BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 32 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 316

Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 28.04.2005, 22:34 Uhr · 315 Antworten · 11.276 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.084
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Sag mal bist du so doof oder tust du nur so?

    Wenn die UN/NATO beschließt die UN Resolution einzuhalten was sie eigentlich müssen und eine bestimmte Anzahl unserer Polizei in serbischen Gebieten zurück kehren darf(nicht in albanischen Gebieten),dann haben da die Albaner nichts mehr zu melden.
    Krieg wird es dann nicht mehr geben den wenn die UN/NATO uns das erlaubt zurück zu kommen und die Albaner unsere Polizei angreifen ob wohl wir ausschlißlich nur in unseren Gebieten arbeiten dann sind es die Albaner die einen auf dem Sack kriegen und nicht wir.
    Naja, klingt recht gut aber dann wäre Kosovo ein ziemlich zwanghafes Gebilde voller Hass und Angst. Eine Zukunft darin sehe ich nicht!
    Es wäre nur eine Frage der Zeit bis die Bombe wieder explodiert.

    Außerdem wäre es ein ewiger Klein-Krieg zwischen unserer Armee und den Freiheitskämpfern. Man könnte sagen Kosovo wäre dann das balkanische Palestina.

  2. #92
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Najed
    Man könnte sagen Kosovo wäre dann das balkanische Palestina.

    Ist es das nicht schon längst? Die Albaner wollen Unabhängigkeit wie die Palästinenser und wir wollen unser Land nicht her geben weil es unsere Geschichte ist wie die Juden im Nahost.

    Aufjedenfall finde ich nicht das es so zu streitigkeiten kommen wird wenn jeder auf seiner Seite bleibt und sobald einer anfängt springt die NATO ein und der jenige verliert alles.Mal gucken ob die Albaner so was reskieren würden.Den sie wissen genau das sie nicht mehr auf die NATO zählen können.

  3. #93
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    Das gleiche gilt auch für die Serben in Bosnien!
    Die Serben in Bosnien haben auch Autonomie ähnlich wie die Albaner im Kosovo.

  4. #94

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.084
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Aufjedenfall finde ich nicht das es so zu streitigkeiten kommen wird wenn jeder auf seiner Seite bleibt und sobald einer anfängt springt die NATO ein und der jenige verliert alles.Mal gucken ob die Albaner so was reskieren würden.Den sie wissen genau das sie nicht mehr auf die NATO zählen können.
    Wie gesagt ich denke nicht das sich das lange halten wird.Ich weiß nicht wie es die Albaner sehen. Wenn die Albaner damit einverstanden sind ok, aber das bezweifle ich stark!

    Und wenn es zu Zuständen wie in Palestina kommt werde ich meine Verwanten sofort dort rausholen und sie unterstützen irgendwo anderst zu leben.
    Und die anderen Serben werden es wahrscheinlich genauso machen.

  5. #95
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Najed
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Aufjedenfall finde ich nicht das es so zu streitigkeiten kommen wird wenn jeder auf seiner Seite bleibt und sobald einer anfängt springt die NATO ein und der jenige verliert alles.Mal gucken ob die Albaner so was reskieren würden.Den sie wissen genau das sie nicht mehr auf die NATO zählen können.
    Wie gesagt ich denke nicht das sich das lange halten wird.Ich weiß nicht wie es die Albaner sehen. Wenn die Albaner damit einverstanden sind ok, aber das bezweifle ich stark!

    Und wenn es zu Zuständen wie in Palestina kommt werde ich meine Verwanten sofort dort rausholen und sie unterstützen irgendwo anderst zu leben.
    Und die anderen Serben werden es wahrscheinlich genauso machen.
    Also nord Kosovska Mitrovica und den nördlichen Teil zu Serbien wo mehrheitlich Serben leben kannst du vergessen.Da werden die Albaner nie mehr die Mehrheit bilden genau so wenig werden dort die Serben wegziehen weil sie dort die Mehrheit ausmachen.Was andere Gebiet angeht sieht es scheisse aus.Wenn die 200000 Serben und 50000 Roma zurück kommen die 1999 geflohen sind werden Serben wieder 12% der Bevölkerung ausmachen.Auch wenn schon 150000 zurückkommen würden das viel ausmachen.
    Da ist noch nichts geklärt und Kosovo noch nicht verloren.

