BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 32 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 316

Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 28.04.2005, 22:34 Uhr · 315 Antworten · 11.271 Aufrufe

  1. #41
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007

    Re: Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

    Zitat Zitat von Najed
    Sagen wir mal so, wenn die Serben in einem unabhängigen Kosovo "normal" weiterleben könnten und auch die geflüchteten Serben wieder zurück kommen dürften dann könnte man die unabhängigkit akzeptieren. Jedoch müsste man an serbischen Schulen serbisch lehren und albanisch wäre nur ein Zweitfach!
    Wenn die RS tatsächlich an Serbien gehen würde, und der Kosovo geteilt wird wäre es für mich eine akzeptable lösung. (aber diese optionen wurden ja bereits von den albanern und meisten westlichen politikern ausgeschlossen. leider wurde der verhandlungsrahmen dadurch wieder enger geschnürt, die albaner sind eben nicht verhandlungsbereit, sie beharren nur auf ihren einen sturren standpunkt von der "unabhängigkeit kosovas" )

  2. #42
    jugo-jebe-dugo

    Re: Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

    Zitat Zitat von Shqiptar_Kosovar
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Nur an die Serben gerichtet.

    Vorteile:

    -Wir hätten nur noch ca. 100000 Albaner in Serbien(Presevo/Bujanovac)
    -Wir würden schneller richtung EU steuern weil Kosovo das ärmste Gebiet Serbiens ist und dazu noch ein Kriesengebit ist.
    -Es würden 90% Serben in Serbien leben,mit den 2 Mil Albanern sind es nicht mal 70%.
    -Unsere Statistik würde sich in jeder Hinsicht verbessern,egal ob Arbeitslosigkeit,Jahreseinkommen usw
    -Es würde eine minimale Chance bestehen das sich die Republika Srpska(BiH) Serbien anschließen würde oder sie wenigstens die Unabhängigkeit kriegen würde

    Nachteile:

    -Kosovo ist serbische Geschichte und ur serbisches Land das man uns damit nehmen würde
    -Die ganzen alten serbischen Kirchen/Klöster wie Decani,Gracanica,Patriach von Pec usw. die bis zu 800 alt sind würden verloren gehen
    -Unsere Landsmänner hätten es noch schwerer in einem Unabhängigen Kosovo als mit einem autonomen Kosovo

    Was meint ihr liebe Landsleute,was würdet ihr bevorzugen?


    ps: Ich glaube bei einer Unabhängigkeit würden 15% des Kosovos an die Serben fallen weil der nord Zipfel fast nur von Serben besiedelt ist.85% würde verloren gehen.

    1. Kosva ist unabhängig
    2. die armut in kosova haben wir euch serben zu verdanken!
    3. der ``nord zipfel`` wie du ihn nennst ist das herz kosovas, und wird niemals auch nur ansatzweise unter kontrolle der serben stehen!!
    4. schön das ihr endlich eingesehen habt das kosova frei ist, frei von terroristischen, komunistischen und wirtschaftlichen besatzung serbiens!!

    Rroft Shqiperia
    Rroft Kosova

    p.s du solltest lieber ein thread eröffnen wo wir über den zeitpunkt der vereinigung kosovas mit dem mutterland albanien disskutieren können!!

    Tungi
    Pershendetje kejtve shqiptarve!!
    1.Kosovo ist immer noch ein Teil Serbiens und wird in jeder Quelle als süd serbische Provinz betitelt Siptaru.

    Hier eine aktuelle Karte von Serbien.


    2.Die habt ihr nicht uns zu verdanken sondern ihr habt Kosovo arm gemacht.Was meinst du warum Albanien das ärmste Land Europas ist und da leben keine Serben.Was meinst du warum es überall wo Albaner am ärmsten ist.Siehe Kosovo oder west Mazedonien.

    3.Nord Zipfel oder nicht,ganz Kosovo gehört zu Serbien,die Albaner haben nur Autonomie innerhalb Serbiens.Kann seind as du dadurch denkst unabhängig zu sein aber leider ist es doch nur eine Autonomie.Kosovo ist aber trotzdem weiterhin bestandteil Serbiens.

    4.Frei ist Kosovo schon längst seit 1912 als wir es nach 523 Jahren osmanischer Herrschaft befreit haben.

    5.KosovO ist ein serbisches Wort mit bedeutung und wurde von uns Serben gegeben.Schön das du immer wenn du KOSova sagst ein serbisches Wort benutzt.

    6.Die Trepca Miene gehört den Serben und es ist ein serbisches Unternehmen.Erst vor paar Monaten wurden 20 Mil Euro von einem Serben in die Trepca Miene investiert weil es eben ein Serben gehört.

