BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 100

Nachnamen von Minderheiten in KS: "-i" statt "-ic"

Erstellt von Zurich, 09.06.2009, 17:06 Uhr · 99 Antworten · 29.564 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    2.396
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Hallo.... Ich wollte mal auf ein Phänomen aufmerksam machen, dass ich nicht ganz verstehe. Ich habe Freunde aus Kosovo. Einige davon sind Goranen (aus Prizren) und paar slawische Moslems und Roma.

    Und alle haben zwar slawische Nachnahmen, nicht mit der Endung "-ic" sonder mit "-i".
    Die Frau meines besten Freundes ist Roma aus Kosovo. Sie sagte mir, dass ihre Familie früher den Namen mit "-ic" hatte, doch während den 70ern der Name ihrer Familie und Grossfamilie von der Gemeinende einfach in die Endung "-i" unbenannt wurde und das ohne das Einverständnis der Familien.

    Meine Frage... Wie ist so was überhaup möglich und was macht es für einen Sinn??? Wieso hat man das gemacht?

    Eine andere Kollegin, eine Goranin, hat mir genauuu die gleiche Geschichte erzählt. Und auch sie weiss nicht, wieso das so ist.

    Die restlichen Kollegen aus Kosovo (Bosniaken, Roma, Goranen,..etc..) enden ebenfalls alle mit "-i" am Schluss, trotz slawischen Nachnahmens, doch die habe ich bis jetzt noch nicht gefragt, ob es bei denen auch so war, bzw. ihren Elten, Grosseltern, Vorfahren.



    Kenn jemand die Gründe und den Sinn der ganzen Sache????
    dasselbe haben serben mit albanische namen auch oft gemacht
    in montenegro hat ein großteil der albaner namen mit ic endungen
    viele albaner aus kosovo hatten früher auch solche namen (ic-endung)
    auch mein opa hatte mal so einen nachnamen

  2. #12

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    2.396
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Mit Endungen kommst du am Balkan nicht weit...zu jeder Ära und mit jeder Besetzung des Balkans oder der jeweiligen Länder wurden die Nachnamen geändert..

    In Mazedonien endeten auch ALLE NAmen mit EI oder OI....irgendwann wurde alles auf SKI geändert...wobei Wir in unseren Dörfern immer noch mit denn Endungen EI und OI ansprechen...da dies unsere echte Mazedonische Endung war bevor die Türken, Jugoslawen und Bulgaren etc.etc.etc.kamen..

    Das Gute an der Sache ist, dass WIR im Westen immer noch unsere alten Namen kennen und uns gegenseitig so zurufen

    Die Endung SKI gibt es nicht länger als 80 Jahre in Mazedonien...

    Das Selbe geschah im Osten wo die meisten mit OV endeten wie bei den Bulgaren..etc.etc...

    Aber richtige Mazedonier hatten bis vor 80 Jahren Namen die mit EI oder OI endeten...
    wusste ich garnicht
    man lernt ja nie aus

  3. #13

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von |Syndikata| Beitrag anzeigen
    wusste ich garnicht
    man lernt ja nie aus

    Jap ist so

  4. #14
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    da ich selber ursprünglich aus einer gegend komme, in der albanische nachnamen oft verändert wurden, möchte ich euch paar beispiele nennen.

    ich hoffe niemand fühlt sich dadurch angegriffen..

    albanische namen die slawisiert wurden:


    Kada = kadic
    gjuka = djukic, djukanovic
    boja = bojovic
    bojku = bojkovic
    gashi = gas-h-ic ( sehr verbreiteter name in KS)
    shala = s-h-alic
    hoti = hotovic, otovic
    gruda = grudic
    agani = aganic
    regjepaga =redzepagic
    zogu = zogovic
    lulaj= lulic
    bala = balic
    husaj = huskovic
    martinaj = martinovic
    gusija = gusnac
    rugova = rugovac
    nikqi = nikcevic, nikic
    kola =kolic, kojic
    peja = pejanovic
    bardhi = bardic
    nura = nurkovic
    kryeziu = crnoglavic
    lajqi= laic
    kukaj= kukic
    cucaj = cucinjanin
    babaj = babovic
    dashi = dasic

