schön übertrieben bestimmt sollte das ein aufsatz sein von mehreren seiten ...:eek:
    Na dan fragt man sich warum is dan Albanien eines der Ärmsten Länder ist???

  10. #10
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von muli Beitrag anzeigen
    Albanien hat eines der homogensten Bevölkerung Europas...
    Mehr als irgendwo anders in Europa ist homogenität auf dem Balkan mehr als eine Fantasy

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kirchtürme in der Türkei ? / Meinung der Deutschen zum Minarettverbot
    Von Hercegovac im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 241
    Letzter Beitrag: 12.09.2014, 16:34
  2. Meinung eines Ausländers über Schweizer
    Von Kenan im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 23:06
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 19:45
  4. Meinung eines Möchtegernmakedonen
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 17:32