BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 32 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 316

Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 28.04.2005, 22:34 Uhr · 315 Antworten · 11.260 Aufrufe

  1. #51
    jugo-jebe-dugo

    Re: Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

    Zitat Zitat von Najed
    Zitat Zitat von Vuk
    Wenn die RS tatsächlich an Serbien gehen würde, und der Kosovo geteilt wird wäre es für mich eine akzeptable lösung. (aber diese optionen wurden ja bereits von den albanern und meisten westlichen politikern ausgeschlossen. leider wurde der verhandlungsrahmen dadurch wieder enger geschnürt, die albaner sind eben nicht verhandlungsbereit, sie beharren nur auf ihren einen sturren standpunkt von der "unabhängigkeit kosovas" )
    Teilen? Wie willst du das teilen? Die Serben leben verstreut im Kosovo.

    Zitat Zitat von Car_DUSAN
    Das ich das auch noch von einem Serben aus Kosovo höre hätte ich nicht gedacht.Ich glaube unsere Landsmänner aus süd Serbien(Kosovo) würden dich für den Spruch killen wenn du das vor denen sagst. icon_lol.gif


    Naja ich sehe das so:

    Bleibt Kosovo nicht unabhängig werden die Albaner weiterhin aggressiv und gewaltbereit sein und uns langsam aber sicher verteiben! Aber indirekt, durch "Psychoterror". Selbst meine Familie z.B. denkt ernsthaft darüber nach nach Serbien zu ziehen! Mein Onkel wird wahrscheinlich bald sein Land an Albaner verkaufen. Die Jugend sieht auch keine Perspektive im Kosovo.


    Wird das Kosovo aber unabhängig, so werden sich, so spekuliere ich, die Albaner abkühlen und nicht mehr so gegen Serben hetzen wollen! Denn sie hätten ja was sie wollten, die hätten dann andere innerpolitische Probleme.
    Die Serben dort leben dann halt einfach als Minderheit weiter und werden Teil einer Kosovarischen Republik. So wie die Albaner unter Serbenherrschaft lebten, werden halt die Serben dann unter Albanerherrschaft leben. Vieleicht bekommen wir durch die Fremdherrschaft auch mehr Kinder.....bei den Albanern hats ja geklappt!
    Sollte es trotzdem übergriffe Seitens der Albaner geben können wir, wie 98 die Albaner, die NATO holen. Die werden sich dann darum kümmern.



    mfg
    Najed

    1.Ich sehe das ganz anders.Wenn die EU entscheidet das Kosovo bei Serbien bleibt,hat kein Albaner mehr Agressiv vorzugehen.Falls sie es doch weiterhin tuhen und sich nicht mit der weitgehensten Autonomie zufrieden geben wird die NATO schon sorgen das sie es müssen.Bei weiterem Terror trotz Autonomie reskieren sie nur das ihnen noch mehr von der Autonomie verloren geht.

    2.Wie es zur Zeit ausieht gibt es auch kaumperspektive weil es noch frisch ist.Ich spekuliere aber falls Kosovo bei Serbien bleibt und die EU sich auch nach der UN Resolution 1244 hält,wird auch unsere Polizei/Armee in den Gebieten zurück kommen wo Serben leben und wo unsere Kirchen und Klöster sind.
    Denn erstens ist das so in der Resolution vorgeschrieben und zweitens würde dann unsere Polizei/Armee die UNMIK ablösen und unsere Bevölkerung,Kirchen und Denkmäler bewachen.

    Mit den Albanern wird unsere Polizei natürlich nichts am Hut haben sondern nur mit den serbischen Gebieten.Das heisst also es wird 2 Polizei und Armeen geben,einmal die albanische TMK in den albanischen Gebieten und einmal unsere MUP in den serbischen Gebieten.
    Die UNMIK mus natürlich erstmal drine bleiben bis das System läuft.

    Ich sehe das als realistischste Möglichkeit.Den so ist es auch in der UN Resolution vorgeschrieben.Dayton wurde auch eingehalten obwohl es am Anfang schwierigkeiten gab,so wird das auch mit der UN Resolution 1244 sein.

