BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 29 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 288

NEWS aus Kosovo

Erstellt von StankovicD, 23.07.2009, 10:44 Uhr · 287 Antworten · 13.887 Aufrufe

  1. #131

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von lulios Beitrag anzeigen
    wie ich sehe ist dejan wieder da ignoriert ihn am besten er ist schwer behindert
    who the Fück ist Dejan?

    aber nicht der Dejan der meinen ex-Arbeitgeber versucht hat ihn zu verarschen, in dem er mit gefälschter Unterschrift eine Tochterfirma gegründet hat, die dann Konkurs angemeldet hat und Finanzbehörde wollte ihn dann Haftbar für die Dejans-Firma machen?

  2. #132

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Ferizaj.Lee Beitrag anzeigen
    Wenn ihr einen neuen Krieg wollt. Bittesehr. Ihr kriegt nicht Mitrovica ,ihr kriegt nicht Gjilan , ihr bekommt nicht einmal mehr einen kleinen Stein oder Kuhmisst aus dem Kosovo. Garnichts.
    Wieso müssen wir etwas bekommen, was uns gehört?
    Ihr Albaner könnt keine Kompromisse eingehen! Ich bin mir ziemlich sicher, dass die jetzige serbische Regierung einen Kompromiss wie die Teilung zustimmen würde, obwohl euch NIX zusteht. Meiner Meinung nach.

  3. #133

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    du hast was verwechselt, Gjergjs Frau war eine montenegrinische Fürstin. damals fürsten haben unter sich geheiratet abgesehen welche Nation wobei Nation als solche die wir heute kennen, entstand erst im 19 Jahrhundert.
    da sieht man mal wie dumm du bist. montenegriner als nation gab es noch nichteinmal im 15 jahrhundert als skender lebte ja es gab nictmal die bezeichnung montenegro fuer dieses gebiet es hgies raska-oblast...das war serbien und die einwohner waren serben. montenegriner als solche die sich auch ethnisch als solche fuehlen gibt es erst seit tito sprich fruehestens seit 1945.

    scheisse wa wenn man propaganda verbrreitet sollte man sich vorher genau informieren bevor man luegt.

    fazit: skenderbeus mama war serbin

    ps: wuesste nicht was daran schlimm sein sollte ich find es toll


    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    mir tut es leid dass ihr Serben Herzlos leben musst

    damit du es auch checkst.
    die albaner waren aber dabei in Griechen oder Slawen zu assimilieren. erst durch osmanische Herrschaft sind die Feinde der Albaner (Südslawen und Grekos) so geschwächt dass schlussendlich die Assimilierung der Albaner gestoppt wurde.
    natürlich waren sie Herrscher, und keiner hat es gut geheissen. dennoch nahmen die meisten Albaner den Glauben genauso wie den Glauben der Römer oder Byzanz. also in dem Fall ist das weder gut noch schlecht zu reden es ist so, sonst wenn du glaubst als christ (oder der andere glaubt als Moslem) was besseres als der Andere zu sein, ist nichts anders zu nennen als Rassismus.

    als das nationale Gefühl bei den Völkern enstand, kämpfte jeder für seine Nation, also auch die Albaner (im Gegensatz zu früher wo man für die Religion gekämpft hat) denoch die Feinde der Albaner (Slawen und Grekos) waren doch stärker und in Überzahl als die Albaner. sie expandierten sich (nrmal für damaligen politischen Ansichten) und eroberten auch Albanische Gebiete sowohl Slawen als auch Grichen. Abaner haben dabei aber osmanen unterstützt um sich selber zu retten, weder für religion noch für irgendwelche Ideologien. das ist so also du kannst behaupten "Albaner waren Pro-Osmanisch/Pro-Islam" aber das hatte eindeutig mit politischen Interessensvertrettung zu tun.

    dennoch ich muss K.U.K. dankbar sein dass sie meist dafür eingesetzt haben für den Erhalt eines Albanischen Staates (also Albanien) kosovo wurde an Serben gegeben, Griechenland hat seine Expansionspolitik im Epirus weiter getrieben und teil erzielt, und auch in anderen Teilen wo dann griechenland seine Größe verdoppelte.

