BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Metohija ist ein griechischer Name

Erstellt von Hamëz Jashari, 15.03.2012, 17:22 Uhr · 40 Antworten · 2.800 Aufrufe

  1. #31
    Theodisk
    Zitat Zitat von bova Beitrag anzeigen
    Franzosen sind keine Germanen? Wer hat dir das gesagt?
    Die Bevölkerung in Frankreich stammt größtem teil von Germanen (Alemannen, Franken, Westgoten, Burgunden...). Die Sprache von ihnen ist nur romanisch...
    Bosnien ist auch nur eine Bezeichnung von einem Region und nie eine nationale Bezeichnung - dasselbe gilt für Mazedonien...

    Das einzige gilt für die Bulgaren... Aber, es sind halt Bulgaren!!!
    Franzosen stammen größtenteils von gallischen Festlandkelten ab, die romanisiert wurden, aber auch von kontinental-germanischen Großstämmen und Normannen. In der südlichen Küstenregion siedelten auch Phönizier. Heute ist Frankreich ziemlich multikulturell. Viele Marokkaner z.B. und andere, sehen sich heute als Franzosen.

  2. #32
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hamëz Jashari Beitrag anzeigen
    Wie kann Kjosovo i Metjohijija zu Srbijija gehört haben wenn der Name griechisch ist ?

    Die Bezeichnung leitet sich vom griechischen metochi (mittelgriechisch μετοχή ‚Gemeinschaft‘) ab.


    Entstanden ist die Bezeichnung im 19. Jahrhundert, als das Gebiet noch zum Osmanischen Reich gehörte. Die früheren serbischen Bezeichnungen für Metochien waren Hvosno für die nördlichen, Patkovo für die mittleren und Prizrener Land für die südlichen Gebiete

    Metochien


  3. #33

    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Franzosen stammen größtenteils von gallischen Festlandkelten ab, die romanisiert wurden, aber auch von kontinental-germanischen Großstämmen und Normannen. In der südlichen Küstenregion siedelten auch Phönizier. Heute ist Frankreich ziemlich multikulturell. Viele Marokkaner z.B. und andere, sehen sich heute als Franzosen.
    Danke...
    Frankreich war immer genetisch sehr Multikulturell, es ist aber sehr schwer einzuschätzen wie viel germanisches Blut und wie viel keltisches und/oder von anderen Völker...
    Eines ist Klar: Franken haben sehr lange regiert gerade aus Frankreich, Westgoten waren auch ziemlich aggressiv und die Normannen sind Germanen auch...

  4. #34
    Yunan
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Entstanden ist die Bezeichnung im 19. Jahrhundert, als das Gebiet noch zum Osmanischen Reich gehörte. Die früheren serbischen Bezeichnungen für Metochien waren Hvosno für die nördlichen, Patkovo für die mittleren und Prizrener Land für die südlichen Gebiete

    Metochien

    Zu einer Zeit als es euch noch nicht gab.

  5. #35
    Hamëz Jashari
    Zitat Zitat von bova Beitrag anzeigen
    Franzosen sind keine Germanen? Wer hat dir das gesagt?
    Die Bevölkerung in Frankreich stammt größtem teil von Germanen (Alemannen, Franken, Westgoten, Burgunden...). Die Sprache von ihnen ist nur romanisch...
    Bosnien ist auch nur eine Bezeichnung von einem Region und nie eine nationale Bezeichnung - dasselbe gilt für Mazedonien...

    Das einzige gilt für die Bulgaren... Aber, es sind halt Bulgaren!!!
    Kosova ist auch nur eine Bezeichnung für ein Gebiet gewesen und keine Nation wo liegt dann dein Problem bei unserem Staat ?
    merkst du nicht wie du dir widersprichst

  6. #36

    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von Hamëz Jashari Beitrag anzeigen
    Kosova ist auch nur eine Bezeichnung für ein Gebiet gewesen und keine Nation wo liegt dann dein Problem bei unserem Staat ?
    merkst du nicht wie du dir widersprichst
    doch... bin nicht so klever wie du...
    ich lasse EUCH EUREN Forum...

    Viel Spaß!!!

  7. #37

    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von Hamëz Jashari Beitrag anzeigen
    Kosova ist auch nur eine Bezeichnung für ein Gebiet gewesen und keine Nation wo liegt dann dein Problem bei unserem Staat ?
    merkst du nicht wie du dir widersprichst :
    Es wird der letzte Text von mir sein...

    Ich bin sowieso hier unerwünscht und meine Genesung (Erkältung) läuft immer besser.