  2. #52
    jugo-jebe-dugo

    Re: Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

    Zitat Zitat von Najed

    Außerdem ist ein Kosovo innerhalb Serbiens für Serbien riskant! Denn die Albaner machen 14% der Bevölkerung Serbiens aus! Das sichert ihnen Plätze im Parlament!
    Außerdem steigt die Zahl der Albaner! Vieleicht in 50 Jahren um das doppelte (also 4 Millionen Albaner)! Ich will nicht voreillig reagieren aber vieleicht ist es besser jetzt die Schotten zum Kosovo dicht zu machen als das es zu Spät ist und die Albaner bis nach Kragujevac kommen!

    Wir Serben müssen jetzt intelligent handeln!!! Fehler könnten unser Ende bedeuten!
    Es leben 18,5% Albaner in Serbien.Und die Albaner können sich nicht in ganz Serbien ausbreiten weil keine Albaner in rest Serbien leben.Sie können also nur im Kosovo und Presevo Tal vermehren.Und wenn die Situation erstmal besser ist und wir in der EU sind werden auch die Albaner zivilisierter und werden weniger Kinder machen.

    Guck dir mal die westlichen europäischen Albaner an,ich meine jetzt nicht deren Väter sondern deren Kinder in unserem Alter.Die machen auch nur noch 2 höchstens 3 Kinder und dann ist schluss.

  3. #53
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007

    Re: Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

    Zitat Zitat von Najed
    Teilen? Wie willst du das teilen? Die Serben leben verstreut im Kosovo.
    Der Nordzipfel ist ja weitestgehend von serben bewohnt. Die Kulturgüter und Kirchen sind auch unverzichtbar, man könnte hier eine trennung vollziehen. und die serben in den von albanerbewohnten gebieten gehen in die serbischen und umgekehrt. Es wäre eine für mich akzeptable möglichkeit wenn die RS tatsächlich auch zu Serbien kommen sollte (aber das ist auch ziemlich utopisch da von albanern und der mehrheit der westlichen politiker abgelehnt.)

    Zitat Zitat von Najed
    Naja ich sehe das so:
    Bleibt Kosovo nicht unabhängig werden die Albaner weiterhin aggressiv und gewaltbereit sein und uns langsam aber sicher verteiben!
    Wir der Kosovo unabhängig, wird es dort sowieso keine serben mehr geben, weil alle aus angst wegziehen werden oder vertrieben werden. Im zuge der unabhängikeitsausrufung wird es nochmal starke pogrome gegen serben geben, als "freudenfeier" sozusagen.

    Zitat Zitat von Najed
    Wird das Kosovo aber unabhängig, so werden sich, so spekuliere ich, die Albaner abkühlen und nicht mehr so gegen Serben hetzen wollen! Denn sie hätten ja was sie wollten, die hätten dann andere innerpolitische Probleme.
    dann werden alle spuren serbischer existenz im kosovo endgültig ausgelöscht sein, ein kapitel in der geschichte mehr nicht. man wird sich an sie lediglich als an unliebsame ausländer errinern die man vertrieben hat.

    Die Serben dort leben dann halt einfach als Minderheit weiter und werden Teil einer Kosovarischen Republik. So wie die Albaner unter Serbenherrschaft lebten, werden halt die Serben dann unter Albanerherrschaft leben.
    Die Albaner haben nie unter Serbenherrschaft gelebt, vielmehr die Serben unter Albanerherrschaft.

    Vieleicht bekommen wir durch die Fremdherrschaft auch mehr Kinder.....bei den Albanern hats ja geklappt!
    Vielleicht vergiften die albaner unsere kinder ja auch? Die Serbische Existenz wird von dort völlig ausgelöscht sein. Wir hätten jegliche Kontrolle über den Kosovo verloren und jegliche möglichkeit das dort wieder serben das land bevölkern.