    ich hab ein Artikel von FAZ Die Erbschaft der Balkankriege gepostet wie der erste und zweite Balkankrieg ablief und ein Artikel aus einem Millitärexperten aus Österreich wo steht " Kosovo zwischen Groß-Serbien, Albanien und europäischer Intervention " da kannst du dich eventull (wenn du willst) etwas neutraler informieren lassen

    wow die glorreichen starken albaner mit ihrer hirten armee waren dabei die schwachen serben und griechen zu assimilieren.

    dazu passt dioe aussage von balkanmensch wie die faust aufs auge






    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    ooops, ich wußte schon seit langem, daß bei dir einige Schrauben locker sind.
    Das bezeugt dein Müll oben.
    Es macht nicht den geringsten Sinn, sich mit dir zu unterhalten.
    Deine Verachtung ist enorm, und dein blinder Albanismus kotzt einen regelrecht an.

    In allem, was ich lese, wird ein Volk heroisiert, was NIE aus eigener Kraft etwas geschafft hatte. Es bedurfte immer der Hilfe eines Stärkeren, um dazusein, früher das OSmanat, jetzt das USmanat.


    ooops wustest du das unser car dusan euch wohlmoglich die ersten messer und gabeln gezeigt hat? nicht nur das, wahrscheinlich auch tische stuehle muenzen usw usf.

    mfg

  4. #134

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    who the Fück ist Dejan?

    aber nicht der Dejan der meinen ex-Arbeitgeber versucht hat ihn zu verarschen, in dem er mit gefälschter Unterschrift eine Tochterfirma gegründet hat, die dann Konkurs angemeldet hat und Finanzbehörde wollte ihn dann Haftbar für die Dejans-Firma machen?

    lol

    in verarschen, auf dem arm nehmen und klauen sind serben beruehmt. ich hoere staendig solche aktionen und immer wieder serben.


    aehnlich wie albaner fuers drogen dealen.

    mfg

  5. #135

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen
    da sieht man mal wie dumm du bist. montenegriner als nation gab es noch nichteinmal im 15 jahrhundert als skender lebte ja es gab nictmal die bezeichnung montenegro fuer dieses gebiet es hgies raska-oblast...das war serbien und die einwohner waren serben. montenegriner als solche die sich auch ethnisch als solche fuehlen gibt es erst seit tito sprich fruehestens seit 1945.

    um das nicht zu vertiefen, lies mal bei Geschichte in Wiki. interessante Bemerkung ist auch diese Landkarte drinnen bis wohin Albanien Streckte, also oberhalb Podgoricas wer war Crnojevic
    was war Skanderbeg Crnojevi? ? Wikipedia ???

    scheisse wa wenn man propaganda verbrreitet sollte man sich vorher genau informieren bevor man luegt.
    es kommt drauf an was du gelesen hast. wenn du nu Serbische Quellen liest, natürlich ist der Rest nur Lüge

    fazit: skenderbeus mama war serbin

    ps: wuesste nicht was daran schlimm sein sollte ich find es toll
    ich finde auch nichts schlimmes dran, dennoch ich versuchte dir mitzuteilen dass damals "Nation" kein Begriff war.


    wow die glorreichen starken albaner mit ihrer hirten armee waren dabei die schwachen serben und griechen zu assimilieren.

    dazu passt dioe aussage von balkanmensch wie die faust aufs auge
    das sind Starke Argumente


    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen
    ooops wustest du das unser car dusan euch wohlmoglich die ersten messer und gabeln gezeigt hat? nicht nur das, wahrscheinlich auch tische stuehle muenzen usw usf.

    mfg
    wenn das keine Argumente für territoriale Ansprüche sind???? ich bin Paff

  6. #136

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    um das nicht zu vertiefen, lies mal bei Geschichte in Wiki. interessante Bemerkung ist auch diese Landkarte drinnen bis wohin Albanien Streckte, also oberhalb Podgoricas wer war Crnojevic
    was war Skanderbeg Crnojevi? ? Wikipedia ???
    wikipedia wow super quelle. was willst du mir jetzt damit sagen? serbien war da schon unter den osmanischen reich und die albaner wurden langsam islamisiert.

    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    ich finde auch nichts schlimmes dran, dennoch ich versuchte dir mitzuteilen dass damals "Nation" kein Begriff war.
    so so versuchst dich hier aber rauszureden du trotz allem gab es damals keine montenegriner das waren alles serben und sind es heute noch zum teil.


    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    das sind Starke Argumente
    ja mit dem argument von balkanmensch das ich drunter gepostet habe alle mal.




