BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 20 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 197

Die neuen Unruhen – Hintergründe und Hintermänner

Erstellt von Mudi, 01.08.2011, 02:29 Uhr · 196 Antworten · 11.400 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    24
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Das Kosovo hat ein dickes Problem und das bedeutet, dass die "Republik" Kosovo momentan in der selben Situation, wie Serbien in Bezug auf den Kosovo, in Bezug auf den Nordkosovo steckt.
    Wenn Kosovo den Norden okkupiert bzw. gewaltsam räumen lässt, dann hat Serbien ebenfalls das Recht den Kosovo räumen zu lassen. Serbien wurde der Kosovo unrechtmäßig entrissen, also sollte man den Nordkosovo ebenfalls abzwacken und Serbien anschließen. Dann stehen wir wenigstens halbwegs auf gleicher Basis.
    Blödsinn! Wäret ihr so entschlossen, einig und konsequent wie die Kosova-Albaner es immer waren, sind und immer sein werden, dann könnte man drüber reden. Aber außer Märchen aus der Vergangenheit, eine veraltete und entmutigte Gesellschaft, habt ihr leider nichts zu bieten.

    Ihr seid der Energie der Kosovaalbanischen Gesellschaft absolut unterlegen und das Gerede von einem Einmarsch Serbiens in den Norden-Kosovos ist einfach lächerlich - Eure militärische Kraft ist einfach zum Auslachen schwach.

    Eben aus diesem Grund muss Prishtina nicht unbedingt mit Waffengewalt alles unterwerfen. Es genügen ein Paar Warnfunken ab und zu wie diesmal und schon muss sich Belgrad wieder mal ausheulen und Prishtina ist wieder einen Schritt weiter.

    Die Kosova-Albaner sind eben andere Gegner als die Slowenen, die Kroaten oder die Bosniaken...diesen Gegner und dessen Strategie kennt ihr einfach nicht, er euch und euere Strategie dafür aber umso besser... deswegen verliert ihr ständig in Kosovo

  2. #122
    vincent vega
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    von was für parallelen blubberst du da, nenn mal bitte paar beispiel für deine parallelen zwischen der heutigen regierung und dem damaligen milos regime
    zuerst "blubbere" ich nicht. ich ziehe nur parallelen zu der situation damals, die kosovarische bevölkerung ist auf die strassen gegangen und hat ihre unabhängigkeit gefordert. möchte den ehrenvollen herrn thaci selbstverständlich nicht mit milosevic vergleichen. aber ein "paar" serben wurden dann doch nach dem krieg aus dem kosovo vertrieben. ich bin mir ziemlich sicher, wäre kosovo nicht unter internat. beobachtung würde es jetzt dort keine serben mehr geben.

  3. #123
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von vincent vega Beitrag anzeigen
    zuerst "blubbere" ich nicht. ich ziehe nur parallelen zu der situation damals, die kosovarische bevölkerung ist auf die strassen gegangen und hat ihre unabhängigkeit gefordert. möchte den ehrenvollen herrn thaci selbstverständlich nicht mit milosevic vergleichen. aber ein "paar" serben wurden dann doch nach dem krieg aus dem kosovo vertrieben. ich bin mir ziemlich sicher, wäre kosovo nicht unter internat. beobachtung würde es jetzt dort keine serben mehr geben.
    Ich bin sicher hätte NATO euch nicht bombardiert wären heute keine Albaner in Kosovo sondern tot oder vertrieben.

  4. #124
    vincent vega
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    jaja, wenn man nix mehr weiter weiss muss man halt einfach beleidigen, komm verpiss dich aus der disskusion du opfer.
    klar, ich habe mit den beleidigungen angefangen. haben die deine eltern eigentlich keinen anstand beigebracht ?

  5. #125
    vincent vega
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Ich bin sicher hätte NATO euch nicht bombardiert wären heute keine Albaner in Kosovo sondern tot oder vertrieben.
    nochmal, ich finde dass was damals auf dem kosovo passiert ist wirklich schlimm. es geht hier auch darum, daß sich sowas nicht wiederholt...