    Zitat Zitat von Najed
    Sollte es trotzdem übergriffe Seitens der Albaner geben können wir, wie 98 die Albaner, die NATO holen. Die werden sich dann darum kümmern.
    und die werden uns helfen? die sind ja schon dort und tun nichts gegen die pogromme. wer glaubt der NATO ist es um irgendwelche menschenrechte gegangen, der ist ein armer verirrter geist.

  4. #54
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    http://www.kia-ora-reisen.de/08_Sinti_Roma.html

    In Serbien und Montenegro leben bis zu 700000 Roma, zu denen auch ca 70000 Roma-Flüchtlinge aus dem Kosovo gehören. Die meisten leben in Flüchtlingslagern oder Barackensiedlungen. Sie unterliegen der Diskriminierung rechtsradikaler Banden, gegen deren Übergriffe nur selten vorgegangen wird. Viele leben in Armut, bei Arbeitslosigkeit und Perspektivlosigkeit.

    Die werden ja in der serbischen Statistik nicht angegeben als eingene Volksgruppe und sie machen ja 10 % aus.

    Nicht zu vergessen.....und die anderen Minderheiten (Slowaken , Ungarn , Sandzak-Muslime , Albaner , Wlachen usw , die völksichen Serben macht jetzt bestimmt nur 50% der Gesamtbevölkerungs Serbiens!

    Und in 50 Jahren werdet ihr wegen eurer sehr niedrigen Geburtenrate nur eine Minderheit sein!

    Ich in euer Stelle würde zusehen Arbeitsimmigranten aus östlichen orthodoxen slawischen Länder wie Russland , Weissrußland , Ukraine in euren Land aunzulocken , wenn euer Land der EU anschließt wenn Geld flißt und genügend Arbeitsplätze vorhabnden sind , diese werden wohl am leichtesten in eure Gesellschaft integriert werden und deren Neugeborenen werden serbisch , weil es zwischen euch und denen in vielleicher fast keine Differenzierung gibt!
    Serbien ohne Montenegro hat um die 10,8 Mil Einwohner.Da 600000 Leute die als Montenegriner zählen wegfallen erhöht sich die Statistik der Serben in Serbien automatisch.Von den 10,8 Mil Einwohner sind um die Albaner 2 Mil (18,5% ),400000 Ungarn(4%),15% sind noch andere Minderheiten wie Bosniaken,Kroaten,Roma,Slowaken,Ukrainer usw.So das es knapp über 70% Serben in Serbien gibt. Wo bei sich die Montenegriner in Serbien schon mehr als Serben fühlen und nie nach Montenmegro zurück kehren werden.Also eben serbische Montenegriner so wie sich 33% in Montenegro als Serben fühlen.

    Deine 50% sind weit weit untertrieben.

  5. #55
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007

    Re: Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

    Zitat Zitat von Najed
    Außerdem ist ein Kosovo innerhalb Serbiens für Serbien riskant! Denn die Albaner machen 14% der Bevölkerung Serbiens aus! Das sichert ihnen Plätze im Parlament!
    Außerdem steigt die Zahl der Albaner! Vieleicht in 50 Jahren um das doppelte (also 4 Millionen Albaner)! Ich will nicht voreillig reagieren aber vieleicht ist es besser jetzt die Schotten zum Kosovo dicht zu machen als das es zu Spät ist und die Albaner bis nach Kragujevac kommen!

    Wir Serben müssen jetzt intelligent handeln!!! Fehler könnten unser Ende bedeuten!
    Wie willst du denn die schotten in einer EU dicht machen??? Deiner Rechnung nach sollten wir den Alabnern jedes gebiet überlassen wo sich ein albaner ansiedelt, damit sie sich ja nicht vermehren. Dann bleiben uns nur paar dörfer wo es keine albaner gibt. Das zeugt nur von Angst von und aussichtlosigkeit. Es ist praktisch ein aufgeben, die waffen niederstrecken. Die Albaner werden mit oder ohne unabhängigkeit auch in restliche teile serbiens kommen, zumindest ist die wahrscheinlichkeit gleich hoch. Das ist kein Argument, gerade dann hätten wir jegliche kontrolle über den kosovo verloren, und darüber was dort läuft, die serbische existenz wäre dort völlig ausgelöscht, und die chance verspielt das jemals vermerht serben wieder in die region ziehen und das land bevölkern. die kirchen, die kulturstätten zerstört, die geschichte zugunsten der albaner umgeschrieben usw. Die Serben sind dann nur noch ausländer.