    7.Ihr habt unter Titos Zeit fast 35 Jahre Autonomie gehabt und mußtet euch selber verwalten.Was habt ihr bis 1989 gemacht? Ncihts! Kosovo war immer noch der ärmste TeilJugoslawiens.


    Du bist eine Laberbirne Siftaru :!:

  3. #43
    jugo-jebe-dugo

    Re: Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

    Zitat Zitat von Najed
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Nur an die Serben gerichtet.

    Sagen wir mal so, wenn die Serben in einem unabhängigen Kosovo "normal" weiterleben könnten und auch die geflüchteten Serben wieder zurück kommen dürften dann könnte man die unabhängigkit akzeptieren.

    Jedoch müsste man an serbischen Schulen serbisch lehren und albanisch wäre nur ein Zweitfach!
    Das ich das auch noch von einem Serben aus Kosovo höre hätte ich nicht gedacht.Ich glaube unsere Landsmänner aus süd Serbien(Kosovo) würden dich für den Spruch killen wenn du das vor denen sagst.

  4. #44

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Re: Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Nur an die Serben gerichtet.

    Vorteile:

    -Wir hätten nur noch ca. 100000 Albaner in Serbien(Presevo/Bujanovac)
    -Wir würden schneller richtung EU steuern weil Kosovo das ärmste Gebiet Serbiens ist und dazu noch ein Kriesengebit ist.
    -Es würden 90% Serben in Serbien leben,mit den 2 Mil Albanern sind es nicht mal 70%.
    -Unsere Statistik würde sich in jeder Hinsicht verbessern,egal ob Arbeitslosigkeit,Jahreseinkommen usw
    -Es würde eine minimale Chance bestehen das sich die Republika Srpska(BiH) Serbien anschließen würde oder sie wenigstens die Unabhängigkeit kriegen würde

    Nachteile:

    -Kosovo ist serbische Geschichte und ur serbisches Land das man uns damit nehmen würde
    -Die ganzen alten serbischen Kirchen/Klöster wie Decani,Gracanica,Patriach von Pec usw. die bis zu 800 alt sind würden verloren gehen
    -Unsere Landsmänner hätten es noch schwerer in einem Unabhängigen Kosovo als mit einem autonomen Kosovo

    Was meint ihr liebe Landsleute,was würdet ihr bevorzugen?


    ps: Ich glaube bei einer Unabhängigkeit würden 15% des Kosovos an die Serben fallen weil der nord Zipfel fast nur von Serben besiedelt ist.85% würde verloren gehen.
    Ich bin nun mal nicht dein Landsmann , aber Kosovo sollte, und ich hoffe es kommt so, gleichberechtiges Mitglied der SCG neben SER und CG sein alle diese drei sollen zusammenarbeiten und stärker für die Zukunft unter der EU sein.

    Denn eine völlig unabhängiges Kosovo ist nicht im Interesse seiner Nachbarländer, auch nicht Albaniens!

    Und ich sage Dir noch etwas in diesem Zusammenhang: Der Westen, insbesondere die EU, hat kein Interesse
    an Großalbanien , Capiche?

  5. #45

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.084

    Re: Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

    Zitat Zitat von Vuk
    Wenn die RS tatsächlich an Serbien gehen würde, und der Kosovo geteilt wird wäre es für mich eine akzeptable lösung. (aber diese optionen wurden ja bereits von den albanern und meisten westlichen politikern ausgeschlossen. leider wurde der verhandlungsrahmen dadurch wieder enger geschnürt, die albaner sind eben nicht verhandlungsbereit, sie beharren nur auf ihren einen sturren standpunkt von der "unabhängigkeit kosovas" )
    Teilen? Wie willst du das teilen? Die Serben leben verstreut im Kosovo.

    Zitat Zitat von Car_DUSAN
    Das ich das auch noch von einem Serben aus Kosovo höre hätte ich nicht gedacht.Ich glaube unsere Landsmänner aus süd Serbien(Kosovo) würden dich für den Spruch killen wenn du das vor denen sagst. icon_lol.gif


    Naja ich sehe das so:

    Bleibt Kosovo nicht unabhängig werden die Albaner weiterhin aggressiv und gewaltbereit sein und uns langsam aber sicher verteiben! Aber indirekt, durch "Psychoterror". Selbst meine Familie z.B. denkt ernsthaft darüber nach nach Serbien zu ziehen! Mein Onkel wird wahrscheinlich bald sein Land an Albaner verkaufen. Die Jugend sieht auch keine Perspektive im Kosovo.