  6. #96
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von Shqiptar_Kosovar
    AN VUK
    nur weil du seitenlange texte schreibst muss das nicht bedeuten das es die warheit ist!!
    Du hast dich hier doch schon mehrmals als lügner entlarvt, also nimm das wort "Wahrheit" nicht in den Mund.

    Zitat Zitat von Shqiptar Kosovar
    zusammenfassung:
    kosova ist unabhängig, ihr könnt nicht etwas besitzten das euch nicht gehört!! man kann etwas nicht zusammenfügen wenn es nicht zusammen gehört!!
    und solang meine kosovarischen brüder leben wird kosova niemals serbisch!!
    Wieder so eine alberne parole, kosova-uck- tralalalala , kosovo ist nicht unabhängig wie oft denn noch? Kosovo ist erzserbisches land. alles andere spielt sich nur in deinem kopf ab.

    Zitat Zitat von Shqiptar Kosovar
    an den wahlen serbiens wird sich auch niemals ein albaner beteiligen, aber die serben in kosova werden sehr bald lernen müssen, den staat kosova zu respektierung, und die neu demokratische gesetzgebung einzuhalten!!
    Wieso sollten die Serben das lernen müssen, wenn die albaner es auch nie gelernt haben? Doppeltstandards sind widerlich. Du hast kein recht darüber irgendwas zu sagen. Ihr Albaner habt immer die Wahlen boykottiert, die serben werden es genauso machen, ausserdem ist es unverantwortlich sich an den lokalen wahlen zu beteilligen wenn die serben nichtmal die existenziellen menschenrechte erhalten.

    Zitat Zitat von Shqiptar Kosovar
    strom/wasser wurde nicht bezahlt also gibts auch kein strom/wasser
    die haben gedacht es ist wie früher, man klaut einfach strom und zahlt nichts dafür!! aber wir haben ja kein komunistisches system wie früher(zum glück)
    Das kannst du wem anderen erzählen, das serbische dörfer kollektiv keinen strom bezahlt haben und kein wasser, aber alle albansichen nachbardörfer schon, und das alles hatten. Es handelt sich hier eindeutig um Terror gegen die Serbische Bevölkerung auf eine widerliche und schreckliche art und weise.

    Zitat Zitat von Shqiptar Kosovar
    wahlboykott der serben war ein terroristische aktion kustinicas, der nicht genug kriegen kann, wie seine landsleute unten leiden, und wenn sie mal hilfe brauchen dreht er sein gesicht um!!
    die sollen weiter auf belgrad hören dann passiert halt mal sowas!!
    Terroristisch-kosova-uck-sladoljed tralalala, dich kann man nicht anders als einen ziegenhirten bezeichnen. Du wiederholst deine dümmlichen parolen, auf kein einziges argument bist du eingangen. Du wiederholst nur deine UCK Lügen und Propaganda. Im letzten beitrag zwischen uns habe ich bereits ausführlich darüber geschrieben.

    Zitat Zitat von Shqiptar Kosovar
    alles andere in deinem text wiederholt sich schon seit 2tagen ´´ziegenhierte´´
    Ja du bist ein Ziegenhierte. Oder vielleicht Kuhbauer, irgendwo dort bist du anzusiedeln.

  7. #97
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von Najed
    Außerdem wäre es ein ewiger Klein-Krieg zwischen unserer Armee und den Freiheitskämpfern. Man könnte sagen Kosovo wäre dann das balkanische Palestina.
    Du bist 100% kein Serbe, du dumme Schwuchtel. Haben dich diese "Freiheitskämpfer" in den Arsch gefickt?