    Nation? Hast du dich mal gefragt was das ist? Wie alt dieser Begriff ist? Wann wurde der erste Nationale Staat in der antiken Welt (griechenland, rom, Sparta, Ägypt...), wann in der christlichen, wann in der arabisch/moslemischen, wann in der asiatischen,... gegründet? Was die Chinesen und co. Asiaten drüber denken? Was sagte der Hitler drüber? Was der Demokrit, Sokrates, Konstantin oder Cesar? Wie hat Karl der Große den Begriff "Nation" verstanden? Wie wichtig war ihm der Begriff überhaupt? Warum gibt's nationale christlich Orthodoxen Kirchen schon seit tausend Jahren, wenn die ersten Nationalstaaten in Europa erst 200 Jahre alt sind? Ist die Sprache oder Genethik wichtiger in der Bestimmung einer Nation? Warum sind Österreicher keine Deutsche und die Bayer nicht? Warum sind Juden in Deutschland doch Juden und Deutschen? Kann man sich zwei Nationen gehörig fühlen? Was spricht dagegen? Was heißt eine "Nationalflagge" oder der Nationalwappen, wenn wir bis gestern keine Nationalstaaten gehabt haben? Was ist Rasse, Volk, Volksstamm, Nation, ethnische Gruppe, Staatsangehörigkeit, Nationalminderheit,... (Mensch)? Was sind Grenzen, wer hat sie bestimmt, wie wichtig sie im Leben einer Hausfrau und eines Familienvaters sind, wie wichtig für eine zivilisatorische Erziehung der Kinder sind? Bist du gläubig oder religiös, oder beides, oder hardcore Atheist? Wer ist besser: ein Atheist oder ein religiöser Mensch? Kann man gläubig sein ohne Religion?......

    Die Fragen und noch tausenden mehr habe ich abertausende Male "live, online und mit mir selbst durchdiskutiert - klar bin ich unerwünscht: bei euch ist nichts kompliziert, alles ist schwarz/weiß. Ihr zerschlägt eure Köpfe sogar wegen der Farbe vom Adler, bzw. ob er links oder rechts guckt, hat roten oder weißen Hintergrund...

    Und am Ende, wenn du das alles durchstudiert hast, bleiben nur zwei Fragen: wem ist alles im Interesse, dass wir uns wegen diesen Fragen unsere Köpfe zerschlagen und was hat jeder von uns persönlich davon? Ach, ja - da ist noch eine: wollen wir wirklich, das unsere Kinder auch Kriege führen für die Nationalgrenzen?

    Jetzt gehe ich die Sonne genießen....

  8. #38
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von Hamëz Jashari Beitrag anzeigen
    Wie kann Kjosovo i Metjohijija zu Srbijija gehört haben wenn der Name griechisch ist ?

    Die Bezeichnung leitet sich vom griechischen metochi (mittelgriechisch μετοχή ‚Gemeinschaft‘) ab.
    mmmmmm für eine Minute denken Metohija ist griechisch

    Vormittags Rakija

    Mittags Kolo

    Abends Metaxa

    Spätnacht Sirtaki

    Also ich bin schwer dafür

  9. #39
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    ja Italien und Britannien auch.



    Italus ist ein legendärer König in der griechsiche Mythologie(wobei er auch tatsächlich gelebt haben soll). Er soll in Sizilien(auch griechischer Ursprung) gelebt haben.



    Über Pytheas kann man eine Menge im Internet nachlesen.
    Das ist typisch für die griechische MYTHOLOGIE ,d.h. aber noch lange nicht ,dass diese Namen griechischen Ursprungs sind
    Betonung liegt auf Mythologie ,wie man sehen kann....

    Apropos Brittanien... Warum leben heute in Großbritannien hauptsächlich Angelsachsen ?

    Pff ,früher Dardanien heute Kosovo ,außerdem hätte es auch Republik Dukagjini heißen können ,doch seit der serbischen Eroberung vor ca. 100 Jahren und schon davor ,während der Zeit der Osmanen ,war dieses Stück Erde als Kosovo bekannt
    120 Jahre Herrschaft sind einfach zu wenig , selbst die Bulgaren waren länger da - ca. 300 Jahre - und schon damals nannten diese Herren Kosovo Kossovo (ohne polje!)


    Also na und?

  10. #40

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    mmmmmm für eine Minute denken Metohija ist griechisch


    Mittags Kolo

    Kolo heißt Arsch

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosovo & Metohija Städte Mix
    Von Der_Buchhalter im Forum Kosovo
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 15:13
  2. Kosovo & Metohija Städte Mix
    Von Der_Buchhalter im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 16:20
  3. Flüchtlingsrückkehr in Kosovo & Metohija
    Von Der_Buchhalter im Forum Kosovo
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 19:32
  4. Bilder aus der Geschichte Kosovo i Metohija
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 254
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 17:11
  5. Shiptars-Leave Kosovo and METOHIJA!
    Von BitterSweet im Forum Rakija
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 18:21