BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 29 ErsteErste ... 15212223242526272829 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 288

NEWS aus Kosovo

Erstellt von StankovicD, 23.07.2009, 10:44 Uhr · 287 Antworten · 13.902 Aufrufe

  1. #241

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen
    wikipedia wow super quelle. was willst du mir jetzt damit sagen? serbien war da schon unter den osmanischen reich und die albaner wurden langsam islamisiert.
    also Montenegrier sind doch nicht ganz so Serbisch wie du behauptest.

    so so versuchst dich hier aber rauszureden du trotz allem gab es damals keine montenegriner das waren alles serben und sind es heute noch zum teil.
    die die sich als Serben fühlen sind Siedler aus Serbien.
    also meine Antwort sieh oben


    ja mit dem argument von balkanmensch das ich drunter gepostet habe alle mal.
    habe vorher auch gesagt, Balkanmensch wurde grad wegen solche Äusserungen schon mal für ei Zeitl gesperrt, ich würde diese Äusserungen mit vorsicht genießen

    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen
    argumente hin oder her fakt ist das serbien zu der zeit schon alles hatte und den kosovo besiedelte wie heute eben die albaner. ihr werdet immer stress haben wegen dem kosovo das muss euch im klaren sein. ihr koennt nicht einfach unsere erde okkupieren und fuer euch beanspruchen.

    wo steht es so? ich sehe hier keine Fakten....

    was ist jetzt mit okkupiertem RS? oder Teile Ungarns?

  2. #242

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen


    wo bleibt die Rote Farbe? Artemije weis bestimmt dass diese Kirche mal Albanern gehörte, und bald mal wird noch einen doppelköpfigen schwarzen Adler dazu malen und ihm ist das Paradies gesichert

  3. #243

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    189
    Totenmesse für die getöteten serbischen Bauer 23.07.09
    Mit einer Totenmesse vor der Gedenktafel im Zentrum von Staro Gracko wurde der zehnte Jahrestag seit der Ermordung von 14 serbischen Bauern in diesem Dorf bei Lipljane, Zentralkosovo, begangen. Die Totenmesse wurde dieses Jahr, wie die vergangenen, im Zentrum des Dorfes gehalten, und nicht auf dem Friedhof, weil er immer noch nicht ganz minenfrei ist. Der Gedenkfeier wohnte auch der Mitarbeiter des Ministers für Kosovo und Metohija Dragan Petkovic bei, der sagte, dass dieses Verbrechen niemals in Vergessenheit geraten dürfe, weil es als eins der traurigsten und schrecklichsten in der serbischen Geschichte sei. Frau Slavica Janicijevic-Popovic, die vier Familienmitglieder verloren hat – ihren Vater, Bruder und zwei Onkel, sagt, der Schmerz, den sie an diesem 23. Juli empfunden hätten, könne mit den Jahren nicht vergehen, sondern er werde immer stärker, weil sich seit damals nichts verbessert habe. Vor 10 Jahren wurden auf ihren Ackern 14 Serben beim Mähen umgebracht, unter denen auch ein 16-jähriger Junge.



    glassrbije.org - Naslovna



  4. #244

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ja, es hat ein Albanien vor 1912 gegeben-High Albania.- sonst hätte dieses Buch nicht 1909 veröffentlicht werden können.

    ein albanien hat es schon immer gegegben aber als grieche wie er kann er es nicht akzeptieren da ja die ganze welt in seinen augen griechenland ist und alles aus griechenland kommt jedes wort griechischen ursprungs hat usw.

  5. #245

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen
    Totenmesse für die getöteten serbischen Bauer 23.07.09
    Mit einer Totenmesse vor der Gedenktafel im Zentrum von Staro Gracko wurde der zehnte Jahrestag seit der Ermordung von 14 serbischen Bauern in diesem Dorf bei Lipljane, Zentralkosovo, begangen. Die Totenmesse wurde dieses Jahr, wie die vergangenen, im Zentrum des Dorfes gehalten, und nicht auf dem Friedhof, weil er immer noch nicht ganz minenfrei ist. Der Gedenkfeier wohnte auch der Mitarbeiter des Ministers für Kosovo und Metohija Dragan Petkovic bei, der sagte, dass dieses Verbrechen niemals in Vergessenheit geraten dürfe, weil es als eins der traurigsten und schrecklichsten in der serbischen Geschichte sei. Frau Slavica Janicijevic-Popovic, die vier Familienmitglieder verloren hat – ihren Vater, Bruder und zwei Onkel, sagt, der Schmerz, den sie an diesem 23. Juli empfunden hätten, könne mit den Jahren nicht vergehen, sondern er werde immer stärker, weil sich seit damals nichts verbessert habe. Vor 10 Jahren wurden auf ihren Ackern 14 Serben beim Mähen umgebracht, unter denen auch ein 16-jähriger Junge.



    glassrbije.org - Naslovna





    sollen wir jetzt heulen ???