  8. #98

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.084
    Zitat Zitat von Vuk
    Zitat Zitat von Najed
    Außerdem wäre es ein ewiger Klein-Krieg zwischen unserer Armee und den Freiheitskämpfern. Man könnte sagen Kosovo wäre dann das balkanische Palestina.
    Du bist 100% kein Serbe, du dumme Schwuchtel. Haben dich diese "Freiheitskämpfer" in den Arsch gefickt?
    Wo wohnst du eigendlich?

  9. #99
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Vuk
    Zitat Zitat von Najed
    Außerdem wäre es ein ewiger Klein-Krieg zwischen unserer Armee und den Freiheitskämpfern. Man könnte sagen Kosovo wäre dann das balkanische Palestina.
    Du bist 100% kein Serbe, du dumme Schwuchtel. Haben dich diese "Freiheitskämpfer" in den Arsch gefickt?
    Er ist sogar ein Serbe aus dem Kosovo.

  10. #100
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007

    Re: Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

    Zitat Zitat von Najed
    Nö. Solange die Serben dort weiterleben können ist alles in Ordnung.
    Ich hoffe das es dann wieder zu guten Geburtenraten kommt wie einst.
    Meine Vater z.B. lebte neben 5 anderen Geschwistern, also 6 Kinder.
    Dieser Trend könnte bald wieder kommen, zumal die Serben dort sehr traditionsbewusst leben.
    Die Serben leben verstreut im Kosovo, das bedeutet man könnte das Kosovo von innen heraus überbevölkern!! Fast schon Virusartig im Kosovo ausbreiten!
    Das die Albaner das zulassen dafür ist die chance gleich null. Ausserdem kommt der Kosovo bald in die Europäische UNion, wird sozusagen ein EU-Kolonie und dann EU-Mitglied. Das dort die Serben 6 Kinder haben ist sehr unwahrscheinlich. Um Kosovo wieder zu bevölkern müssten vermehrt serben nach kosovo einwandern und sich dann ausbreiten, das sie das tun ist bei einem unabhängigen kosovo so gut wie unmöglich, weil wir keien kontrolle über den kosovo haben, bzw. dort gar nichts mitzureden.

    Zitat Zitat von Najed
    Du bist hier der der Serben durchs Kosovo treiben will, und Kosovo dann teilen will. Und bei einer Teilung Kosovos könnten wir nur etwa 10% des Landes bekommen mehr nicht. Und dadurch ist eine rück bevölkerung fast unmöglich!
    10% wäre noch immer mehr als 0%...Ich bin nicht für eine teilung kosovos, aber es wäre vorstellbar, wenn die RS auch zu serbien kommen würde. Du redest hier von schlechtem gewissen, aber willst den ganzen kosovo an die albaner hergeben.

    Zitat Zitat von Najed
    Ach und mit einem serbsichen Kosovo könnten wir sie beschützen oder was!?
    Achwas! Ob so oder so, wir hätten niemals die Kontrolle über das Kosovo.
    Ich gehe lieber auf die Psyche der Albaner ein. Mann könnte ja so eine Art Diel machen. "Ihr bekommt die unabhängigkeit, dafür dürfen alle Serben zurück und in Frieden dort leben".
    Ich mein es wäre schwachsinnig von den Albanern, die Serben weiter zu hetzten wenn sie doch haben was sie wollten.
    Natürlich könnten wir sie mit einem serbischen kosovo beschützen, die serben werden dort von Polizei beschützt und die kirchen auch. Du gehst auf die Psyche der albaner ein indem du ihnen den kosovo überlässt, im prinzip unterwirfst du dich ihnen und bettelst für ein bisschen frieden. Der sowieso nicht einkehren wird in den nächsten 100jahren, ihr hass sitzt viel zu tief gegen die serben, wenn sie eine unabhängigkeit haben werden sie die serben trotzdem weiter hetzen, die serben werden nirgends sicher sein.

    Zitat Zitat von Najed
    Glaub ich weniger aber egal.
    Bestimmt.