  6. #56
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von Najed
    Tja, praktisch sieht es leider ganz anderst aus!
    Und die Politik und die Medien schauen einfach zu! Das ist der Beweis das wir falsche Leute an der Spitze haben! Denn die wichtigste Aufgabe eines Oberhauptes ist der Fortbestand seines Volkes!
    Ja das stimmt allerdings! Das Problem müsste vielmehr thematisiert werden in den medien, in der politik und eine Ehe,Familien und Kinderbewusste und Freundliche Einstellung müsste sich in den Köpfen der Menschen manifestieren. Ich kenne sehr viele unverheiratete und Kinderlose in Serbien, leider. Ehe,Familie,Kinder müssten aufgewertet werden, und dann darf sich die regierung auch nicht zu schade sein auch gelder für beizusteuern. Die Medien nehmen ihre verantwortung diesbezüglich auch nicht wahr. stattdessen senden sie immer mehr solcher verblödungs zeugs. Gegen die Drogen und Prostitution müsste man auch viel schärfer vorgehen. Alles Dinge die das Land und die Menschen zerstören. Die Menschen brauchen wieder ein starkes wertefundament, und etwas woran sie glauben können. (Religion,Familie,Patriotismus,Disziplin,Solidarit ät usw.)

    Zitat Zitat von Najed
    Serbische Wissenschaftler warnen! In 100 Jahren könnte das serbsiche Volk ausgestorben sein! Das ist Fakt!
    So sieht es aus.

  7. #57

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.084

    Re: Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

    Zitat Zitat von Vuk
    und die serben in den von albanerbewohnten gebieten gehen in die serbischen und umgekehrt.
    Naja so einfach ist es nicht. Die Leute in meinem Dorf zm Beispiel hängen sehr an ihrer Heimat. Seit hunderten Jahren leben sie dort!
    Und ich fände es nicht sehr toll wenn man seine Wurzeln einfach an die Albaner übergibt. Wenn du schon von "Spuren serbischer Existens" redest solltest du das mal beachten!

    Fast jedes Jahr gehe ich zu den Gräbern meiner Vorfahren! Soll ich die dann einfach im Stich lassen und von den Albanern verunstalten lassen?
    Ich hätte für mein ganzes Leben ein schlechtes Gewissen!

    Zitat Zitat von Vuk
    Wir der Kosovo unabhängig, wird es dort sowieso keine serben mehr geben, weil alle aus angst wegziehen werden oder vertrieben werden. Im zuge der unabhängikeitsausrufung wird es nochmal starke pogrome gegen serben geben, als "freudenfeier" sozusagen.
    Sie ziehen doch jetzt schon aus Angst weg.
    Und ich denke nicht das die Albaner aus Freude über die Unabhängigkeit die Serben weiterhetzen würden.
    Wäre ja Sinnlos oder?

    Ihr Drang zur Gewalt wird immer weiterbestehen, solange bis sie unabhängig sind!! Was willst du denn dagegen tun? Sie werden nicht ruhen bis sie die unabhängigkeit bekommen.

    Zitat Zitat von Vuk
    dann werden alle spuren serbischer existenz im kosovo endgültig ausgelöscht sein, ein kapitel in der geschichte mehr nicht. man wird sich an sie lediglich als an unliebsame ausländer errinern die man vertrieben hat.
    Reine Ansichtsache.

    Zitat Zitat von Vuk
    Die Albaner haben nie unter Serbenherrschaft gelebt, vielmehr die Serben unter Albanerherrschaft.
    Soweit ich weiß ist Kosovo Teil eines serbischen Staates. Somit haben die Albaner unter Serbenherrschaft gelebt. Denn in Beograd sitzen Serben/Jugoslawen wenn man an die Zeit vor 90 denkt.