  6. #246
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Illyrian-Boy Beitrag anzeigen
    sollen wir jetzt heulen ???

    Musst du nicht. Aber den Anstand solltest du haben wenigstens deine dumme Klappe zu halten, wenn es dir schon so egal ist wenn Zivilisten ihr Leben lassen mussten.

  7. #247

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    465
    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen
    Totenmesse für die getöteten serbischen Bauer 23.07.09
    Mit einer Totenmesse vor der Gedenktafel im Zentrum von Staro Gracko wurde der zehnte Jahrestag seit der Ermordung von 14 serbischen Bauern in diesem Dorf bei Lipljane, Zentralkosovo, begangen. Die Totenmesse wurde dieses Jahr, wie die vergangenen, im Zentrum des Dorfes gehalten, und nicht auf dem Friedhof, weil er immer noch nicht ganz minenfrei ist. Der Gedenkfeier wohnte auch der Mitarbeiter des Ministers für Kosovo und Metohija Dragan Petkovic bei, der sagte, dass dieses Verbrechen niemals in Vergessenheit geraten dürfe, weil es als eins der traurigsten und schrecklichsten in der serbischen Geschichte sei. Frau Slavica Janicijevic-Popovic, die vier Familienmitglieder verloren hat – ihren Vater, Bruder und zwei Onkel, sagt, der Schmerz, den sie an diesem 23. Juli empfunden hätten, könne mit den Jahren nicht vergehen, sondern er werde immer stärker, weil sich seit damals nichts verbessert habe. Vor 10 Jahren wurden auf ihren Ackern 14 Serben beim Mähen umgebracht, unter denen auch ein 16-jähriger Junge.



    glassrbije.org - Naslovna


    Wieso legt den die serbische Armee nun auch in serbische Friedhöfen Minen.Gewöhnlicherweise tat sie das im auf den albanischen Friedhöfen oder haben sich die serbischen Nachbarn gegen die serbische Armee gestellt dass diese ihre albanischen Nachbarn ermorderte?

  8. #248
    Avatar von Opoja_Pz

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    683
    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen
    Totenmesse für die getöteten serbischen Bauer 23.07.09
    Mit einer Totenmesse vor der Gedenktafel im Zentrum von Staro Gracko wurde der zehnte Jahrestag seit der Ermordung von 14 serbischen Bauern in diesem Dorf bei Lipljane, Zentralkosovo, begangen. Die Totenmesse wurde dieses Jahr, wie die vergangenen, im Zentrum des Dorfes gehalten, und nicht auf dem Friedhof, weil er immer noch nicht ganz minenfrei ist. Der Gedenkfeier wohnte auch der Mitarbeiter des Ministers für Kosovo und Metohija Dragan Petkovic bei, der sagte, dass dieses Verbrechen niemals in Vergessenheit geraten dürfe, weil es als eins der traurigsten und schrecklichsten in der serbischen Geschichte sei. Frau Slavica Janicijevic-Popovic, die vier Familienmitglieder verloren hat – ihren Vater, Bruder und zwei Onkel, sagt, der Schmerz, den sie an diesem 23. Juli empfunden hätten, könne mit den Jahren nicht vergehen, sondern er werde immer stärker, weil sich seit damals nichts verbessert habe. Vor 10 Jahren wurden auf ihren Ackern 14 Serben beim Mähen umgebracht, unter denen auch ein 16-jähriger Junge.



    glassrbije.org - Naslovna



    okay wenn ihr 11 getötete leute niemals vergessen wollt dann sollten wir albaner auch niemals das vergessen was ihr uns angetan habt !

  9. #249
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Opoja_Pz Beitrag anzeigen
    okay wenn ihr 11 getötete leute niemals vergessen wollt dann sollten wir albaner auch niemals das vergessen was ihr uns angetan habt !

    Falscher Denkansatz. Richtig müsste es heißen:

    Wir betrauern jedes Opfer der damaligen Kriege, gleich ob Serbe oder Albaner.

    Und vergessen sollte man sowieso nie, eher daraus lernen und es in Zukunft besser machen, so dass langfristig Frieden und ein normales Leben in der Region möglich ist.

  10. #250
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen

    die die sich als Serben fühlen sind Siedler aus Serbien.
    also meine Antwort sieh oben
    Und wann sind diese eingewandert?

Ähnliche Themen

  1. www..............com
    Von Kosova-Albo-USA im Forum Kosovo
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 01:08
  2. Kosovo NEWS
    Von Fushe Kosove im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 23:06
  3. Kosovo News
    Von SRB_boy im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:43