BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 93

Neue Gewalt im Kosovo

Erstellt von Dissention, 27.04.2013, 17:56 Uhr · 92 Antworten · 4.289 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Lahutari Beitrag anzeigen
    Ich bitte dich Sie haben Barrikaden errichtet , auf Soldaten und Polizisten geschossen, ein Gericht blpckiert und was weiß ich noch was und mit welcher Begründung?
    Die Barrikaden sind in Ordnung, ist eine friedliche Form des Protestes, wenn du mal nach Belgien und Frankreich schaust, wirst du das begreifen. Es hat ein Idiot auf einen anderen Idioten einer unrechtmässigen Einheit geschossen. Der Schuütze wurde schon lange indentifiziert und verhaftet und wird seiner gerechten Strafe zugeführt. Man hätte es sich auch sparen können, von albanischer Seite aus Gewalt anzuwenden, hat schon bei Milosevic nicht funktioniert, auch seine Gewalt hat zu nichts Gutem geführt. Natürlich blockieren sie das Gericht, sie akzeptieren es ja nicht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sheqa Beitrag anzeigen
    Dann gäbe es keine Probleme mehr mit den Serben im Kosovo.
    Keine Sorge, sie werden sich nicht wie Albaner benehmen.

  2. #52
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.508
    Die Barrikaden sind in Ordnung, ist eine friedliche Form des Protestes

    Barrikaden = gewaltsames Verhindern der Passage, kann also niemals eine friedliche Form des Protestes sein, egal wo

  3. #53

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    und 200.000 vertriebene serben aus dem süden
    dürfen die sich auch rächen?????
    big igel und du könntet glatt als dum und dümmer auftreten
    Und 800 000 Vertriebene Albaner?
    Komm mir nicht mit Zahlen du Lappen, da kannst du nur verlieren.
    Es geht um den Sinn dahinter du Idiot.
    Es gibt immernoch Serben im Norden Kosovos die frei herumlaufen, obwohl sie die damaligen Albaner vertrieben haben.

  4. #54
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Barrikaden = gewaltsames Verhindern der Passage, kann also niemals eine friedliche Form des Protestes sein, egal wo [/COLOR]
    Eigentlich kommt da jeder bis auf die albanischen Polizeieinheiten/Spezialeinheiten durch - ansonsten trifft diese Klassifikation aber auch nicht zu, wenn die Bauern in Frankreich/Belgien Autobahnen absperren, wird das auch nicht als gewaltsamer Protest betrachtet - und ein recht auf Protest ist in der europäischen Kultur verankert, in Deutschland leitet sich so etwas sogar aus dem GG her.

  5. #55

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Man möge sich nur mal vorstellen die Serben im Kosovo würden sich wie die Albaner in Makedonien benehmen ...
    Ja, genau.
    Bauen Albaner Barrikaden in Mazedonien auf?
    Fackeln Albaner Grenzstationen in Mazedonien ab?
    Gibt es täglich Übergriffe auf Mazedonier in Mazedonien?
    Wird die Grenze in Mazedonien von bewaffneten Albaner bewacht?
    Wenn man keine Ahnung hat...

  6. #56
    Avatar von Sheqa

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    1.561
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Eigentlich kommt da jeder bis auf die albanischen Polizeieinheiten/Spezialeinheiten durch - ansonsten trifft diese Klassifikation aber auch nicht zu, wenn die Bauern in Frankreich/Belgien Autobahnen absperren, wird das auch nicht als gewaltsamer Protest betrachtet - und ein recht auf Protest ist in der europäischen Kultur verankert, in Deutschland leitet sich so etwas sogar aus dem GG her.
    Die Bauern in Frankreich sperren die Autobahm für paar Stunden und nicht für paar Jahre. Darin besteht ein großer Unterschied.

  7. #57

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Die Barrikaden sind in Ordnung, ist eine friedliche Form des Protestes, wenn du mal nach Belgien und Frankreich schaust, wirst du das begreifen. Es hat ein Idiot auf einen anderen Idioten einer unrechtmässigen Einheit geschossen. Der Schuütze wurde schon lange indentifiziert und verhaftet und wird seiner gerechten Strafe zugeführt. Man hätte es sich auch sparen können, von albanischer Seite aus Gewalt anzuwenden, hat schon bei Milosevic nicht funktioniert, auch seine Gewalt hat zu nichts Gutem geführt. Natürlich blockieren sie das Gericht, sie akzeptieren es ja nicht.

    - - - Aktualisiert - - -



    Keine Sorge, sie werden sich nicht wie Albaner benehmen.

    Man hat also Gewalt angewendet?
    Wusste ich garnicht, wieviele Serben wurden denn verletzt?
    Ach stimmt, garkeiner.

  8. #58
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Sheqa Beitrag anzeigen
    Die Bauern in Frankreich sperren die Autobahm für paar Stunden und nicht für paar Jahre. Darin besteht ein großer Unterschied.
    In Frankreich kommen die Bestreikten auch irgendwann mal den Forderungen nach.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Man hat also Gewalt angewendet?
    Wusste ich garnicht, wieviele Serben wurden denn verletzt?
    Ach stimmt, garkeiner.
    Und wie viele Albaner?
    Die Verletzungen konnten dank Eulex und Co. auf beiden Seiten niedrig gehalten werden.

  9. #59

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Deine Zahlen sehen irgendwie falsch aus. Es sollten ca. 40.000 im Norden sein ...
    nichtsdestotortz sind 200.000 vertrieben serben au dem süden falsch. vor dem krieg haben im gesamt kosovo circa 7 bis 8% serben gelebt...

  10. #60
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.508
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Eigentlich kommt da jeder bis auf die albanischen Polizeieinheiten/Spezialeinheiten durch - ansonsten trifft diese Klassifikation aber auch nicht zu, wenn die Bauern in Frankreich/Belgien Autobahnen absperren, wird das auch nicht als gewaltsamer Protest betrachtet - und ein recht auf Protest ist in der europäischen Kultur verankert, in Deutschland leitet sich so etwas sogar aus dem GG her.
    Barrikaden in Frankreich und sonstwo in Europa werden nur geduldet um es nicht wegen Einsatz von schwerem Räumgerät eskalieren zu lassen. Es gibt kein Recht auf Barrikaden, wenn die es übertreiben wird gewaltsam geräumt ... so wie sie Leute abflexen die sich irgendwo angekettet haben.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 18:55
  2. Serbien droht mit Gewalt im Kosovo
    Von Kusho06 im Forum Politik
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 00:37
  3. Kosovo: Die Gewalt nicht belohnen
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 18:30
  4. Kosovo-Albaner drohen mit Gewalt
    Von Malsor im Forum Politik
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 22:03
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 16:29