BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 43 von 43

Milosevic: Kosovo Stein um Hals der Serben

Erstellt von Dissention, 01.12.2011, 15:25 Uhr · 42 Antworten · 2.538 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Ich dachte ihr zählt Kosovo zu Serbien.
    Nach eurer Erzählung ,d ass wir serb. Gebiet seien , müssten wir dann doch eine Minderheit sein , wenn bis auf Kosovo und Preshevo alles andere serbisch war.

    Achja , wir bilden sage und schreibe 93 % bevölkerungsanteil Klugscheißer.
    Entweder kannst du kein Deutsch lesen, oder mit dir stimmt sonst was nicht.

    1.) Ich rede von 1980 und nicht von 2011 (deshalb die 85%).
    2.) Ich hatte es eben erklärt, dass es nicht richtig war, die Albaner als Minderheit darzustellen.

  2. #42
    Gast829627
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Nachzulesen bei Vesti:

    Vuk Draskovic behauptet, Milosevic wollte den Kosovo schon ´98 loswerden, deswegen hat er alle Vorschläge in Rambuliet platzen lassen.



    Wieso versteht ihr nicht, dass es ein Stein um den Hals Serbiens ist und das wir es abstossen müssen. Es muss wegehen. Aber hier ist die Möglichkeit, dass es wegeht, wir lehnen jedes Angebot in Rambouliet ab und provozieren die NATO zu bombardieren.

    Quelle:

    Vesti online / Vesti / Srbija / "Milo


    Ob das stimmt weiß ich nicht, Milosevic´s Politik von damals hat keinen Sinn ergeben (hat eher an Gadafi erinnert ^^) - was ich nicht verstehe ist, warum er den Großteil nicht einfach gehen lassen hat, wenn er dachte, man sollte es loswerden?

    Heutzutage sieht man, dass er recht hat, eine einfache Anerkennung scheint aber unmöglich zu sein - und die Politiker und das Land baden die Fehler seiner damaligen despotischen Regierung aus.



    ramboley war net hinnehmbar für serbien ,ich verteidige jetzt auf gar keine fall slobo mit dem was ich sage damit hier einpaar unterbelichtete honigknaben net auf die idee kommen mich damit anzubumsen,slobo hat den krieg versucht in die länge zu ziehen was der JA auch sehr gut gelang wenn man sich neutral einfach mal mit auseinandersetzt......die nato hat militärisch wenig bis gar nix bewirkt ......die zivile infrastruktur wurde massiv zerbombt was natürlich jetzt zum aufschrei dient wie konnte er nur ,aber ok krieg ist krieg und wie wer konnte liegt im auge des betrachters ,vorallem wie konnt die nato zivile ziele massiv ins ziel nehmen,zurück zum neutralen betrachten....also er hat die nato gefickt ...äm nein neutral natürlich...........also durch die länge des krieges was auf jedenfall für die meisten nato staaten zu lange wahr ,man hat mit ner schnellen lösung gerechnet vorallem einer kapitulation.....haben sich ne menge stimmen gegen den krieg ausgesprochen und die serben dh auch die politisch elite waren slozni dh genau das gegenteil bewirkt was die selten dämliche nato mit ihren massiven bomben auf zivile ziele bewirken wollte......ende der geschichte nato bomben heisst wenn mans legal betrachtet res 1244 und kosovo bestandteil serbiens,und net wie gewollt durch die amis ganz serbien besetzt und kosovo unabhängig....dh slobo hat das geschafft trotz bomben....jetzt kommt aber die niederlage seiner strategie....er hat nicht mit den eigenen leuten gerechnet und der im krieg doch so slozni gegner keine grossartige beachtung mehr geschenkt,was dazu führte das er vom eigenen volk welches er doch vor dem westen rettete gestürzt wurde dh er hats zu spät gerafft und war am ende weil er wie gaddafi net gesehen hat das ende ist......aber was ramboley angeht hat er alles richtig gemacht.....es war net hinnehmbar und wäre er noch an der macht dh bis heute noch (gott bewahre,er ist ja tot geht also net und wünschen tu ich mir auch dat net ihr belzebubs ihr) dann wäre koso ganz bestimmt net unabhängig geworden und die int.truppen wären schon längst zu hause seine karte wäre aufgegangen.........wie gesagt er hat den rückhalt verloren den er hatte und sich auch eingebildet hatte zu haben in der bevölkerung.......ich hätte einiges anders gemacht.....vorallem in kroatien aber das ist ne andere geschichte die wollt ihr bestimmt net hören......free krajina bree

  3. #43
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Opfer.


Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. In Kosovo ist ein Serbischer Stein...
    Von Zanli im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 01:21
  2. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 10.01.2006, 07:32
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 13:50
  4. Fatos Nano und Milosevic arrangierten den Krieg in Kosovo!
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.09.2004, 12:24