  6. #126
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Petriti_Fluturues
    Blödsinn! Wäret ihr so entschlossen, einig und konsequent wie die Kosova-Albaner es immer waren, sind und immer sein werden, dann könnte man drüber reden. Aber außer Märchen aus der Vergangenheit, eine veraltete und entmutigte Gesellschaft, habt ihr leider nichts zu bieten.

    Ihr seid der Energie der Kosovaalbanischen Gesellschaft absolut unterlegen und das Gerede von einem Einmarsch Serbiens in den Norden-Kosovos ist einfach lächerlich - Eure militärische Kraft ist einfach zum Auslachen schwach.
    Dein Posting war jetzt ein Witz oder???

    Niemand kann allen ernstes so einen Scheiß schreiben!

  7. #127
    Mudi
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Ihr habt doch euer Kosovo bekommen und warum kriegen wir den serbisch-besiedelten Norden nicht ? Wo bleibt da die Gerechtigkeit ?
    Meinst du diese Gerechtigkeit die ihr in Kroatien durchsetzen wolltet?
    Oder die Gerechtigkeit die BiH geteilt hat?
    Vllt meinst du sogar beides

    Republika Sprska war auch nicht so serbisch besiedelt wie heute, wieso es jetzt so ist wissen wir alle.

    Der Norden Kosovos war auch nicht nur serbisch besiedelt wie er es jetzt ist.
    Klar gab es auch mehr Serben im Kosovo die dort nicht mehr leben, es gibt aber noch mehr Albaner die dort nicht mehr leben konnten!

    Der Norden gehört zu Kosovo und fertig. Geh nach Kosovo oder nach Bosnien auf die Straße und schrei nach Gerechtigkeit für die Serben,
    am Ende wirst du so ne Maske tragen müssen wie sie in deinem Benutzerfoto zu sehen ist

  8. #128
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Azzlack
    Republika Sprska war auch nicht so serbisch besiedelt wie heute, wieso es jetzt so ist wissen wir alle.
    Wieso denn? Erwähn das doch bitte mal du alter Genius!

    Sind etwa Serben aus Serbien nach Bosnien umgesiedelt? Hat Milosevic etwa eine Landnahme im Westen betrieben, so wie damals die NAZI's Lebensraum im Osten wollten? Sorry das ist kompletter Bullshit den du hier von dir gibst. Bosnien ist eine landwirtschaftlich geprägte rückständige Region, ein Serbe aus Serbien würde ein Teufel tun und in diese rückständige Region ziehen, die dazu noch ein politisches Pulverfass ist!

    In Bosnien leben zwar viele Serben die aus der Krajina geflohen sind, aber diese Zahl an Flüchtlingen ist nicht unermesslich hoch und wohin sollten die Flüchtlinge sonst hin?

    Original von Azzlack
    Der Norden Kosovos war auch nicht nur serbisch besiedelt wie er es jetzt ist.
    Klar gab es auch mehr Serben im Kosovo die dort nicht mehr leben, es gibt aber noch mehr Albaner die dort nicht mehr leben konnten!
    Ja es gibt immer Albaner die auch nur, sogar, oder, deswegen...

    Und mich interessiert es einfach nicht, da die Kosovoalbaner jetzt einen eigenen Staat haben und das die Kröte des Krieges ist, die ihr schlucken musstet. Mir tun auch die vertriebenen Albaner leid im Norden des Kosovo leid, aber auch die dürfen zurückkehren, wenn die Gebiete wieder zu Serbien gehören. Im Gegenzug haben die Serben die in Zentralkosovo leben oder gelebt ja auch Pech gehabt, so realistisch müssen wir nunmal sein!

  9. #129
    Mudi
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Wieso denn? Erwähn das doch bitte mal du alter Genius!

    Sind etwa Serben aus Serbien nach Bosnien umgesiedelt? Hat Milosevic etwa eine Landnahme im Westen betrieben, so wie damals die NAZI's Lebensraum im Osten wollten? Sorry das ist kompletter Bullshit den du hier von dir gibst. Bosnien ist eine landwirtschaftlich geprägte rückständige Region, ein Serbe aus Serbien würde ein Teufel tun und in diese rückständige Region ziehen, die dazu noch ein politisches Pulverfass ist!

