BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Milosevic: Kosovo Stein um Hals der Serben

Erstellt von Dissention, 01.12.2011, 15:25 Uhr · 42 Antworten · 2.533 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Organdhändler.

    War ja klar das dieses Vorwurf euch Serben einen Grund gibt , eure Propaganda gegen uns Albaner zu richten.

    Leider hat dein Dick Marty nie Beweise gefunen und Europa hält ih inzwischen für Geisteskrank.

    Und ich glaube du weisst nicht , was in Athisari´s Plan steht.

    Da steht die Gleichberechtigung der serb. Bevölkerung gegenüber der Mehrheit der Albaner.
    Roma , Sinti , Bosner , Ägypter , Kroaten usw. , alle Miderheiten haben die gleichen Rechte.

    Das war immerhin dass , was Serbien uns nie gegeben hat. Denkst du wir haben einfach zum Spaß serb. Einheiten angegriffen.

    Glaubt ihr Serben echt , wir hätten uns loskösen wollen , wenn ihr uns gleiche Rechte gegeben hättet wie Prishtina den Serben im Kosovo heute?

    Ich würde es verstehen , wenn Prishtina die serb. Gemeinschaft diskriminieren würde , dann wäre ich dafür , dass ihr euch an Serbien angleidert. Aber doch nicht bei solchen Bedingungen.

    Immerhin sind Serben aauch noch in der Regierung , sowas hat man zur Milo-Zeit nicht einmal träumen können , dass Albaner in Belgrad ein Amt ausüben.


    Die Nordserben sagen , Prishtina sei ja sooo böse , unsere Hauptstadt diskriminiert sie bloß.
    ist schon krass dieses forum....
    da dürfen die albaner als organhändler dargestellt werden und kein mods interessierts???

  2. #12
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    ist schon krass dieses forum....
    da dürfen die albaner als organhändler dargestellt werden und kein mods interessierts???

    Verklag das Forum bei der IGH oder Den Haag, iskender.

  3. #13
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Die Organhandelsvorwürfe würden nicht untersucht werden, wenn man nicht an sie glauben würde, ansonsten ist mir auch nicht klar, wieso sich der Großenteil der Albaner dagegen wehrt, dass da was dran sein könnte - jeder normale Mensch weiß, dass Taci ein Verbrecher ist.

    Zu dem Rest, genau hier liegt das Problem was du (und sehr viele andere) nicht verstehen wollen, die Serben wollen sich nicht zwingen lassen in einem neuen Staat zu leben, bloß weil eine andere Volksgruppe das wollte, da kann man so viel Gleichberechtigung anbieten wie man möchte, es bleibt ein Zwang zu etwas was man so nicht will und wozu sie auch nie befragt worden sind.

    Wären die Kosovoalbaner wirklich an einem stabilen Staat interessiert, hätten sie ein Referendum veranstaltet und Konsequenzen daraus gezogen, statt einfach über Nacht einen neuen Staat auf-zumachen und seine Einwohner einfach rein-zuzwingen.
    Es geschah nicht über Nacht und die Mehrheit im Kosovo, da bin ich mir auch ohne Referendum sicher, wäre für eine Unabhängigkeit gewesen. Serbien hat seit 99 im Kosovo nichts mehr zu melden. Zwar hat die serbische Regierung für das von mehrheitlich von Albanern bewohnte Kosovo nach jeder Wahl einen "Kosovominister" gestellt, doch bis auf eine symbolische Aktion war das nichts.

  4. #14
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Die Organhandelsvorwürfe würden nicht untersucht werden, wenn man nicht an sie glauben würde, ansonsten ist mir auch nicht klar, wieso sich der Großenteil der Albaner dagegen wehrt, dass da was dran sein könnte - jeder normale Mensch weiß, dass Taci ein Verbrecher ist.

    Zu dem Rest, genau hier liegt das Problem was du (und sehr viele andere) nicht verstehen wollen, die Serben wollen sich nicht zwingen lassen in einem neuen Staat zu leben, bloß weil eine andere Volksgruppe das wollte, da kann man so viel Gleichberechtigung anbieten wie man möchte, es bleibt ein Zwang zu etwas was man so nicht will und wozu sie auch nie befragt worden sind.

    Wären die Kosovoalbaner wirklich an einem stabilen Staat interessiert, hätten sie ein Referendum veranstaltet und Konsequenzen daraus gezogen, statt einfach über Nacht einen neuen Staat auf-zumachen und seine Einwohner einfach rein-zuzwingen.
    Erstens , wir wehren uns nicht.
    Die EULEX arbeitet ja dran.

    Zweitens , Thaci ist ein Arschloch , aber er ist kein Verbrecher.