  5. #15
    Absent
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    da ich selber ursprünglich aus einer gegend komme, in der albanische nachnamen oft verändert wurden, möchte ich euch paar beispiele nennen.

    ich hoffe niemand fühlt sich dadurch angegriffen..

    albanische namen die slawisiert wurden:


    Kada = kadic
    gjuka = djukic, djukanovic
    boja = bojovic
    bojku = bojkovic
    gashi = gas-h-ic ( sehr verbreiteter name in KS)
    shala = s-h-alic
    hoti = hotovic, otovic
    gruda = grudic
    agani = aganic
    regjepaga =redzepagic
    zogu = zogovic
    lulaj= lulic
    bala = balic
    husaj = huskovic
    martinaj = martinovic
    gusija = gusnac
    rugova = rugovac
    nikqi = nikcevic, nikic
    kola =kolic, kojic
    peja = pejanovic
    bardhi = bardic
    nura = nurkovic
    kryeziu = crnoglavic
    lajqi= laic
    kukaj= kukic
    cucaj = cucinjanin
    babaj = babovic
    dashi = dasic


    ^^ Ich kenne einen Kadic hier ^^

  6. #16
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    da ich selber ursprünglich aus einer gegend komme, in der albanische nachnamen oft verändert wurden, möchte ich euch paar beispiele nennen.

    ich hoffe niemand fühlt sich dadurch angegriffen..

    albanische namen die slawisiert wurden:


    gjuka = djukic, djukanovic

    Also Ich fühle mich nicht angegriffen, nur kann Ich zu 100% sagen, das der Nachname Djukanovic keinesfalls mit Albanern/Ülülürern in Zusammenhang steht, da einer meiner Onkel über 2 Jahre Ahnenforschung betrieben hat... den Namen gibt es schon ein paar hundert Jahre..... Und leitet sich soweit Ich weiß, von nem montengrinischen Dorf ab, das von Slawen gegründet wurde......
    Weiß nicht, ob das jetzt so stimmt.....

  7. #17
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    hmm.. den nachnamen 'Lulic' habe ich schon irgendwo gehört..

  8. #18

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    2.396
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Also Ich fühle mich nicht angegriffen, nur kann Ich zu 100% sagen, das der Nachname Djukanovic keinesfalls mit Albanern/Ülülürern in Zusammenhang steht, da einer meiner Onkel über 2 Jahre Ahnenforschung betrieben hat... den Namen gibt es schon ein paar hundert Jahre..... Und leitet sich soweit Ich weiß, von nem montengrinischen Dorf ab, das von Slawen gegründet wurde......
    Weiß nicht, ob das jetzt so stimmt.....
    der name deines onkels djukanovic muss auch nicht albanisch sein bzw gewesen sein ist halt zufall dass der name gjukaj fast so wie der serbische nachname djukanovic klingt
    klar dass dann dieser name oft für gjukaj genommen wurde

  9. #19

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Jap ist so

    nicht wenn man allwissend ist :P#


    €dit: djukanovic ist glaub ich nicht albansicher herkunft

  10. #20
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Also Ich fühle mich nicht angegriffen, nur kann Ich zu 100% sagen, das der Nachname Djukanovic keinesfalls mit Albanern/Ülülürern in Zusammenhang steht, da einer meiner Onkel über 2 Jahre Ahnenforschung betrieben hat... den Namen gibt es schon ein paar hundert Jahre..... Und leitet sich soweit Ich weiß, von nem montengrinischen Dorf ab, das von Slawen gegründet wurde......
    Weiß nicht, ob das jetzt so stimmt.....
    die meisten namen, die ich dort angegeben habe leiten sich von dörfern, regionen oder städten ab, die früher hauptsächlich von albanern bewohnt waren.. viele dieser dörfer befinden sich in "malesia e madhe" (den albanischen alpen)

Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 12:27
  2. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 21:35
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30