    In Bosnien leben zwar viele Serben die aus der Krajina geflohen sind, aber diese Zahl an Flüchtlingen ist nicht unermesslich hoch und wohin sollten die Flüchtlinge sonst hin?

    Ja es gibt immer Albaner die auch nur, sogar, oder, deswegen...

    Und mich interessiert es einfach nicht, da die Kosovoalbaner jetzt einen eigenen Staat haben und das die Kröte des Krieges ist, die ihr schlucken musstet. Mir tun auch die vertriebenen Albaner leid im Norden des Kosovo leid, aber auch die dürfen zurückkehren, wenn die Gebiete wieder zu Serbien gehören. Im Gegenzug haben die Serben die in Zentralkosovo leben oder gelebt ja auch Pech gehabt, so realistisch müssen wir nunmal sein!
    Ich gebe dir ein Beispiel:

    Zum Zeitpunkt der Volkszählung 1991 hatte die Gemeinde Doboj 102.549 Einwohner, von denen sich



    1998 wurde die Einwohnerzahl der Gemeinde Doboj auf 70.560 geschätzt, darunter

    • 68.518 Serben (97,1 %)
    • 1.100 Bosniaken (1,6 %),
    • 372 Kroaten (0,5 %) und
    • 570 Sonstige (0,8 %).


    So das Thema beenden wir aber jetzt, denn es geht hier um etwas anderes.

  10. #130
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Petriti_Fluturues Beitrag anzeigen
    Blödsinn! Wäret ihr so entschlossen, einig und konsequent wie die Kosova-Albaner es immer waren, sind und immer sein werden, dann könnte man drüber reden. Aber außer Märchen aus der Vergangenheit, eine veraltete und entmutigte Gesellschaft, habt ihr leider nichts zu bieten.

    Ihr seid der Energie der Kosovaalbanischen Gesellschaft absolut unterlegen und das Gerede von einem Einmarsch Serbiens in den Norden-Kosovos ist einfach lächerlich - Eure militärische Kraft ist einfach zum Auslachen schwach.

    Eben aus diesem Grund muss Prishtina nicht unbedingt mit Waffengewalt alles unterwerfen. Es genügen ein Paar Warnfunken ab und zu wie diesmal und schon muss sich Belgrad wieder mal ausheulen und Prishtina ist wieder einen Schritt weiter.

    Die Kosova-Albaner sind eben andere Gegner als die Slowenen, die Kroaten oder die Bosniaken...diesen Gegner und dessen Strategie kennt ihr einfach nicht, er euch und euere Strategie dafür aber umso besser... deswegen verliert ihr ständig in Kosovo

    Red kein Mist bzw. kannst du deine Breaveheart Masche iergendwo anders abziehen. Die UCK wurde in 2 1/2 Wochen aus dem Kosovo vertrieben und letzendlich bediente man sich dann mittels Hit-and-Run Aktionen, um die Nato auf uns zu lenken. Welche Strategie ? Die JNA hat die glorreichen UCK-Verbände auseinander gepflückt, nicht mehr und nicht weniger.

    Die serbische Armee hat zurzeit 30.000 aktive Soldaten, wovon die Spezialeinheiten europäisch gesehen mit Luxus ausgerüstet sind. Nicht umsonst haben die vor paar Jahren gute Plätze bei internationalen Wettbewerben belegt. Was will Kosovo, bei einem Angriff entgegensetzen, außer wieder "Help Nato Help" ?

    Wo haben wir denn verloren ? Wo wart ihr beim 1.WK als es darum ging, die Türken zu vertreiben bzw. euch den Kosovo zu sichern ? Wie ob es die Albaner zu der Zeit gar nicht gab...genauso, wie 97, da gab es die UCK nach 2 1/2 Wochen nicht mehr und eine albanische "Armee" hab ich ebenfalls nicht gesehen.

Ähnliche Themen

  1. Desktop-Hintergründe finden
    Von Zurich im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 12:04
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 20:39
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2005, 16:53
  4. Kosovo: Krisenprovinz vor neuen Unruhen
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2004, 08:31
  5. Kosovo: Krisenprovinz vor neuen Unruhen
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2004, 12:47