BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

New York Times: Kosovo zu empfehlung für das Jahr 2011

Erstellt von Albion, 09.01.2011, 14:37 Uhr · 43 Antworten · 4.535 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Ich bin aus Bosnien. Ich liebe meine Heimat. Ich finde es wunderschön dort. Aber wie gesagt, ICH finde es dort schön. Ich bin quasi dort aufgewachsen. Bosnien hat für uns "Bosanci" einen anderen Stellenwert als für einen Pauschaltouristen. Niemals würde ich Bosnien einem Touristen empfehlen. Warum auch?! Ich habe Familie dort. Was zum Teufel soll ein Touri dort????? Das gleiche gilt für den Kosovo!!
    Wer außer den Kosovaren hat was dort zu suchen??? Keine Frage, für euch Kosovaren ist es das schönste Land der Welt!! Das ist eure Heimat! Ihr liebt es. Eure Familien sind dort. Aber wegen ein paar Klöstern fährt doch niemand paar Tausend Kilometer über Berge und durch Wäldern.
    Bei Albanien sieht es wieder anders aus. Die haben Meer und Strände. Da läßt es sich Urlaub machen. Aber Kosovo und (mein) BiH ist nur für die Einheimischen und für Abenteuerer interessant.
    schau mal du halbschlauer......
    es geht gar nicht darum ob und wieviele touristen jetzt das kosova stürmen!!!
    dieser artikel besagt einzig und alleine das in europa ein kleines neues land gibt in welchem einige historische monumente zu entdecken und sehen sind.
    das die landschaften schön sind und trotz schwierigen umständen die menschen zu leben versuchen und auch spass haben kann in kosova.

    alles andere sind interpretationen von irgendwelchen dahergelaufenen idioten wie dir ,welche sich mit dem immer gleichen chauvinismus zu kosova oder allgemein was mit albaner zu tun hat melden......
    egal ob im bereich sport,kultur & gesellschaft wirtschaft usw.

    wer so kleinkariert denkt und solche komplexe hat sollte sich einen neuen therapeuten suchen und neue medis verschreiben lassen.

  2. #22
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat von Cevapcici
    Ich kann mich an einen Text vom Prof. dr. med. Forscher und Wissenschaftler Veton Beton Jeton erinnern das es Kosovo schon 20.000 Jahre vor Jesus Christus gab.



    -------------------------------------------------------------------------------------
    man könnte es anders sagen das kosovo nicht in dieser form aber doch früher auf dem balkan war als die slawen ........

  3. #23
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Muss ganz furchtbar für einen serbischen nationalisten wie kiko sein das es Albanien u. Kosova immer besser geht und serbien dagegen nichtmal money für eine volkszählung hat.Wenn ein 34 -35 jähriger so wie ein kleines kind abspasstet dann gibt es nichts besseres und schenkt ihm nur ein lächeln,bis er platzt.
    Habe echt nie so ein kind erlebt und das mit fast 40.
    Serbien ist bestimmt stolz auf solche wie dich.

    @thread
    weiter so,neid ist die größte form der anerkennung.
    God bless America!

  4. #24

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    2.419
    Das Land der Organhändler?

  5. #25

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von Ionian Boy Beitrag anzeigen
    Das Land der Organhändler?
    Ich denke das Thema wird aufgeklärt werden. Das wird man wohl kaum so stehen lassen. Das würde dem Tourismus den Albanien aufbauen will immens schaden.

    In Kroatien werden z.B. gröhlende Naionalisten in Urlaubsgebieten und auch anderswo aus dem Verkehr gezogen.

    Ach ja...die Mafia verhält sich auch sehr vornehm dort; praktisch nicht existent.

  6. #26
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von ALBION Beitrag anzeigen



    New York, 8. Januar -


    Berge, mittelalterliche Architektur und unerwartete Nachtleben.

    Etwas mehr als vor einem Jahrzehnt, das albanische Enklave Serbien war eine unruhige Provinz, Slobodan Milosevic s serbischen Truppen zerstört unzähligen Städten und tötete Tausende in ihrem Streben nach Unabhängigkeit Kämpfer. " NATO beendete die Kämpfe, aber Aufflammen fortgesetzt.

    die Unabhängigkeit im Jahr 2008 erklärt - - Versuch, aus der Asche auferstehen Die letzten Jahre haben Kosovo gesehen. Trotz Problemen und Kontroversen gibt es Fortschritte bei der Federweg vorne: ein $ 1000000000 Autobahn-Projekt im Gange ist, haben staatlichen Hotels privatisiert und renoviert, verschiedene historische Stätten gewonnen haben Unesco-Welterbe-Status und dem Flughafen begrüßt nun den EU-Haushalt Carrier easyJet.