    Zitat Zitat von Vuk
    Vielleicht vergiften die albaner unsere kinder ja auch? Die Serbische Existenz wird von dort völlig ausgelöscht sein. Wir hätten jegliche Kontrolle über den Kosovo verloren und jegliche möglichkeit das dort wieder serben das land bevölkern.
    Ach und jetzt haben wir Kontrolle über das Kosovo oder wie?
    Die können uns immer vergiften indem sie z.B. das Trinkwasser vergiften, ob unabhängig oder nicht spielt keine Rolle!

    Zitat Zitat von Vuk
    und die werden uns helfen? die sind ja schon dort und tun nichts gegen die pogromme. wer glaubt der NATO ist es um irgendwelche menschenrechte gegangen, der ist ein armer verirrter geist.
    Tja, das sind Verschwörungstheorien. Hab ich jetzt keine Lust darüber zu sprechen.

    Zitat Zitat von Vuk
    Wie willst du denn die schotten in einer EU dicht machen??? Deiner Rechnung nach sollten wir den Alabnern jedes gebiet überlassen wo sich ein albaner ansiedelt, damit sie sich ja nicht vermehren. Dann bleiben uns nur paar dörfer wo es keine albaner gibt. Das zeugt nur von Angst von und aussichtlosigkeit. Es ist praktisch ein aufgeben, die waffen niederstrecken. Die Albaner werden mit oder ohne unabhängigkeit auch in restliche teile serbiens kommen, zumindest ist die wahrscheinlichkeit gleich hoch. Das ist kein Argument, gerade dann hätten wir jegliche kontrolle über den kosovo verloren, und darüber was dort läuft, die serbische existenz wäre dort völlig ausgelöscht, und die chance verspielt das jemals vermerht serben wieder in die region ziehen und das land bevölkern. die kirchen, die kulturstätten zerstört, die geschichte zugunsten der albaner umgeschrieben usw. Die Serben sind dann nur noch ausländer.
    Also von der EU sind wir weit entfernt!
    Ja theoretisch ist es ein Aufgeben und die Waffen niederlegen! Aber was willst du denn sonst tun!!!!! Sag was willst du tun? In deinem Land gibt es immer mehr und mehr Albaner! Die Albaner sind wie eine Pest die sich langsam über Serbien ausbreiten!
    Wenn du mit Waffen kommst wird die NATO uns wieder bombardieren und wir würden noch weiter in die Scheisse rutschen.

  8. #58

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.084

    Re: Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Es leben 18,5% Albaner in Serbien.Und die Albaner können sich nicht in ganz Serbien ausbreiten weil keine Albaner in rest Serbien leben.Sie können also nur im Kosovo und Presevo Tal vermehren.Und wenn die Situation erstmal besser ist und wir in der EU sind werden auch die Albaner zivilisierter und werden weniger Kinder machen.

    Guck dir mal die westlichen europäischen Albaner an,ich meine jetzt nicht deren Väter sondern deren Kinder in unserem Alter.Die machen auch nur noch 2 höchstens 3 Kinder und dann ist schluss.
    Also von westlichen Standards ist der Kosovo weit weit entfernt! Emazipation oder Karrieregeilheit gibts dort überhaupt nicht!!

    Und wieso sollten sie sich nicht ausbreinen können? Ich meine Kosovo platzt ja bald! Im Kosovo leben genausoviele Menschen wie in der Vojvodina und dabei ist die Vojvodina doppelt so groß!
    Bei der stetig sinkenden Anzahl der Serben wird es in Serbien genug Platz geben.

  9. #59

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Ich bin für FREE KOSOVOA...da sonst die Albaner im 'Jahre 2050 fast 50% des Landes ausmachen werden. NEIN DANKE.

  10. #60
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007

    Re: Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?