    Zitat Zitat von Najed
    Tja wenn du mit der Polizei ins Kosovo marschiesrt wiederholt sich das Spiel von 99 nochmal!
    Und die Juden haben die USA als verbündeten! Die können machen was sie wollen!
    Wenn wir machen was wir wollen bekommen wir eine auf die Schnautze.
    Da darf man einfach nicht nachgeben, Terroristen müssen beseitigt werden, nur so kann dauerhaft frieden einkehren. Wie 99 wird es sicher nichtmehr wiederholen. Nichts wiederholt sich gleich. Nochmal einen Völkerrechtswidrigen Krieg gegen die Serben zu führen, das schaffen sie nicht. Ausserdem kommt die serbische polizei erstmal nur dorthin wo die Serben leben. und wo die Kirchen stehen.

    Zitat Zitat von Najed
    Außerdem überlässt niemand irgendjemanden irgendein Land!
    Die Serben leben da wo sie immer lebten und die Albaner leben dort wo die Albaner immer lebten. Wo ist das Problem? Da muss keiner sein Land aufgeben!!
    Nein, das ist grundlegend falsch. die serben sind heute 8% vor 50 jahren waren sie noch fast die hälfte, also war die verteilung nicht shcon immer gleich. Die Albaner kosova ausrufen zu lassen, bedeutet ihnen das land zu überlassen, was kannst du daran nicht begreifen??

    Zitat Zitat von Najed
    Ja! Das ist Ansichtssache! Denn ICH sehe das anderst!
    Die Serben ziehen doch jetzt schon weg!
    WEil du es anders siehst, ist es aber trotzdem nicht anders. Deswegen ist es keine ansichtsache, kapiert? Die Serben wurden vertrieben, und sie ziehen aus terror und angst weg. Durch einen Unabhängigen Kosovo soll sich das ändern? Die Serben würden sich nur wieder nach Kosovo trauen, wenn sie dort von beschützt werden, in einem unabhängigken kosovo haben die serben keine chance.

    Zitat Zitat von Najed
    Es gibt keine Kontrolle! Die Albaner wollen keine serbische Politik und Institutionen im Kosovo sehen!
    Wenn du die Polizei hinschickst wieder holt sich alles von 99! Nur mit dem Unterschied das wenn es wieder zu einem Kosovokrieg kommt, die Serben endgültig aus dem Kosovo vertrieben werden!!!!
    Deswegen muss ein Krieg um jeden Preis vermieden werden!
    Es kann sich nicht von 99 wiederholen, das ist ein gehirngespinst, die serben haben das anrecht in den kosovo zurückzukehren es ist serbisches land, ein teil serbiens, der serbischen polizei ist es in der UN resolution auch zugesichert das sie zurückekehren darf, die albaner müssen auch lernen kompromisse einzuugehen, die serben wollen auch keine albanischen institutionen im kosovo und keien albanische politik. Vorerst kehrt die polizei nur in die gebiete der serben zurück und dort wo die kirchen stehen.

    Zitat Zitat von Najed
    Was ich glaube ist meine Sache. Jeder hat so seine Meinung.
    Und wenn du denkst nur Serben die so wie du denken sind echte Serben dann bist du der arme irre.
    Was glaubst du denn? Das die NATO Serbien bombardiert hat aus humanitären gründen nur um den armen albanern zu helfen? Logischerweise befürwortest du dann die Luftangriffe und die Gräuel an den Serben. Du bist bestimmt kein serbe, du arschgeburt. Hast ja die UCK auch schon Freiheitskämpfer genannt die behinderte frauen vergewaltigt haben und alte menschen ermordet haben.

