BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 134

Obama's Politik zum Kosovo

Erstellt von Der_Buchhalter, 25.07.2008, 14:25 Uhr · 133 Antworten · 7.091 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Noch hat er keine Stellung zu genommen. Doch falls er Präsident wird meint ihr wird sich im Bezug zum Kosovo was ändern? Ich denke er wird Kosovo auch anerkennen da er das schlecht Rückgängig machen kann doch wie ich Obama einschätze wird er nicht so einseitig reagieren wie Bush und Clinton.


    Könnt ihr euch vorstellen das er eine Teilung akzeptieren würde im gegensatz zu seinen Vorgängern? Immerhin ist er ein Realist und für Freiheit aller Menschen, er wird schnell erkennen wenn er sich mit dem Kosovo besser befaßt das man die 99% Serben im Norden nicht zwingen kann. Wird er gar die US Truppen abziehen lassen?

    Ich könnte es ihm zutrauen.
    Die Albaner bilden immernoch die Mehrheit im Norden Kosovos.

  2. #12

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Die Albaner bilden immernoch die Mehrheit im Norden Kosovos.
    Das krazt uns ziemlich wenig es geht um den abgeriegelten serbischen Norden.

  3. #13
    Avatar von alba_mafia

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    1.854
    auch wenn er für die serben wäre wäre es zu spät und er müsse sich daran halten was die lobby sagt darum ist der thread sinnlos

  4. #14
    Crane
    Naja, bevor man etwas sagen kann muss man erstmal abwarten bis er wirklich an der Macht ist.
    Dann sollte man nach wenigen Tagen schon sehen wie er wirklich drauf ist und ob das Kosovo überhaupt irgendeine Rolle in seiner Politik spielt.
    Es sieht doch sowieso danach aus, als ob dieses Problm immer mehr in die Hände der EU gelegt wird.
    Und bis die USA irgendeine Basis auf der Welt abgeben muss noch so einiges passieren.

  5. #15
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Ich glaube nicht, dass Obama oder McCain, also egal wer an die Macht kommt, seine Kosovo-Politik ändern wird.

  6. #16
    Marija
    Man wird jetzt wohl ned ernsthaft den Gedanken haben, dass ein einziger neuer Mann in Amerika irgendwas komplett anders machen wird in der heutigen Zeit, und "Held" spielen geht.
    Und das alles, "nur weil er schwarz ist"...

  7. #17
    Crane
    Vorallndingen vergessen einige wohl, dass die "Kovoso-Mission" nicht von Bush, sondern von Clinton kommt. Also einem Demokraten und Bush hat dessen Kosovo-Politik fortgesetzt. Also sollte es der nächste Demokrat wohl erst recht wieder genauso machen.
    Obama würde sich mit einem Kurswechsel doch nur in Probleme bringen.

    Wie auch immer. Die Amis haben was sie wollten und jetzt dürfen sich die Europäer darum kümmern....

  8. #18
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Vorallndingen vergessen einige wohl, dass die "Kovoso-Mission" nicht von Bush, sondern von Clinton kommt. Also einem Demokraten und Bush hat dessen Kosovo-Politik fortgesetzt. Also sollte es der nächste Demokrat wohl erst recht wieder genauso machen.
    Obama würde sich mit einem Kurswechsel doch nur in Probleme bringen.

    Wie auch immer. Die Amis haben was sie wollten und jetzt dürfen sich die Europäer darum kümmern....
    Nach der Rede von Gestern zu urteilen, dürfte Europa mit Obama mehr Probleme bekommen als mit McCain. Denn dann wird Europa nicht mehr eben so aus Konflikten heraus gehalten. Er sprach auch von einer Beteiligung Europas im Irak..... Nicht dass sich die Deutschen nachher doch noch getäuscht haben und ihre Vorstellungen von Obama eine Ente waren.

  9. #19
    Avatar von marksman

    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    64
    Wenn sich bewahrheitet das der Aussenminister von Obama Holbroke werden soll und Wesley Clark als Verteidigungsminister im Gespräch ist , dann werden unsere jammernden Kosovo-Gegner mit einem demokratischen Amerika nicht viel zu lachen haben
    Allerdings habe ich gehört das die albanische Diaspora McCain im Wahlkampf unterstützen.

  10. #20
    Marija
    Nach der Rede von Gestern zu urteilen, dürfte Europa mit Obama mehr Probleme bekommen als mit McCain. Denn dann wird Europa nicht mehr eben so aus Konflikten heraus gehalten. Er sprach auch von einer Beteiligung Europas im Irak..... Nicht dass sich die Deutschen nachher doch noch getäuscht haben und ihre Vorstellungen von Obama eine Ente waren.

    Lastverteilung..

Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbien hält an Kosovo-Politik fest
    Von Albani100 im Forum Kosovo
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 21:44
  2. Obama: Neue Chance für Osteuropa-Politik?
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 19:53
  3. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 14:05