    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    wenn das keine Argumente für territoriale Ansprüche sind???? ich bin Paff
    argumente hin oder her fakt ist das serbien zu der zeit schon alles hatte und den kosovo besiedelte wie heute eben die albaner. ihr werdet immer stress haben wegen dem kosovo das muss euch im klaren sein. ihr koennt nicht einfach unsere erde okkupieren und fuer euch beanspruchen.

  7. #137

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    465
    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen
    ach ja sie wurden verschont hast dir genau diese gebiete rausgepikt worauf nationalisten wie du anspruch erheben fuer ein grossalbanien.

    Dardaner gingen im roemischen reich auf, komisch das bei der entdeckung der heutigen albaner diese nicht im damaligen dardanien bzw heutigem kosovo lebten. du wiedersprichst dir selber. ob die albanoi illyrer sind das weiss man nicht bis heute, tatsache ist das die albanoi (heutige albaner) zurueckgezogen im heutigen mittelalbanien lebten und nicht in fyrom,montenegro oder gar im kosovo. ihr kamt erst im 16 17 18 19 jahrhundert ins kosovo und teilen fyroms,

    albaner hatten nie ein staat im kosovo, keine kulturelen bauten selbst die alten bruecken sind osmanisch. serben hatten im kosovo weit vor den osmanen und euch ihre kulturgueter, seine hauptstadt, schulen kirchen und kloester, verfassung usw usf

    Die "Albanoi" waren ein illyrischer Stamm genauso wie die Dardaner,Taulantier,Ardiär,Dalmaten etc.
    Die Albaner hatten in der Vergangenheit keine Staaten, weil es vorher keine Staaten gab.Dafür hatten sie Königreiche wie das Königreich Agron und Teutas oder das von dem Dardanderkönig Bardhylli oder das Königreich Arberia oder Dukagjin Königreich.

    Es ist längst bewiesen dass die Dardaner kuluturelle Bauten hatten.Du musst am besten eine Tour durch Kosovo machen und dich selbst davon überzeugen.In Prizeren findest du die Illyrer-Burg "Vllashja", in dem Dorf Retia findet man Überreste der illyrischen Burg "Dafina", in Vushtrri findet man eine vorrömische Brücke, in Gjakova findet man die "Heilige Brücke", in Shkoder in Nordalbanien findet man die Burg "Rozafa" etc.
    Jeder weiß doch dass der Heilige Paulus in Dardanien missioniert hat und dass die Albaner früher größtensteil ortodoxe Christen waren.
    Denkst du dass sie etwa auf Wiesen ihre Messen gehalten haben?
    Nein das kann nicht sein, sie hatten Kirchen, die ihnen von den Slawen nach der Slawenflut im 500 n.Chr. gerraubt worden sind und nach ihrem eigenen Willen bzw. die ihrer Fürsten umgestaltet bzw. verunstaltet worden sind.
    Heute lässt sich anhand der Architektur der ortodoxen Kirche in Peja feststellen dass es sich bei dieser Kirche um eine Katholische Kirche handelt, die umgestaltet worden ist.

  8. #138

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von Carinius Beitrag anzeigen
    Die "Albanoi" waren ein illyrischer Stamm genauso wie die Dardaner,Taulantier,Ardiär,Dalmaten etc.
    Die Albaner hatten in der Vergangenheit keine Staaten, weil es vorher keine Staaten gab.Dafür hatten sie Königreiche wie das Königreich Agron und Teutas oder das von dem Dardanderkönig Bardhylli oder das Königreich Arberia oder Dukagjin Königreich.