    Zitat Zitat von Najed
    ... ma ajde ne seri. Totaler schwachsinn.
    Ich biete hier die ganze Zeit ein Löungsvorschlag!
    Von dir höre ich garnichts, auser eine aggressive Einstellung.
    Wie sieht denn deine Lösung aus?
    Was ne seri? Das ist doch deine Logik oder nicht?? Du bietest einen Lösungsvorschlag? Du bietest nur das was die albaner wollen, nämlich den kosovo zu überlassen. Ich habe schon mehrer lösungsvorschläge vorgebracht. Aber die scheitern meistens an dem unwillen der albaner, die nur sturr auf ihrem standpunkt von einem unbhängigen kosovo beharren.

    Zitat Zitat von Najed
    Um die Albaner europäischer machen musst du erstmal ein europäisches Land aufbauen!
    Hehe, Deutschland.......Deutschland ist einer der reichsten Staaten der Welt. Die Ausländer dort passen sich nur dem System dort an.
    Die Ausländer dort passen sich eben nicht dem system an sondern bilden subkulturen, und haben eine hohe geburtenrate, und genau deswegen gibt es jetzt etliche programme, initiativen, überall in den schulen, in den medien usw. die die ausländer europäischer machen soll. Medialer und Meinungsdruck, sowie Finanzieller Druck, und man spekuliert auch "nicht-integrationswillige" auszuweisen. Die Polizei forderte eine zwangsintegration.

    Zitat Zitat von Najed
    Also Kosovo ist mit seinen 150€ Monatsgehalt weit von europäischen Ländern entfernt.
    Außerdem ist ein unabhängiges Kosovo schneller in der EU. Ein kleines Land ist besser organiesiert und dadurch kann auch die Wirtschaft schneller wachsen. Alleine Trepca würde viel zur Wirtschaft beitragen.
    Dadurch wird Kosovo schnell europäischer. Und wenn die Albaner das westliche Geld erstmal riechen werden sie automatisch weniger Kinder machen.
    Arm = Viel Kinder, Reich = Wenig Kinder, diese Rechnung funktioniert auch nicht. Denn schließlich gibt es sehr viele arme länder wo es einen starken geburtenrückgang und bevölkerungsabnhame gibt. Wie z.b die Ukraine, Weißrussland, Russland usw. Diese Leute sind auch Arm, und haben trotzdem wenig Kinder. Anderswo wo es z.b reiche gibt, gibt es trotzdem sehr viele kinder, bin laden beispielsweise hat an die 50 geschwister seine familie ist eine der reichsten auf dieser welt. Mit europäisch ist vielmehr die einstellung gemeint. Und die ist unabhängig von arm und von reich. Man müsste eine Geburtenregelung einführen, das die albaner nichtmehr kinder haben können als eins oder zwei. Weil es auch zu niemandes vorteil ist auf die dauer auch nicht für ihren. Warum sollte ein kleineres land besser organisiert sein? Ein kleineres land hat vielmehr einen kleineren markt und weniger potential um sich zu behaupten und gerät somit viel schneller in abhängigkeit.

    Zitat Zitat von Najed
    Und einfach zu den Albanern spazieren und ihnen sagen sie sollen doch bitte weniger Kinder machen ist ein Witz.
    Wenn du ihnen für jedes Kind noch steuern aufdrückst wird es Probleme mit der EU geben.
    Warum sollte es Probleme mit der EU geben?

    Zitat Zitat von Najed
    Außerdem wird die niemand zahlen. Die Albaner werden den serbischen Staat niemals akzeptieren! Die im Kosovo haben ihr eigenes System. Von serbischen Steuereinahmen will dort sowieso keine wissen. Und die serbische Regierung hat soweiso keine Kontrolle über das Gebiet.
    Wenn jemand keine steuern bezahlen will, dann kommt er eben vor gericht.

Seite 10 von 32 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Weg des Kosovos in die Unabhängigkeit
    Von Kosova-Albo-USA im Forum Kosovo
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 03:25
  2. USA anerkennen Unabhängigkeit Kosovos
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 18:39
  3. Italien für Unabhängigkeit Kosovos
    Von FREEAGLE im Forum Politik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 00:22
  4. Russland ist für die Unabhängigkeit des Kosovos
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 16:22
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 09:40