    Drittens , die Serben im Norden wollen weder Belgrad angehören , noch Prishtina. Ihnen gefällt lieber Drogenhandel und Schmuggel.

    Wieso glaubst du ist Kosovo so von Kriminalitätzerfressen?
    Man zählt bei den Kriminalitäts-Berichten über uns den Norden mit , und dieser ist wie ein Schmugglerparadies.

    Gib es zu , diese Strukturen dort oben wollen doch nur das das Geld fließt. Denen ist es egal , wo sie angehören.

    Achja , zu der Vermutung , dass wir sie zwingen.
    Da ihr Serben an eurer Res. 1244 ja förmlich klebt , muss ich euch wissen lassen , dass der Norden als Teil Kosovo´s zählt.
    Und in dieser Res. ist klar festgelegt , dass Kosovo eine eigene Zolleinheit besitzt , also haben wir gutes Anrecht darauf , unsere Polizisten und Zöllner hochzuschicken. Die Juristen dürfen wir auch hochschicken.

    Je mehr Dummheiten die Nord-Serben machen , desto mehr riskieren sie es , ihren Einfluss gänzlich zu verlieren.

  5. #15
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Erstens , wir wehren uns nicht.
    Die EULEX arbeitet ja dran.

    Zweitens , Thaci ist ein Arschloch , aber er ist kein Verbrecher.

    Drittens , die Serben im Norden wollen weder Belgrad angehören , noch Prishtina. Ihnen gefällt lieber Drogenhandel und Schmuggel.

    Wieso glaubst du ist Kosovo so von Kriminalitätzerfressen?
    Man zählt bei den Kriminalitäts-Berichten über uns den Norden mit , und dieser ist wie ein Schmugglerparadies.

    Gib es zu , diese Strukturen dort oben wollen doch nur das das Geld fließt. Denen ist es egal , wo sie angehören.

    Achja , zu der Vermutung , dass wir sie zwingen.
    Da ihr Serben an eurer Res. 1244 ja förmlich klebt , muss ich euch wissen lassen , dass der Norden als Teil Kosovo´s zählt.
    Und in dieser Res. ist klar festgelegt , dass Kosovo eine eigene Zolleinheit besitzt , also haben wir gutes Anrecht darauf , unsere Polizisten und Zöllner hochzuschicken. Die Juristen dürfen wir auch hochschicken.

    Je mehr Dummheiten die Nord-Serben machen , desto mehr riskieren sie es , ihren Einfluss gänzlich zu verlieren.
    Die Serben im Norden wollen zu Serbien gehören, jede andere Behauptung solltest du bitte belegen, mit einer serbischen oder nicht-albanischen Quelle - genauso wie die Behauptung, dass alle kriminell sind.

    Oh und zu dem Kriminalitätszerfressen-Sein, Ban-Ki-Moon hats es ja deutlich belegt, die Kriminalität richtet sich gegen Serben, serbische Friedhöfe und Klöster, von daher ist deine Statistik den Norden betreffen vermutlich richtig, nur deine Schlussfolgerung ist ein Schuß in den Ofen.

    Ihr dürft nichts schicken, solange ihr euch nicht mit Serbien einigt, aber das versucht man ja gerade zu bewerkstelligen.

  6. #16
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.791
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Die Organhandelsvorwürfe würden nicht untersucht werden, wenn man nicht an sie glauben würde, ansonsten ist mir auch nicht klar, wieso sich der Großenteil der Albaner dagegen wehrt, dass da was dran sein könnte - jeder normale Mensch weiß, dass Taci ein Verbrecher ist.

    Zu dem Rest, genau hier liegt das Problem was du (und sehr viele andere) nicht verstehen wollen, die Serben wollen sich nicht zwingen lassen in einem neuen Staat zu leben, bloß weil eine andere Volksgruppe das wollte, da kann man so viel Gleichberechtigung anbieten wie man möchte, es bleibt ein Zwang zu etwas was man so nicht will und wozu sie auch nie befragt worden sind.

    Wären die Kosovoalbaner wirklich an einem stabilen Staat interessiert, hätten sie ein Referendum veranstaltet und Konsequenzen daraus gezogen, statt einfach über Nacht einen neuen Staat auf-zumachen und seine Einwohner einfach rein-zuzwingen.
    Du kleines Opfer willst das wir nicht einseitig denken ( oder das wir Neutral denken) aber wirfst Albanern Organhandel & sagst das jeder normale Mensch weiß, das Thaci ein verbrecher ist?