    Wird das Kosovo aber unabhängig, so werden sich, so spekuliere ich, die Albaner abkühlen und nicht mehr so gegen Serben hetzen wollen! Denn sie hätten ja was sie wollten, die hätten dann andere innerpolitische Probleme.
    Die Serben dort leben dann halt einfach als Minderheit weiter und werden Teil einer Kosovarischen Republik. So wie die Albaner unter Serbenherrschaft lebten, werden halt die Serben dann unter Albanerherrschaft leben. Vieleicht bekommen wir durch die Fremdherrschaft auch mehr Kinder.....bei den Albanern hats ja geklappt!
    Sollte es trotzdem übergriffe Seitens der Albaner geben können wir, wie 98 die Albaner, die NATO holen. Die werden sich dann darum kümmern.



    mfg
    Najed

  6. #46

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.084

    Re: Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

    Zitat Zitat von Albanesi
    Ich bin nun mal nicht dein Landsmann , aber Kosovo sollte, und ich hoffe es kommt so, gleichberechtiges Mitglied der SCG neben SER und CG sein alle diese drei sollen zusammenarbeiten und stärker für die Zukunft unter der EU sein.

    Denn eine völlig unabhängiges Kosovo ist nicht im Interesse seiner Nachbarländer, auch nicht Albaniens!

    Und ich sage Dir noch etwas in diesem Zusammenhang: Der Westen, insbesondere die EU, hat kein Interesse
    an Großalbanien , Capiche?

    Du bist niemals Albaner!!

    Außerdem ist ein Kosovo innerhalb Serbiens für Serbien riskant! Denn die Albaner machen 14% der Bevölkerung Serbiens aus! Das sichert ihnen Plätze im Parlament!
    Außerdem steigt die Zahl der Albaner! Vieleicht in 50 Jahren um das doppelte (also 4 Millionen Albaner)! Ich will nicht voreillig reagieren aber vieleicht ist es besser jetzt die Schotten zum Kosovo dicht zu machen als das es zu Spät ist und die Albaner bis nach Kragujevac kommen!

    Wir Serben müssen jetzt intelligent handeln!!! Fehler könnten unser Ende bedeuten!

  7. #47

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    http://www.kia-ora-reisen.de/08_Sinti_Roma.html

    In Serbien und Montenegro leben bis zu 700000 Roma, zu denen auch ca 70000 Roma-Flüchtlinge aus dem Kosovo gehören. Die meisten leben in Flüchtlingslagern oder Barackensiedlungen. Sie unterliegen der Diskriminierung rechtsradikaler Banden, gegen deren Übergriffe nur selten vorgegangen wird. Viele leben in Armut, bei Arbeitslosigkeit und Perspektivlosigkeit.

    Die werden ja in der serbischen Statistik nicht angegeben als eingene Volksgruppe und sie machen ja 10 % aus.

    Nicht zu vergessen.....und die anderen Minderheiten (Slowaken , Ungarn , Sandzak-Muslime , Albaner , Wlachen usw , die völksichen Serben macht jetzt bestimmt nur 50% der Gesamtbevölkerungs Serbiens!

    Und in 50 Jahren werdet ihr wegen eurer sehr niedrigen Geburtenrate nur eine Minderheit sein!

    Ich in euer Stelle würde zusehen Arbeitsimmigranten aus östlichen orthodoxen slawischen Länder wie Russland , Weissrußland , Ukraine in euren Land aunzulocken , wenn euer Land der EU anschließt wenn Geld flißt und genügend Arbeitsplätze vorhabnden sind , diese werden wohl am leichtesten in eure Gesellschaft integriert werden und deren Neugeborenen werden serbisch , weil es zwischen euch und denen in vielleicher fast keine Differenzierung gibt!

  8. #48
    jugo-jebe-dugo

    Re: Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Nur an die Serben gerichtet.

    Vorteile:

    -Wir hätten nur noch ca. 100000 Albaner in Serbien(Presevo/Bujanovac)
    -Wir würden schneller richtung EU steuern weil Kosovo das ärmste Gebiet Serbiens ist und dazu noch ein Kriesengebit ist.
    -Es würden 90% Serben in Serbien leben,mit den 2 Mil Albanern sind es nicht mal 70%.
    -Unsere Statistik würde sich in jeder Hinsicht verbessern,egal ob Arbeitslosigkeit,Jahreseinkommen usw
    -Es würde eine minimale Chance bestehen das sich die Republika Srpska(BiH) Serbien anschließen würde oder sie wenigstens die Unabhängigkeit kriegen würde

    Nachteile:

    -Kosovo ist serbische Geschichte und ur serbisches Land das man uns damit nehmen würde
    -Die ganzen alten serbischen Kirchen/Klöster wie Decani,Gracanica,Patriach von Pec usw. die bis zu 800 alt sind würden verloren gehen
    -Unsere Landsmänner hätten es noch schwerer in einem Unabhängigen Kosovo als mit einem autonomen Kosovo

    Was meint ihr liebe Landsleute,was würdet ihr bevorzugen?


    ps: Ich glaube bei einer Unabhängigkeit würden 15% des Kosovos an die Serben fallen weil der nord Zipfel fast nur von Serben besiedelt ist.85% würde verloren gehen.
    Ich bin nun mal nicht dein Landsmann , aber Kosovo sollte, und ich hoffe es kommt so, gleichberechtiges Mitglied der SCG neben SER und CG sein alle diese drei sollen zusammenarbeiten und stärker für die Zukunft unter der EU sein.