    Zitat Zitat von Najed
    Fast jedes Jahr gehe ich zu den Gräbern meiner Vorfahren! Soll ich die dann einfach im Stich lassen und von den Albanern verunstalten lassen?
    Ich hätte für mein ganzes Leben ein schlechtes Gewissen!
    Aber den ganzen Kosovo den Albanern zu überlassen, dafür hättest du kein schlechtes Gewissen??? LOL.

    Zitat Zitat von Najed
    Sie ziehen doch jetzt schon aus Angst weg.
    weil es niemadnen gibt der sie ausreichend beschützt. weil es niemadnen gibt der ihnen die rückkehr garantiert. mit einem unabhängigen kosovo soll sich das zu unseren gunsten verändern.???

    Zitat Zitat von Najed
    Und ich denke nicht das die Albaner aus Freude über die Unabhängigkeit die Serben weiterhetzen würden.
    Wäre ja Sinnlos oder?
    Aus freude über die vertreibung der terroristischen serben, und aus freude über den sieg der albaner über die serben sozusagen. Ein paaar serbische häuser in brand setzen, ein paar serben verkloppen, vergewaltigen und umbrigen.

    Zitat Zitat von Najed
    Ihr Drang zur Gewalt wird immer weiterbestehen, solange bis sie unabhängig sind!! Was willst du denn dagegen tun? Sie werden nicht ruhen bis sie die unabhängigkeit bekommen.
    Gewalttätige muss man aussondern und ins gefängniss sperren. So einfach ist das, soll ich aus angst vor randalierenden albanern ihnen mein land überlassen? Dann müssten die Juden ja auch ihren staat aufgeben, und die Briten in Nordirland müssten auch schon längst weg sein. Aber wie man sieht verändert sich das mit der zeit, wenn man nur hartnäckig genug gegen die terroristen vorgeht. Ich habe aufjedenfall gar keine lust ihnen den kosovo zu überlassen.

    Zitat Zitat von Najed
    Reine Ansichtsache.
    Was ist daran Ansichtssache? Die bisschen serben die es noch im kosovo gibt, werden spätestens mit der unabhängigkeit weg sein. Die Albanische Propaganda die heute schon stark präsent ist, und die die serben und allgemein slawen als fremde betrachtet und die behaupten alle kirchen seien von ihnen gebaut worden und alles würde den albanern gehören und vor dem ersten weltkrieg hätte es auch keine serben gegeben, und das die serben auch immer eine kleine minderheit und ausländer waren wird dann offiziell und amtlich sein, und in ein paar jahren ist jegliche serbische existenz im kosovo verschwunden. Das kosovo irgendwas mit serben und serbien zu tun hatt, wird völlig aus dem gedächtniss gelöscht sein.

    Zitat Zitat von Najed
    Soweit ich weiß ist Kosovo Teil eines serbischen Staates. Somit haben die Albaner unter Serbenherrschaft gelebt. Denn in Beograd sitzen Serben/Jugoslawen wenn man an die Zeit vor 90 denkt.
    Falsch! Erstens war Jugoslawien kein serbischer staat sondern ein jugoslawischer staat und zwar auf viel kosten der serben. Zweitens hatte der Kosovo Autonomie status und stand unter exklusiver herrschaft der albaner bzw. lokaler albanischer behörden.

    1968-1989: Autonomy
    After the province gained autonomy, local provincial Statistical office given authority over census whereas the rest of the country's census was under the tutelage of the Federal Statistical Commission. Allegations of census rigging (for the 1971 and 1981) by Turk, Muslim and Roma minorities who claim forceful Albanization. Serb claims Albanians drastically overincreased their own numbers. Nothing could be substantiated though because the Kosovo Statistical offices were under exclusive Albanian control which was against the national norm at the time which dicated that census takers had to be of different nationalities (i.e. one Albanian and one Serb not both Albanian as was the case in the two following censa).