    Fail alta, richtig Fail

  7. #17
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Du kleines Opfer willst das wir nicht einseitig denken ( oder das wir Neutral denken) aber wirfst Albanern Organhandel & sagst das jeder normale Mensch weiß, das Thaci ein verbrecher ist?

    Fail alta, richtig Fail
    Den Albanern habe ich ganz bestimmt keinen Organhandel vorgeworfen, einigen Leutchen um Taci einschließlich TAci herum schon - wenn du denkst, er ist Unschuldig, solltest du kein Problem mit einer Untersuchung haben. Außerdem kannst du bestimmt erklären, warum so viele Zeugen in Kriegsverbrecherprozessen umkommen.
    Des weiteren kannst du dann auch bestimmt erklären, warum Taci keine Staatsbesuche unternimmt :P

  8. #18
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.791
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Den Albanern habe ich ganz bestimmt keinen Organhandel vorgeworfen, einigen Leutchen um Taci einschließlich TAci herum schon - wenn du denkst, er ist Unschuldig, solltest du kein Problem mit einer Untersuchung haben. Außerdem kannst du bestimmt erklären, warum so viele Zeugen in Kriegsverbrecherprozessen umkommen.
    Des weiteren kannst du dann auch bestimmt erklären, warum Taci keine Staatsbesuche unternimmt :P
    Fail, Dick Marty hat doch selbst gesagt das er Thaci nichts vorgeworfen hat....

    Außerdem gibt es so viel ich weiß schon ne untersuchung.

    Die Zeugen die gestorben sind haben nicht gg Thaci sondern Hajradinaj aussagen wolln...schon hart wen man leute net unterscheiden kann.


    Seit wann unternimmt Thaci keine Staatsbesuche????
    24.10.2011 Bundeskanzler Faymann traf Kosovos Premierminister Thaci : Bundeskanzler : Bundeskanzleramt Österreich

  9. #19
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Lass den Lutscher labern.

  10. #20
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    serbische politiker rufen immer wieder zum krieg auf.....

    es heisst aber immer noch die albaner würden einen krieg wollen!!!!


    falls ihr vergesst habt;


    SERBIENS PREMIER RUFT ZUM KRIEG AUF.....
    Samstag, 06. Januar 2007
    Artikel: » drucken » mailen
    http://www.tagesanzeiger.ch/dyn/news...er/705089.html

    09:59 -- Newsticker Ausland
    Serbiens Premier ruft Bürger zur Verteidigung Kosovos auf

    BELGRAD - Der serbische Premier Vojislav Kostunica hat die Bürger seines Landes zur Verteidigung der abtrünnigen Provinz Kosovo aufgerufen. "Kosovo geben wir nicht her", schrieb Kostunica in einer Anzeige in der Zeitung "Politika".

    "Es ist noch kein Serbe geboren worden, der Kosovo aufgeben würde", heisst es weiter. "Bürger Serbiens, niemand kann geteilter Meinung in Sachen Kosovo sein", denn "so lange Serbien besteht, wird Kosovo, dieser erste Buchstabe im geistigen Alphabet des serbischen Volkes, ein Teil Serbiens sein".

    "Es muss über jeden Zweifel erhaben, unannehmbar und unmöglich sein, dass die international anerkannten Grenzen gegen den Willen Serbiens geändert werden" und Belgrad so auf 15 Prozent seines Territoriums verzichten muss, verlangte Kostunica weiter.

    "Kosovo müssen wir gemeinsam und einhellig verteidigen, jeder Bürger, das ganze Volk." "Denn wir würden dann nicht nur Kosovo, sondern Serbien und seine Identität verlieren und uns damit selbst vernichten."

    Der UNO-Kosovo-Vermittler Martti Ahtisaari will Ende Januar die Pläne für die staatsrechtliche Zukunft der fast nur noch von Albanern bewohnten Provinz vorlegen. Empfohlen werden dürfte die eingeschränkte Souveränität Kosovos unter Aufsicht der EU.

    Kosovo wird sei 1999 von den Vereinten Nationen verwaltet, nachdem NATO-Bomben die Massenvertreibungen von Albanern durch serbisches Militär und Paramilitär gestoppt hatten.

    ------------------------------------------

    da gab es noch dacic vor gut 2 wochen....
    die liste würde sich nahtlos weiter fortsetzen.....
    und es ist nicht so das es irgendwelche politiker sind sondern die die an der macht beteiligt sind!!!!!

    fortschritte ???
    nein nur die verpackung hat gewechselt!!!

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In Kosovo ist ein Serbischer Stein...
    Von Zanli im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 01:21
  2. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 10.01.2006, 07:32
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 13:50
  4. Fatos Nano und Milosevic arrangierten den Krieg in Kosovo!
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.09.2004, 12:24