    Denn eine völlig unabhängiges Kosovo ist nicht im Interesse seiner Nachbarländer, auch nicht Albaniens!

    Und ich sage Dir noch etwas in diesem Zusammenhang: Der Westen, insbesondere die EU, hat kein Interesse
    an Großalbanien , Capiche?
    Nein,Kosovo als eine Republik zusammen mit SCG wird nicht klappen.Die Autonomie für die Albaner ist doch mehr als genug oder wilst du sagen das es den Albanern schlecht geht?Eigene Polizei,eigene Schulen,eigene Parlament,was will man mehr? Wenn man Kosovo den Serben aber ganz entreißt so wird Serbien benachteiligt,es soll aber keiner benachteiligt und bevorzugt werden,verstehst du?

    Das heißt die mitte wäre das die Albaner die weitgehenste Autonomie kriegen die man haben kann,aber der Kosovo innerhalb Serbiens bleibt.
    Bei einer totalen serbischen Herrschaft wie vor 1999 wären die Albaner benachteiligt,bei einer unabhängigkeit aber genau so die Serben.Deswegen Autonomie innerhalb Serbiens.

  9. #49

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.084
    Zitat Zitat von Albanesi
    Die werden ja in der serbischen Statistik nicht angegeben als eingene Volksgruppe und sie machen ja 10 % aus.

    Nicht zu vergessen.....und die anderen Minderheiten (Slowaken , Ungarn , Sandzak-Muslime , Albaner , Wlachen usw , die völksichen Serben macht jetzt bestimmt nur 50% der Gesamtbevölkerungs Serbiens!

    Und in 50 Jahren werdet ihr wegen eurer sehr niedrigen Geburtenrate nur eine Minderheit sein!

    Ich in euer Stelle würde zusehen Arbeitsimmigranten aus östlichen orthodoxen slawischen Länder wie Russland , Weissrußland , Ukraine in euren Land aunzulocken , wenn euer Land der EU anschließt wenn Geld flißt und genügend Arbeitsplätze vorhabnden sind , diese werden wohl am leichtesten in eure Gesellschaft integriert werden und deren Neugeborenen werden serbisch , weil es zwischen euch und denen in vielleicher fast keine Differenzierung gibt!
    Unsere Geburtenrate ist die allergrößte Gefahr der Serben!!!!
    Der größte Feind!!! Wie Serben sehen das bloß nicht!
    Und diesen Feind zu bekämpfen wäre theoretisch ganz einfach: Mehr Kinder!
    Tja, praktisch sieht es leider ganz anderst aus!

    Und die Politik und die Medien schauen einfach zu! Das ist der Beweis das wir falsche Leute an der Spitze haben! Denn die wichtigste Aufgabe eines Oberhauptes ist der Fortbestand seines Volkes!

    Serbische Wissenschaftler warnen! In 100 Jahren könnte das serbsiche Volk ausgestorben sein! Das ist Fakt!

    Leute aus Weißrussland und Ukraine ins Land holen wäre eine Lösung. Aber auch nur eine Übergangslösung die den bestand der Serben um paar tausend erhöht! Außerdem haben diese Länder genauso mit nidrigen Geburtenraten zu kämpfen.

    Einfach mehr Kinder machen und alle Probleme sind weg!

  10. #50

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Najed
    Unsere Geburtenrate ist die allergrößte Gefahr der Serben!!!!
    Der größte Feind!!! Wie Serben sehen das bloß nicht!
    Und diesen Feind zu bekämpfen wäre theoretisch ganz einfach: Mehr Kinder!
    Das wird auch bei den Albanervorkommen in der Zeit das die Frau sich emanzipiert und nicht mehr von der Gesselschaft als Werkzeug benutzt wird nur fürs kochen und Kinder machen !

    Wahrscheinlich werden die Albaner sogar eine niedrige Geburtenrate haben als ihr Serben , könnte möglich sein ,alles kann möglich sein , alles kann sich um 360 Grad drehen!

Seite 5 von 32 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Weg des Kosovos in die Unabhängigkeit
    Von Kosova-Albo-USA im Forum Kosovo
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 03:25
  2. USA anerkennen Unabhängigkeit Kosovos
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 18:39
  3. Italien für Unabhängigkeit Kosovos
    Von FREEAGLE im Forum Politik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 00:22
  4. Russland ist für die Unabhängigkeit des Kosovos
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 16:22
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 09:40