    Klick

    Zitat Zitat von Najed
    Ach und jetzt haben wir Kontrolle über das Kosovo oder wie?
    Die können uns immer vergiften indem sie z.B. das Trinkwasser vergiften, ob unabhängig oder nicht spielt keine Rolle!
    Jetzt haben wir nicht die Kontrolle, aber jetzt ist eine zwischenphase wo noch die chance besteht, eine gewisse kontrolle zurückzugewinnen, wenn kosovo ersteinmal unabhängig ist sowie du das willst, dann nicht. Wenn wir im kosovo präsent sind, können sie uns viel schwieriger schaden als wenn wir nicht dort sind, ausserdem müssten sie mit konsequenzen unserer seits rechnen, wenn wir dort sind, wenn nicht dann können sie getrost tun was sie wollen.

    Zitat Zitat von Najed
    Tja, das sind Verschwörungstheorien. Hab ich jetzt keine Lust darüber zu sprechen.
    Verschwörungstheorien? Du glaubst also daran das die NATO serbien nur bombardiert hat aus humanitären gründen um die armen albaner zu retten? Armer kleiner irrer, serbe scheinst du ja nicht wirklich zu sein, eher ein halber albaner oder irgendwas in die richtung.

    Zitat Zitat von Najed
    Also von der EU sind wir weit entfernt!
    Weit entfernt nicht, denn offensichtlich gibt es da schon EU pläne für den kosovo und serbien, man wird den ganzen balkan in die EU hinein "integrieren"... verfolgst du überhaupt nachrichten, und welche rollen spielen hier überhaupt zeitspannen von 10-15 jahren? die albaner können jederzeit nach serbien kommen auch ohne EU, wenn sie wollen mit oder ohne unabhängigkeit, eine unabhängigkeit ändert daran nichts ausser das wir unser land verlieren und die chance das serben dort wieder vermerhrt hinziehen und das land bevölkern.

    Zitat Zitat von Najed
    Ja theoretisch ist es ein Aufgeben und die Waffen niederlegen! Aber was willst du denn sonst tun!!!!!
    Nicht nur theoretisch sondern auch theoretisch wie auch praktisch, es ist ein aufgeben. Kannst ja jedem Albaner gleich dein Haus schenken der sich neben dir ansiedelt, damit er sich nicht vermehrt, LOL. schenken wir alles den albanern denn sie werden sich ja vermehren. LOL.

    Zitat Zitat von Najed
    Sag was willst du tun? In deinem Land gibt es immer mehr und mehr Albaner! Die Albaner sind wie eine Pest die sich langsam über Serbien ausbreiten!
    Ja solange sie noch in meinem land sind, kann ich auch etwas tun, wenn sie aus meinem land ihr land machen, dann kann ich gar nichts mehr tun.
    Du willst den Albanern einfach den kosovo überlassen, und argumentierst mit irgendwelcher scheisse, das sie nach serbien kommen könnten und sich auszubreiten, das können so oder so. Wenn wir der kosovo bei serbien bleibt dann können wir wieder in den kosovo um uns das land dort wieder vermehrt zu bevölkern, du musst es so rum sehen, anders rum funktioniert es nicht. Was hilft es wenn der kosovo unabhängig ist??Nur das die albaner vielmehr mehr macht und terretorium haben und wir weniger.

    Zitat Zitat von Najed
    Wenn du mit Waffen kommst wird die NATO uns wieder bombardieren und wir würden noch weiter in die Scheisse rutschen.
    Man muss die Albaner europäischer machen und die serben konservativer, sowie es die deutschen mit den türken machen. Oder ansonsten erlasse ich einfach ein gesetz, das die albaner nicht mehr kinder als 1 haben dürfen, bzw. sonst steurrechtlich benachteilligt werden usw..., wenn sie kein geld mehr für ihre herumfickerei bekommen dann überlegen sie sich das ob sie soviele kinder machen.

Seite 6 von 32 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Weg des Kosovos in die Unabhängigkeit
    Von Kosova-Albo-USA im Forum Kosovo
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 03:25
  2. USA anerkennen Unabhängigkeit Kosovos
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 18:39
  3. Italien für Unabhängigkeit Kosovos
    Von FREEAGLE im Forum Politik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 00:22
  4. Russland ist für die Unabhängigkeit des Kosovos
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 16:22
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 09:40