    Es ist längst bewiesen dass die Dardaner kuluturelle Bauten hatten.Du musst am besten eine Tour durch Kosovo machen und dich selbst davon überzeugen.In Prizeren findest du die Illyrer-Burg "Vllashja", in dem Dorf Retia findet man Überreste der illyrischen Burg "Dafina", in Vushtrri findet man eine vorrömische Brücke, in Gjakova findet man die "Heilige Brücke", in Shkoder in Nordalbanien findet man die Burg "Rozafa" etc.
    Jeder weiß doch dass der Heilige Paulus in Dardanien missioniert hat und dass die Albaner früher größtensteil ortodoxe Christen waren.
    Denkst du dass sie etwa auf Wiesen ihre Messen gehalten haben?
    Nein das kann nicht sein, sie hatten Kirchen, die ihnen von den Slawen nach der Slawenflut im 500 n.Chr. gerraubt worden sind und nach ihrem eigenen Willen bzw. die ihrer Fürsten umgestaltet bzw. verunstaltet worden sind.
    Heute lässt sich anhand der Architektur der ortodoxen Kirche in Peja feststellen dass es sich bei dieser Kirche um eine Katholische Kirche handelt, die umgestaltet worden ist.
    die burg in prizren ist roemisch. aufeinmal wart ihr alle orthodox dabei hoere ich ueber jahre albaner waren meist katholisch. dir ist echt nicht mehr zu helfen... na ja texte dir dein traum weiter zusammen fakt bleibt das die heutigen albaner nicht im kosovo lebten bei ihrer entdeckung sondern ein eher unbekanntes bergvolk waren. deine vorfahren gehoeren auch zu diesen.

  9. #139

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    465
    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen
    die burg in prizren ist roemisch. aufeinmal wart ihr alle orthodox dabei hoere ich ueber jahre albaner waren meist katholisch. dir ist echt nicht mehr zu helfen... na ja texte dir dein traum weiter zusammen fakt bleibt das die heutigen albaner nicht im kosovo lebten bei ihrer entdeckung sondern ein eher unbekanntes bergvolk waren. deine vorfahren gehoeren auch zu diesen.
    nein, sie ist vollkommen albanisch.
    albaner haben diese burg mit ihren händen aufgebaut.sie wird seit je und eh von albanern genutzt.
    vielleicht haben ja die heutigen albaner im himmel gelebt und sind seit gestern wieder runter auf die erde gekommen und alles was davor war hat gar nicht existiert.
    du beweist einmal wieder wie lächerlich die position deiner landsleute ist.
    so kannst du in einem forum reden.wenn du dich aber unter geschichtsexperten und kosovo-kennern bist wirst du höchstwahrscheinlich deine schnauze halten und dich in einer ecke verkriechen.

    unbedeutend waren die serben bzw die slawen unter der herrschaft der hunnen.

  10. #140

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von Carinius Beitrag anzeigen
    nein, sie ist vollkommen albanisch.
    albaner haben diese burg mit ihren händen aufgebaut.sie wird seit je und eh von albanern genutzt.
    vielleicht haben ja die heutigen albaner im himmel gelebt und sind seit gestern wieder runter auf die erde gekommen und alles was davor war hat gar nicht existiert.
    du beweist einmal wieder wie lächerlich die position deiner landsleute ist.
    so kannst du in einem forum reden.wenn du dich aber unter geschichtsexperten und kosovo-kennern bist wirst du höchstwahrscheinlich deine schnauze halten und dich in einer ecke verkriechen.

    unbedeutend waren die serben bzw die slawen unter der herrschaft der hunnen.

    nicht ich schreibe hier ohne quellen. das was ich sage ist alles belegbar. zeig du mir eine quelle wo steht das dardaner die heutigen albaner sind. die heutigen albaner sind albanoi aus albanien. du machst dich total laecherlich mit deinen argumenten. nach dem motto hat man keine eigene geschichte im kosovo so nimmt man sich einfach eine, erinnert mich stark an die fyromer und der griechisch-makedonischen geschichte.

    die burg in prizren hat kein albaner erbaut noch haben dort albaner gelebt vor 1389. die burg wurde von den roemern bzw byzantinern erbaut. ab dem 9 jahrhundert genossen die serben dort eine autonomie von byzanz aus, als serbien sich dann unabhaengig machte von byzanz gehoerte prizren zum koenigreich serbien und wurde dann auch serbiens hauptstadt bis 1345.es gibt alleine 4-5 mittelalterliche serbisch-orthodoxe kloester und kirchen. allein das zeigt das in der ehem hauptsatadt serbiens sehr sehr viele serben gelebt haben.

    hier ein beispiel, prizren stadtkirche bogorodica ljeviska aus dem jahr 1307, erbaut vom serbischen koenig milutin in der damaligen hauptstadt serbiens.


Ähnliche Themen

  1. www..............com
    Von Kosova-Albo-USA im Forum Kosovo
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 01:08
  2. Kosovo NEWS
    Von Fushe Kosove im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 23:06
  3. Kosovo News
    Von SRB_boy im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:43