    Reisende werden durch die zerklüfteten Berge und Kiefernwälder begrüßt. Sie werden auch feststellen, dass Europas jüngste Nation des Kontinents jüngste Bevölkerung rühmt, mit etwa der Hälfte der Menschen unter 25 Jahren. Diese Statistik wird lebendig in Pristina, der Hauptstadt. Zum Teil dank der Rückkehr von unternehmungslustigen jungen Kosovaren im Ausland leben, ist die Stadt mit Cafés, Restaurants und Diskotheken Füllung.

    Aber Reste des Kosovo slawische und osmanische Vergangenheit sind im Festzelt Attraktionen. Einst Sitz der orthodoxen Kirche, enthält der Stadt Peja das Patriarchat von Peja, ein Komplex von mittelalterlichen Kirchen mit Blick auf eine zerklüftete Schlucht, mit Interieurs, die Glut mit Fresken und die Decan Kloster, mit lebendigen biblischen Szenen gefüllt.

    Das Papier empfiehlt 41 plätze der Welt, kosovo landete auf platz 36

    New York Times: Kosova, vend për t’u vizituar më 2011 - Kosovë - Lajme - Koha Net
    O say, can you see,
    By the dawn's early light,
    What so proudly we hail'd
    At the twilight's last gleaming?
    Whose broad stripes and bright stars,
    Through the perilous fight,
    O'er the ramparts we watch'd,
    Were so gallantly streaming?
    And the rockets' red glare,
    The bombs bursting in air,
    Gave proof through the night
    That our flag was still there.
    O say, does that star-spangled
    banner yet wave
    O'er the land of the free
    And the home of the brave ?


    USA ! USA ! USA !

  7. #27

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    2.419
    Zitat Zitat von confligere Beitrag anzeigen
    Ich denke das Thema wird aufgeklärt werden. Das wird man wohl kaum so stehen lassen. Das würde dem Tourismus den Albanien aufbauen will immens schaden.

    In Kroatien werden z.B. gröhlende Naionalisten in Urlaubsgebieten und auch anderswo aus dem Verkehr gezogen.


    ist nur Ironie, ich hab nur grad darauf gewartet, bis das der erste Serbe schreibt.

    Die Kroaten verraten das eigene Volk nicht. Die eigenen Landsleute zählen mehr als i-welche lausige Touristen, die nichts für den Frieden des Landes beitragen können, auch wenn sie von anderen als Nationalisten gesehen werden.

  8. #28
    Bloody
    Gibt schon wirklich attraktive Orte im Kosovo, nicht nur für Einheimische sondern auch für Touristen, aber bevor man durch den Tourismus einen ordentlichen Gewinn erzielen will, sollte man noch ziemlich viel in die Infrastruktur investieren und auch das Image verbessern..

  9. #29
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Ionian Boy Beitrag anzeigen


    ist nur Ironie, ich hab nur grad darauf gewartet, bis das der erste Serbe schreibt.

    Die Kroaten verraten das eigene Volk nicht. Die eigenen Landsleute zählen mehr als i-welche lausige Touristen, die nichts für den Frieden des Landes beitragen können.
    hat aber kein serbe getan sondern du

    jetzt hast du auch wahrscheinlich die weiteren diskussionen die nicht zum thema gehören somit eröffnet

  10. #30

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von Ionian Boy Beitrag anzeigen


    ist nur Ironie, ich hab nur grad darauf gewartet, bis das der erste Serbe schreibt.

    Die Kroaten verraten das eigene Volk nicht. Die eigenen Landsleute zählen mehr als i-welche lausige Touristen, die nichts für den Frieden des Landes beitragen können, auch wenn sie von anderen als Nationalisten gesehen werden.
    Warst Du schon mal in Kroatien?

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Jahr Albo-One 12.08.2011
    Von Dragan Mance im Forum Glückwünsche
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 16:52
  2. Ein Frohes und Erfolgreches Jahr 2011
    Von MooreSirinic im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 02:48
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 10:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 22:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 15:00